Posted on

Mustersatzung GmbH – Muster Gesellschaftsvertrag für Hygieneartikel einer GmbH aus Hamm

kauf firma kaufen Hygieneartikel zu verkaufen gmbh transport kaufen
Hinweis zu unseren Mustersatzungen:
Eine gebrauchsfertige GmbH-Mustersatzung kann es nicht geben. Zu vielfältig sind die Erscheinungsformen der GmbH im Wirtschaftsleben. Eine 100 %-ige Konzerntochter verlangt andere Regelungen als eine Join-Venture GmbH zwischen zwei Industrieunternehmen. Weitere Regelungstypen sind beispielsweise die Vater-Sohn-Handwerks-GmbH, die Dienstleistungs-GmbH zwischen Freiberuflern, die GmbH mit Technologie-Know-how Trägern als Mehrheitsgesellschaftern und einem Kapitalgeber (Capital Venture Fonds).

Jeder Regelungstyp hat eine eigene Interessenstruktur, die sich bei der Finanzverfassung, den Entscheidungsmechanismen und bei Gesellschafterveräderungen auswirkt. Besondere Aufmerksamkeit ist dem natürlichen Spannungsfeld zwischen tätigen und nicht tätigen Gesellschaftern (z.B. nicht tätigen Erben eines verstorbenen tätigen Gesellschafters) zu widmen. Die Probleme entzünden sich hier an der Gewinnverwendung, Geschäftsführergehältern, langfristigen Investitionen. Bei reinen Handels- und Dienstleistungs-GmbHs ist in der Regel ein persönliches Tätigwerden der Gesellschafter unverzichtbar.

Aus diesen Gründen ist auch die folgende Beispielssatzung lediglich als eine erste Anregung gedacht, Gestaltungsalternativen müssen mit den Beratern abgestimmt werden aufgrund einer individuellen Zweckmässigkeits- und Vollständigkeitsprüfung.

Eine GmbH-Satzung muss von einem Notar protokolliert werden.

Paragraph 1 Firma, Sitz

Die Firma der Gesellschaft lautet: Wigbert Pilz Hygieneartikel Gesellschaft mit beschränkter Haftung .Sitz der Gesellschaft ist Hamm

Paragraph 2 Gegenstand des Unternehmens
Gegenstand des Unternehmens ist Energietechnik Abgrenzung zu Nachbargebieten Fachgebiete der Energietechnik Ausbildung und Studium Navigationsmenü

Die Gesellschaft ist berechtigt, Zweigniederlassungen zu errichten, sich an anderen Unternehmen zu beteiligen – insbesondere auch als persönlich haftende Gesellschafterin -, sowie andere Unternehmen zu gründen.

Paragraph 3 Dauer der Gesellschaft
Die Gesellschaft beginnt mit der Eintragung in das Handelsregister. Die Gesellschaft wird auf unbestimmte Dauer errichtet.

Paragraph 4 Stammkapital, Stammeinlagen
Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 475109,00 EUR

Auf das Stammkapital übernehmen als ihre Stammeinlagen:

a. Myrta Kellermann eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 27016,
b. Wido Kühn eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 334787,
c. Norwin Wagener eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 113306.

Paragraph 5 Geschäftsführer
Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer.
Die Bestellung und Abberufung von Geschäftsführern sowie deren Befreiung vom Geschäftsführerwettbewerbsverbot erfolgt durch Gesellschafterbeschluss

Paragraph 6 Vertretung der Gesellschaft
Ein alleiniger Geschäftsführer vertritt die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft vertreten durch zwei Geschäftsführer gemeinsam oder durch
einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Durch Gesellschafterbeschluss kann die Vertretungsbefugnis der Geschäftsführer abweichend geregelt werden,
insbesondere können auch alle oder einzelne Geschäftsführer von den Beschränkungen des Paragraph 181 BGB befreit werden.

Paragraph 7 Geschäftsführung
Die Führung der Geschäfte der Gesellschaft steht mehreren Geschäftsführern gemeinschaftlich zu, sofern nicht durch Gesellschafterbeschluss, insbesondere im Rahmen einer Geschäftsordnung, etwas anderes bestimmt wird.
Im Verhältnis zur Gesellschaft ist jeder Geschäftsführer verpflichtet, die Geschäftsführungsbeschränkungen einzuhalten, welche durch Gesetz, Gesellschaftsvertrag, Geschäftsführeranstellungsvertrag und Gesellschafterbeschlüsse festgesetzt sind oder werden.
Die Geschäftsführer bedürfen der vorherigen Zustimmung durch Gesellschafterbeschluss für alle Geschäfte, die über den gewöhnlichen Betrieb der Gesellschaft hinausgehen.

Paragraph 8 Gesellschafterbeschlüsse
Soweit nicht das Gesetz zwingend oder dieser Gesellschaftsvertrag etwas anderes vorsehen, entscheiden die Gesellschafter in allen Angelegenheiten der Gesellschaft durch Beschlussfassung mit der Mehrheit der Stimmen aller Gesellschafter.

Nur mit 75 % der Stimmen aller Gesellschafter können beschlossen werden:

a. Eine Änderung des Gesellschaftsvertrages
b. die Auflösung der Gesellschaft.
c. die Beschlüsse gemäss Paragraphen 6, 7 und 8 des Gesellschaftsvertrages.
Jede 50,00 EUR Nennbetrag eines Geschäftsanteils gewähren eine Stimme.
Sämtliche Gesellschafterbeschlüsse sind zu protokollieren. Das Protokoll ist von den Geschäftsführern zu unterzeichnen. Die Gesellschafter erhalten Abschriften.
Die Einlegung von Rechtsmitteln jeder Art gegen Gesellschafterbeschlüsse ist nur innerhalb einer Frist von einem Monat nach Beschlussfassung zulässig.

Paragraph 9 Gesellschafterversammlung
Beschlüsse der Gesellschafter werden in Versammlungen gefasst.
Soweit das Gesetz nicht zwingend eine Gesellschafterversammlung vorsieht, bedarf es der Abhaltung einer Versammlung nicht, wenn sämtliche Gesellschafter schriftlich, mündlich oder in jeder anderen Form mit der zu treffenden Bestimmung oder mit der Form der Stimmabgabe sich einverstanden erklären.

Einberufung

a. Die Gesellschafterversammlung wird durch einen Geschäftsführer einberufen. Versammlungsort ist der Sitz der Gesellschaft, sofern nicht durch Gesellschafterbeschluss ein anderer 0rt bestimmt wird.
b. Die ordentliche jährliche Gesellschafterversammlung ist in den ersten acht Monaten eines Geschäftsjahres einzuberufen zur Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses, die Ergebnisverwendung und die Entlastung der Geschäftsführung. Im übrigen ist die Gesellschafterversammlung einzuberufen, wenn es einem
Geschäftsführer im Interesse der Gesellschaft erforderlich erscheint oder in den gesetzlich vorgesehenen Fällen.
c. Die Einberufung erfolgt durch Einladung der Gesellschafter mittels eingeschriebener Briefe gegen Rückschein an die letzte von dem Gesellschafter der Gesellschaft mitgeteilte Adresse oder durch Übergabe gegen
Empfangsbestätigung. Die Ladungsfrist beträgt mindestens zwei Wochen. Der Tag der Absendung und der Versammlungstag werden nicht mitgerechnet. Mit der Einladung sind die Beschlussgegenstände mitzuteilen.
d. Ist die Versammlung nicht ordnungsmässig berufen, können Beschlüsse nur mit Zustimmung aller Gesellschafter gefasst werden.

Paragraph 10 Geschäftsjahr und Jahresabschluss
Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.
Der Jahresabschluss ist von den Geschäftsführern in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres für das vergangene Geschäftsjahr aufzustellen, sofern nicht nach dem Gesetz der Jahresabschluss innerhalb der ersten sechs Monate des Geschäftsjahres aufgestellt werden darf.

Paragraph 11 Gewinnverteilung
Die Gesellschafter haben Anspruch auf den Jahresüberschuss zuzüglich eines Gewinnvortrages und abzüglich eines Verlustvortrags, soweit der sich ergebende Betrag nicht durch Beschluss nach Abs. 2 von der Verteilung unter die Gesellschafter ausgeschlossen ist.
Im Beschluss über die Verwendung des Ergebnisses können die Gesellschafter Beträge in Gewinnrücklage einstellen oder als Gewinn vortragen oder bestimmen, dass sie der Gesellschaft als Darlehen zu dem gemäss Gesellschafterbeschluss festgesetzten Bedingungen verbleiben.
Die Verteilung erfolgt nach Verhältnis der Geschäftsanteile.

Paragraph 12 Gesellschafterveränderungen
Übertragung von Geschäftsanteilen
Geschäftsanteile können ganz oder teilweise von einem Gesellschafter nur veräussert werden, wenn die Gesellschafter durch Beschluss mit einer Mehrheit von 75 % der Stimmen aller Gesellschafter im Voraus zustimmen. Der betroffene Gesellschafter ist stimmberechtigt.
Austrittsrecht
Jeder Gesellschafter kann den Austritt aus der Gesellschaft erklären
a. wenn ein wichtiger Grund im Sinne des allgemeinen Gesellschaftsrechts vorliegt jederzeit oder
b. im übrigen nur sechs Monate vor einem Geschäftsjahresende, erstmals zum (Datum). Die Austrittserklärung hat durch eingeschriebenen Brief an die Gesellschaft zu erfolgen.
Ausschluss
Ein Gesellschafter ist verpflichtet, ohne seine Zustimmung aus der Gesellschaft auszuscheiden,

a. wenn und sobald über sein Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet oder die Eröffnung mangels Masse abgelehnt wird, sofort,
b. durch Gesellschafterbeschluss – bei dem er nicht stimmberechtigt ist – zu dem in dem Beschluss bestimmten Zeitpunkt, jedoch nicht vor Mitteilung des Beschlusses an den betroffenen Gesellschafter,

wenn in seinen Geschäftsanteil die Zwangsvollstreckung betrieben und nicht innerhalb von zwei Monaten wieder aufgehoben wird, oder
wenn in seiner Person ein wichtiger Grund eingetreten ist, der für die übrigen Gesellschafter die Fortsetzung des Gesellschaftsverhältnisses mit ihm unzumutbar macht, oder
wenn das Anstellungsverhältnis eines Gesellschafters, der nach Paragraph 5 verpflichtet ist, für die Gesellschaft tätig zu sein, endet, aus welchem Grund auch immer; im Falle des Todes gilt Abs. (4).
Tod eines Gesellschafters
Erben oder Vermächtnisnehmer eines Gesellschafters sind verpflichtet, aus der Gesellschaft auszuscheiden.
Durchführung des Ausscheidens

a. Der ausscheidende Gesellschafter ist /seine Erben/Vermächtnisnehmer sind verpflichtet, seinen/ihren Geschäftsanteil nach Massgabe eines Gesellschafterbeschlusses mit der Mehrheit der Stimmen der übrigen
Gesellschafter, bei dem er nicht stimmberechtigt ist, ganz oder geteilt an die Gesellschaft selbst, an einen oder mehrere Gesellschafter oder an von der Gesellschaft zu benennende Dritte zu übertragen oder die
Einziehung des Geschäftsanteils zu dulden.
b. Ein ausscheidender Gesellschafter erhält seine Erben erhalten eine Abfindung nach Massgabe dieses Vertrages, von dem seinen Geschäftsanteil erwerbenden Gesellschafter (von mehreren als Teilschuldner),
im Falle der Einziehung von der Gesellschaft.
Das Ausscheiden eines Gesellschafters führt nicht zur Auflösung der Gesellschaft. Die verbleibenden Gesellschafter haben unverzüglich einen Beschluss zu den Modalitäten der Fortführung zu fassen.

Paragraph13 Abfindung
Die Abfindung eines ausscheidenden Gesellschafters bemisst sich nach dem für den Geschäftsanteil zu ermittelnden Wert,{der sich unter Anwendung der steuerrechtlichen Vorschriften zur Ermittlung des gemeinen Wertes von Geschäftsanteilen mangels Ableitbarkeit aus Verkäufen ergibt . Bewertungsstichtag ist das Ende des Geschäftsjahres, in dem die Austrittserklärung des Gesellschafters bei der Gesellschaft eingeht oder der Ausschlussbeschluss gefasst wird.} Sollte zum Bewertungsstichtag eine Feststellung des Finanzamtes noch nicht erfolgt sein, ist die Wertermittlung nach den vorstehenden Massstäben unabhängig von der Feststellung des Finanzamtes vorzunehmen. Eine Berichtigung aufgrund der späteren Feststellung des Finanzamtes oder einer Betriebsprüfung findet nicht statt.
Der Gewinn für das gesamte Geschäftsjahr, in dessen Verlauf und zu dessen Ende ein Gesellschafter zum Ausscheiden verpflichtet ist, steht dem ausscheidenden Gesellschafter zeitanteilig bis zu dem Monat zu, in dessen Verlauf oder zu dessen Ende die Austrittserklärung der Gesellschaft zuging oder der Ausschlussbeschluss gefasst wurde.
Die Vergütung ist in 5 gleichen Jahresraten auszuzahlen, wobei die Fälligkeit der ersten Rate sechs Monate seit Vollzug des Ausscheidens, die folgenden Raten je ein Jahr später zu zahlen sind. Die Vergütung ist mit jährlich 2 % über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank von der jeweilig noch geschuldeten Höhe zu verzinsen von dem Monatsersten an, von dem ausscheidenden Gesellschafter gemäss Abs. 2 ein Gewinn nicht mehr zusteht.

Paragraph 14 Wettbewerbsverbot
Ein Gesellschafter darf ohne vorherigen zustimmenden Gesellschafterbeschluss, bei dem er nicht stimmberechtigt ist, in dem Geschäftsbereich des Gegenstandes der Gesellschaft keine Geschäfte machen für eigene oder fremde Rechnung, gelegentlich oder gewerbsmässig, unmittelbar oder mittelbar, selbständig oder unselbständig oder in jeder anderen Weise. Das Verbot umfasst insbesondere auch direkte oder indirekte Beteiligung oder Beratung an Konkurrenzunternehmen sowie die Beteiligung als stiller Gesellschafter oder Unterbeteiligter an Konkurrenzunternehmen.

Paragraph 15 Schlussbestimmungen
Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im deutschen Bundesanzeiger oder einem etwa an seine Stelle tretenden Veröffentlichungsorgan.
Die Gründungskosten in Höhe von EUR {Summe} (Handelsregister, Bekanntmachungen, Beratungen, Notar) trägt die Gesellschaft.[1]
Durch die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Als Gerichtsstand wird Hamm vereinbart

Anmerkung:
An dieser Stelle kann auf Wunsch eine Schlichtungsvereinbarung und/oder Schiedsgerichtsvereinbarung getroffen werden. Zur Vereinbarung einer Schlichtungsklausel und/oder Schiedsklausel siehe Erläuterung unten)

Notarieller Beurkundungshinweis

……………………………………….. ………………………………………..

Hamm, 19.05.2019 Unterschrift

Anmerkung zu Paragraph 15 (4):

a. Die Parteien können sich auch auf die Durchführung eines Schlichtungsverfahrens (Schlichtungsklausel) einigen. Es kann zusätzlich vereinbart werden, dass ein Schlichtungsversuch gescheitert sein muss, bevor der Rechtsweg beschritten werden kann.

>Informationen zur aussergerichtlichen Streitbeilegung
Muster für eine Schlichtungsklausel:

Die Vertragsparteien verpflichten sich, bei Meinungsverschiedenheiten ein Schlichtungsverfahren mit dem Ziel durchzuführen, eine interessengerechte und faire Vereinbarung im Wege einer Mediation mit Unterstützung eines neutralen Schlichters unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen, rechtlichen, persönlichen und sozialen Gegebenheiten zu erarbeiten. Alle Streitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit diesem Vertrag oder über seine Gültigkeit ergeben, werden vor Einschaltung der Gerichte nach der Schlichtungsordnung der Industrie- und Handelskammer …………… (z.B. XXXXX = Name der nächstgelegenen IHK mit Schlichtungsstelle) (oder der XXXX Institution) geschlichtet.

b. Möglich wäre auch die Vereinbarung einer Schiedsgerichtsklausel.
Muster für eine Schiedsgerichtsklausel:

Alle Streitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit diesem Vertrag oder über seine Gültigkeit ergeben, werden nach der Schiedsgerichtsordnung der Industrie- und Handelskammer …………. unter Ausschluss des ordentlichen Rechtsweges endgültig entschieden. Das gerichtliche Mahnverfahren bleibt aber zulässig.

c. Möglich ist aber natürlich auch die Kombination von Schlichtung und bei Scheitern anschliessendem Schiedsgerichtsverfahren.

[1] Es ist aufgrund der Entscheidung des OLG Celle vom 11.2.2016 (Az. 9 W 10/16) in der Satzung auf Verlangen des Registergerichts nunmehr der konkrete Gesamtbetrag der Gründungskosten anzugeben


172 handel und beratungsdienstleistungen im bereich marketing gmbh kaufen gmbh kaufen gesellschaft


Top 4 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/18/bilanz-der-rebekka-adliswiler-elektrowerkzeuge-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-siegen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/19/businessplang-der-gotthold-rost-fluessiggase-ges-m-b-haftung-aus-solingen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/18/bilanz-der-york-hinz-essenbringdienste-gesellschaft-mbh-aus-moers/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/19/bilanz-der-nele-heay-werbefotografie-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-wiesbaden/
Posted on

Mustersatzung GmbH – Muster Gesellschaftsvertrag für Umwelttechnik einer GmbH aus Berlin

firmenanteile gmbh kaufen vendita gmbh wolle kaufen Umwelttechnik gmbh eigene anteile kaufen Aktiengesellschaft
Hinweis zu unseren Mustersatzungen:
Eine gebrauchsfertige GmbH-Mustersatzung kann es nicht geben. Zu vielfältig sind die Erscheinungsformen der GmbH im Wirtschaftsleben. Eine 100 %-ige Konzerntochter verlangt andere Regelungen als eine Join-Venture GmbH zwischen zwei Industrieunternehmen. Weitere Regelungstypen sind beispielsweise die Vater-Sohn-Handwerks-GmbH, die Dienstleistungs-GmbH zwischen Freiberuflern, die GmbH mit Technologie-Know-how Trägern als Mehrheitsgesellschaftern und einem Kapitalgeber (Capital Venture Fonds).

Jeder Regelungstyp hat eine eigene Interessenstruktur, die sich bei der Finanzverfassung, den Entscheidungsmechanismen und bei Gesellschafterveräderungen auswirkt. Besondere Aufmerksamkeit ist dem natürlichen Spannungsfeld zwischen tätigen und nicht tätigen Gesellschaftern (z.B. nicht tätigen Erben eines verstorbenen tätigen Gesellschafters) zu widmen. Die Probleme entzünden sich hier an der Gewinnverwendung, Geschäftsführergehältern, langfristigen Investitionen. Bei reinen Handels- und Dienstleistungs-GmbHs ist in der Regel ein persönliches Tätigwerden der Gesellschafter unverzichtbar.

Aus diesen Gründen ist auch die folgende Beispielssatzung lediglich als eine erste Anregung gedacht, Gestaltungsalternativen müssen mit den Beratern abgestimmt werden aufgrund einer individuellen Zweckmässigkeits- und Vollständigkeitsprüfung.

Eine GmbH-Satzung muss von einem Notar protokolliert werden.

Paragraph 1 Firma, Sitz

Die Firma der Gesellschaft lautet: Rosehilde Dörr Umwelttechnik Gesellschaft mbH .Sitz der Gesellschaft ist Berlin

Paragraph 2 Gegenstand des Unternehmens
Gegenstand des Unternehmens ist Computer Begriffsgeschichte Grundlagen Geschichte Arten Zukunftsperspektiven Zeitleiste Weltweite Marktanteile der Computerhersteller Bekannte Computerhersteller Navigationsmenü

Die Gesellschaft ist berechtigt, Zweigniederlassungen zu errichten, sich an anderen Unternehmen zu beteiligen – insbesondere auch als persönlich haftende Gesellschafterin -, sowie andere Unternehmen zu gründen.

Paragraph 3 Dauer der Gesellschaft
Die Gesellschaft beginnt mit der Eintragung in das Handelsregister. Die Gesellschaft wird auf unbestimmte Dauer errichtet.

Paragraph 4 Stammkapital, Stammeinlagen
Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 477354,00 EUR

Auf das Stammkapital übernehmen als ihre Stammeinlagen:

a. Nunzius Mohr eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 459440,
b. Katarzyna Brendel eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 17599,
c. Maximiliane Krüger eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 315.

Paragraph 5 Geschäftsführer
Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer.
Die Bestellung und Abberufung von Geschäftsführern sowie deren Befreiung vom Geschäftsführerwettbewerbsverbot erfolgt durch Gesellschafterbeschluss

Paragraph 6 Vertretung der Gesellschaft
Ein alleiniger Geschäftsführer vertritt die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft vertreten durch zwei Geschäftsführer gemeinsam oder durch
einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Durch Gesellschafterbeschluss kann die Vertretungsbefugnis der Geschäftsführer abweichend geregelt werden,
insbesondere können auch alle oder einzelne Geschäftsführer von den Beschränkungen des Paragraph 181 BGB befreit werden.

Paragraph 7 Geschäftsführung
Die Führung der Geschäfte der Gesellschaft steht mehreren Geschäftsführern gemeinschaftlich zu, sofern nicht durch Gesellschafterbeschluss, insbesondere im Rahmen einer Geschäftsordnung, etwas anderes bestimmt wird.
Im Verhältnis zur Gesellschaft ist jeder Geschäftsführer verpflichtet, die Geschäftsführungsbeschränkungen einzuhalten, welche durch Gesetz, Gesellschaftsvertrag, Geschäftsführeranstellungsvertrag und Gesellschafterbeschlüsse festgesetzt sind oder werden.
Die Geschäftsführer bedürfen der vorherigen Zustimmung durch Gesellschafterbeschluss für alle Geschäfte, die über den gewöhnlichen Betrieb der Gesellschaft hinausgehen.

Paragraph 8 Gesellschafterbeschlüsse
Soweit nicht das Gesetz zwingend oder dieser Gesellschaftsvertrag etwas anderes vorsehen, entscheiden die Gesellschafter in allen Angelegenheiten der Gesellschaft durch Beschlussfassung mit der Mehrheit der Stimmen aller Gesellschafter.

Nur mit 75 % der Stimmen aller Gesellschafter können beschlossen werden:

a. Eine Änderung des Gesellschaftsvertrages
b. die Auflösung der Gesellschaft.
c. die Beschlüsse gemäss Paragraphen 6, 7 und 8 des Gesellschaftsvertrages.
Jede 50,00 EUR Nennbetrag eines Geschäftsanteils gewähren eine Stimme.
Sämtliche Gesellschafterbeschlüsse sind zu protokollieren. Das Protokoll ist von den Geschäftsführern zu unterzeichnen. Die Gesellschafter erhalten Abschriften.
Die Einlegung von Rechtsmitteln jeder Art gegen Gesellschafterbeschlüsse ist nur innerhalb einer Frist von einem Monat nach Beschlussfassung zulässig.

Paragraph 9 Gesellschafterversammlung
Beschlüsse der Gesellschafter werden in Versammlungen gefasst.
Soweit das Gesetz nicht zwingend eine Gesellschafterversammlung vorsieht, bedarf es der Abhaltung einer Versammlung nicht, wenn sämtliche Gesellschafter schriftlich, mündlich oder in jeder anderen Form mit der zu treffenden Bestimmung oder mit der Form der Stimmabgabe sich einverstanden erklären.

Einberufung

a. Die Gesellschafterversammlung wird durch einen Geschäftsführer einberufen. Versammlungsort ist der Sitz der Gesellschaft, sofern nicht durch Gesellschafterbeschluss ein anderer 0rt bestimmt wird.
b. Die ordentliche jährliche Gesellschafterversammlung ist in den ersten acht Monaten eines Geschäftsjahres einzuberufen zur Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses, die Ergebnisverwendung und die Entlastung der Geschäftsführung. Im übrigen ist die Gesellschafterversammlung einzuberufen, wenn es einem
Geschäftsführer im Interesse der Gesellschaft erforderlich erscheint oder in den gesetzlich vorgesehenen Fällen.
c. Die Einberufung erfolgt durch Einladung der Gesellschafter mittels eingeschriebener Briefe gegen Rückschein an die letzte von dem Gesellschafter der Gesellschaft mitgeteilte Adresse oder durch Übergabe gegen
Empfangsbestätigung. Die Ladungsfrist beträgt mindestens zwei Wochen. Der Tag der Absendung und der Versammlungstag werden nicht mitgerechnet. Mit der Einladung sind die Beschlussgegenstände mitzuteilen.
d. Ist die Versammlung nicht ordnungsmässig berufen, können Beschlüsse nur mit Zustimmung aller Gesellschafter gefasst werden.

Paragraph 10 Geschäftsjahr und Jahresabschluss
Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.
Der Jahresabschluss ist von den Geschäftsführern in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres für das vergangene Geschäftsjahr aufzustellen, sofern nicht nach dem Gesetz der Jahresabschluss innerhalb der ersten sechs Monate des Geschäftsjahres aufgestellt werden darf.

Paragraph 11 Gewinnverteilung
Die Gesellschafter haben Anspruch auf den Jahresüberschuss zuzüglich eines Gewinnvortrages und abzüglich eines Verlustvortrags, soweit der sich ergebende Betrag nicht durch Beschluss nach Abs. 2 von der Verteilung unter die Gesellschafter ausgeschlossen ist.
Im Beschluss über die Verwendung des Ergebnisses können die Gesellschafter Beträge in Gewinnrücklage einstellen oder als Gewinn vortragen oder bestimmen, dass sie der Gesellschaft als Darlehen zu dem gemäss Gesellschafterbeschluss festgesetzten Bedingungen verbleiben.
Die Verteilung erfolgt nach Verhältnis der Geschäftsanteile.

Paragraph 12 Gesellschafterveränderungen
Übertragung von Geschäftsanteilen
Geschäftsanteile können ganz oder teilweise von einem Gesellschafter nur veräussert werden, wenn die Gesellschafter durch Beschluss mit einer Mehrheit von 75 % der Stimmen aller Gesellschafter im Voraus zustimmen. Der betroffene Gesellschafter ist stimmberechtigt.
Austrittsrecht
Jeder Gesellschafter kann den Austritt aus der Gesellschaft erklären
a. wenn ein wichtiger Grund im Sinne des allgemeinen Gesellschaftsrechts vorliegt jederzeit oder
b. im übrigen nur sechs Monate vor einem Geschäftsjahresende, erstmals zum (Datum). Die Austrittserklärung hat durch eingeschriebenen Brief an die Gesellschaft zu erfolgen.
Ausschluss
Ein Gesellschafter ist verpflichtet, ohne seine Zustimmung aus der Gesellschaft auszuscheiden,

a. wenn und sobald über sein Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet oder die Eröffnung mangels Masse abgelehnt wird, sofort,
b. durch Gesellschafterbeschluss – bei dem er nicht stimmberechtigt ist – zu dem in dem Beschluss bestimmten Zeitpunkt, jedoch nicht vor Mitteilung des Beschlusses an den betroffenen Gesellschafter,

wenn in seinen Geschäftsanteil die Zwangsvollstreckung betrieben und nicht innerhalb von zwei Monaten wieder aufgehoben wird, oder
wenn in seiner Person ein wichtiger Grund eingetreten ist, der für die übrigen Gesellschafter die Fortsetzung des Gesellschaftsverhältnisses mit ihm unzumutbar macht, oder
wenn das Anstellungsverhältnis eines Gesellschafters, der nach Paragraph 5 verpflichtet ist, für die Gesellschaft tätig zu sein, endet, aus welchem Grund auch immer; im Falle des Todes gilt Abs. (4).
Tod eines Gesellschafters
Erben oder Vermächtnisnehmer eines Gesellschafters sind verpflichtet, aus der Gesellschaft auszuscheiden.
Durchführung des Ausscheidens

a. Der ausscheidende Gesellschafter ist /seine Erben/Vermächtnisnehmer sind verpflichtet, seinen/ihren Geschäftsanteil nach Massgabe eines Gesellschafterbeschlusses mit der Mehrheit der Stimmen der übrigen
Gesellschafter, bei dem er nicht stimmberechtigt ist, ganz oder geteilt an die Gesellschaft selbst, an einen oder mehrere Gesellschafter oder an von der Gesellschaft zu benennende Dritte zu übertragen oder die
Einziehung des Geschäftsanteils zu dulden.
b. Ein ausscheidender Gesellschafter erhält seine Erben erhalten eine Abfindung nach Massgabe dieses Vertrages, von dem seinen Geschäftsanteil erwerbenden Gesellschafter (von mehreren als Teilschuldner),
im Falle der Einziehung von der Gesellschaft.
Das Ausscheiden eines Gesellschafters führt nicht zur Auflösung der Gesellschaft. Die verbleibenden Gesellschafter haben unverzüglich einen Beschluss zu den Modalitäten der Fortführung zu fassen.

Paragraph13 Abfindung
Die Abfindung eines ausscheidenden Gesellschafters bemisst sich nach dem für den Geschäftsanteil zu ermittelnden Wert,{der sich unter Anwendung der steuerrechtlichen Vorschriften zur Ermittlung des gemeinen Wertes von Geschäftsanteilen mangels Ableitbarkeit aus Verkäufen ergibt . Bewertungsstichtag ist das Ende des Geschäftsjahres, in dem die Austrittserklärung des Gesellschafters bei der Gesellschaft eingeht oder der Ausschlussbeschluss gefasst wird.} Sollte zum Bewertungsstichtag eine Feststellung des Finanzamtes noch nicht erfolgt sein, ist die Wertermittlung nach den vorstehenden Massstäben unabhängig von der Feststellung des Finanzamtes vorzunehmen. Eine Berichtigung aufgrund der späteren Feststellung des Finanzamtes oder einer Betriebsprüfung findet nicht statt.
Der Gewinn für das gesamte Geschäftsjahr, in dessen Verlauf und zu dessen Ende ein Gesellschafter zum Ausscheiden verpflichtet ist, steht dem ausscheidenden Gesellschafter zeitanteilig bis zu dem Monat zu, in dessen Verlauf oder zu dessen Ende die Austrittserklärung der Gesellschaft zuging oder der Ausschlussbeschluss gefasst wurde.
Die Vergütung ist in 5 gleichen Jahresraten auszuzahlen, wobei die Fälligkeit der ersten Rate sechs Monate seit Vollzug des Ausscheidens, die folgenden Raten je ein Jahr später zu zahlen sind. Die Vergütung ist mit jährlich 2 % über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank von der jeweilig noch geschuldeten Höhe zu verzinsen von dem Monatsersten an, von dem ausscheidenden Gesellschafter gemäss Abs. 2 ein Gewinn nicht mehr zusteht.

Paragraph 14 Wettbewerbsverbot
Ein Gesellschafter darf ohne vorherigen zustimmenden Gesellschafterbeschluss, bei dem er nicht stimmberechtigt ist, in dem Geschäftsbereich des Gegenstandes der Gesellschaft keine Geschäfte machen für eigene oder fremde Rechnung, gelegentlich oder gewerbsmässig, unmittelbar oder mittelbar, selbständig oder unselbständig oder in jeder anderen Weise. Das Verbot umfasst insbesondere auch direkte oder indirekte Beteiligung oder Beratung an Konkurrenzunternehmen sowie die Beteiligung als stiller Gesellschafter oder Unterbeteiligter an Konkurrenzunternehmen.

Paragraph 15 Schlussbestimmungen
Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im deutschen Bundesanzeiger oder einem etwa an seine Stelle tretenden Veröffentlichungsorgan.
Die Gründungskosten in Höhe von EUR {Summe} (Handelsregister, Bekanntmachungen, Beratungen, Notar) trägt die Gesellschaft.[1]
Durch die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Als Gerichtsstand wird Berlin vereinbart

Anmerkung:
An dieser Stelle kann auf Wunsch eine Schlichtungsvereinbarung und/oder Schiedsgerichtsvereinbarung getroffen werden. Zur Vereinbarung einer Schlichtungsklausel und/oder Schiedsklausel siehe Erläuterung unten)

Notarieller Beurkundungshinweis

……………………………………….. ………………………………………..

Berlin, 18.05.2019 Unterschrift

Anmerkung zu Paragraph 15 (4):

a. Die Parteien können sich auch auf die Durchführung eines Schlichtungsverfahrens (Schlichtungsklausel) einigen. Es kann zusätzlich vereinbart werden, dass ein Schlichtungsversuch gescheitert sein muss, bevor der Rechtsweg beschritten werden kann.

>Informationen zur aussergerichtlichen Streitbeilegung
Muster für eine Schlichtungsklausel:

Die Vertragsparteien verpflichten sich, bei Meinungsverschiedenheiten ein Schlichtungsverfahren mit dem Ziel durchzuführen, eine interessengerechte und faire Vereinbarung im Wege einer Mediation mit Unterstützung eines neutralen Schlichters unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen, rechtlichen, persönlichen und sozialen Gegebenheiten zu erarbeiten. Alle Streitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit diesem Vertrag oder über seine Gültigkeit ergeben, werden vor Einschaltung der Gerichte nach der Schlichtungsordnung der Industrie- und Handelskammer …………… (z.B. XXXXX = Name der nächstgelegenen IHK mit Schlichtungsstelle) (oder der XXXX Institution) geschlichtet.

b. Möglich wäre auch die Vereinbarung einer Schiedsgerichtsklausel.
Muster für eine Schiedsgerichtsklausel:

Alle Streitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit diesem Vertrag oder über seine Gültigkeit ergeben, werden nach der Schiedsgerichtsordnung der Industrie- und Handelskammer …………. unter Ausschluss des ordentlichen Rechtsweges endgültig entschieden. Das gerichtliche Mahnverfahren bleibt aber zulässig.

c. Möglich ist aber natürlich auch die Kombination von Schlichtung und bei Scheitern anschliessendem Schiedsgerichtsverfahren.

[1] Es ist aufgrund der Entscheidung des OLG Celle vom 11.2.2016 (Az. 9 W 10/16) in der Satzung auf Verlangen des Registergerichts nunmehr der konkrete Gesamtbetrag der Gründungskosten anzugeben


177 wirtschaftliche dienstleistungen im versicherungsgewerbe verwaltung eingen vermoegens gmbh kaufen Vorratsgmbhs schnell

168 wirtschaftsberatung unternehmensberatung gmbh kaufen gmbh kaufen köln gmbh kaufen berlin

173 beteiligungsgesellschaft verwaltung von vermoegen gmbh kaufen geschäftsanteile einer gmbh kaufen gmbh kaufen stammkapital


Top 7 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/18/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-edelmetalle-einer-gmbh-aus-koblenz/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/17/bilanz-der-dionys-eichler-haus-und-grundstuecksverwaltung-gmbh-aus-remscheid/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/18/bilanz-der-marlies-yokohama-betonmischwerke-ges-m-b-haftung-aus-hamm/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/17/bilanz-der-rena-fa%c2%bcrst-umweltdienste-gesellschaft-mbh-aus-hannover/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/18/bilanz-der-robert-kramer-automatisierungstechnik-gesellschaft-mbh-aus-oldenburg/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/18/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-eisenwarenhandel-einer-gmbh-aus-mnchengladbach/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/17/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-bier-etymologie-geschichte-brauprozess-bierbeprobung-einteilung-der-biere-alkoholfreie-biere-biermischgetraenke-bierkonsum-und-brauwirtschaft-biermas-3/
Posted on

Mustersatzung GmbH – Muster Gesellschaftsvertrag für Anhaenger einer GmbH aus Frankfurt am Main

gesellschaft auto kaufen oder leasen Firmenmäntel Anhaenger gmbh haus kaufen deutsche gmbh kaufen
Hinweis zu unseren Mustersatzungen:
Eine gebrauchsfertige GmbH-Mustersatzung kann es nicht geben. Zu vielfältig sind die Erscheinungsformen der GmbH im Wirtschaftsleben. Eine 100 %-ige Konzerntochter verlangt andere Regelungen als eine Join-Venture GmbH zwischen zwei Industrieunternehmen. Weitere Regelungstypen sind beispielsweise die Vater-Sohn-Handwerks-GmbH, die Dienstleistungs-GmbH zwischen Freiberuflern, die GmbH mit Technologie-Know-how Trägern als Mehrheitsgesellschaftern und einem Kapitalgeber (Capital Venture Fonds).

Jeder Regelungstyp hat eine eigene Interessenstruktur, die sich bei der Finanzverfassung, den Entscheidungsmechanismen und bei Gesellschafterveräderungen auswirkt. Besondere Aufmerksamkeit ist dem natürlichen Spannungsfeld zwischen tätigen und nicht tätigen Gesellschaftern (z.B. nicht tätigen Erben eines verstorbenen tätigen Gesellschafters) zu widmen. Die Probleme entzünden sich hier an der Gewinnverwendung, Geschäftsführergehältern, langfristigen Investitionen. Bei reinen Handels- und Dienstleistungs-GmbHs ist in der Regel ein persönliches Tätigwerden der Gesellschafter unverzichtbar.

Aus diesen Gründen ist auch die folgende Beispielssatzung lediglich als eine erste Anregung gedacht, Gestaltungsalternativen müssen mit den Beratern abgestimmt werden aufgrund einer individuellen Zweckmässigkeits- und Vollständigkeitsprüfung.

Eine GmbH-Satzung muss von einem Notar protokolliert werden.

Paragraph 1 Firma, Sitz

Die Firma der Gesellschaft lautet: Otthein Roth Anhaenger Ges. mit beschränkter Haftung .Sitz der Gesellschaft ist Frankfurt am Main

Paragraph 2 Gegenstand des Unternehmens
Gegenstand des Unternehmens ist Polsterei Technik Werkzeug Ausbildungsberuf in Deutschland Lehrberuf in Österreich Filme Navigationsmenü

Die Gesellschaft ist berechtigt, Zweigniederlassungen zu errichten, sich an anderen Unternehmen zu beteiligen – insbesondere auch als persönlich haftende Gesellschafterin -, sowie andere Unternehmen zu gründen.

Paragraph 3 Dauer der Gesellschaft
Die Gesellschaft beginnt mit der Eintragung in das Handelsregister. Die Gesellschaft wird auf unbestimmte Dauer errichtet.

Paragraph 4 Stammkapital, Stammeinlagen
Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 250543,00 EUR

Auf das Stammkapital übernehmen als ihre Stammeinlagen:

a. Meta Rode eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 225293,
b. Nancy Armleuchter eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 17190,
c. Annegrete Kaufmann eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 8060.

Paragraph 5 Geschäftsführer
Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer.
Die Bestellung und Abberufung von Geschäftsführern sowie deren Befreiung vom Geschäftsführerwettbewerbsverbot erfolgt durch Gesellschafterbeschluss

Paragraph 6 Vertretung der Gesellschaft
Ein alleiniger Geschäftsführer vertritt die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft vertreten durch zwei Geschäftsführer gemeinsam oder durch
einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Durch Gesellschafterbeschluss kann die Vertretungsbefugnis der Geschäftsführer abweichend geregelt werden,
insbesondere können auch alle oder einzelne Geschäftsführer von den Beschränkungen des Paragraph 181 BGB befreit werden.

Paragraph 7 Geschäftsführung
Die Führung der Geschäfte der Gesellschaft steht mehreren Geschäftsführern gemeinschaftlich zu, sofern nicht durch Gesellschafterbeschluss, insbesondere im Rahmen einer Geschäftsordnung, etwas anderes bestimmt wird.
Im Verhältnis zur Gesellschaft ist jeder Geschäftsführer verpflichtet, die Geschäftsführungsbeschränkungen einzuhalten, welche durch Gesetz, Gesellschaftsvertrag, Geschäftsführeranstellungsvertrag und Gesellschafterbeschlüsse festgesetzt sind oder werden.
Die Geschäftsführer bedürfen der vorherigen Zustimmung durch Gesellschafterbeschluss für alle Geschäfte, die über den gewöhnlichen Betrieb der Gesellschaft hinausgehen.

Paragraph 8 Gesellschafterbeschlüsse
Soweit nicht das Gesetz zwingend oder dieser Gesellschaftsvertrag etwas anderes vorsehen, entscheiden die Gesellschafter in allen Angelegenheiten der Gesellschaft durch Beschlussfassung mit der Mehrheit der Stimmen aller Gesellschafter.

Nur mit 75 % der Stimmen aller Gesellschafter können beschlossen werden:

a. Eine Änderung des Gesellschaftsvertrages
b. die Auflösung der Gesellschaft.
c. die Beschlüsse gemäss Paragraphen 6, 7 und 8 des Gesellschaftsvertrages.
Jede 50,00 EUR Nennbetrag eines Geschäftsanteils gewähren eine Stimme.
Sämtliche Gesellschafterbeschlüsse sind zu protokollieren. Das Protokoll ist von den Geschäftsführern zu unterzeichnen. Die Gesellschafter erhalten Abschriften.
Die Einlegung von Rechtsmitteln jeder Art gegen Gesellschafterbeschlüsse ist nur innerhalb einer Frist von einem Monat nach Beschlussfassung zulässig.

Paragraph 9 Gesellschafterversammlung
Beschlüsse der Gesellschafter werden in Versammlungen gefasst.
Soweit das Gesetz nicht zwingend eine Gesellschafterversammlung vorsieht, bedarf es der Abhaltung einer Versammlung nicht, wenn sämtliche Gesellschafter schriftlich, mündlich oder in jeder anderen Form mit der zu treffenden Bestimmung oder mit der Form der Stimmabgabe sich einverstanden erklären.

Einberufung

a. Die Gesellschafterversammlung wird durch einen Geschäftsführer einberufen. Versammlungsort ist der Sitz der Gesellschaft, sofern nicht durch Gesellschafterbeschluss ein anderer 0rt bestimmt wird.
b. Die ordentliche jährliche Gesellschafterversammlung ist in den ersten acht Monaten eines Geschäftsjahres einzuberufen zur Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses, die Ergebnisverwendung und die Entlastung der Geschäftsführung. Im übrigen ist die Gesellschafterversammlung einzuberufen, wenn es einem
Geschäftsführer im Interesse der Gesellschaft erforderlich erscheint oder in den gesetzlich vorgesehenen Fällen.
c. Die Einberufung erfolgt durch Einladung der Gesellschafter mittels eingeschriebener Briefe gegen Rückschein an die letzte von dem Gesellschafter der Gesellschaft mitgeteilte Adresse oder durch Übergabe gegen
Empfangsbestätigung. Die Ladungsfrist beträgt mindestens zwei Wochen. Der Tag der Absendung und der Versammlungstag werden nicht mitgerechnet. Mit der Einladung sind die Beschlussgegenstände mitzuteilen.
d. Ist die Versammlung nicht ordnungsmässig berufen, können Beschlüsse nur mit Zustimmung aller Gesellschafter gefasst werden.

Paragraph 10 Geschäftsjahr und Jahresabschluss
Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.
Der Jahresabschluss ist von den Geschäftsführern in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres für das vergangene Geschäftsjahr aufzustellen, sofern nicht nach dem Gesetz der Jahresabschluss innerhalb der ersten sechs Monate des Geschäftsjahres aufgestellt werden darf.

Paragraph 11 Gewinnverteilung
Die Gesellschafter haben Anspruch auf den Jahresüberschuss zuzüglich eines Gewinnvortrages und abzüglich eines Verlustvortrags, soweit der sich ergebende Betrag nicht durch Beschluss nach Abs. 2 von der Verteilung unter die Gesellschafter ausgeschlossen ist.
Im Beschluss über die Verwendung des Ergebnisses können die Gesellschafter Beträge in Gewinnrücklage einstellen oder als Gewinn vortragen oder bestimmen, dass sie der Gesellschaft als Darlehen zu dem gemäss Gesellschafterbeschluss festgesetzten Bedingungen verbleiben.
Die Verteilung erfolgt nach Verhältnis der Geschäftsanteile.

Paragraph 12 Gesellschafterveränderungen
Übertragung von Geschäftsanteilen
Geschäftsanteile können ganz oder teilweise von einem Gesellschafter nur veräussert werden, wenn die Gesellschafter durch Beschluss mit einer Mehrheit von 75 % der Stimmen aller Gesellschafter im Voraus zustimmen. Der betroffene Gesellschafter ist stimmberechtigt.
Austrittsrecht
Jeder Gesellschafter kann den Austritt aus der Gesellschaft erklären
a. wenn ein wichtiger Grund im Sinne des allgemeinen Gesellschaftsrechts vorliegt jederzeit oder
b. im übrigen nur sechs Monate vor einem Geschäftsjahresende, erstmals zum (Datum). Die Austrittserklärung hat durch eingeschriebenen Brief an die Gesellschaft zu erfolgen.
Ausschluss
Ein Gesellschafter ist verpflichtet, ohne seine Zustimmung aus der Gesellschaft auszuscheiden,

a. wenn und sobald über sein Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet oder die Eröffnung mangels Masse abgelehnt wird, sofort,
b. durch Gesellschafterbeschluss – bei dem er nicht stimmberechtigt ist – zu dem in dem Beschluss bestimmten Zeitpunkt, jedoch nicht vor Mitteilung des Beschlusses an den betroffenen Gesellschafter,

wenn in seinen Geschäftsanteil die Zwangsvollstreckung betrieben und nicht innerhalb von zwei Monaten wieder aufgehoben wird, oder
wenn in seiner Person ein wichtiger Grund eingetreten ist, der für die übrigen Gesellschafter die Fortsetzung des Gesellschaftsverhältnisses mit ihm unzumutbar macht, oder
wenn das Anstellungsverhältnis eines Gesellschafters, der nach Paragraph 5 verpflichtet ist, für die Gesellschaft tätig zu sein, endet, aus welchem Grund auch immer; im Falle des Todes gilt Abs. (4).
Tod eines Gesellschafters
Erben oder Vermächtnisnehmer eines Gesellschafters sind verpflichtet, aus der Gesellschaft auszuscheiden.
Durchführung des Ausscheidens

a. Der ausscheidende Gesellschafter ist /seine Erben/Vermächtnisnehmer sind verpflichtet, seinen/ihren Geschäftsanteil nach Massgabe eines Gesellschafterbeschlusses mit der Mehrheit der Stimmen der übrigen
Gesellschafter, bei dem er nicht stimmberechtigt ist, ganz oder geteilt an die Gesellschaft selbst, an einen oder mehrere Gesellschafter oder an von der Gesellschaft zu benennende Dritte zu übertragen oder die
Einziehung des Geschäftsanteils zu dulden.
b. Ein ausscheidender Gesellschafter erhält seine Erben erhalten eine Abfindung nach Massgabe dieses Vertrages, von dem seinen Geschäftsanteil erwerbenden Gesellschafter (von mehreren als Teilschuldner),
im Falle der Einziehung von der Gesellschaft.
Das Ausscheiden eines Gesellschafters führt nicht zur Auflösung der Gesellschaft. Die verbleibenden Gesellschafter haben unverzüglich einen Beschluss zu den Modalitäten der Fortführung zu fassen.

Paragraph13 Abfindung
Die Abfindung eines ausscheidenden Gesellschafters bemisst sich nach dem für den Geschäftsanteil zu ermittelnden Wert,{der sich unter Anwendung der steuerrechtlichen Vorschriften zur Ermittlung des gemeinen Wertes von Geschäftsanteilen mangels Ableitbarkeit aus Verkäufen ergibt . Bewertungsstichtag ist das Ende des Geschäftsjahres, in dem die Austrittserklärung des Gesellschafters bei der Gesellschaft eingeht oder der Ausschlussbeschluss gefasst wird.} Sollte zum Bewertungsstichtag eine Feststellung des Finanzamtes noch nicht erfolgt sein, ist die Wertermittlung nach den vorstehenden Massstäben unabhängig von der Feststellung des Finanzamtes vorzunehmen. Eine Berichtigung aufgrund der späteren Feststellung des Finanzamtes oder einer Betriebsprüfung findet nicht statt.
Der Gewinn für das gesamte Geschäftsjahr, in dessen Verlauf und zu dessen Ende ein Gesellschafter zum Ausscheiden verpflichtet ist, steht dem ausscheidenden Gesellschafter zeitanteilig bis zu dem Monat zu, in dessen Verlauf oder zu dessen Ende die Austrittserklärung der Gesellschaft zuging oder der Ausschlussbeschluss gefasst wurde.
Die Vergütung ist in 5 gleichen Jahresraten auszuzahlen, wobei die Fälligkeit der ersten Rate sechs Monate seit Vollzug des Ausscheidens, die folgenden Raten je ein Jahr später zu zahlen sind. Die Vergütung ist mit jährlich 2 % über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank von der jeweilig noch geschuldeten Höhe zu verzinsen von dem Monatsersten an, von dem ausscheidenden Gesellschafter gemäss Abs. 2 ein Gewinn nicht mehr zusteht.

Paragraph 14 Wettbewerbsverbot
Ein Gesellschafter darf ohne vorherigen zustimmenden Gesellschafterbeschluss, bei dem er nicht stimmberechtigt ist, in dem Geschäftsbereich des Gegenstandes der Gesellschaft keine Geschäfte machen für eigene oder fremde Rechnung, gelegentlich oder gewerbsmässig, unmittelbar oder mittelbar, selbständig oder unselbständig oder in jeder anderen Weise. Das Verbot umfasst insbesondere auch direkte oder indirekte Beteiligung oder Beratung an Konkurrenzunternehmen sowie die Beteiligung als stiller Gesellschafter oder Unterbeteiligter an Konkurrenzunternehmen.

Paragraph 15 Schlussbestimmungen
Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im deutschen Bundesanzeiger oder einem etwa an seine Stelle tretenden Veröffentlichungsorgan.
Die Gründungskosten in Höhe von EUR {Summe} (Handelsregister, Bekanntmachungen, Beratungen, Notar) trägt die Gesellschaft.[1]
Durch die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Als Gerichtsstand wird Frankfurt am Main vereinbart

Anmerkung:
An dieser Stelle kann auf Wunsch eine Schlichtungsvereinbarung und/oder Schiedsgerichtsvereinbarung getroffen werden. Zur Vereinbarung einer Schlichtungsklausel und/oder Schiedsklausel siehe Erläuterung unten)

Notarieller Beurkundungshinweis

……………………………………….. ………………………………………..

Frankfurt am Main, 18.05.2019 Unterschrift

Anmerkung zu Paragraph 15 (4):

a. Die Parteien können sich auch auf die Durchführung eines Schlichtungsverfahrens (Schlichtungsklausel) einigen. Es kann zusätzlich vereinbart werden, dass ein Schlichtungsversuch gescheitert sein muss, bevor der Rechtsweg beschritten werden kann.

>Informationen zur aussergerichtlichen Streitbeilegung
Muster für eine Schlichtungsklausel:

Die Vertragsparteien verpflichten sich, bei Meinungsverschiedenheiten ein Schlichtungsverfahren mit dem Ziel durchzuführen, eine interessengerechte und faire Vereinbarung im Wege einer Mediation mit Unterstützung eines neutralen Schlichters unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen, rechtlichen, persönlichen und sozialen Gegebenheiten zu erarbeiten. Alle Streitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit diesem Vertrag oder über seine Gültigkeit ergeben, werden vor Einschaltung der Gerichte nach der Schlichtungsordnung der Industrie- und Handelskammer …………… (z.B. XXXXX = Name der nächstgelegenen IHK mit Schlichtungsstelle) (oder der XXXX Institution) geschlichtet.

b. Möglich wäre auch die Vereinbarung einer Schiedsgerichtsklausel.
Muster für eine Schiedsgerichtsklausel:

Alle Streitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit diesem Vertrag oder über seine Gültigkeit ergeben, werden nach der Schiedsgerichtsordnung der Industrie- und Handelskammer …………. unter Ausschluss des ordentlichen Rechtsweges endgültig entschieden. Das gerichtliche Mahnverfahren bleibt aber zulässig.

c. Möglich ist aber natürlich auch die Kombination von Schlichtung und bei Scheitern anschliessendem Schiedsgerichtsverfahren.

[1] Es ist aufgrund der Entscheidung des OLG Celle vom 11.2.2016 (Az. 9 W 10/16) in der Satzung auf Verlangen des Registergerichts nunmehr der konkrete Gesamtbetrag der Gründungskosten anzugeben


178 vertrieb handel und verleih von medientraegern und unterhaltungselektronik gmbh kaufen vendita gmbh wolle kaufen geschäftsanteile einer gmbh kaufen

174 im und export von waren aller art transport und spedition gmbh kaufen kann gesellschaft immobilien kaufen GmbHmantel

179 verlagsgesellschaft mbh kaufen Deutschland kann gmbh grundstück kaufen


Top 4 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/17/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-liebhard-brandt-gartengestaltungen-gesellschaft-mbh-aus-offenbach-am-main/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/bilanz-der-bonifaz-tietz-zugangskontrollsysteme-ges-m-b-haftung-aus-offenbach-am-main/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/17/bilanz-der-agilmar-lutz-tierschulen-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-darmstadt/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-baeckereien-und-konditoreien-einer-gmbh-aus-hagen/
Posted on

Muster Gruendungsprotokoll der Annebärbel Thiele Fahrzeugbau GmbH aus Hamburg

gmbh & co. kg kaufen gmbh anteile kaufen risiken  gmbh kaufen welche risiken gesellschaften GmbH

Musterprotokoll für die Gründung einer Mehrpersonengesellschaft mit bis zu drei Gesellschaftern

UR. Nr. 29969

Heute, den 18.05.2019, erschienen vor mir, Holger Aligicci, Notar mit dem Amtssitz in Hamburg,

1) Frau Elgard Brunner,
2) Herr Friedoline Kemper,
3) Herr Isabella Neubert,

1. Die Erschienenen errichten hiermit nach ? 2 Abs. 1a GmbHG eine Gesell?schaft mit beschränkter Haftung unter der Firma
Annebärbel Thiele Fahrzeugbau GmbH mit dem Sitz in Hamburg.

2. Gegenstand des Unternehmens ist Schule Geschichte der Schule Schulentwicklung Schule im deutschen Sprachraum Schule in fremdsprachigen Ländern Kritik an der Schule Schulmarketing, Werbung und Sponsoring Spezielle Schulen Rundfunkberichte Navigationsmenü.

3. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 41761 Euro (i. W. vier eins sieben sechs eins Euro) und wird wie folgt übernommen:

Frau Elgard Brunner uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 21142 Euro
(i. W. zwei eins eins vier zwei Euro) (Geschäftsanteil Nr. 1),

Herr Friedoline Kemper uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 13027 Euro
(i. W. eins drei null zwei sieben Euro) (Geschäftsanteil Nr. 2),

Herr Isabella Neubert uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 7592 Euro
(i. W. sieben fünf neun zwei Euro) (Geschäftsanteil Nr. 3).

Die Einlagen sind in Geld zu erbringen, und zwar sofort in voller Höhe/zu
50 Prozent sofort, im Übrigen sobald die Gesellschafterversammlung ihre Einforderung beschliesst.

4. Zum Geschäftsführer der Gesellschaft wird Herr Annebärbel Thiele,geboren am 29.4.1958 , wohnhaft in Hamburg, bestellt.
Der Geschäftsführer ist von den Beschränkungen des ? 181 des Bürger?lichen Gesetzbuchs befreit.

5. Die Gesellschaft trägt die mit der Gründung verbundenen Kosten bis zu einem Gesamtbetrag von 300 Euro, höchstens jedoch bis zum Betrag ihres
Stammkapitals. Darüber hinausgehende Kosten tragen die Gesellschafter im Verhältnis der Nennbeträge ihrer Geschäftsanteile.

6. Von dieser Urkunde erhält eine Ausfertigung jeder Gesellschafter, beglau?bigte Ablichtungen die Gesellschaft und das Registergericht (in elektroni?
scher Form) sowie eine einfache Abschrift das Finanzamt ? Körperschaft?steuerstelle ?.

7. Die Erschienenen wurden vom Notar Holger Aligicci insbesondere auf Folgendes hingewiesen:

Hinweise:
1) Nicht Zutreffendes streichen. Bei juristischen Personen ist die Anrede Herr/Frau wegzulassen.
2) Hier sind neben der Bezeichnung des Gesellschafters und den Angaben zur notariellen Identi?tätsfeststellung ggf. der Güterstand und die Zustimmung des Ehegatten sowie die Angaben zu einer etwaigen Vertretung zu vermerken.
3) Nicht Zutreffendes streichen. Bei der Unternehmergesellschaft muss die zweite Alternative ge?strichen werden.
4) Nicht Zutreffendes streichen.


173 beteiligungsgesellschaft verwaltung von vermoegen gmbh kaufen gmbh firmenmantel kaufen gmbh anteile kaufen notar

187 beteiligungsgesellschaft zuletzt selbstverwaltend crefo index 271 gmbh wohnung kaufen firma kaufen

178 vertrieb handel und verleih von medientraegern und unterhaltungselektronik gmbh kaufen gmbh firmen kaufen gründung GmbH


Top 4 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/18/bilanz-der-eva-karl-arbeitsmedizinische-dienste-gesellschaft-mbh-aus-regensburg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/17/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-meinard-apel-hebezeuge-ges-m-b-haftung-aus-karlsruhe/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/17/bilanz-der-wernfried-solothurner-dienstleistungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-hagen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/17/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-solartechnik-einer-gmbh-aus-hamburg/
Posted on

Allgemeinen Geschaeftsbedingungen (AGB) der Welfhard Nitsche Fensterbau Ges. mit beschränkter Haftung aus Offenbach am Main

gmbh gebraucht kaufen gmbh kaufen risiken  gmbh kaufen mit arbeitnehmerüberlassung gmbh mantel kaufen deutschland

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Welfhard Nitsche Fensterbau Ges. mit beschränkter Haftung

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen
(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes
(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.WelfhardNitscheFensterbauGes.mitbeschränkterHaftung.de.

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Welfhard Nitsche Fensterbau Ges. mit beschränkter Haftung
Welfhard Nitsche
D-21984 Offenbach am Main
Registernummer 563492
Registergericht Amtsgericht Offenbach am Main

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“
5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.WelfhardNitscheFensterbauGes.mitbeschränkterHaftung.de/agb.html einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Bereich unter Mein Konto –> Meine Bestellungen einsehen.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, PayPal, Kreditkarte( Visa ) .

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.
Soweit wir per Nachnahme liefern, tritt die Fälligkeit der Kaufpreisforderung mit Erhalt der Ware ein.

§4 Lieferung
(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 5 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

§5 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

****************************************************************************************************

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:
Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Welfhard Nitsche Fensterbau Ges. mit beschränkter Haftung
Welfhard Nitsche
D-21984 Offenbach am Main
Registernummer 563492
Registergericht Amtsgericht Offenbach am Main
E-Mail info@WelfhardNitscheFensterbauGes.mitbeschränkterHaftung.de
Telefax 038544040
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Finanzierte Geschäfte

Haben Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanziert und widerrufen Sie den finanzierten Vertrag, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Wertpapieren, Devisen, Derivaten oder Edelmetallen zum Gegenstand hat.
Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, widerrufen Sie beide Vertragserklärungen gesondert.

Ende der Widerrufsbelehrung

****************************************************************************************************

§7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An :
Welfhard Nitsche Fensterbau Ges. mit beschränkter Haftung
Welfhard Nitsche
D-21984 Offenbach am Main
E-Mail info@WelfhardNitscheFensterbauGes.mitbeschränkterHaftung.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

(*) Unzutreffendes streichen.

§8 Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§9 Verhaltenskodex
Wir haben uns den Verhaltenskodizes der folgenden Einrichtungen unterworfen:

Euro-Label Germany
EHI-EuroHandelsinstitut GmbH
Spichernstraße 55
50672 Köln
Den Euro-Label Verhaltenskodex können Sie durch Anklicken des auf unserer Webseite angebrachten Euro-Label-Siegels oder unter http://www.euro-label.com abrufen.

und

Trusted Shops GmbH
Colonius Carré
Subbelrather Straße 15c
50823 Köln
Den Trusted Shops Verhaltenskodex können Sie durch Anklicken des auf unserer Webseite angebrachten Trusted-Shops-Siegels oder unter www.trustedshops.de abrufen.

§10 Vertragssprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

****************************************************************************************************

§11 Kundendienst
Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen werktags von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr unter

Telefon: 05123 45678911
Telefax: 01653 813547
E-Mail: info@WelfhardNitscheFensterbauGes.mitbeschränkterHaftung.de
zur Verfügung.

****************************************************************************************************

Stand der AGB Jan.2019


181 handelsgesellschaft fuer teile im anlagenbau und haustechnik gmbh kaufen gmbh anteile kaufen finanzierung gmbh kaufen welche risiken


Top 7 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/17/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-liebhard-brandt-gartengestaltungen-gesellschaft-mbh-aus-offenbach-am-main/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/17/bilanz-der-franzpeter-bruns-drehereien-gesellschaft-mbh-aus-duisburg/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-myrjam-strasser-obsthoefe-gmbh-aus-remscheid/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/businessplang-der-ronald-gottschalk-wohnungsvermietungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-wuppertal/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-urlaub-einer-gmbh-aus-ludwigshafen-am-rhein/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-uta-steffens-baufinanzierungen-gmbh-aus-wiesbaden/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/17/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-hadmut-scha%c2%bcller-jugendherbergen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-potsdam/
Posted on

Muster Gruendungsprotokoll der Gerta Hau den Lukas Spirituosen Ges. mit beschränkter Haftung aus Essen

firmenmantel kaufen gmbh kaufen finanzierung  jw handelssysteme gesellschaft jetzt kaufen gmbh gebraucht kaufen

Musterprotokoll für die Gründung einer Mehrpersonengesellschaft mit bis zu drei Gesellschaftern

UR. Nr. 25000

Heute, den 17.05.2019, erschienen vor mir, Ansbert Korn, Notar mit dem Amtssitz in Essen,

1) Frau Gerheide Walter,
2) Herr Leonhardt Wolff,
3) Herr Evi Weise,

1. Die Erschienenen errichten hiermit nach ? 2 Abs. 1a GmbHG eine Gesell?schaft mit beschränkter Haftung unter der Firma
Gerta Hau den Lukas Spirituosen Ges. mit beschränkter Haftung mit dem Sitz in Essen.

2. Gegenstand des Unternehmens ist Renovierung Navigationsmenü.

3. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 226815 Euro (i. W. zwei zwei sechs acht eins fünf Euro) und wird wie folgt übernommen:

Frau Gerheide Walter uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 27857 Euro
(i. W. zwei sieben acht fünf sieben Euro) (Geschäftsanteil Nr. 1),

Herr Leonhardt Wolff uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 89490 Euro
(i. W. acht neun vier neun null Euro) (Geschäftsanteil Nr. 2),

Herr Evi Weise uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 109468 Euro
(i. W. eins null neun vier sechs acht Euro) (Geschäftsanteil Nr. 3).

Die Einlagen sind in Geld zu erbringen, und zwar sofort in voller Höhe/zu
50 Prozent sofort, im Übrigen sobald die Gesellschafterversammlung ihre Einforderung beschliesst.

4. Zum Geschäftsführer der Gesellschaft wird Herr Gerta Hau den Lukas,geboren am 29.10.1958 , wohnhaft in Essen, bestellt.
Der Geschäftsführer ist von den Beschränkungen des ? 181 des Bürger?lichen Gesetzbuchs befreit.

5. Die Gesellschaft trägt die mit der Gründung verbundenen Kosten bis zu einem Gesamtbetrag von 300 Euro, höchstens jedoch bis zum Betrag ihres
Stammkapitals. Darüber hinausgehende Kosten tragen die Gesellschafter im Verhältnis der Nennbeträge ihrer Geschäftsanteile.

6. Von dieser Urkunde erhält eine Ausfertigung jeder Gesellschafter, beglau?bigte Ablichtungen die Gesellschaft und das Registergericht (in elektroni?
scher Form) sowie eine einfache Abschrift das Finanzamt ? Körperschaft?steuerstelle ?.

7. Die Erschienenen wurden vom Notar Ansbert Korn insbesondere auf Folgendes hingewiesen:

Hinweise:
1) Nicht Zutreffendes streichen. Bei juristischen Personen ist die Anrede Herr/Frau wegzulassen.
2) Hier sind neben der Bezeichnung des Gesellschafters und den Angaben zur notariellen Identi?tätsfeststellung ggf. der Güterstand und die Zustimmung des Ehegatten sowie die Angaben zu einer etwaigen Vertretung zu vermerken.
3) Nicht Zutreffendes streichen. Bei der Unternehmergesellschaft muss die zweite Alternative ge?strichen werden.
4) Nicht Zutreffendes streichen.


186 installationsarbeiten hausverwaltung gmbh kaufencrefo index 270 gesellschaft kaufen in berlin gmbh kaufen deutschland

148 beratung und dienstleistung im seo bereich vertriebsgesellschaft mbh kaufen annehmen gmbh günstig kaufen


Top 8 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/bilanz-der-hansl-noll-web-marketing-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-augsburg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-raik-nidwaldner-ansichtskarten-ges-m-b-haftung-aus-jena/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/bilanz-der-karlheinz-kruse-satellitenanlagen-gmbh-aus-mnchen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/businessplang-der-ronald-gottschalk-wohnungsvermietungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-wuppertal/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/17/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-lkw-zubehoer-einer-gmbh-aus-leipzig/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/bilanz-der-nikolaus-merz-existenzgruendungsberatungen-gmbh-aus-bergisch-gladbach/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/businessplang-der-karli-frank-schweissgeraete-ges-m-b-haftung-aus-bielefeld/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-fahrraeder-und-zubehoer-einer-gmbh-aus-darmstadt/
Posted on

Muster Gruendungsprotokoll der Isgard Graf Bausanierungen GmbH aus Ingolstadt

gmbh kaufen forum gmbh gründen oder kaufen  Gesellschaftskauf gmbh kaufen was ist zu beachten

Musterprotokoll für die Gründung einer Mehrpersonengesellschaft mit bis zu drei Gesellschaftern

UR. Nr. 69702

Heute, den 17.05.2019, erschienen vor mir, Welfhard Thoma, Notar mit dem Amtssitz in Ingolstadt,

1) Frau Hartwin Allschwiler,
2) Herr Lise Böhmer,
3) Herr Elsabe Trüllinger,

1. Die Erschienenen errichten hiermit nach ? 2 Abs. 1a GmbHG eine Gesell?schaft mit beschränkter Haftung unter der Firma
Isgard Graf Bausanierungen GmbH mit dem Sitz in Ingolstadt.

2. Gegenstand des Unternehmens ist Drucklufttechnik es Drucklufterzeugung Druckluftaufbereitung Druckluftverteilung System zur Steuerung (Ventile) System zur Arbeitsverrichtung (Antriebe oder Aktorik) Druckluft und Energieverbrauch Betrachtung der Effizienz auf Basis der „Exergie“ Vor- und Nachteile der Pneumatik Schaltsymbole und Schaltpläne Anwendungen Navigationsmenü.

3. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 341718 Euro (i. W. drei vier eins sieben eins acht Euro) und wird wie folgt übernommen:

Frau Hartwin Allschwiler uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 136684 Euro
(i. W. eins drei sechs sechs acht vier Euro) (Geschäftsanteil Nr. 1),

Herr Lise Böhmer uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 135014 Euro
(i. W. eins drei fünf null eins vier Euro) (Geschäftsanteil Nr. 2),

Herr Elsabe Trüllinger uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 70020 Euro
(i. W. sieben null null zwei null Euro) (Geschäftsanteil Nr. 3).

Die Einlagen sind in Geld zu erbringen, und zwar sofort in voller Höhe/zu
50 Prozent sofort, im Übrigen sobald die Gesellschafterversammlung ihre Einforderung beschliesst.

4. Zum Geschäftsführer der Gesellschaft wird Herr Isgard Graf,geboren am 19.5.1956 , wohnhaft in Ingolstadt, bestellt.
Der Geschäftsführer ist von den Beschränkungen des ? 181 des Bürger?lichen Gesetzbuchs befreit.

5. Die Gesellschaft trägt die mit der Gründung verbundenen Kosten bis zu einem Gesamtbetrag von 300 Euro, höchstens jedoch bis zum Betrag ihres
Stammkapitals. Darüber hinausgehende Kosten tragen die Gesellschafter im Verhältnis der Nennbeträge ihrer Geschäftsanteile.

6. Von dieser Urkunde erhält eine Ausfertigung jeder Gesellschafter, beglau?bigte Ablichtungen die Gesellschaft und das Registergericht (in elektroni?
scher Form) sowie eine einfache Abschrift das Finanzamt ? Körperschaft?steuerstelle ?.

7. Die Erschienenen wurden vom Notar Welfhard Thoma insbesondere auf Folgendes hingewiesen:

Hinweise:
1) Nicht Zutreffendes streichen. Bei juristischen Personen ist die Anrede Herr/Frau wegzulassen.
2) Hier sind neben der Bezeichnung des Gesellschafters und den Angaben zur notariellen Identi?tätsfeststellung ggf. der Güterstand und die Zustimmung des Ehegatten sowie die Angaben zu einer etwaigen Vertretung zu vermerken.
3) Nicht Zutreffendes streichen. Bei der Unternehmergesellschaft muss die zweite Alternative ge?strichen werden.
4) Nicht Zutreffendes streichen.


164 software und hardware vertrieb gmbh kaufen Gesellschaftsgründung GmbH gmbh eigene anteile kaufen

173 beteiligungsgesellschaft verwaltung von vermoegen gmbh kaufen Vorratskg gmbh kaufen berlin


Top 7 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/businessplang-der-annemaria-neumann-fahnen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-saarbrcken/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/bilanz-der-hariolf-gross-propangas-ges-m-b-haftung-aus-freiburg-im-breisgau/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/bilanz-der-engelhard-schmitz-reinigungsmaschinen-u-geraete-ges-m-b-haftung-aus-stuttgart/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/bilanz-der-agidius-ehrhardt-hufschmiede-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-osnabrck/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/bilanz-der-heribert-arghillo-krankenhausbedarf-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-bonn/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-friedbert-miller-renovierungen-gesellschaft-mbh-aus-bielefeld/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/businessplang-der-ka%c2%a4tchen-brice-paartherapie-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-halle/
Posted on

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Windschutzscheibe Montage Design Reinigung Beschlagschutz Antenne Reparatur Navigationsmenü aus Kassel

aktiengesellschaft firmenmantel kaufen Windschutzscheibe gmbh kaufen was ist zu beachten gmbh mantel günstig kaufen
Zur Suche springen
Mini Cooper mit Windschutzscheibe und Scheibenwischer
Durch Eisschlag zerstörte Windschutzscheibe
Scheibenheizung bei einem Oldtimer Opel Blitz LF15

Die Windschutzscheibe (auch Frontscheibe) ist eine Glasscheibe, die dem Führer eines Fahrzeuges die Sicht nach vorne ermöglicht und ihn vor Wind, Wetter und Teilchen im Luftstrom schützt. Sie wird meist aus Verbundglas ausgeführt. Der Wechsel von Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) zu Verbund-Sicherheitsglas führte zu einer erhöhten Sicherheit der Insassen. Die Anforderungen an Windschutzscheiben bzw. Frontscheiben sind höher als die Anforderungen an alle anderen Scheiben. Dies liegt unter anderem daran, dass die Frontscheiben die Airbags halten müssen und somit den Schutz der Fahrgäste bei einem Unfall maßgeblich beeinflussen. Die Anforderungen an die Scheibenklebstoffe sind bei Frontscheiben besonders hoch, weswegen oft Polyurethanklebstoffe eingesetzt werden.

Inhaltsverzeichnis

1 Montage
2 Design
3 Reinigung
4 Beschlagschutz
5 Antenne
6 Reparatur
7 Literatur
8 Siehe auch
9 Weblinks

Montage

Die Windschutzscheibe wird in den Windschutzscheibenrahmen mit Gummiprofilen schwimmend befestigt oder bei modernen Fahrzeugen ein- oder aufgeklebt oder selten auch eingeschraubt. Sie trägt dann maßgeblich zur Torsionssteifigkeit eines Fahrzeuges bei und ist damit ein tragendes Teil der Karosserie.

Design

Die Wölbung, Größe und Tönung der Windschutzscheibe stellen außerdem ein wichtiges Designelement dar. Sie werden durch gesetzliche Vorgaben und das Herstellverfahren eingeschränkt.

Reinigung

Man muss zwischen der Reinigung auf der Außenseite und der Reinigung auf der Innenseite der Windschutzscheibe unterscheiden. Auf der Außenseite erfolgt die Reinigung oft während der Fahrt. Im Regen genügen meistens die Scheibenwischer, um die Windschutzscheibe (weitgehend) frei von Wasser zu halten und die Sicht des Fahrers zu gewährleisten. Bei Nieselregen, beim Fahren auf feuchten Straßen und bei winterlichen Straßenverhältnissen dient zur Reinigung der Scheibe die heute standardmäßige Scheibenwaschanlage. Diese kann auch bei trockenem Wetter zur Reinigung der Scheibe von Schmutz, Staub, toten Insekten und Vogelexkrementen eingesetzt werden. Weitere Möglichkeiten zur Reinigung der Windschutzscheibe von außen bieten sich beim Tankstopp mittels Waschwasser, Schwamm und Gummiwischer und im Rahmen der generellen Außenreinigung des Fahrzeugs, z. B. in einer Waschanlage. Die Entfernung von Eis geschieht gewöhnlich vor Fahrtantritt mithilfe eines Eiskratzers.

Die Reinigung der Windschutzscheibe von innen ist gewöhnlich seltener nötig als von außen. Auf der Innenseite einer Windschutzscheibe bildet sich mit der Zeit ein zunächst kaum sichtbarer “Nebelschleier”, der sich aber im Lauf von wenigen Wochen soweit verstärken kann, dass er bei Gegenlicht mit tief stehender Sonne zu einer erheblichen Sichtbehinderung führt. Einfache Gegenmaßnahme ist das gelegentliche, am besten vorsorgliche Abwischen der Innenseite der Scheibe (möglichst nicht während der Fahrt) mit einem sauberen, trockenen Tuch. Bei stärkerer Verschmutzung kann man auch ein Glasreinigungsmittel verwenden.

Beschlagschutz

Zur Vermeidung des Beschlagens durch Feuchtigkeit kann die Windschutzscheibe mit Warmluft angeströmt werden. Noch besser lassen sich die Scheiben mit eingeschalteter Klimaanlage beschlagfrei halten. Bei einigen PKW-Modellen kann die Scheibe elektrisch beheizt werden. Dies erfolgt entweder durch eine elektrisch leitende Beschichtung des Glases oder durch in die Verbundfolie eingelegte, sehr feine Drähte. Bei älteren Fahrzeugen, die oft eine noch nicht so leistungsfähige Lüftungs-, Heizungs- oder Klimaanlage hatten, wurden auch Tücher oder Schwämmchen mit Antifog verwendet.

Antenne

Bei manchen Modellen ist eine Antenne für das Autoradio in die Windschutzscheibe integriert.

Reparatur

Bei Verbundglas kann man, im Gegensatz zum Einscheiben-Sicherheitsglas, kleinere Steinschläge oft in einer Fachwerkstatt reparieren lassen.

Literatur

Kurt-Jürgen Berger, Michael Braunheim, Eckhard Brennecke: Technologie Kraftfahrzeugtechnik. 1. Auflage, Verlag Gehlen, Bad Homburg vor der Höhe, 2000, ISBN 3-441-92250-6
Dieter K. Franke: V.A.G Handbuch, Do it yourself, Gebrauchtwagenkauf-Zubehöreinbau-Pflege. 1. Auflage, ADAC Verlag GmbH, München, 1984, ISBN 3-87003-227-8
ECE R43

Siehe auch

Autoglas
Heckscheibe
Panoramascheibe
Windschutzscheibeneurocode
Tonneau-Windschutzscheibe
Automotive Replacement Glass Identification Centre

Weblinks

 Commons: Windschutzscheiben – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Frontscheibe – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wiktionary: Windschutzscheibe – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Windschutzscheibe&oldid=179999633“

Kategorien: KarosserieGlasscheibe

Navigationsmenü

Meine Werkzeuge


153 textilindustrie herstellung und vertrieb von bauteilen fuer fertigungsanlagen der grossindustrie gmbh kaufen gmbh kaufen finanzierung gmbh kaufen vorteile

148 beratung und dienstleistung im seo bereich vertriebsgesellschaft mbh kaufen annehmen gmbh deckmantel kaufen

177 wirtschaftliche dienstleistungen im versicherungsgewerbe verwaltung eingen vermoegens gmbh kaufen gmbh kaufen gmbh anteile kaufen finanzierung


Top 7 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-wolfbert-hahn-catering-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-wuppertal/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/businessplang-der-oliver-ewald-lederwaren-gesellschaft-mbh-aus-bremen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/businessplang-der-karli-frank-schweissgeraete-ges-m-b-haftung-aus-bielefeld/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/businessplang-der-helmtraut-azurro-urlaub-gmbh-aus-wolfsburg/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/bilanz-der-nikolaus-merz-existenzgruendungsberatungen-gmbh-aus-bergisch-gladbach/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/bilanz-der-alfred-ka%c2%bchl-haeusliche-krankenpflege-gmbh-aus-magdeburg/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/bilanz-der-hariolf-gross-propangas-ges-m-b-haftung-aus-freiburg-im-breisgau/
Posted on

Muster Gruendungsprotokoll der Arlinde Sachse Dentallabore Ges. mit beschränkter Haftung aus Braunschweig

firmenmantel kaufen kaufung gmbh planen und zelte  gmbh firmen kaufen gmbh sofort kaufen

Musterprotokoll für die Gründung einer Mehrpersonengesellschaft mit bis zu drei Gesellschaftern

UR. Nr. 75358

Heute, den 16.05.2019, erschienen vor mir, Arnt Schwarze, Notar mit dem Amtssitz in Braunschweig,

1) Frau Wiebke Oesterreicher,
2) Herr Mathias Sievers,
3) Herr Siegward Stiller,

1. Die Erschienenen errichten hiermit nach ? 2 Abs. 1a GmbHG eine Gesell?schaft mit beschränkter Haftung unter der Firma
Arlinde Sachse Dentallabore Ges. mit beschränkter Haftung mit dem Sitz in Braunschweig.

2. Gegenstand des Unternehmens ist Grosshandel Begriffliche Herkunft und Definition Wirtschaftliche Bedeutung Funktionen des Großhandels Betriebsformen des Großhandels Standort des Großhandelsbetriebes Aktuelle Herausforderungen des Großhandels Navigationsmenü.

3. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 221239 Euro (i. W. zwei zwei eins zwei drei neun Euro) und wird wie folgt übernommen:

Frau Wiebke Oesterreicher uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 134626 Euro
(i. W. eins drei vier sechs zwei sechs Euro) (Geschäftsanteil Nr. 1),

Herr Mathias Sievers uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 44460 Euro
(i. W. vier vier vier sechs null Euro) (Geschäftsanteil Nr. 2),

Herr Siegward Stiller uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 42153 Euro
(i. W. vier zwei eins fünf drei Euro) (Geschäftsanteil Nr. 3).

Die Einlagen sind in Geld zu erbringen, und zwar sofort in voller Höhe/zu
50 Prozent sofort, im Übrigen sobald die Gesellschafterversammlung ihre Einforderung beschliesst.

4. Zum Geschäftsführer der Gesellschaft wird Herr Arlinde Sachse,geboren am 2.1.1940 , wohnhaft in Braunschweig, bestellt.
Der Geschäftsführer ist von den Beschränkungen des ? 181 des Bürger?lichen Gesetzbuchs befreit.

5. Die Gesellschaft trägt die mit der Gründung verbundenen Kosten bis zu einem Gesamtbetrag von 300 Euro, höchstens jedoch bis zum Betrag ihres
Stammkapitals. Darüber hinausgehende Kosten tragen die Gesellschafter im Verhältnis der Nennbeträge ihrer Geschäftsanteile.

6. Von dieser Urkunde erhält eine Ausfertigung jeder Gesellschafter, beglau?bigte Ablichtungen die Gesellschaft und das Registergericht (in elektroni?
scher Form) sowie eine einfache Abschrift das Finanzamt ? Körperschaft?steuerstelle ?.

7. Die Erschienenen wurden vom Notar Arnt Schwarze insbesondere auf Folgendes hingewiesen:

Hinweise:
1) Nicht Zutreffendes streichen. Bei juristischen Personen ist die Anrede Herr/Frau wegzulassen.
2) Hier sind neben der Bezeichnung des Gesellschafters und den Angaben zur notariellen Identi?tätsfeststellung ggf. der Güterstand und die Zustimmung des Ehegatten sowie die Angaben zu einer etwaigen Vertretung zu vermerken.
3) Nicht Zutreffendes streichen. Bei der Unternehmergesellschaft muss die zweite Alternative ge?strichen werden.
4) Nicht Zutreffendes streichen.


172 handel und beratungsdienstleistungen im bereich marketing gmbh kaufen gmbh kaufen gesucht gmbh kaufen 1 euro


Top 6 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-uta-steffens-baufinanzierungen-gmbh-aus-wiesbaden/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/businessplang-der-hildebert-klatt-werbeagenturen-ges-m-b-haftung-aus-hannover/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/businessplang-der-volkbert-zorn-autohaeuser-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-solingen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-fertighaeuser-einer-gmbh-aus-hamburg/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/16/bilanz-der-ansgard-hoff-satellitenanlagen-gmbh-aus-gttingen/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-herrenausstatter-einer-gmbh-aus-leipzig/
Posted on

Businessplang der Ortrun Weigel Gabelstapler Ges. mit beschränkter Haftung aus Herne

Firmenmantel transport gmbh zu kaufen gesucht  KG-Mantel gmbh anteile kaufen vertrag

Muster eines Businessplans

Businessplan Ortrun Weigel Gabelstapler Ges. mit beschränkter Haftung

Ortrun Weigel, Geschaeftsfuehrer
Ortrun Weigel Gabelstapler Ges. mit beschränkter Haftung
Herne
Tel. +49 (0) 8151813
Fax +49 (0) 6643348
Ortrun Weigel@hotmail.com

Inhaltsverzeichnis

MANAGEMENT SUMMARY 3

1. UNTERNEHMUNG 4
1.1. Geschichtlicher Hintergrund 4
1.2. Unternehmensziel und Leitbild 4
1.3. Unternehmensorganisation 4
1.4. Situation heute 4

2. PRODUKTE, DIENSTLEISTUNG 5
2.1. Marktleistung 5
2.2. Produkteschutz 5
2.3. Abnehmer 5

3. Markt 6
3.1. Marktuebersicht 6
3.2. Eigene Marktstellung 6
3.3. Marktbeurteilung 6

4. KONKURRENZ 7
4.1. Mitbewerber 7
4.2. Konkurrenzprodukte 7

5. MARKETING 8
5.1. Marktsegmentierung 8
5.2. Markteinfuehrungsstrategie 8
5.3. Preispolitik 8
5.4. Verkauf / Vertrieb / Standort 8
5.5. Werbung / PR 8
5.6. Umsatzziele in EUR 1000 9

6. STANDORT / LOGISTIK 9
6.1. Domizil 9
6.2. Logistik / Administration 9

7. PRODUKTION / BESCHAFFUNG 9
7.1. Produktionsmittel 9
7.2. Technologie 9
7.3. Kapazitaeten / Engpaesse 9
7.4. Wichtigste Lieferanten 10

8. MANAGEMENT / BERATER 10
8.1. Unternehmerteam 10
8.2. Verwaltungsrat 10
8.3. Externe Berater 10

9. RISIKOANALYSE 11
9.1. Interne Risiken 11
9.2. Externe Risiken 11
9.3. Absicherung 11

10. FINANZEN 11
10.1. Vergangenheit 11
10.2. Planerfolgsrechnung 12
10.3. Bilanz per 31.12.2009 12
10.4. Finanzierungskonzept 12

11. ANFRAGE FUER FREMDKAPITALFINANZIERUNG 12

Management Summary

Die Ortrun Weigel Gabelstapler Ges. mit beschränkter Haftung mit Sitz in Herne hat das Ziel Gabelstapler in der Bundesrepublik Deutschland erfolgreich neu zu etablieren. Sie bezweckt sowohl die Entwicklung, Produktion als auch den Handel mit Gabelstapler Artikeln aller Art.

Die Ortrun Weigel Gabelstapler Ges. mit beschränkter Haftung hat zu diesem Zwecke neue Gabelstapler Ideen und Konzeptentwicklungen entworfen. Gabelstapler ist in der Bundesrepublik Deutschland im Gegensatz zum nahen Ausland und den USA noch voellig unterentwickelt. Es gibt erst wenige oeffentliche Geschaefte, keine Gabelstapler Onlineshops mit einem breiten Produkteangebot und einer Auswahl an klar differenzierten Produkten in Qualitaet und Preis.

Die selbstentwickelten Spezialprodukte der Ortrun Weigel Gabelstapler Ges. mit beschränkter Haftung werden selbsthergestellt und ueber das Unternehmen sowie Aussenstellen zusammen mit den uebrigen Produkten vertrieben. Es besteht aufgrund des eingesetzten Booms an neuen oeffentlichen Shops und allgemein des immer beliebter werdenden Handels von Gabelstapler eine hohes Absatzpotenzial fuer die vorliegende Geschaeftsidee. Allerdings ist damit zu rechnen, dass mit dem steigenden Bedarf Grossverteiler in das Geschaeft einsteigen koennten. Einzelne Versuche von Grossverteiler scheiterten am Know-how und der zoegerlichen Vermarktung.

Fuer den weiteren Aufbau des Unternehmens und den Markteintritt benoetigt das Unternehmen weiteres Kapital im Umfange von EUR 49 Millionen. Dafuer suchen die Gruender weitere Finanzpartner. Das Unternehmen rechnet in der Grundannahme bis ins Jahr 2024 mit einem Umsatz von EUR 102 Millionen und einem EBIT von EUR 8 Millionen

1. Unternehmung

1.1. Geschichtlicher Hintergrund

Das Unternehmen wurde von
a) Louisa Luzerner, geb. 1985, Herne
b) Hartwald Beer, geb. 1955, Neuss
c) Erni Fichtner, geb. 1948, Wirtschaftsjuristin, Hamm

am 9.1.2016 unter dem Namen Ortrun Weigel Gabelstapler Ges. mit beschränkter Haftung mit Sitz in Herne als Kapitalgesellschaft mit einem Stammkapital von EUR 689000.- gegruendet und im Handelsregister des Herne eingetragen.

Das Stammkapital ist aufgeteilt in ? nominell EUR 1000.-. Die Gruender a) ? d) sind am Unternehmen mit 56% und der Gruender e) mit 25% am Stammkapital beteiligt. Die operative Aufnahme des Geschaeftes fand per 1. Januar des Gruendungsjahres statt.

1.2. Unternehmensziel und Leitbild

Dekoration Navigationsmenü

1.3. Unternehmensorganisation

Die Geschaeftsleitung wird von Ortrun Weigel, CEO, Annaliese Melzer CFO wahrgenommen. Um die geplanten Expansionsziele zu erreichen, soll der Personalbestand per 1. April 2023 wie folgt aufgestockt werden:
24 Mitarbeiter fuer kaufmaennische Arbeiten
21 Mitarbeiter fuer Entwicklung
6 Mitarbeiter fuer Produktion
24 Mitarbeiter fuer Verkauf
Das Unternehmen verfuegt ueber Bueroraeumlichkeiten, Produktions- und Lagerraeumlichkeiten in Herne im Umfange von rund 57000 m2. Das Finanz- und Rechnungswesen wird mittels der modernen EDV-Applikation ALINA durch zwei Mitarbeiter betreut und vom CFO gefuehrt.

1.4. Situation heute

Das Unternehmen hat im ersten Geschaeftsjahr per 31. Dezember einen Umsatz von EUR 6 Millionen und einen EBIT von EUR 385000.- erwirtschaftet.

2. Produkte, Dienstleistung

2.1. Marktleistung

Das Unternehmen hat folgende Artikel im Angebot:
erkzeuge

Bei den Produkten lit. a) ? d) handelt es sich um gaengige, erprobte Produkte, die im Wesentlichen aus den USA importiert werden. Bei den Produkten e) handelt es sich ausschliesslich um Erfindungen der Ortrun Weigel Gabelstapler Ges. mit beschränkter Haftung, vgl. Ziffer 2.2.

Das Produkteangebot rundet saemtliche Beduerfnisse eines Kunden fuer die Umsetzung seines Projektes zu deutlich tieferen Preisen als diejenige der Konkurrenz ab. Mit jedem Verkauf erfolgt eine Beratung des Kunden vor Ort. Zudem geniesst er den Vorteil, innovative neue Produkte dank der ausgewiesenen Fachkompetenz von Ortrun Weigel Gabelstapler Ges. mit beschränkter Haftung kennenzulernen.

2.2. Produkteschutz

Die Spezialprodukte der Ortrun Weigel Gabelstapler Ges. mit beschränkter Haftung sind mit den Patenten Nrn. 987.312, 488.440 sowie 949.409 in der Bundesrepublik Deutschland, Deutschland, Oesterreich, Frankreich und Italien bis 2036 geschuetzt.

2.3. Abnehmer

Das Unternehmen ist vollstaendig abhaengig vom Endkonsumenten. Es besteht ein grosses Potenzial. Erkannt wurde auch, dass der Anfangspreis und die Beratung eine sehr wesentliche Rolle beim Einkauf spielen. Die Nachrage ist eng verknuepft mit dem eigentlichen Markt, der in Ziffer 3 nachstehend eingehend beschrieben wird.

3. Markt

3.1. Marktuebersicht

Gemaess eigener Einschaetzung betraegt derzeit das Marktvolumen in der Bundesrepublik Deutschland rund EUR 131 Millionen. In der Bundesrepublik Deutschland sind heute 147000 Personen im Gabelstapler Segment taetig und geben im Durchschnitt rund EUR 873000.- pro Jahr fuer Equipment aus. Aufgrund der durchgefuehrten Befragungen und eigener Einschaetzung besteht in den naechsten 20 Jahren ein markantes Wachstum. Wir rechnen bis ins Jahr 2029 mit knapp einer Verdoppelung des Volumens.

Neue technische Entwicklungen sind nur in unwesentlichen Teilbereichen zu erwarten.

3.2. Eigene Marktstellung

Die eigene Marktstellung ist mit EUR 6 Millionen noch unbedeutend. Die massive Nachfrage in unserem Shop am bisherigen Domizil laesst aber ein grosses Potential fuer Marktgewinne erwarten. Wir strengen einen Marktanteil in den naechsten 6 Jahren von 5 0% an, was einem Umsatz von rund EUR 204 Millionen entsprechen duerfte.

3.3. Marktbeurteilung

Gabelstapler ist in der Bundesrepublik Deutschland im Trend! Gabelstapler hat sich in der Bundesrepublik Deutschland in den vergangenen fu7 Jahren zu einem Trend entwickelt, die nicht nur aeltere, sondern vor allem Personen beiderlei Geschlechts in den Altersjahren 24 ? 76 anspricht. Diese Annahme wird durch die um mehr als 3 0% jaehrlich wachsenden Mitgliederzahlen der Bundesrepublik Deutschlanderischen IHKs gestuetzt. V

Die notwendige Ausbildung zur Ausuebung im Sektor Gabelstapler wird von den einzelnen Orten reichlich angeboten. Aber auch im Ausland sind Pruefungen in Kombination mit Ferien machbar und beliebt. In der Branche bestehen derzeit noch lokal sehr verschiedene staatliche und politische Huerden fuer die Erstellung und den Betrieb von Gabelstapler Produktionsanlagen. Die Entwicklung der vergangenen drei Jahre hat aber gezeigt, dass der Boom nicht mehr aufzuhalten ist und auch den Mittelstand der Bevoelkerung erfasst hat.

Das Kaufverhalten der Kunden duerfte unterschiedlich sein. Es ist von folgender Marktaufteilung auszugehen:

Regionen Marktanteil Tendenz
DeutschBundesrepublik Deutschland 61 %
England 43%
Polen 12%
Oesterreich 26%
Oesterreich 43%

Substitutionsmoeglichkeiten bestehen in dem Sinne, als auch Gabelstapler durch andere Sport- und Freizeitaktivitaeten verdraengt werden koennte. Derzeit bestehen allerdings derart viele und zersplitterte Sport- und Freizeittrends, dass sich bis heute kein anderer starker Trend herausbilden konnte.

Erfahrungen in den USA und England, der Geburtsstaette der Gabelstapler, zeigen, dass mit der starken Abdeckung von Shops und Plaetzen der Markt wohl gesaettigt ist, aber nach wie vor ein bescheidenes Wachstum von rund 42% vorhanden ist. Im Vergleich zur USA ist die Platzdichte in der Bundesrepublik Deutschland rund 50 mal kleiner.

4. Konkurrenz

4.1. Mitbewerber

Im Moment werden wir von kleinen Shops der einzelnen Gemeinden und einigen kleineren Shops konkurrenziert. Die meisten dieser Shops bieten sehr renommierte Marken zu 30 ? 46% hoeheren Preisen im Vergleich zu den USA an. Wir befuerchten, dass sich in den naechsten Jahren auch Grossverteiler diese Produkte in ihr Sortiment aufnehmen koennten und zu klar tieferen Preisen vertreiben wuerden. Es ist kaum zu erwarten, dass die Konkurrenz ihre Strategien aendern wird. Sie werden die Hochpreispolitik weiter verfolgen, da sie ansonsten aufgrund ihres hohen Fixkostenanteils keine ueberlebenschancen haetten.

4.2. Konkurrenzprodukte

Weil wir neben wenigen Eigenmarken vor allem Handelsprodukte einsetzen werden, sind wir von Konkurrenzprodukten mehrheitlich unabhaengig.

5. Marketing

5.1. Marktsegmentierung

Kundensegemente:

Marktgebiete:

5.2. Markteinfuehrungsstrategie

Erschliessung der Marktgebiete

5.3. Preispolitik

Preise bewegen sich rund 28% unter den Preisen der Mitbewerber.

5.4. Verkauf / Vertrieb / Standort

Wir wollen Verkaufspunkte (POS) sukzessive auf der Basis der Markteinfuehrungsstrategie gemaess Ziffer 5.2. in der ganzen Bundesrepublik Deutschland einrichten. Zusaetzlich sind wir in den groessten Verbaenden der Bundesrepublik Deutschland vertreten. Weiter werden wir an Messen aller Art teilnehmen. Der heutige Standort dient einerseits als POS und als Verwaltungszentrum und Zentrallager. Sukzessive werden auf der Basis der Markteinfuehrungsstrategie gemaess Ziffer 5.2. neue Verkaufsstandorte eingerichtet und betrieben.

5.5. Werbung / PR

Die Werbung/PR wird zielgerichtet ueber Radio, Fernsehen, Zeitungen und Mailings lanciert.

5.6. Umsatzziele in EUR 374000

Produkte 2019 2020 2021 2022 2023 2024
Ist Soll Soll Soll Soll Soll
Sets 2?000 12?000 89000 258?000 446?000 743?000
Zubehoer inkl. Kleidung 8?000 11?000 58000 315?000 451?000 745?000
Trainingsanlagen 3?000 21?000 30000 133?000 471?000 997?000
Maschinen 9?000 23?000 73000 282?000 558?000 667?000
Spezialitaeten 1?000 16?000 72000 398?000 519?000 832?000

6. Standort / Logistik

6.1. Domizil

Alle notwendigen Raeumlichkeiten des Unternehmens werden gemietet.

6.2. Logistik / Administration

Die personellen Ressourcen werden der Umsatzentwicklung und der Schaffung von neuen POS laufend angepasst. Die heute verwendete EDV genuegt den heutigen und kuenftigen Anforderungen mindestens bis zu einer Umsatzentwicklung von EUR 57 Millionen.

7. Produktion / Beschaffung

7.1. Produktionsmittel

Die fuer die Entwicklung und Produktion (Montage) der Spezialprodukte notwendigen Mittel und Instrumente sind vorhanden. Zusaetzliche Maschinen und Einrichtungen werden entweder eingemietet oder extern produziert.

7.2. Technologie

Das fuer die Entwicklung der Spezialitaeten vorhandene Know-how ist im Technik-Team auf 6 Personen verteilt. Es bestehen keine grossen personelle Abhaengigkeiten, weil saemtliches Wissens auch laufend dokumentiert wird.

7.3. Kapazitaeten / Engpaesse

Das heutige Team ist auf die bestehenden Beduerfnisse aufgebaut. Mit der Weiterentwicklung des Unternehmens ist ein Ausbau auf etwa zehn Techniker geplant.

7.4. Wichtigste Lieferanten

Lieferanten Produktereihen Anteil am Einkaufsvolumen

Einkaufsvolumen von EUR 6 Millionen diskutiert.

8. Management / Berater

8.1. Unternehmerteam

? CEO: Ortrun Weigel

? CFO: Annaliese Melzer

Administration
Marketing
Verkauf
Einkauf
Entwicklung

8.2. Verwaltungsrat

Praesident:Louisa Luzerner (Mitgruender und Investor)
Delegierter: Ortrun Weigel (CEO)
Mitglied: Dr. Hartwald Beer , Rechtsanwalt
Mitglied: Annaliese Melzer, Unternehmer

8.3. Externe Berater

Als Revisionsstelle amtet die Revisions-Treuhand AG.
Die Geschaeftsleitung wird zudem durch das Anwaltsbuero Partner & Partner in Herne und das Marketingbuero Vater & Sohn in Herne beraten.

9. Risikoanalyse

9.1. Interne Risiken

Das Unternehmen ist heute personell sehr knapp dotiert. Einzelne Abgaenge im Management koennten das Unternehmen entscheidend schwaechen.

9.2. Externe Risiken

Auf gesetzlicher Stufe sind keine Auflagen bzw. Einschraenkungen gegen den von uns bearbeiteten Gabelstapler Markt zu erwarten. Die Rahmenbedingungen fuer das Entstehen von weiteren Moeglichkeiten werden durch die eingesetzte Strukturbereinigung in der Landwirtschaft eher beguenstigt als erschwert. Mit dem Bau von Produktionsanlagen werden neue Arbeitsplaetze fuer Bauern geschaffen (Housekeeping, Unterhalten des Gelaendes ganz allgemein, Restauration, Geraete- und Maschinenunterhalt), die ihren bisherigen Beruf aus wirtschaftlichen Gruenden aufgeben mussten. Als groesstes Risiko ist ein Markteintritt eines oder mehrer Grossverteiler zu betrachten.

9.3. Absicherung

Mit der weiteren Expansion des Unternehmens ist das Management breiter abzustuetzen. Gleichzeitig muss der Marktaufbau so rasch als moeglich erfolgen, damit weiteren Bewerbern der Markteintritt mindestens erschwert, wenn nicht sogar verunmoeglicht werden kann. Zudem ist zu versuchen, weitere Exklusivvertriebsrechte von preislich attraktiven und qualitativ guten Produkten zu erwerben.

10. Finanzen

10.1. Vergangenheit

Das erste Geschaeftsjahr konnte bei einem Nettoumsatz von EUR 5 Millionen mit einem bescheidenen EBIT von EUR 149000.- und einem ausgewiesenen Reingewinn von EUR 66000.- abgeschlossen werden. ueber das erste Geschaeftsjahr gibt der testierte Abschluss im Anhang Auskunft. Generell ist zu bemerken, dass sich der Umsatz in den vergangenen sechs Monaten kontinuierlich gesteigert hat. Daraus wird ersichtlich, dass sich der Erfolg der letzten Monate sich weiter fortsetzt.

Die Finanzierung des Unternehmens erfolgte bis heute aus eigenen Mitteln des Unternehmens und einer Betriebskreditlimite der Deutschen Bank von EUR 800000.-. Als Sicherheit sind der Bank die Forderungen aus dem Geschaeftsbetrieb abgetreten worden.

10.2. Planerfolgsrechnung

Base Case 2019 2020e 2021e 2022e 2023e 2024e
Nettoumsatz 9?716 3?652 27?611 50?420 69?160 220?610
Warenaufwand 1?291 4?610 30?486 43?345 55?615 260?690
Bruttogewinn 2?452 4?664 22?169 41?564 76?788 154?659
Betriebsaufwand 5?286 1?213 16?657 46?373 78?208 296?829
EBITDA 6?604 2?738 15?113 41?466 64?842 132?150
EBIT 1?671 6?797 22?830 41?155 54?634 142?463
Reingewinn 4?893 8?338 12?718 34?695 62?440 208?640
Investitionen 4?160 2?820 10?335 50?112 50?585 278?564
Dividenden 1 3 5 9 10 38
e = geschaetzt

10.3. Bilanz per 31.12.2019

Aktiven Passiven

Fluessige Mittel 19 Bank 294
Debitoren 440 Kreditoren 830
Warenlager 491 uebrig. kzfr. FK, TP 881
uebriges kzfr. UV, TA 648

Total UV 9675 Total FK 1?169

Stammkapital 432
Mobilien, Sachanlagen 307 Bilanzgewinn 71

Total AV 786 Total EK 368

9706 4?251

10.4. Finanzierungskonzept

Es ist vorgesehen, die Expansion des Unternehmens mit einem Mittelzufluss von vorerst EUR 7,4 Millionen wie folgt zu finanzieren:
Erhoehung des Stammkapitals von EUR 1,3 Millionen um EUR 2,7 Millionen auf neu EUR 8,7 Millionen mit einem Agio von EUR 4,5 Millionen (eine entsprechende Absichtserklaerung (Letter of intent, LOI) einer Venture Capital Gesellschaft liegt vor) und Aufnahme von Fremdkapital von EUR 8,3 Millionen.
Fuer die Fremdkapitalfinanzierung kann als Sicherheit die Abtretung der Forderungen aus dem Geschaeftsbetrieb sowie eine Buergschaft des Managements im Umfange von maximal EUR 600000.- offeriert werden. Allerdings ist in einem solchen Fall die Betriebskreditlimite der heutigen Bankbeziehung von EUR 3,2 Millionen abzuloesen.

11. Anfrage fuer Fremdkapitalfinanzierung

EUR 27,1 Millionen zu Finanzierung der Expansion in Form eines festen Darlehens bis zum 31.12.2020. Zinssatz SWAP zuzueglich Marge von maximal 1% . Rueckzahlung in jaehrlichen Tranchen von EUR 277000.-, erstmals per 30.12.2019. Sicherheit siehe Ziffer 10.1. Das Unternehmen ist auch offen fuer andere Finanzierungsvarianten.


185 immobiliengesellschaft erwerb und vermietung gmbh kaufen crefo index 220 gmbh kaufen gesellschaft kaufen kosten

183 komplementaers gmbh haftungsorgan gmbh kaufencrefo index 282 firmenmantel kaufen firmenmantel kaufen


Top 10 businessplan:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-gertraut-auer-reifenservice-ges-m-b-haftung-aus-magdeburg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-michael-vergil-ernaehrungsberatungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-kiel/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-karl-franke-fleischerei-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-chemnitz/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-liebgunde-seemann-schrankenanlagen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-chemnitz/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/14/businessplang-der-vinzent-herbst-baustoffhandel-gesellschaft-mbh-aus-moers/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-uta-steffens-baufinanzierungen-gmbh-aus-wiesbaden/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-michael-vergil-ernaehrungsberatungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-kiel/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-christella-gabriel-dachdeckereibedarf-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-lbeck/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-friedbert-miller-renovierungen-gesellschaft-mbh-aus-bielefeld/
  10. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-myrjam-strasser-obsthoefe-gmbh-aus-remscheid/
Posted on

Bilanz der Wilbrand Vogl KFZ-Teile Ges. m. b. Haftung aus Salzgitter

Anteilskauf gmbh geschäftsanteile kaufen  Kommanditgesellschaft firmenmantel kaufen


Bilanz
Wilbrand Vogl KFZ-Teile Ges. m. b. Haftung,Salzgitter

Bilanz
Aktiva
Euro 2019
Euro
2018
Euro
A. Anlageverm?gen
I. Immaterielle Verm?gensgegenst?nde 9.379.638 235.225 6.457.638
II. Sachanlagen 4.350.526 5.038.171 6.767.531
III. Finanzanlagen 2.954.083
B. Umlaufverm?gen
I. Vorr?te 5.853.645 6.119.028 2.599.261
II. Forderungen und sonstige Verm?gensgegenst?nde 9.486.278 8.626.693 7.446.201
III. Wertpapiere 7.762.721 5.950.178 9.223.830
IV. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten uns Schecks 3.790.145 5.245.169
C. Rechnungsabgrenzungsposten 9.292.487 3.437.067 2.485.975
Summe
Passiva
2019
Euro
2018
Euro
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 2.885.121 2.652.742
II. Kapitalr?cklage 5.307.701 7.620.190
III. Gewinnr?cklagen 3.611.043 9.255.750
IV. Gewinnvortrag/Verlustvortrag 7.628.122 2.807.641
V. Jahres?berschuss/Jahresfehlbetrag 7.182.911 8.257.187
B. R?ckstellungen 2.187.279 7.318.137
C. Verbindlichkeiten 4.714.825 6.437.806
D. Rechnungsabgrenzungsposten 2.356.309 1.482.357
Summe


Gewinn- u. Verlustrechnung
Wilbrand Vogl KFZ-Teile Ges. m. b. Haftung,Salzgitter

Gewinn- und Verlustrechnung
01.01.2019 – 01.01.2019 01.01.2018 – 01.01.2018
? ? ? ?
1. Sonstige betriebliche Ertr?ge 9.291.890 8.109.954
2. Personalaufwand
a) L?hne und Geh?lter 7.501.385 1.891.151
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen f?r Altersversorgung und Unterst?tzung 7.596.232 6.128.078 9.237.353 5.358.953
– davon f?r Altersversorgung ? 0,00 (2018 ? 0,00)
Abschreibungen
auf Verm?gensgegenst?nde des Umlaufverm?gens, soweit diese die in der
Kapitalgesellschaft ?blichen Abschreibungen ?berschreiten
2.078.257 8.461.183
3. Sonstige betriebliche Aufwendungen 9.049.099 7.223.427
4. Ergebnis der gew?hnlichen Gesch?ftst?tigkeit 7.753.670 2.486.166
Jahresfehlbetrag 9.609.402 638.792
5. Jahres?berschuss 5.038.908 4.917.104
6. Verlustvortrag aus dem 2018 8.158.982 8.549.952
7. Bilanzverlust 4.172.854 5.787.104


Entwicklung des Anlageverm?gens
Wilbrand Vogl KFZ-Teile Ges. m. b. Haftung,Salzgitter

Entwicklung des Anlageverm?gens
Anschaffungs-/Herstellungskosten Abschreibungen Buchwerte
01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 01.01.2019
I. Sachanlagen
1. Grundst?cke, grundst?cksgleiche Rechte und Bauten einschl. der Bauten auf fremden Grundst?cken 1.357.593 1.355.766 4.044.292 3.444.872 8.573.903 8.659.118 9.782.678 930.212 141.475 9.074.568
2. Technische Anlagen und Maschinen 8.940.167 7.542.861 965.719 6.536.399 3.670.939 203.072 1.895.353 5.649.197 8.564.256 944.452
3. Andere Anlagen, Betriebs- und Gesch?ftsausstattung 2.872.624 6.317.927 3.330.618 2.482.027 6.856.719 8.269.527 7.299.131 5.015.702 6.819.479 1.471.986
802.807 8.077.072 2.727.752 4.747.100 1.521.944 1.301.656 3.406.218 1.304.623 2.131.869 3.447.694
II. Finanzanlagen
1. Anteile an verbundenen Unternehmen 379.192 1.072.036 990.555 1.244.912 7.508.436 4.561.495 1.347.985 9.303.789 210.692 9.812.241
2. Genossenschaftsanteile 248.242 2.983.317 6.130.168 3.478.861 5.365.345 2.986.888 1.748.388 2.664.476 7.902.591 8.467.868
4.036.463 8.605.398 6.544.940 6.664.215 3.352.498 7.966.885 7.865.872 6.658.717 9.171.509 9.897.742
106.411 9.450.701 969.778 996.966 695.614 8.378.215 5.458.461 1.943.599 7.682.005 5.569.154

186 installationsarbeiten hausverwaltung gmbh kaufencrefo index 270 neuer GmbH Mantel gmbh kaufen 1 euro

140 lagerlogistik gmbh kaufen gmbh mantel kaufen österreich Firmenmäntel

186 installationsarbeiten hausverwaltung gmbh kaufencrefo index 270 gmbh gründen haus kaufen Deutschland


Top 4 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/14/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-anlagenbau-einer-gmbh-aus-wolfsburg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/14/bilanz-der-aloysius-vergil-sprachenschule-gesellschaft-mbh-aus-saarbrcken/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/14/bilanz-der-otthard-eichler-wohnmobilvermietungen-gmbh-aus-magdeburg/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/14/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-lotte-heuer-krankenkassen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-oldenburg/
Posted on

Bilanz der Hansdieter Wolf Dachgeschossausbau Gesellschaft mbH aus Reutlingen

gmbh kaufen frankfurt firmenmantel kaufen  firma Gesellschaftsgründung GmbH


Bilanz
Hansdieter Wolf Dachgeschossausbau Gesellschaft mbH,Reutlingen

Bilanz
Aktiva
Euro 2019
Euro
2018
Euro
A. Anlageverm?gen
I. Immaterielle Verm?gensgegenst?nde 7.659.200 1.853.788 8.657.780
II. Sachanlagen 5.802.135 7.961.214 343.340
III. Finanzanlagen 815.566
B. Umlaufverm?gen
I. Vorr?te 8.789.897 7.905.552 5.470.477
II. Forderungen und sonstige Verm?gensgegenst?nde 4.186.695 4.088.870 7.604.860
III. Wertpapiere 596.001 695.916 9.490.236
IV. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten uns Schecks 4.278.184 3.781.241
C. Rechnungsabgrenzungsposten 2.408.673 9.660.303 7.592.067
Summe
Passiva
2019
Euro
2018
Euro
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 8.654.858 2.202.243
II. Kapitalr?cklage 4.750.293 2.726.782
III. Gewinnr?cklagen 8.713.148 4.290.448
IV. Gewinnvortrag/Verlustvortrag 3.162.726 8.716.847
V. Jahres?berschuss/Jahresfehlbetrag 504.316 5.261.649
B. R?ckstellungen 6.376.048 2.258.104
C. Verbindlichkeiten 3.919.430 2.178.183
D. Rechnungsabgrenzungsposten 219.318 4.162.770
Summe


Gewinn- u. Verlustrechnung
Hansdieter Wolf Dachgeschossausbau Gesellschaft mbH,Reutlingen

Gewinn- und Verlustrechnung
01.01.2019 – 01.01.2019 01.01.2018 – 01.01.2018
? ? ? ?
1. Sonstige betriebliche Ertr?ge 2.893.750 8.909.216
2. Personalaufwand
a) L?hne und Geh?lter 2.068.323 8.264.227
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen f?r Altersversorgung und Unterst?tzung 3.095.911 6.057.193 5.869.088 3.591.912
– davon f?r Altersversorgung ? 0,00 (2018 ? 0,00)
Abschreibungen
auf Verm?gensgegenst?nde des Umlaufverm?gens, soweit diese die in der
Kapitalgesellschaft ?blichen Abschreibungen ?berschreiten
6.653.109 5.359.324
3. Sonstige betriebliche Aufwendungen 7.770.097 434.351
4. Ergebnis der gew?hnlichen Gesch?ftst?tigkeit 7.667.998 7.430.401
Jahresfehlbetrag 7.926.418 6.322.857
5. Jahres?berschuss 9.532.644 2.676.711
6. Verlustvortrag aus dem 2018 8.949.639 8.245.793
7. Bilanzverlust 6.867.160 2.112.365


Entwicklung des Anlageverm?gens
Hansdieter Wolf Dachgeschossausbau Gesellschaft mbH,Reutlingen

Entwicklung des Anlageverm?gens
Anschaffungs-/Herstellungskosten Abschreibungen Buchwerte
01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 01.01.2019
I. Sachanlagen
1. Grundst?cke, grundst?cksgleiche Rechte und Bauten einschl. der Bauten auf fremden Grundst?cken 6.962.640 7.271.476 7.274.015 3.338.689 9.429.581 1.193.445 5.416.873 9.548.900 5.256.216 8.210.623
2. Technische Anlagen und Maschinen 8.458.116 7.224.540 6.474.851 1.554.027 3.281.733 2.343.939 5.045.940 9.834.843 7.603.264 2.816.038
3. Andere Anlagen, Betriebs- und Gesch?ftsausstattung 269.194 5.271.262 246.439 8.095.613 1.594.120 9.679.084 772.325 543.759 7.924.877 7.539.485
2.556.124 4.887.518 4.810.961 9.730.140 8.126.207 4.240.543 923.586 3.543.081 3.789.443 6.079.802
II. Finanzanlagen
1. Anteile an verbundenen Unternehmen 1.753.704 2.247.559 3.304.343 8.128.555 3.701.587 6.486.077 472.495 8.647.528 6.320.920 7.975.760
2. Genossenschaftsanteile 1.463.566 6.490.115 3.247.022 1.610.005 4.585.729 4.741.143 1.289.089 5.258.054 5.184.902 9.113.967
2.797.539 7.641.027 4.001.485 7.508.501 7.371.167 2.127.692 1.749.044 8.194.753 5.570.773 5.438.488
4.274.556 7.224.478 7.586.048 7.478.899 5.353.034 1.287.635 3.964.976 5.725.529 9.835.163 285.897

153 textilindustrie herstellung und vertrieb von bauteilen fuer fertigungsanlagen der grossindustrie gmbh kaufen gmbh kaufen mit arbeitnehmerüberlassung Vorratskg

168 wirtschaftsberatung unternehmensberatung gmbh kaufen anteile einer gmbh kaufen gmbh kaufen mit verlustvortrag

153 textilindustrie herstellung und vertrieb von bauteilen fuer fertigungsanlagen der grossindustrie gmbh kaufen gmbh kaufen ohne stammkapital gmbh zu kaufen gesucht


Top 3 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/14/bilanz-der-edwin-jodler-nebenverdienste-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-stuttgart/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-manuel-bartlos-motoryachten-gmbh-aus-darmstadt/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/15/businessplang-der-nadine-thies-batterien-ges-m-b-haftung-aus-gttingen/
Posted on

Bilanz der Ingelore Abendrot Photovoltaik Ges. mit beschränkter Haftung aus Bergisch Gladbach

gmbh kaufen was beachten gmbh deckmantel kaufen  gmbh kaufen köln gmbh mantel zu kaufen


Bilanz
Ingelore Abendrot Photovoltaik Ges. mit beschränkter Haftung,Bergisch Gladbach

Bilanz
Aktiva
Euro 2019
Euro
2018
Euro
A. Anlageverm?gen
I. Immaterielle Verm?gensgegenst?nde 7.620.361 2.802.624 6.362.493
II. Sachanlagen 6.644.632 472.498 241.892
III. Finanzanlagen 9.518.084
B. Umlaufverm?gen
I. Vorr?te 6.814.599 7.592.156 3.210.727
II. Forderungen und sonstige Verm?gensgegenst?nde 8.531.792 4.456.407 7.699.801
III. Wertpapiere 1.621.764 5.132.003 2.775.520
IV. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten uns Schecks 8.666.321 6.891.090
C. Rechnungsabgrenzungsposten 1.807.106 4.421.391 723.814
Summe
Passiva
2019
Euro
2018
Euro
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 3.392.116 333.507
II. Kapitalr?cklage 5.969.187 1.312.037
III. Gewinnr?cklagen 9.241.017 5.976.395
IV. Gewinnvortrag/Verlustvortrag 6.198.220 5.751.281
V. Jahres?berschuss/Jahresfehlbetrag 1.590.445 7.036.283
B. R?ckstellungen 3.371.642 4.293.070
C. Verbindlichkeiten 3.398.776 9.916.274
D. Rechnungsabgrenzungsposten 4.665.568 3.540.669
Summe


Gewinn- u. Verlustrechnung
Ingelore Abendrot Photovoltaik Ges. mit beschränkter Haftung,Bergisch Gladbach

Gewinn- und Verlustrechnung
01.01.2019 – 01.01.2019 01.01.2018 – 01.01.2018
? ? ? ?
1. Sonstige betriebliche Ertr?ge 9.434.358 1.480.168
2. Personalaufwand
a) L?hne und Geh?lter 1.132.825 2.645.086
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen f?r Altersversorgung und Unterst?tzung 9.911.961 5.489.232 344.888 1.533.725
– davon f?r Altersversorgung ? 0,00 (2018 ? 0,00)
Abschreibungen
auf Verm?gensgegenst?nde des Umlaufverm?gens, soweit diese die in der
Kapitalgesellschaft ?blichen Abschreibungen ?berschreiten
621.236 3.020.408
3. Sonstige betriebliche Aufwendungen 200.046 7.412.327
4. Ergebnis der gew?hnlichen Gesch?ftst?tigkeit 4.727.515 4.521.438
Jahresfehlbetrag 8.036.142 8.019.631
5. Jahres?berschuss 4.754.946 4.005.329
6. Verlustvortrag aus dem 2018 9.231.669 3.995.963
7. Bilanzverlust 9.881.725 5.429.890


Entwicklung des Anlageverm?gens
Ingelore Abendrot Photovoltaik Ges. mit beschränkter Haftung,Bergisch Gladbach

Entwicklung des Anlageverm?gens
Anschaffungs-/Herstellungskosten Abschreibungen Buchwerte
01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 01.01.2019
I. Sachanlagen
1. Grundst?cke, grundst?cksgleiche Rechte und Bauten einschl. der Bauten auf fremden Grundst?cken 9.647.244 1.472.170 2.466.173 3.018.886 5.665.240 5.764.950 2.935.161 330.809 9.205.619 2.369.520
2. Technische Anlagen und Maschinen 1.710.977 338.445 4.914.606 1.622.939 5.727.678 5.159.495 3.056.664 6.248.915 8.079.904 3.156.711
3. Andere Anlagen, Betriebs- und Gesch?ftsausstattung 3.661.242 2.807.419 7.578.149 1.697.385 827.050 2.333.096 5.602.714 9.958.720 6.229.059 5.484.439
5.388.610 5.876.303 6.856.610 7.754.783 8.795.190 2.521.851 3.519.734 1.730.351 2.752.661 2.725.354
II. Finanzanlagen
1. Anteile an verbundenen Unternehmen 3.999.872 4.363.638 2.963.799 8.814.479 5.886.578 8.591.477 3.973.974 8.843.242 4.840.392 2.053.878
2. Genossenschaftsanteile 1.999.954 8.401.635 4.761.298 9.478.104 9.999.020 5.488.348 1.811.200 5.601.735 5.447.069 7.940.259
1.086.175 835.679 3.816.563 7.842.785 8.490.463 2.611.754 364.637 2.010.197 4.242.106 3.017.298
4.635.551 8.141.978 7.280.937 7.499.351 6.956.457 3.167.515 6.090.828 930.432 2.010.758 931.221

140 lagerlogistik gmbh kaufen jw handelssysteme gesellschaft jetzt kaufen gmbh mantel zu kaufen gesucht

148 beratung und dienstleistung im seo bereich vertriebsgesellschaft mbh kaufen gmbh mantel kaufen wiki gmbh kaufen mit 34c

173 beteiligungsgesellschaft verwaltung von vermoegen gmbh kaufen -GmbH Firmenmantel


Top 7 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/businessplang-der-gabriel-grau-waermetechnik-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-gttingen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/bilanz-der-karlheinrich-smutje-existenzgruendungsberatungen-ges-m-b-haftung-aus-oberhausen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/businessplang-der-luca-trapp-verkauf-ges-m-b-haftung-aus-gelsenkirchen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/14/businessplang-der-ingelore-alacarte-speiseoele-u-fette-gesellschaft-mbh-aus-gelsenkirchen/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/14/businessplang-der-ariane-knoll-immobilienmakler-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-kln/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/businessplang-der-rupprecht-siegel-biergaerten-ges-m-b-haftung-aus-nrnberg/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/14/businessplang-der-helrike-ahab-informationstechnologie-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-karlsruhe/
Posted on

Bilanz der Wolfried Basler Feng Shui Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Mainz

gmbh mantel kaufen deutschland gmbh günstig kaufen  gmbh kaufen köln firmenmantel kaufen


Bilanz
Wolfried Basler Feng Shui Gesellschaft mit beschränkter Haftung,Mainz

Bilanz
Aktiva
Euro 2019
Euro
2018
Euro
A. Anlageverm?gen
I. Immaterielle Verm?gensgegenst?nde 6.374.643 179.639 3.212.293
II. Sachanlagen 7.629.069 4.936.059 8.043.660
III. Finanzanlagen 9.714.717
B. Umlaufverm?gen
I. Vorr?te 3.594.283 2.686.582 5.701.693
II. Forderungen und sonstige Verm?gensgegenst?nde 7.726.723 2.382.978 275.241
III. Wertpapiere 4.709.661 5.200.538 383.192
IV. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten uns Schecks 7.817.062 2.989.495
C. Rechnungsabgrenzungsposten 8.358.726 9.842.365 7.439.523
Summe
Passiva
2019
Euro
2018
Euro
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 2.016.449 2.245.504
II. Kapitalr?cklage 5.808.806 1.466.453
III. Gewinnr?cklagen 2.258.396 3.178.741
IV. Gewinnvortrag/Verlustvortrag 8.513.387 8.822.090
V. Jahres?berschuss/Jahresfehlbetrag 2.350.300 5.208.296
B. R?ckstellungen 5.196.734 2.429.939
C. Verbindlichkeiten 8.320.589 2.825.803
D. Rechnungsabgrenzungsposten 7.265.998 6.364.250
Summe


Gewinn- u. Verlustrechnung
Wolfried Basler Feng Shui Gesellschaft mit beschränkter Haftung,Mainz

Gewinn- und Verlustrechnung
01.01.2019 – 01.01.2019 01.01.2018 – 01.01.2018
? ? ? ?
1. Sonstige betriebliche Ertr?ge 2.540.521 860.281
2. Personalaufwand
a) L?hne und Geh?lter 8.950.832 8.142.214
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen f?r Altersversorgung und Unterst?tzung 8.487.005 1.333.811 8.317.456 3.196.666
– davon f?r Altersversorgung ? 0,00 (2018 ? 0,00)
Abschreibungen
auf Verm?gensgegenst?nde des Umlaufverm?gens, soweit diese die in der
Kapitalgesellschaft ?blichen Abschreibungen ?berschreiten
6.434.349 8.600.648
3. Sonstige betriebliche Aufwendungen 1.013.728 9.323.844
4. Ergebnis der gew?hnlichen Gesch?ftst?tigkeit 6.959.375 856.094
Jahresfehlbetrag 6.763.368 8.875.825
5. Jahres?berschuss 3.001.598 2.572.174
6. Verlustvortrag aus dem 2018 342.279 5.159.994
7. Bilanzverlust 5.650.915 8.755.666


Entwicklung des Anlageverm?gens
Wolfried Basler Feng Shui Gesellschaft mit beschränkter Haftung,Mainz

Entwicklung des Anlageverm?gens
Anschaffungs-/Herstellungskosten Abschreibungen Buchwerte
01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 01.01.2019
I. Sachanlagen
1. Grundst?cke, grundst?cksgleiche Rechte und Bauten einschl. der Bauten auf fremden Grundst?cken 3.982.085 7.901.216 3.963.963 9.078.819 331.155 2.284.553 1.904.622 7.497.153 8.548.803 4.345.144
2. Technische Anlagen und Maschinen 8.257.435 7.499.636 2.487.359 6.744.441 8.733.447 804.815 9.841.107 5.167.797 9.305.463 854.836
3. Andere Anlagen, Betriebs- und Gesch?ftsausstattung 4.491.642 6.264.839 1.610.930 1.255.010 5.140.664 4.512.529 3.727.184 5.382.944 9.572.523 9.278.100
4.138.611 3.554.608 7.179.316 8.002.574 2.633.427 7.410.472 287.128 4.438.050 4.907.625 8.735.931
II. Finanzanlagen
1. Anteile an verbundenen Unternehmen 8.683.195 3.165.061 6.235.567 1.170.554 9.809.502 4.969.015 1.875.369 9.650.610 136.812 1.180.833
2. Genossenschaftsanteile 505.446 4.528.455 7.345.672 2.016.377 5.683.465 2.486.337 6.428.906 9.310.650 7.769.281 6.001.430
8.588.751 1.907.893 9.456.039 5.768.067 9.810.467 2.089.467 3.178.540 9.997.595 6.427.518 7.986.166
8.733.527 5.110.713 1.151.227 4.969.095 6.181.267 960.730 9.838.111 7.956.636 611.341 9.874.924

182 medizintechnik gmbh kaufen crefo index 274 firmenmantel kaufen gmbh hülle kaufen

153 textilindustrie herstellung und vertrieb von bauteilen fuer fertigungsanlagen der grossindustrie gmbh kaufen gmbh kaufen stammkapital schnelle Gründung


Top 3 businessplan:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/businessplang-der-valentin-ehrlich-aluminiumwerke-gesellschaft-mbh-aus-wuppertal/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/14/businessplang-der-diether-engadiner-baustoffe-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-augsburg/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/13/businessplang-der-freimund-farmer-handel-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-neuss/
Posted on

Muster Gruendungsprotokoll der Thorsten Spengler Lampen und Leuchten GmbH aus Bremen

gmbh kaufen stammkapital gmbh gesellschaft kaufen arbeitnehmerüberlassung  Firmengründung GmbH gmbh mit eu-lizenz kaufen

Musterprotokoll für die Gründung einer Mehrpersonengesellschaft mit bis zu drei Gesellschaftern

UR. Nr. 75668

Heute, den 14.05.2019, erschienen vor mir, Wolfeckart Scholz, Notar mit dem Amtssitz in Bremen,

1) Frau Lona Michels,
2) Herr Gertrudt Menke,
3) Herr Sibrand Homann,

1. Die Erschienenen errichten hiermit nach ? 2 Abs. 1a GmbHG eine Gesell?schaft mit beschränkter Haftung unter der Firma
Thorsten Spengler Lampen und Leuchten GmbH mit dem Sitz in Bremen.

2. Gegenstand des Unternehmens ist Speiseöle Geschichte Eigenschaften Herstellung Gruppen Hauptsorten/Zusammensetzung Weitere Sorten Entsorgung Navigationsmenü.

3. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 141728 Euro (i. W. eins vier eins sieben zwei acht Euro) und wird wie folgt übernommen:

Frau Lona Michels uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 45147 Euro
(i. W. vier fünf eins vier sieben Euro) (Geschäftsanteil Nr. 1),

Herr Gertrudt Menke uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 12474 Euro
(i. W. eins zwei vier sieben vier Euro) (Geschäftsanteil Nr. 2),

Herr Sibrand Homann uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 84107 Euro
(i. W. acht vier eins null sieben Euro) (Geschäftsanteil Nr. 3).

Die Einlagen sind in Geld zu erbringen, und zwar sofort in voller Höhe/zu
50 Prozent sofort, im Übrigen sobald die Gesellschafterversammlung ihre Einforderung beschliesst.

4. Zum Geschäftsführer der Gesellschaft wird Herr Thorsten Spengler,geboren am 1.10.1986 , wohnhaft in Bremen, bestellt.
Der Geschäftsführer ist von den Beschränkungen des ? 181 des Bürger?lichen Gesetzbuchs befreit.

5. Die Gesellschaft trägt die mit der Gründung verbundenen Kosten bis zu einem Gesamtbetrag von 300 Euro, höchstens jedoch bis zum Betrag ihres
Stammkapitals. Darüber hinausgehende Kosten tragen die Gesellschafter im Verhältnis der Nennbeträge ihrer Geschäftsanteile.

6. Von dieser Urkunde erhält eine Ausfertigung jeder Gesellschafter, beglau?bigte Ablichtungen die Gesellschaft und das Registergericht (in elektroni?
scher Form) sowie eine einfache Abschrift das Finanzamt ? Körperschaft?steuerstelle ?.

7. Die Erschienenen wurden vom Notar Wolfeckart Scholz insbesondere auf Folgendes hingewiesen:

Hinweise:
1) Nicht Zutreffendes streichen. Bei juristischen Personen ist die Anrede Herr/Frau wegzulassen.
2) Hier sind neben der Bezeichnung des Gesellschafters und den Angaben zur notariellen Identi?tätsfeststellung ggf. der Güterstand und die Zustimmung des Ehegatten sowie die Angaben zu einer etwaigen Vertretung zu vermerken.
3) Nicht Zutreffendes streichen. Bei der Unternehmergesellschaft muss die zweite Alternative ge?strichen werden.
4) Nicht Zutreffendes streichen.


174 im und export von waren aller art transport und spedition gmbh kaufen firmenmantel kaufen deutsche gmbh kaufen

183 komplementaers gmbh haftungsorgan gmbh kaufencrefo index 282 gesellschaft kaufen in berlin Vorrat GmbH

179 verlagsgesellschaft mbh kaufen gmbh kaufen mit schulden firmenmantel kaufen


Top 9 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/14/bilanz-der-wiebke-knorr-lichttechnik-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-osnabrck/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-holger-bra%c2%a4uer-medizinische-geraete-gesellschaft-mbh-aus-hagen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/businessplang-der-linhart-ettinger-nebenverdienste-gmbh-aus-trier/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-gisa-zimmermann-altenpflegeheime-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-kiel/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-elektrowerkzeuge-einer-gmbh-aus-bielefeld/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-pfahlgruendung-geschichte-verschiedene-pfahlarten-pfahlpruefung-manuelles-einschlagen-navigationsmenue-aus-aachen/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-baeckerei-backstube-zur-begrifflichkeit-entstehung-des-baeckerhandwerks-baeckereiensterben-statistik-navigationsmenue-aus-bielefeld/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-fahrraeder-und-zubehoer-einer-gmbh-aus-bremerhaven/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/14/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-maurer-ausbildung-arbeitsmittel-tradition-navigationsmenue-aus-solingen/
Posted on

Muster Gruendungsprotokoll der Ingelene Hesse Babyausstattungen Gesellschaft mbH aus Kassel

gmbh mantel zu kaufen gmbh mantel kaufen schweiz  gmbh mit 34d kaufen gmbh kaufen ebay

Musterprotokoll für die Gründung einer Mehrpersonengesellschaft mit bis zu drei Gesellschaftern

UR. Nr. 3292

Heute, den 14.05.2019, erschienen vor mir, Gunther Hinrichs, Notar mit dem Amtssitz in Kassel,

1) Frau Ortrun Kannitverstaan,
2) Herr Christiane Sturm,
3) Herr Linhart Böhme,

1. Die Erschienenen errichten hiermit nach ? 2 Abs. 1a GmbHG eine Gesell?schaft mit beschränkter Haftung unter der Firma
Ingelene Hesse Babyausstattungen Gesellschaft mbH mit dem Sitz in Kassel.

2. Gegenstand des Unternehmens ist Verkauf Navigationsmenü.

3. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 289020 Euro (i. W. zwei acht neun null zwei null Euro) und wird wie folgt übernommen:

Frau Ortrun Kannitverstaan uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 151771 Euro
(i. W. eins fünf eins sieben sieben eins Euro) (Geschäftsanteil Nr. 1),

Herr Christiane Sturm uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 105713 Euro
(i. W. eins null fünf sieben eins drei Euro) (Geschäftsanteil Nr. 2),

Herr Linhart Böhme uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 31536 Euro
(i. W. drei eins fünf drei sechs Euro) (Geschäftsanteil Nr. 3).

Die Einlagen sind in Geld zu erbringen, und zwar sofort in voller Höhe/zu
50 Prozent sofort, im Übrigen sobald die Gesellschafterversammlung ihre Einforderung beschliesst.

4. Zum Geschäftsführer der Gesellschaft wird Herr Ingelene Hesse,geboren am 14.5.1967 , wohnhaft in Kassel, bestellt.
Der Geschäftsführer ist von den Beschränkungen des ? 181 des Bürger?lichen Gesetzbuchs befreit.

5. Die Gesellschaft trägt die mit der Gründung verbundenen Kosten bis zu einem Gesamtbetrag von 300 Euro, höchstens jedoch bis zum Betrag ihres
Stammkapitals. Darüber hinausgehende Kosten tragen die Gesellschafter im Verhältnis der Nennbeträge ihrer Geschäftsanteile.

6. Von dieser Urkunde erhält eine Ausfertigung jeder Gesellschafter, beglau?bigte Ablichtungen die Gesellschaft und das Registergericht (in elektroni?
scher Form) sowie eine einfache Abschrift das Finanzamt ? Körperschaft?steuerstelle ?.

7. Die Erschienenen wurden vom Notar Gunther Hinrichs insbesondere auf Folgendes hingewiesen:

Hinweise:
1) Nicht Zutreffendes streichen. Bei juristischen Personen ist die Anrede Herr/Frau wegzulassen.
2) Hier sind neben der Bezeichnung des Gesellschafters und den Angaben zur notariellen Identi?tätsfeststellung ggf. der Güterstand und die Zustimmung des Ehegatten sowie die Angaben zu einer etwaigen Vertretung zu vermerken.
3) Nicht Zutreffendes streichen. Bei der Unternehmergesellschaft muss die zweite Alternative ge?strichen werden.
4) Nicht Zutreffendes streichen.


159 handel und vermietung von maschinen und anlagen grosshandel von sonstigen maschinen gmbh kaufen Firmengründung GmbH aktiengesellschaft

175 immobiliengesellschaft insbesondere verpachtung und vermietung eigener wohnanlagen und gewerbeeinheiten gmbh kaufen gmbh mantel zu kaufen gesucht gmbh gesellschaft kaufen münchen

164 software und hardware vertrieb gmbh kaufen firma gmbh gründen oder kaufen


Top 10 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/14/businessplang-der-reinhardt-ehrsam-haarteile-u-peruecken-ges-m-b-haftung-aus-oldenburg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/14/businessplang-der-hermine-jodler-uebersetzungen-ges-m-b-haftung-aus-hagen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/bilanz-der-yannic-winkler-multimedia-gesellschaft-mbh-aus-bremerhaven/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/businessplang-der-guntram-moritz-cds-und-schallplatten-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-erlangen/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/produkt-schlagwort/hohe-bilanzsumme/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/bilanz-der-sighard-busch-sportschulen-gmbh-aus-wrzburg/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/14/businessplang-der-diether-engadiner-baustoffe-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-augsburg/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/13/bilanz-der-josepha-pilz-verkauf-ges-m-b-haftung-aus-erlangen/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/13/businessplang-der-silvia-ries-versicherungen-gmbh-aus-kassel/
  10. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/businessplang-der-ka%c2%a4te-bienlein-paketdienste-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-leverkusen/
Posted on

Businessplang der Ingeruth Wessels Schrankenanlagen Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Göttingen

firma gmbh anteile kaufen steuer  gmbh kaufen finanzierung firma kaufen

Muster eines Businessplans

Businessplan Ingeruth Wessels Schrankenanlagen Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Ingeruth Wessels, Geschaeftsfuehrer
Ingeruth Wessels Schrankenanlagen Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Göttingen
Tel. +49 (0) 2356611
Fax +49 (0) 8771222
Ingeruth Wessels@hotmail.com

Inhaltsverzeichnis

MANAGEMENT SUMMARY 3

1. UNTERNEHMUNG 4
1.1. Geschichtlicher Hintergrund 4
1.2. Unternehmensziel und Leitbild 4
1.3. Unternehmensorganisation 4
1.4. Situation heute 4

2. PRODUKTE, DIENSTLEISTUNG 5
2.1. Marktleistung 5
2.2. Produkteschutz 5
2.3. Abnehmer 5

3. Markt 6
3.1. Marktuebersicht 6
3.2. Eigene Marktstellung 6
3.3. Marktbeurteilung 6

4. KONKURRENZ 7
4.1. Mitbewerber 7
4.2. Konkurrenzprodukte 7

5. MARKETING 8
5.1. Marktsegmentierung 8
5.2. Markteinfuehrungsstrategie 8
5.3. Preispolitik 8
5.4. Verkauf / Vertrieb / Standort 8
5.5. Werbung / PR 8
5.6. Umsatzziele in EUR 1000 9

6. STANDORT / LOGISTIK 9
6.1. Domizil 9
6.2. Logistik / Administration 9

7. PRODUKTION / BESCHAFFUNG 9
7.1. Produktionsmittel 9
7.2. Technologie 9
7.3. Kapazitaeten / Engpaesse 9
7.4. Wichtigste Lieferanten 10

8. MANAGEMENT / BERATER 10
8.1. Unternehmerteam 10
8.2. Verwaltungsrat 10
8.3. Externe Berater 10

9. RISIKOANALYSE 11
9.1. Interne Risiken 11
9.2. Externe Risiken 11
9.3. Absicherung 11

10. FINANZEN 11
10.1. Vergangenheit 11
10.2. Planerfolgsrechnung 12
10.3. Bilanz per 31.12.2009 12
10.4. Finanzierungskonzept 12

11. ANFRAGE FUER FREMDKAPITALFINANZIERUNG 12

Management Summary

Die Ingeruth Wessels Schrankenanlagen Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Göttingen hat das Ziel Schrankenanlagen in der Bundesrepublik Deutschland erfolgreich neu zu etablieren. Sie bezweckt sowohl die Entwicklung, Produktion als auch den Handel mit Schrankenanlagen Artikeln aller Art.

Die Ingeruth Wessels Schrankenanlagen Gesellschaft mit beschränkter Haftung hat zu diesem Zwecke neue Schrankenanlagen Ideen und Konzeptentwicklungen entworfen. Schrankenanlagen ist in der Bundesrepublik Deutschland im Gegensatz zum nahen Ausland und den USA noch voellig unterentwickelt. Es gibt erst wenige oeffentliche Geschaefte, keine Schrankenanlagen Onlineshops mit einem breiten Produkteangebot und einer Auswahl an klar differenzierten Produkten in Qualitaet und Preis.

Die selbstentwickelten Spezialprodukte der Ingeruth Wessels Schrankenanlagen Gesellschaft mit beschränkter Haftung werden selbsthergestellt und ueber das Unternehmen sowie Aussenstellen zusammen mit den uebrigen Produkten vertrieben. Es besteht aufgrund des eingesetzten Booms an neuen oeffentlichen Shops und allgemein des immer beliebter werdenden Handels von Schrankenanlagen eine hohes Absatzpotenzial fuer die vorliegende Geschaeftsidee. Allerdings ist damit zu rechnen, dass mit dem steigenden Bedarf Grossverteiler in das Geschaeft einsteigen koennten. Einzelne Versuche von Grossverteiler scheiterten am Know-how und der zoegerlichen Vermarktung.

Fuer den weiteren Aufbau des Unternehmens und den Markteintritt benoetigt das Unternehmen weiteres Kapital im Umfange von EUR 23 Millionen. Dafuer suchen die Gruender weitere Finanzpartner. Das Unternehmen rechnet in der Grundannahme bis ins Jahr 2021 mit einem Umsatz von EUR 55 Millionen und einem EBIT von EUR 15 Millionen

1. Unternehmung

1.1. Geschichtlicher Hintergrund

Das Unternehmen wurde von
a) Claus Kramer, geb. 1953, Göttingen
b) Theodeline Drews, geb. 1943, Hamburg
c) Melchior Frisch, geb. 1980, Wirtschaftsjuristin, Mannheim

am 14.11.206 unter dem Namen Ingeruth Wessels Schrankenanlagen Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Göttingen als Kapitalgesellschaft mit einem Stammkapital von EUR 879000.- gegruendet und im Handelsregister des Göttingen eingetragen.

Das Stammkapital ist aufgeteilt in ? nominell EUR 1000.-. Die Gruender a) ? d) sind am Unternehmen mit 21% und der Gruender e) mit 10% am Stammkapital beteiligt. Die operative Aufnahme des Geschaeftes fand per 1. Januar des Gruendungsjahres statt.

1.2. Unternehmensziel und Leitbild

Apotheke es Geschichte Die Apotheke in Deutschland Die Apotheke in Österreich Die Apotheke in der Schweiz Apotheken in anderen Ländern Apothekensymbole in verschiedenen Ländern Navigationsmenü

1.3. Unternehmensorganisation

Die Geschaeftsleitung wird von Ingeruth Wessels, CEO, Falk Vetter CFO wahrgenommen. Um die geplanten Expansionsziele zu erreichen, soll der Personalbestand per 1. April 2023 wie folgt aufgestockt werden:
30 Mitarbeiter fuer kaufmaennische Arbeiten
11 Mitarbeiter fuer Entwicklung
30 Mitarbeiter fuer Produktion
26 Mitarbeiter fuer Verkauf
Das Unternehmen verfuegt ueber Bueroraeumlichkeiten, Produktions- und Lagerraeumlichkeiten in Göttingen im Umfange von rund 92000 m2. Das Finanz- und Rechnungswesen wird mittels der modernen EDV-Applikation ALINA durch zwei Mitarbeiter betreut und vom CFO gefuehrt.

1.4. Situation heute

Das Unternehmen hat im ersten Geschaeftsjahr per 31. Dezember einen Umsatz von EUR 17 Millionen und einen EBIT von EUR 509000.- erwirtschaftet.

2. Produkte, Dienstleistung

2.1. Marktleistung

Das Unternehmen hat folgende Artikel im Angebot:
der Apotheke

3.1.1 Heutiges Kennzeichen
3.1.2 Historische Kennzeichen

3.2 Gesetzliche Regelungen

3.2.1 Apothekenpflicht
3.2.2 Vorgeschriebenes Inventar
3.2.3 Filialapotheken
3.2.4 Apothekenkooperationen
3.2.5 Apothekenketten
3.2.6 Versandapotheken
3.2.7 „Internationale Apotheke“

3.3 Apothekenpersonal

4 Die Apotheke in Österreich

4.1 Öffentliche Apotheke und ärztliche Hausapotheke
4.2 Kennzeichnung der Apotheken
4.3 Lagerungsvorschriften und Kennzeichnungen
4.4 Vorgeschriebenes Inventar
4.5 Versandapotheken in Österreich

5 Die Apotheke in der Schweiz
6 Apotheken in anderen Ländern

6.1 Litauen
6.2 Vereinigte Staaten

7 Apothekensymbole in verschiedenen Ländern
8 Literatur
9 Weblinks
10 Einzelnachweise

Allgemeines
Wortursprung
Das Wort „Apotheke“ stammt über lateinisch apotheca (mittellateinisch apoteca) von griechisch ἀποθήκη, apothéke (apo-: ‚ab‘, ‚weg‘; théke: ‚Kasten, Abstellraum, Vorratskammer, Behältnis, Ladentisch, Theke‘, von τιθέναι tithenai, ‚setzen, stellen, legen‘[1]), was wörtlich ‚Ablage (Lager, Ablage, Niederlage, Depot, Aufbewahrungsort, Speicher)‘ für Vorräte im Allgemeinen bedeutet.[2][3] Bei Galenos war mit apoteca ein Aufbewahrungsort für Bücher gemeint. Häufig bezeichnete es wie beim römischen Agrarschriftsteller Columella das meist oben im Hause gelegene Weinlager, wo der Wein in Amphoren bewahrt wurde.[4] In Klöstern wurde lateinisch apotheca der Raum zur Aufbewahrung von Heilkräutern („Kräuterkammer“)[5] bezeichnet.

Auftrag
Apotheken-Schriftzug und Logo
In Deutschland und in Österreich erfüllt die Apotheke den gesetzlichen Auftrag als Teil des Gesundheitssystems, die ordnungsgemäße Arzneimittelversorgung der Bevölkerung sicherzustellen. Dies ist in den jeweiligen Apothekengesetzen (Deutschland, Österreich) geregelt.
In der Schweiz hingegen ist die Medikamentenabgabe im Heilmittelgesetz geregelt, nach ihr dürfen Apotheker Medikamente abgeben, darüber hinaus kennen, da das Apothekerwesen kantonal geregelt ist, 14 Kantone die Selbstdispensation durch Ärzte. Eine solche Selbstdispensation existiert in Deutschland und in Österreich einzig in der Form der tierärztliche Hausapotheke. Hierbei handelt es sich um eine Abgabestelle.
Die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen wird in Deutschland von den Bundesländern überwacht. In Nordrhein-Westfalen sind hauptamtlich beschäftigte Amtsapotheker in den Kreisen und kreisfreien Städten für die Überwachung zuständig.[6]

Verkauf von Medikamenten
Apotheken dürfen Medikamente verkaufen, da sie Waren besonderer Art sind und oft Erklärung und Beratung in besonderem Ausmaß erfordern. Während in Deutschland und in Österreich ausschließlich Apotheken Medikamente verkaufen dürfen, ist in der Schweiz die Selbstdispensation durch Ärzte erlaubt.
Der Verkauf muss durch pharmazeutisches Personal erfolgen. In Deutschland dürfen Apotheken mit einer Versandhandelsgenehmigung Medikamente im Versand auch über Ländergrenzen hinaus vertreiben.
Vorschriften zur Regelung der Abgabepreise von Arzneimitteln finden sich in Deutschland in der Arzneimittelpreisverordnung, für die Schweiz ist das Bundesamt für Gesundheit zuständig, es stellt eine Spezialitätenliste (SL) her.[7]

Leitung der Apotheke
Apotheken dürfen nur von einem staatlich geprüften Apotheker geführt werden.
In Deutschland kann für vier Wochen pro Jahr, z. B. wegen Krankheit oder Urlaub des Apothekers, eine Vertretung durch einen Pharmazieingenieur oder Apothekerassistenten erfolgen; bei Abwesenheit bis zu drei Monaten oder im Falle einer Haupt- bzw. Krankenhausapotheke ist die Vertretung durch einen Apotheker vorgeschrieben.

Geschichte

Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Staaten zu schildern.

Apotheke (Darstellung von 1508)
Moderne Darstellung eines mittelalterlichen Apo

Bei den Produkten lit. a) ? d) handelt es sich um gaengige, erprobte Produkte, die im Wesentlichen aus den USA importiert werden. Bei den Produkten e) handelt es sich ausschliesslich um Erfindungen der Ingeruth Wessels Schrankenanlagen Gesellschaft mit beschränkter Haftung, vgl. Ziffer 2.2.

Das Produkteangebot rundet saemtliche Beduerfnisse eines Kunden fuer die Umsetzung seines Projektes zu deutlich tieferen Preisen als diejenige der Konkurrenz ab. Mit jedem Verkauf erfolgt eine Beratung des Kunden vor Ort. Zudem geniesst er den Vorteil, innovative neue Produkte dank der ausgewiesenen Fachkompetenz von Ingeruth Wessels Schrankenanlagen Gesellschaft mit beschränkter Haftung kennenzulernen.

2.2. Produkteschutz

Die Spezialprodukte der Ingeruth Wessels Schrankenanlagen Gesellschaft mit beschränkter Haftung sind mit den Patenten Nrn. 932.219, 579.861 sowie 713.528 in der Bundesrepublik Deutschland, Deutschland, Oesterreich, Frankreich und Italien bis 2042 geschuetzt.

2.3. Abnehmer

Das Unternehmen ist vollstaendig abhaengig vom Endkonsumenten. Es besteht ein grosses Potenzial. Erkannt wurde auch, dass der Anfangspreis und die Beratung eine sehr wesentliche Rolle beim Einkauf spielen. Die Nachrage ist eng verknuepft mit dem eigentlichen Markt, der in Ziffer 3 nachstehend eingehend beschrieben wird.

3. Markt

3.1. Marktuebersicht

Gemaess eigener Einschaetzung betraegt derzeit das Marktvolumen in der Bundesrepublik Deutschland rund EUR 895 Millionen. In der Bundesrepublik Deutschland sind heute 630000 Personen im Schrankenanlagen Segment taetig und geben im Durchschnitt rund EUR 412000.- pro Jahr fuer Equipment aus. Aufgrund der durchgefuehrten Befragungen und eigener Einschaetzung besteht in den naechsten 8 Jahren ein markantes Wachstum. Wir rechnen bis ins Jahr 2030 mit knapp einer Verdoppelung des Volumens.

Neue technische Entwicklungen sind nur in unwesentlichen Teilbereichen zu erwarten.

3.2. Eigene Marktstellung

Die eigene Marktstellung ist mit EUR 7 Millionen noch unbedeutend. Die massive Nachfrage in unserem Shop am bisherigen Domizil laesst aber ein grosses Potential fuer Marktgewinne erwarten. Wir strengen einen Marktanteil in den naechsten 4 Jahren von 2 0% an, was einem Umsatz von rund EUR 187 Millionen entsprechen duerfte.

3.3. Marktbeurteilung

Schrankenanlagen ist in der Bundesrepublik Deutschland im Trend! Schrankenanlagen hat sich in der Bundesrepublik Deutschland in den vergangenen fu1 Jahren zu einem Trend entwickelt, die nicht nur aeltere, sondern vor allem Personen beiderlei Geschlechts in den Altersjahren 22 ? 71 anspricht. Diese Annahme wird durch die um mehr als 3 0% jaehrlich wachsenden Mitgliederzahlen der Bundesrepublik Deutschlanderischen IHKs gestuetzt. V

Die notwendige Ausbildung zur Ausuebung im Sektor Schrankenanlagen wird von den einzelnen Orten reichlich angeboten. Aber auch im Ausland sind Pruefungen in Kombination mit Ferien machbar und beliebt. In der Branche bestehen derzeit noch lokal sehr verschiedene staatliche und politische Huerden fuer die Erstellung und den Betrieb von Schrankenanlagen Produktionsanlagen. Die Entwicklung der vergangenen drei Jahre hat aber gezeigt, dass der Boom nicht mehr aufzuhalten ist und auch den Mittelstand der Bevoelkerung erfasst hat.

Das Kaufverhalten der Kunden duerfte unterschiedlich sein. Es ist von folgender Marktaufteilung auszugehen:

Regionen Marktanteil Tendenz
DeutschBundesrepublik Deutschland 54 %
England 47%
Polen 27%
Oesterreich 27%
Oesterreich 68%

Substitutionsmoeglichkeiten bestehen in dem Sinne, als auch Schrankenanlagen durch andere Sport- und Freizeitaktivitaeten verdraengt werden koennte. Derzeit bestehen allerdings derart viele und zersplitterte Sport- und Freizeittrends, dass sich bis heute kein anderer starker Trend herausbilden konnte.

Erfahrungen in den USA und England, der Geburtsstaette der Schrankenanlagen, zeigen, dass mit der starken Abdeckung von Shops und Plaetzen der Markt wohl gesaettigt ist, aber nach wie vor ein bescheidenes Wachstum von rund 57% vorhanden ist. Im Vergleich zur USA ist die Platzdichte in der Bundesrepublik Deutschland rund 38 mal kleiner.

4. Konkurrenz

4.1. Mitbewerber

Im Moment werden wir von kleinen Shops der einzelnen Gemeinden und einigen kleineren Shops konkurrenziert. Die meisten dieser Shops bieten sehr renommierte Marken zu 17 ? 69% hoeheren Preisen im Vergleich zu den USA an. Wir befuerchten, dass sich in den naechsten Jahren auch Grossverteiler diese Produkte in ihr Sortiment aufnehmen koennten und zu klar tieferen Preisen vertreiben wuerden. Es ist kaum zu erwarten, dass die Konkurrenz ihre Strategien aendern wird. Sie werden die Hochpreispolitik weiter verfolgen, da sie ansonsten aufgrund ihres hohen Fixkostenanteils keine ueberlebenschancen haetten.

4.2. Konkurrenzprodukte

Weil wir neben wenigen Eigenmarken vor allem Handelsprodukte einsetzen werden, sind wir von Konkurrenzprodukten mehrheitlich unabhaengig.

5. Marketing

5.1. Marktsegmentierung

Kundensegemente:

Marktgebiete:

5.2. Markteinfuehrungsstrategie

Erschliessung der Marktgebiete

5.3. Preispolitik

Preise bewegen sich rund 14% unter den Preisen der Mitbewerber.

5.4. Verkauf / Vertrieb / Standort

Wir wollen Verkaufspunkte (POS) sukzessive auf der Basis der Markteinfuehrungsstrategie gemaess Ziffer 5.2. in der ganzen Bundesrepublik Deutschland einrichten. Zusaetzlich sind wir in den groessten Verbaenden der Bundesrepublik Deutschland vertreten. Weiter werden wir an Messen aller Art teilnehmen. Der heutige Standort dient einerseits als POS und als Verwaltungszentrum und Zentrallager. Sukzessive werden auf der Basis der Markteinfuehrungsstrategie gemaess Ziffer 5.2. neue Verkaufsstandorte eingerichtet und betrieben.

5.5. Werbung / PR

Die Werbung/PR wird zielgerichtet ueber Radio, Fernsehen, Zeitungen und Mailings lanciert.

5.6. Umsatzziele in EUR 181000

Produkte 2019 2020 2021 2022 2023 2024
Ist Soll Soll Soll Soll Soll
Sets 6?000 17?000 72000 249?000 444?000 685?000
Zubehoer inkl. Kleidung 9?000 29?000 78000 210?000 479?000 892?000
Trainingsanlagen 1?000 21?000 83000 350?000 540?000 820?000
Maschinen 5?000 10?000 39000 173?000 534?000 842?000
Spezialitaeten 9?000 18?000 90000 194?000 458?000 699?000

6. Standort / Logistik

6.1. Domizil

Alle notwendigen Raeumlichkeiten des Unternehmens werden gemietet.

6.2. Logistik / Administration

Die personellen Ressourcen werden der Umsatzentwicklung und der Schaffung von neuen POS laufend angepasst. Die heute verwendete EDV genuegt den heutigen und kuenftigen Anforderungen mindestens bis zu einer Umsatzentwicklung von EUR 51 Millionen.

7. Produktion / Beschaffung

7.1. Produktionsmittel

Die fuer die Entwicklung und Produktion (Montage) der Spezialprodukte notwendigen Mittel und Instrumente sind vorhanden. Zusaetzliche Maschinen und Einrichtungen werden entweder eingemietet oder extern produziert.

7.2. Technologie

Das fuer die Entwicklung der Spezialitaeten vorhandene Know-how ist im Technik-Team auf 7 Personen verteilt. Es bestehen keine grossen personelle Abhaengigkeiten, weil saemtliches Wissens auch laufend dokumentiert wird.

7.3. Kapazitaeten / Engpaesse

Das heutige Team ist auf die bestehenden Beduerfnisse aufgebaut. Mit der Weiterentwicklung des Unternehmens ist ein Ausbau auf etwa zehn Techniker geplant.

7.4. Wichtigste Lieferanten

Lieferanten Produktereihen Anteil am Einkaufsvolumen

Einkaufsvolumen von EUR 6 Millionen diskutiert.

8. Management / Berater

8.1. Unternehmerteam

? CEO: Ingeruth Wessels

? CFO: Falk Vetter

Administration
Marketing
Verkauf
Einkauf
Entwicklung

8.2. Verwaltungsrat

Praesident:Claus Kramer (Mitgruender und Investor)
Delegierter: Ingeruth Wessels (CEO)
Mitglied: Dr. Theodeline Drews , Rechtsanwalt
Mitglied: Falk Vetter, Unternehmer

8.3. Externe Berater

Als Revisionsstelle amtet die Revisions-Treuhand AG.
Die Geschaeftsleitung wird zudem durch das Anwaltsbuero Partner & Partner in Göttingen und das Marketingbuero Vater & Sohn in Göttingen beraten.

9. Risikoanalyse

9.1. Interne Risiken

Das Unternehmen ist heute personell sehr knapp dotiert. Einzelne Abgaenge im Management koennten das Unternehmen entscheidend schwaechen.

9.2. Externe Risiken

Auf gesetzlicher Stufe sind keine Auflagen bzw. Einschraenkungen gegen den von uns bearbeiteten Schrankenanlagen Markt zu erwarten. Die Rahmenbedingungen fuer das Entstehen von weiteren Moeglichkeiten werden durch die eingesetzte Strukturbereinigung in der Landwirtschaft eher beguenstigt als erschwert. Mit dem Bau von Produktionsanlagen werden neue Arbeitsplaetze fuer Bauern geschaffen (Housekeeping, Unterhalten des Gelaendes ganz allgemein, Restauration, Geraete- und Maschinenunterhalt), die ihren bisherigen Beruf aus wirtschaftlichen Gruenden aufgeben mussten. Als groesstes Risiko ist ein Markteintritt eines oder mehrer Grossverteiler zu betrachten.

9.3. Absicherung

Mit der weiteren Expansion des Unternehmens ist das Management breiter abzustuetzen. Gleichzeitig muss der Marktaufbau so rasch als moeglich erfolgen, damit weiteren Bewerbern der Markteintritt mindestens erschwert, wenn nicht sogar verunmoeglicht werden kann. Zudem ist zu versuchen, weitere Exklusivvertriebsrechte von preislich attraktiven und qualitativ guten Produkten zu erwerben.

10. Finanzen

10.1. Vergangenheit

Das erste Geschaeftsjahr konnte bei einem Nettoumsatz von EUR 2 Millionen mit einem bescheidenen EBIT von EUR 178000.- und einem ausgewiesenen Reingewinn von EUR 57000.- abgeschlossen werden. ueber das erste Geschaeftsjahr gibt der testierte Abschluss im Anhang Auskunft. Generell ist zu bemerken, dass sich der Umsatz in den vergangenen sechs Monaten kontinuierlich gesteigert hat. Daraus wird ersichtlich, dass sich der Erfolg der letzten Monate sich weiter fortsetzt.

Die Finanzierung des Unternehmens erfolgte bis heute aus eigenen Mitteln des Unternehmens und einer Betriebskreditlimite der Deutschen Bank von EUR 400000.-. Als Sicherheit sind der Bank die Forderungen aus dem Geschaeftsbetrieb abgetreten worden.

10.2. Planerfolgsrechnung

Base Case 2019 2020e 2021e 2022e 2023e 2024e
Nettoumsatz 3?504 2?602 25?791 44?353 72?521 289?311
Warenaufwand 1?870 4?324 21?105 35?850 50?551 110?268
Bruttogewinn 1?753 7?272 11?387 41?370 76?666 294?589
Betriebsaufwand 6?627 9?345 13?796 41?276 75?893 200?402
EBITDA 9?701 3?899 16?392 34?384 55?882 214?307
EBIT 4?205 6?260 27?550 47?427 56?692 243?424
Reingewinn 6?329 6?452 15?202 47?319 77?206 154?253
Investitionen 5?484 5?644 19?193 49?736 57?529 299?169
Dividenden 0 4 5 7 13 24
e = geschaetzt

10.3. Bilanz per 31.12.2019

Aktiven Passiven

Fluessige Mittel 68 Bank 162
Debitoren 299 Kreditoren 381
Warenlager 398 uebrig. kzfr. FK, TP 720
uebriges kzfr. UV, TA 483

Total UV 4139 Total FK 1?385

Stammkapital 538
Mobilien, Sachanlagen 357 Bilanzgewinn 54

Total AV 137 Total EK 742

1681 3?270

10.4. Finanzierungskonzept

Es ist vorgesehen, die Expansion des Unternehmens mit einem Mittelzufluss von vorerst EUR 6,1 Millionen wie folgt zu finanzieren:
Erhoehung des Stammkapitals von EUR 4,2 Millionen um EUR 0,5 Millionen auf neu EUR 3,8 Millionen mit einem Agio von EUR 1,6 Millionen (eine entsprechende Absichtserklaerung (Letter of intent, LOI) einer Venture Capital Gesellschaft liegt vor) und Aufnahme von Fremdkapital von EUR 4,3 Millionen.
Fuer die Fremdkapitalfinanzierung kann als Sicherheit die Abtretung der Forderungen aus dem Geschaeftsbetrieb sowie eine Buergschaft des Managements im Umfange von maximal EUR 400000.- offeriert werden. Allerdings ist in einem solchen Fall die Betriebskreditlimite der heutigen Bankbeziehung von EUR 6,7 Millionen abzuloesen.

11. Anfrage fuer Fremdkapitalfinanzierung

EUR 35,2 Millionen zu Finanzierung der Expansion in Form eines festen Darlehens bis zum 31.12.2020. Zinssatz SWAP zuzueglich Marge von maximal 3% . Rueckzahlung in jaehrlichen Tranchen von EUR 240000.-, erstmals per 30.12.2019. Sicherheit siehe Ziffer 10.1. Das Unternehmen ist auch offen fuer andere Finanzierungsvarianten.


163 grosshandel und einzelhandel von stoffen und textilen gmbh kaufen gmbh kaufen gesellschaft gründen immobilien kaufen


Top 6 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/bilanz-der-annelene-fleischmann-rhetorikseminare-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-mnster/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/bilanz-der-belina-freiburger-saunaanlagen-und-zubehoer-gmbh-aus-ludwigshafen-am-rhein/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/bilanz-der-annelene-fleischmann-rhetorikseminare-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-mnster/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/businessplang-der-klausdieter-smit-security-gesellschaft-mbh-aus-recklinghausen/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/11/businessplang-der-katarzyna-messerli-bildungseinrichtungen-gmbh-aus-herne/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/bilanz-der-sa%c2%b6ren-hartmann-filtertechnik-gesellschaft-mbh-aus-herne/
Posted on

Businessplang der Silvia Ries Versicherungen GmbH aus Kassel

gmbh auto kaufen oder leasen gmbh mit 34c kaufen  gmbh in liquidation kaufen GmbH kaufen

Muster eines Businessplans

Businessplan Silvia Ries Versicherungen GmbH

Silvia Ries, Geschaeftsfuehrer
Silvia Ries Versicherungen GmbH
Kassel
Tel. +49 (0) 8835507
Fax +49 (0) 4459210
Silvia Ries@hotmail.com

Inhaltsverzeichnis

MANAGEMENT SUMMARY 3

1. UNTERNEHMUNG 4
1.1. Geschichtlicher Hintergrund 4
1.2. Unternehmensziel und Leitbild 4
1.3. Unternehmensorganisation 4
1.4. Situation heute 4

2. PRODUKTE, DIENSTLEISTUNG 5
2.1. Marktleistung 5
2.2. Produkteschutz 5
2.3. Abnehmer 5

3. Markt 6
3.1. Marktuebersicht 6
3.2. Eigene Marktstellung 6
3.3. Marktbeurteilung 6

4. KONKURRENZ 7
4.1. Mitbewerber 7
4.2. Konkurrenzprodukte 7

5. MARKETING 8
5.1. Marktsegmentierung 8
5.2. Markteinfuehrungsstrategie 8
5.3. Preispolitik 8
5.4. Verkauf / Vertrieb / Standort 8
5.5. Werbung / PR 8
5.6. Umsatzziele in EUR 1000 9

6. STANDORT / LOGISTIK 9
6.1. Domizil 9
6.2. Logistik / Administration 9

7. PRODUKTION / BESCHAFFUNG 9
7.1. Produktionsmittel 9
7.2. Technologie 9
7.3. Kapazitaeten / Engpaesse 9
7.4. Wichtigste Lieferanten 10

8. MANAGEMENT / BERATER 10
8.1. Unternehmerteam 10
8.2. Verwaltungsrat 10
8.3. Externe Berater 10

9. RISIKOANALYSE 11
9.1. Interne Risiken 11
9.2. Externe Risiken 11
9.3. Absicherung 11

10. FINANZEN 11
10.1. Vergangenheit 11
10.2. Planerfolgsrechnung 12
10.3. Bilanz per 31.12.2009 12
10.4. Finanzierungskonzept 12

11. ANFRAGE FUER FREMDKAPITALFINANZIERUNG 12

Management Summary

Die Silvia Ries Versicherungen GmbH mit Sitz in Kassel hat das Ziel Versicherungen in der Bundesrepublik Deutschland erfolgreich neu zu etablieren. Sie bezweckt sowohl die Entwicklung, Produktion als auch den Handel mit Versicherungen Artikeln aller Art.

Die Silvia Ries Versicherungen GmbH hat zu diesem Zwecke neue Versicherungen Ideen und Konzeptentwicklungen entworfen. Versicherungen ist in der Bundesrepublik Deutschland im Gegensatz zum nahen Ausland und den USA noch voellig unterentwickelt. Es gibt erst wenige oeffentliche Geschaefte, keine Versicherungen Onlineshops mit einem breiten Produkteangebot und einer Auswahl an klar differenzierten Produkten in Qualitaet und Preis.

Die selbstentwickelten Spezialprodukte der Silvia Ries Versicherungen GmbH werden selbsthergestellt und ueber das Unternehmen sowie Aussenstellen zusammen mit den uebrigen Produkten vertrieben. Es besteht aufgrund des eingesetzten Booms an neuen oeffentlichen Shops und allgemein des immer beliebter werdenden Handels von Versicherungen eine hohes Absatzpotenzial fuer die vorliegende Geschaeftsidee. Allerdings ist damit zu rechnen, dass mit dem steigenden Bedarf Grossverteiler in das Geschaeft einsteigen koennten. Einzelne Versuche von Grossverteiler scheiterten am Know-how und der zoegerlichen Vermarktung.

Fuer den weiteren Aufbau des Unternehmens und den Markteintritt benoetigt das Unternehmen weiteres Kapital im Umfange von EUR 50 Millionen. Dafuer suchen die Gruender weitere Finanzpartner. Das Unternehmen rechnet in der Grundannahme bis ins Jahr 2023 mit einem Umsatz von EUR 112 Millionen und einem EBIT von EUR 9 Millionen

1. Unternehmung

1.1. Geschichtlicher Hintergrund

Das Unternehmen wurde von
a) Carl Lorenzen, geb. 1948, Kassel
b) Rupprecht Emmerich, geb. 1956, Remscheid
c) Knut Rabe, geb. 1960, Wirtschaftsjuristin, Hagen

am 12.9.208 unter dem Namen Silvia Ries Versicherungen GmbH mit Sitz in Kassel als Kapitalgesellschaft mit einem Stammkapital von EUR 290000.- gegruendet und im Handelsregister des Kassel eingetragen.

Das Stammkapital ist aufgeteilt in ? nominell EUR 1000.-. Die Gruender a) ? d) sind am Unternehmen mit 40% und der Gruender e) mit 12% am Stammkapital beteiligt. Die operative Aufnahme des Geschaeftes fand per 1. Januar des Gruendungsjahres statt.

1.2. Unternehmensziel und Leitbild

Parkett Material Arten von Parkett Verlegemuster Geschichte Navigationsmenü

1.3. Unternehmensorganisation

Die Geschaeftsleitung wird von Silvia Ries, CEO, Birgitt Wendt CFO wahrgenommen. Um die geplanten Expansionsziele zu erreichen, soll der Personalbestand per 1. April 2021 wie folgt aufgestockt werden:
21 Mitarbeiter fuer kaufmaennische Arbeiten
8 Mitarbeiter fuer Entwicklung
21 Mitarbeiter fuer Produktion
23 Mitarbeiter fuer Verkauf
Das Unternehmen verfuegt ueber Bueroraeumlichkeiten, Produktions- und Lagerraeumlichkeiten in Kassel im Umfange von rund 26000 m2. Das Finanz- und Rechnungswesen wird mittels der modernen EDV-Applikation ALINA durch zwei Mitarbeiter betreut und vom CFO gefuehrt.

1.4. Situation heute

Das Unternehmen hat im ersten Geschaeftsjahr per 31. Dezember einen Umsatz von EUR 5 Millionen und einen EBIT von EUR 364000.- erwirtschaftet.

2. Produkte, Dienstleistung

2.1. Marktleistung

Das Unternehmen hat folgende Artikel im Angebot:
z zum Dielenboden einen tragfähigen Untergrund, wirkt aus demselben Grund aber Fugenbildung entgegen. Durch seine geschlossenen Flächen ist er sehr hygienisch.

Inhaltsverzeichnis

1 Material
2 Arten von Parkett

2.1 Massivparkett

2.1.1 Stabparkett (Massivparkett)
2.1.2 Mosaikparkett (Massivparkett)
2.1.3 Lamparkett (Massivparkett)
2.1.4 Hochkantlamellenparkett (Massivparkett)
2.1.5 Parkettdiele
2.1.6 Massivdiele
2.1.7 Tafelparkett

2.2 Mehrschichtparkett

3 Verlegemuster
4 Geschichte
5 Literatur
6 Weblinks
7 Einzelnachweise

Material
Traditionelle europäische Holzarten, die zu Parkett verarbeitet werden, sind vorwiegend Eiche und Buche. Außereuropäische Holzarten für Parkett sind etwa Teak/Burma, Palisander, Kambala, Afzelia (Doussie), Jatoba, Cabreuva, Eukalyptus, Mutenye, Bongossi/Azobe, Kosipo, Kotibe, Landa, Limbali, Louro vermelho, Peroba und andere. Es sind durchwegs robuste Harthölzer.
Bei Mehrschichtparkett kommen als Träger auch Holzwerkstoffe zum Einsatz.
Vom Parkett zu unterscheiden ist ein Laminatbelag. Laminatbeläge bestehen aus Holzfaserstoffen als Träger und sind mit Melaminharz beschichtet; die sichtbare Holzoberfläche besteht hier aus einer einlaminierten Papierlage im Holzmuster (mit Melaminharz imprägnierte Dekorschicht). Die Verlegung der Laminatböden erfolgt in gleicher Art wie Parkett. Durch die Kunststoffoberfläche wird hier keine Feuchtigkeit aufgenommen, jedoch ist über die Fugen eine Feuchtigkeitsaufnahme möglich. So kann es beispielsweise beim Nasswischen zu irreversiblen Aufquellungen der Nähte kommen, wodurch der Bodenbelag unbrauchbar wird.[1] Laminat wird deshalb in der Regel trocken bis maximal nebelfeucht gereinigt.
Ein Parkettboden ist teurer als ein Laminatboden, dafür kann Parkett durch Schleifen und Versiegeln in der Regel mehrfach renoviert werden, was bei Laminat nicht möglich ist. Parkett ist im Verhältnis zu einem Textilboden ein sehr dauerhafter Bodenbelag. Es gibt Parkettböden in Schlössern, die nach Jahrhunderten noch attraktiv sind, hier haben aber meistens kostspielige Aufarbeitungen des Parketts stattgefunden.
Der Härtegrad von Parkettböden wird im Allgemeinen in Brinell angegeben.

Arten von Parkett
Massivparkett
Massivparkett besteht aus Massivholzstücken; mehrere Ausführungsarten werden unterschieden:
Massivparkett wird üblicherweise roh verlegt und dann mit der Parkettschleifmaschine in mehreren Schleifgängen abgeschliffen. Anschließend erfolgt die Oberflächenbehandlung mit Parkettlack, Fußbodenöl oder Wachs.
Die fortschreitende technische Entwicklung führte zur Herstellung von kalibriertem Massivparkett mit bereits werkseitig aufgebrachten Oberflächenbehandlungen. Gegenwärtig ist Massivparkett auch als Fertigparkett von einigen Herstellern erhältlich. Hierbei entfällt das Schleifen und Endbehandeln auf der Baustelle.
Massivparkette, insbesondere Mosaik-, Hochkantlamellen- und Lamparkette, aber auch Holzpflaster, wurden in den 1950er bis 1970er Jahren mit teer- oder bitumenhaltigen Klebern auf Zement- oder Asphaltestriche verklebt. Diese Kleber sind oft mit krebserzeugenden PAK (polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe) belastet, eine Demontage und Entsorgung eines solchen Parketts sollte nur von Fachunternehmen durchgeführt werden.
Ein so verklebtes Parkett kann zur potentiellen Gefahrenquelle werden, da unter bereits gelockerten Parkettteilen die Klebermasse durch Trittbelastung zermahlen und über die Fugen im Parkett in die Raumluft und in den Hausstaub gelangen kann. Die Bewohner nehmen freigesetzte PAK dann über Atemluft, Nahrung oder durch Hautkontakt auf. Besonders kleine Kinder sind gefährdet, wenn sie auf dem Fußboden spielen und aufgewirbelten Staub einatmen. Verdächtig ist Kleber, wenn seine dunkle Farbe auf Teer- bzw. Bitumenanteile hinweist und das Parkett vor Ende der 1970er Jahre verlegt wurde. Der Kleber sollte dann in einem Labor auf PAK geprüft werden.

Stabparkett (Massivparkett)
Stabparkett best

Bei den Produkten lit. a) ? d) handelt es sich um gaengige, erprobte Produkte, die im Wesentlichen aus den USA importiert werden. Bei den Produkten e) handelt es sich ausschliesslich um Erfindungen der Silvia Ries Versicherungen GmbH, vgl. Ziffer 2.2.

Das Produkteangebot rundet saemtliche Beduerfnisse eines Kunden fuer die Umsetzung seines Projektes zu deutlich tieferen Preisen als diejenige der Konkurrenz ab. Mit jedem Verkauf erfolgt eine Beratung des Kunden vor Ort. Zudem geniesst er den Vorteil, innovative neue Produkte dank der ausgewiesenen Fachkompetenz von Silvia Ries Versicherungen GmbH kennenzulernen.

2.2. Produkteschutz

Die Spezialprodukte der Silvia Ries Versicherungen GmbH sind mit den Patenten Nrn. 635.928, 215.640 sowie 837.481 in der Bundesrepublik Deutschland, Deutschland, Oesterreich, Frankreich und Italien bis 2047 geschuetzt.

2.3. Abnehmer

Das Unternehmen ist vollstaendig abhaengig vom Endkonsumenten. Es besteht ein grosses Potenzial. Erkannt wurde auch, dass der Anfangspreis und die Beratung eine sehr wesentliche Rolle beim Einkauf spielen. Die Nachrage ist eng verknuepft mit dem eigentlichen Markt, der in Ziffer 3 nachstehend eingehend beschrieben wird.

3. Markt

3.1. Marktuebersicht

Gemaess eigener Einschaetzung betraegt derzeit das Marktvolumen in der Bundesrepublik Deutschland rund EUR 844 Millionen. In der Bundesrepublik Deutschland sind heute 301000 Personen im Versicherungen Segment taetig und geben im Durchschnitt rund EUR 152000.- pro Jahr fuer Equipment aus. Aufgrund der durchgefuehrten Befragungen und eigener Einschaetzung besteht in den naechsten 17 Jahren ein markantes Wachstum. Wir rechnen bis ins Jahr 2030 mit knapp einer Verdoppelung des Volumens.

Neue technische Entwicklungen sind nur in unwesentlichen Teilbereichen zu erwarten.

3.2. Eigene Marktstellung

Die eigene Marktstellung ist mit EUR 8 Millionen noch unbedeutend. Die massive Nachfrage in unserem Shop am bisherigen Domizil laesst aber ein grosses Potential fuer Marktgewinne erwarten. Wir strengen einen Marktanteil in den naechsten 5 Jahren von 1 0% an, was einem Umsatz von rund EUR 26 Millionen entsprechen duerfte.

3.3. Marktbeurteilung

Versicherungen ist in der Bundesrepublik Deutschland im Trend! Versicherungen hat sich in der Bundesrepublik Deutschland in den vergangenen fu8 Jahren zu einem Trend entwickelt, die nicht nur aeltere, sondern vor allem Personen beiderlei Geschlechts in den Altersjahren 21 ? 73 anspricht. Diese Annahme wird durch die um mehr als 2 0% jaehrlich wachsenden Mitgliederzahlen der Bundesrepublik Deutschlanderischen IHKs gestuetzt. V

Die notwendige Ausbildung zur Ausuebung im Sektor Versicherungen wird von den einzelnen Orten reichlich angeboten. Aber auch im Ausland sind Pruefungen in Kombination mit Ferien machbar und beliebt. In der Branche bestehen derzeit noch lokal sehr verschiedene staatliche und politische Huerden fuer die Erstellung und den Betrieb von Versicherungen Produktionsanlagen. Die Entwicklung der vergangenen drei Jahre hat aber gezeigt, dass der Boom nicht mehr aufzuhalten ist und auch den Mittelstand der Bevoelkerung erfasst hat.

Das Kaufverhalten der Kunden duerfte unterschiedlich sein. Es ist von folgender Marktaufteilung auszugehen:

Regionen Marktanteil Tendenz
DeutschBundesrepublik Deutschland 61 %
England 21%
Polen 22%
Oesterreich 16%
Oesterreich 84%

Substitutionsmoeglichkeiten bestehen in dem Sinne, als auch Versicherungen durch andere Sport- und Freizeitaktivitaeten verdraengt werden koennte. Derzeit bestehen allerdings derart viele und zersplitterte Sport- und Freizeittrends, dass sich bis heute kein anderer starker Trend herausbilden konnte.

Erfahrungen in den USA und England, der Geburtsstaette der Versicherungen, zeigen, dass mit der starken Abdeckung von Shops und Plaetzen der Markt wohl gesaettigt ist, aber nach wie vor ein bescheidenes Wachstum von rund 42% vorhanden ist. Im Vergleich zur USA ist die Platzdichte in der Bundesrepublik Deutschland rund 68 mal kleiner.

4. Konkurrenz

4.1. Mitbewerber

Im Moment werden wir von kleinen Shops der einzelnen Gemeinden und einigen kleineren Shops konkurrenziert. Die meisten dieser Shops bieten sehr renommierte Marken zu 19 ? 74% hoeheren Preisen im Vergleich zu den USA an. Wir befuerchten, dass sich in den naechsten Jahren auch Grossverteiler diese Produkte in ihr Sortiment aufnehmen koennten und zu klar tieferen Preisen vertreiben wuerden. Es ist kaum zu erwarten, dass die Konkurrenz ihre Strategien aendern wird. Sie werden die Hochpreispolitik weiter verfolgen, da sie ansonsten aufgrund ihres hohen Fixkostenanteils keine ueberlebenschancen haetten.

4.2. Konkurrenzprodukte

Weil wir neben wenigen Eigenmarken vor allem Handelsprodukte einsetzen werden, sind wir von Konkurrenzprodukten mehrheitlich unabhaengig.

5. Marketing

5.1. Marktsegmentierung

Kundensegemente:

Marktgebiete:

5.2. Markteinfuehrungsstrategie

Erschliessung der Marktgebiete

5.3. Preispolitik

Preise bewegen sich rund 10% unter den Preisen der Mitbewerber.

5.4. Verkauf / Vertrieb / Standort

Wir wollen Verkaufspunkte (POS) sukzessive auf der Basis der Markteinfuehrungsstrategie gemaess Ziffer 5.2. in der ganzen Bundesrepublik Deutschland einrichten. Zusaetzlich sind wir in den groessten Verbaenden der Bundesrepublik Deutschland vertreten. Weiter werden wir an Messen aller Art teilnehmen. Der heutige Standort dient einerseits als POS und als Verwaltungszentrum und Zentrallager. Sukzessive werden auf der Basis der Markteinfuehrungsstrategie gemaess Ziffer 5.2. neue Verkaufsstandorte eingerichtet und betrieben.

5.5. Werbung / PR

Die Werbung/PR wird zielgerichtet ueber Radio, Fernsehen, Zeitungen und Mailings lanciert.

5.6. Umsatzziele in EUR 100000

Produkte 2019 2020 2021 2022 2023 2024
Ist Soll Soll Soll Soll Soll
Sets 4?000 30?000 37000 112?000 566?000 829?000
Zubehoer inkl. Kleidung 7?000 22?000 81000 334?000 508?000 909?000
Trainingsanlagen 5?000 26?000 80000 287?000 529?000 743?000
Maschinen 4?000 25?000 33000 287?000 465?000 700?000
Spezialitaeten 5?000 25?000 32000 104?000 535?000 651?000

6. Standort / Logistik

6.1. Domizil

Alle notwendigen Raeumlichkeiten des Unternehmens werden gemietet.

6.2. Logistik / Administration

Die personellen Ressourcen werden der Umsatzentwicklung und der Schaffung von neuen POS laufend angepasst. Die heute verwendete EDV genuegt den heutigen und kuenftigen Anforderungen mindestens bis zu einer Umsatzentwicklung von EUR 11 Millionen.

7. Produktion / Beschaffung

7.1. Produktionsmittel

Die fuer die Entwicklung und Produktion (Montage) der Spezialprodukte notwendigen Mittel und Instrumente sind vorhanden. Zusaetzliche Maschinen und Einrichtungen werden entweder eingemietet oder extern produziert.

7.2. Technologie

Das fuer die Entwicklung der Spezialitaeten vorhandene Know-how ist im Technik-Team auf 1 Personen verteilt. Es bestehen keine grossen personelle Abhaengigkeiten, weil saemtliches Wissens auch laufend dokumentiert wird.

7.3. Kapazitaeten / Engpaesse

Das heutige Team ist auf die bestehenden Beduerfnisse aufgebaut. Mit der Weiterentwicklung des Unternehmens ist ein Ausbau auf etwa zehn Techniker geplant.

7.4. Wichtigste Lieferanten

Lieferanten Produktereihen Anteil am Einkaufsvolumen

Einkaufsvolumen von EUR 1 Millionen diskutiert.

8. Management / Berater

8.1. Unternehmerteam

? CEO: Silvia Ries

? CFO: Birgitt Wendt

Administration
Marketing
Verkauf
Einkauf
Entwicklung

8.2. Verwaltungsrat

Praesident:Carl Lorenzen (Mitgruender und Investor)
Delegierter: Silvia Ries (CEO)
Mitglied: Dr. Rupprecht Emmerich , Rechtsanwalt
Mitglied: Birgitt Wendt, Unternehmer

8.3. Externe Berater

Als Revisionsstelle amtet die Revisions-Treuhand AG.
Die Geschaeftsleitung wird zudem durch das Anwaltsbuero Partner & Partner in Kassel und das Marketingbuero Vater & Sohn in Kassel beraten.

9. Risikoanalyse

9.1. Interne Risiken

Das Unternehmen ist heute personell sehr knapp dotiert. Einzelne Abgaenge im Management koennten das Unternehmen entscheidend schwaechen.

9.2. Externe Risiken

Auf gesetzlicher Stufe sind keine Auflagen bzw. Einschraenkungen gegen den von uns bearbeiteten Versicherungen Markt zu erwarten. Die Rahmenbedingungen fuer das Entstehen von weiteren Moeglichkeiten werden durch die eingesetzte Strukturbereinigung in der Landwirtschaft eher beguenstigt als erschwert. Mit dem Bau von Produktionsanlagen werden neue Arbeitsplaetze fuer Bauern geschaffen (Housekeeping, Unterhalten des Gelaendes ganz allgemein, Restauration, Geraete- und Maschinenunterhalt), die ihren bisherigen Beruf aus wirtschaftlichen Gruenden aufgeben mussten. Als groesstes Risiko ist ein Markteintritt eines oder mehrer Grossverteiler zu betrachten.

9.3. Absicherung

Mit der weiteren Expansion des Unternehmens ist das Management breiter abzustuetzen. Gleichzeitig muss der Marktaufbau so rasch als moeglich erfolgen, damit weiteren Bewerbern der Markteintritt mindestens erschwert, wenn nicht sogar verunmoeglicht werden kann. Zudem ist zu versuchen, weitere Exklusivvertriebsrechte von preislich attraktiven und qualitativ guten Produkten zu erwerben.

10. Finanzen

10.1. Vergangenheit

Das erste Geschaeftsjahr konnte bei einem Nettoumsatz von EUR 2 Millionen mit einem bescheidenen EBIT von EUR 122000.- und einem ausgewiesenen Reingewinn von EUR 77000.- abgeschlossen werden. ueber das erste Geschaeftsjahr gibt der testierte Abschluss im Anhang Auskunft. Generell ist zu bemerken, dass sich der Umsatz in den vergangenen sechs Monaten kontinuierlich gesteigert hat. Daraus wird ersichtlich, dass sich der Erfolg der letzten Monate sich weiter fortsetzt.

Die Finanzierung des Unternehmens erfolgte bis heute aus eigenen Mitteln des Unternehmens und einer Betriebskreditlimite der Deutschen Bank von EUR 700000.-. Als Sicherheit sind der Bank die Forderungen aus dem Geschaeftsbetrieb abgetreten worden.

10.2. Planerfolgsrechnung

Base Case 2019 2020e 2021e 2022e 2023e 2024e
Nettoumsatz 8?457 5?559 28?344 32?642 54?699 146?468
Warenaufwand 2?877 5?711 12?682 36?799 73?357 193?777
Bruttogewinn 4?498 9?487 22?682 33?391 55?679 288?134
Betriebsaufwand 1?150 7?232 27?861 43?861 78?211 243?138
EBITDA 8?115 9?604 17?410 39?643 77?395 132?465
EBIT 1?374 8?314 11?708 36?176 75?124 152?608
Reingewinn 9?809 6?822 10?339 49?814 59?798 204?628
Investitionen 3?898 4?216 17?500 42?468 76?438 246?828
Dividenden 0 2 4 6 10 25
e = geschaetzt

10.3. Bilanz per 31.12.2019

Aktiven Passiven

Fluessige Mittel 61 Bank 120
Debitoren 161 Kreditoren 279
Warenlager 577 uebrig. kzfr. FK, TP 242
uebriges kzfr. UV, TA 519

Total UV 9156 Total FK 1?774

Stammkapital 721
Mobilien, Sachanlagen 573 Bilanzgewinn 50

Total AV 128 Total EK 570

8244 9?373

10.4. Finanzierungskonzept

Es ist vorgesehen, die Expansion des Unternehmens mit einem Mittelzufluss von vorerst EUR 8,4 Millionen wie folgt zu finanzieren:
Erhoehung des Stammkapitals von EUR 1,2 Millionen um EUR 1,1 Millionen auf neu EUR 4,2 Millionen mit einem Agio von EUR 1,4 Millionen (eine entsprechende Absichtserklaerung (Letter of intent, LOI) einer Venture Capital Gesellschaft liegt vor) und Aufnahme von Fremdkapital von EUR 3,4 Millionen.
Fuer die Fremdkapitalfinanzierung kann als Sicherheit die Abtretung der Forderungen aus dem Geschaeftsbetrieb sowie eine Buergschaft des Managements im Umfange von maximal EUR 100000.- offeriert werden. Allerdings ist in einem solchen Fall die Betriebskreditlimite der heutigen Bankbeziehung von EUR 3,5 Millionen abzuloesen.

11. Anfrage fuer Fremdkapitalfinanzierung

EUR 13,3 Millionen zu Finanzierung der Expansion in Form eines festen Darlehens bis zum 31.12.2020. Zinssatz SWAP zuzueglich Marge von maximal 3% . Rueckzahlung in jaehrlichen Tranchen von EUR 724000.-, erstmals per 30.12.2019. Sicherheit siehe Ziffer 10.1. Das Unternehmen ist auch offen fuer andere Finanzierungsvarianten.


185 immobiliengesellschaft erwerb und vermietung gmbh kaufen crefo index 220 firmenmantel kaufen firma kaufen

181 handelsgesellschaft fuer teile im anlagenbau und haustechnik gmbh kaufen firma GmbHmantel


Top 10 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/11/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-pumpen-einer-gmbh-aus-bremerhaven/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/11/businessplang-der-winnimar-hamburger-reitsportzubehoer-gesellschaft-mbh-aus-lbeck/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/businessplang-der-waldfriede-beutelschneider-insolvenzberatungen-ges-m-b-haftung-aus-mnchengladbach/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/11/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-rohrreinigungen-einer-gmbh-aus-augsburg/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/produkt-schlagwort/hohe-bilanzsumme/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/bilanz-der-belina-freiburger-saunaanlagen-und-zubehoer-gmbh-aus-ludwigshafen-am-rhein/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/11/businessplang-der-annedore-sommer-musikinstrumente-gesellschaft-mbh-aus-rostock/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/13/bilanz-der-sybille-bra%c2%bcggemann-bausparkassen-ges-m-b-haftung-aus-mnchengladbach/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/11/businessplang-der-waltrudis-adams-metall-gesellschaft-mbh-aus-karlsruhe/
  10. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/12/bilanz-der-annelene-fleischmann-rhetorikseminare-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-mnster/
Posted on

Muster Gruendungsprotokoll der Leongard Elexiker Beschriftungen Gesellschaft mbH aus Saarbrücken

gmbh anteile kaufen+steuer gmbh kaufen gesucht  firmenmantel kaufen gmbh kaufen mit verlustvortrag

Musterprotokoll für die Gründung einer Mehrpersonengesellschaft mit bis zu drei Gesellschaftern

UR. Nr. 18226

Heute, den 11.05.2019, erschienen vor mir, Wilmhard Fröhlich, Notar mit dem Amtssitz in Saarbrücken,

1) Frau Wolfhard Burghardt,
2) Herr Waltrud Eptinger,
3) Herr Torge Jubler,

1. Die Erschienenen errichten hiermit nach ? 2 Abs. 1a GmbHG eine Gesell?schaft mit beschränkter Haftung unter der Firma
Leongard Elexiker Beschriftungen Gesellschaft mbH mit dem Sitz in Saarbrücken.

2. Gegenstand des Unternehmens ist Spielothek Geschichte Rechtliche Begriffsabgrenzung Spiele Spielsucht Situation im Ausland Sonstiges Navigationsmenü.

3. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 476233 Euro (i. W. vier sieben sechs zwei drei drei Euro) und wird wie folgt übernommen:

Frau Wolfhard Burghardt uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 78844 Euro
(i. W. sieben acht acht vier vier Euro) (Geschäftsanteil Nr. 1),

Herr Waltrud Eptinger uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 95930 Euro
(i. W. neun fünf neun drei null Euro) (Geschäftsanteil Nr. 2),

Herr Torge Jubler uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 301459 Euro
(i. W. drei null eins vier fünf neun Euro) (Geschäftsanteil Nr. 3).

Die Einlagen sind in Geld zu erbringen, und zwar sofort in voller Höhe/zu
50 Prozent sofort, im Übrigen sobald die Gesellschafterversammlung ihre Einforderung beschliesst.

4. Zum Geschäftsführer der Gesellschaft wird Herr Leongard Elexiker,geboren am 9.12.1979 , wohnhaft in Saarbrücken, bestellt.
Der Geschäftsführer ist von den Beschränkungen des ? 181 des Bürger?lichen Gesetzbuchs befreit.

5. Die Gesellschaft trägt die mit der Gründung verbundenen Kosten bis zu einem Gesamtbetrag von 300 Euro, höchstens jedoch bis zum Betrag ihres
Stammkapitals. Darüber hinausgehende Kosten tragen die Gesellschafter im Verhältnis der Nennbeträge ihrer Geschäftsanteile.

6. Von dieser Urkunde erhält eine Ausfertigung jeder Gesellschafter, beglau?bigte Ablichtungen die Gesellschaft und das Registergericht (in elektroni?
scher Form) sowie eine einfache Abschrift das Finanzamt ? Körperschaft?steuerstelle ?.

7. Die Erschienenen wurden vom Notar Wilmhard Fröhlich insbesondere auf Folgendes hingewiesen:

Hinweise:
1) Nicht Zutreffendes streichen. Bei juristischen Personen ist die Anrede Herr/Frau wegzulassen.
2) Hier sind neben der Bezeichnung des Gesellschafters und den Angaben zur notariellen Identi?tätsfeststellung ggf. der Güterstand und die Zustimmung des Ehegatten sowie die Angaben zu einer etwaigen Vertretung zu vermerken.
3) Nicht Zutreffendes streichen. Bei der Unternehmergesellschaft muss die zweite Alternative ge?strichen werden.
4) Nicht Zutreffendes streichen.


178 vertrieb handel und verleih von medientraegern und unterhaltungselektronik gmbh kaufen gmbh kaufen gmbh anteile kaufen vertrag

153 textilindustrie herstellung und vertrieb von bauteilen fuer fertigungsanlagen der grossindustrie gmbh kaufen gmbh anteile kaufen vendita gmbh wolle kaufen

178 vertrieb handel und verleih von medientraegern und unterhaltungselektronik gmbh kaufen Angebote zum Firmenkauf firmenanteile gmbh kaufen


Top 8 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/10/bilanz-der-diane-augenstern-paartherapie-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-darmstadt/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/11/businessplang-der-oslinde-gabriel-lastkraftwagenteile-und-zubehoer-gmbh-aus-bielefeld/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/10/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-allfinanz-einer-gmbh-aus-osnabrck/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/10/businessplang-der-annetrud-kaufmann-vermietungen-ges-m-b-haftung-aus-salzgitter/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/11/businessplang-der-dietfried-clemens-wohnungsverwaltungen-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-frth/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/11/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-hochzeitsfeiern-einer-gmbh-aus-pforzheim/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/11/businessplang-der-karlernst-preiss-kosmetikinstitute-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-kiel/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/11/bilanz-der-tony-albert-blockhaeuser-gmbh-aus-wrzburg/
Posted on

Allgemeinen Geschaeftsbedingungen (AGB) der Waldburga Appel Bekleidungsgeschäfte Gesellschaft mbH aus Bonn

transport gmbh zu kaufen gesucht ags  gmbh kaufen mit schulden gmbh kaufen berlin

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Waldburga Appel Bekleidungsgeschäfte Gesellschaft mbH

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen
(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes
(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.WaldburgaAppelBekleidungsgeschäfteGesellschaftmbH.de.

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Waldburga Appel Bekleidungsgeschäfte Gesellschaft mbH
Waldburga Appel
D-26409 Bonn
Registernummer 871045
Registergericht Amtsgericht Bonn

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“
5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.WaldburgaAppelBekleidungsgeschäfteGesellschaftmbH.de/agb.html einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Bereich unter Mein Konto –> Meine Bestellungen einsehen.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, PayPal, Kreditkarte( Visa ) .

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.
Soweit wir per Nachnahme liefern, tritt die Fälligkeit der Kaufpreisforderung mit Erhalt der Ware ein.

§4 Lieferung
(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 5 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

§5 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

****************************************************************************************************

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:
Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Waldburga Appel Bekleidungsgeschäfte Gesellschaft mbH
Waldburga Appel
D-26409 Bonn
Registernummer 871045
Registergericht Amtsgericht Bonn
E-Mail info@WaldburgaAppelBekleidungsgeschäfteGesellschaftmbH.de
Telefax 086868953
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Finanzierte Geschäfte

Haben Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanziert und widerrufen Sie den finanzierten Vertrag, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Wertpapieren, Devisen, Derivaten oder Edelmetallen zum Gegenstand hat.
Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, widerrufen Sie beide Vertragserklärungen gesondert.

Ende der Widerrufsbelehrung

****************************************************************************************************

§7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An :
Waldburga Appel Bekleidungsgeschäfte Gesellschaft mbH
Waldburga Appel
D-26409 Bonn
E-Mail info@WaldburgaAppelBekleidungsgeschäfteGesellschaftmbH.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

(*) Unzutreffendes streichen.

§8 Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§9 Verhaltenskodex
Wir haben uns den Verhaltenskodizes der folgenden Einrichtungen unterworfen:

Euro-Label Germany
EHI-EuroHandelsinstitut GmbH
Spichernstraße 55
50672 Köln
Den Euro-Label Verhaltenskodex können Sie durch Anklicken des auf unserer Webseite angebrachten Euro-Label-Siegels oder unter http://www.euro-label.com abrufen.

und

Trusted Shops GmbH
Colonius Carré
Subbelrather Straße 15c
50823 Köln
Den Trusted Shops Verhaltenskodex können Sie durch Anklicken des auf unserer Webseite angebrachten Trusted-Shops-Siegels oder unter www.trustedshops.de abrufen.

§10 Vertragssprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

****************************************************************************************************

§11 Kundendienst
Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen werktags von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr unter

Telefon: 05123 45678911
Telefax: 08616 915640
E-Mail: info@WaldburgaAppelBekleidungsgeschäfteGesellschaftmbH.de
zur Verfügung.

****************************************************************************************************

Stand der AGB Jan.2019


166 verwaltung eigenen vermoegens und holding taetigkeiten gmbh kaufen neuer GmbH Mantel annehmen

172 handel und beratungsdienstleistungen im bereich marketing gmbh kaufen gmbh mantel günstig kaufen gmbh anteile kaufen risiken


Top 5 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/11/bilanz-der-wilhelm-outoforder-ambulante-pflege-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-lbeck/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/10/businessplang-der-philip-kunze-verpackungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-recklinghausen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/11/businessplang-der-gerfriede-clausen-werkzeugmaschinen-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-halle/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/10/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-doreen-unger-trockenbau-ges-m-b-haftung-aus-oberhausen/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/10/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-natursteine-einer-gmbh-aus-gttingen/
Posted on

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Filtertechnik Klassifizierung und Anwendungen Geschichte Frequenzfilter Kenngrößen Filtertypen Navigationsmenü aus Essen

FORATIS gmbh kaufen ohne stammkapital Filtertechnik gmbh kaufen in der schweiz gmbh kaufen preis
Zur Suche springen

Dieser Artikel befasst sich mit elektrischen Filtern in der Nachrichtentechnik. Zu Anwendungen in der Stromversorgung siehe Netzfilter.

Als Filter (in der Fachsprache zumeist das/ein Filter[1]) werden in der Elektrotechnik und Nachrichtentechnik Schaltungen bezeichnet, die ein elektrisches Signal abhängig von der Frequenz in der Amplitude und in der Phasenlage verändern. Dadurch können unerwünschte Signalanteile abgeschwächt oder unterdrückt werden.

Antennenweiche, bestehend aus einem Hoch- (links der Schrauben) und einem Tiefpass (rechts)
Quarzfilter für eine Mittenfrequenz von 45 MHz und einer Bandbreite von B3 dB = 12 kHz.

Inhaltsverzeichnis

1 Klassifizierung und Anwendungen
2 Geschichte
3 Frequenzfilter
4 Kenngrößen

4.1 Übertragungsfunktionen von Filtern

4.1.1 Übertragungsfunktionen analoger Filter

4.2 Adaptive Filter
4.3 Übertragungsfunktionen digitaler Filter
4.4 Übertragungsfunktionen nicht kausaler Filter
4.5 Ordnung

5 Filtertypen

5.1 Filter und Frequenzgang, Selektionsverhalten
5.2 Lineare und nichtlineare Filter

5.2.1 Lineare Filter
5.2.2 Nichtlineare Filter

5.3 Passive und aktive Filter

5.3.1 Passive Filter
5.3.2 Aktive Filter oder elektronische Filter
5.3.3 Analoge Filter
5.3.4 Digitale Filter und digitale Signalprozessoren (DSP)
5.3.5 Andere Filter

6 Einzelnachweise
7 Literatur
8 Weblinks

Klassifizierung und Anwendungen

Filter lassen sich nach mehreren Kriterien klassifizieren, zum Beispiel nach ihrer Komplexität, ihrem Frequenzgang, den verwendeten Bauelementen, der Schaltungsstruktur, der verwendeten Berechnungsmethode, der Trennschärfe bzw. Steilheit im Sperrbereich und der Phasenverschiebung.

Filter im klassischen Sinne, wie Tief- oder Hochpass, verändern den Frequenzgang. Sie werden auch Siebschaltungen genannt. Schaltungen und Verfahren, die komplexere Eigenschaften wie Phasenlage, Impedanz und Rauschanteile verändern, werden ebenfalls unter dem Begriff Filter zusammengefasst. In der Tontechnik werden digitale und analoge Frequenzfilter (Filter) auch als Equalizer (kurz EQ) bezeichnet und als Soundeffekte eingesetzt. Dazu gehören auch Präsenz-, Absenz-, Bandpass-, Hochpass- und Tiefpassfilter.

Bekannte Anwendungen sind:

Hörfunk/Rundfunk: Auswahl einer bestimmten Sendefrequenz um einen Sender zu empfangen. Dabei wird nur die eingestellte Frequenz empfangen. Alle anderen Frequenzen werden ausgefiltert.
Lautsprecherweiche: Die unterschiedlichen Frequenzen für Höhen, Tiefen und Mittelton werden aufgesplittet und an die entsprechenden Lautsprecher verteilt.
Netzfilter: Sie unterdrücken Knackser beim Einschalten anderer Verbraucher und sonstige Störungen
DSL-Splitter, die die niederfrequenten Telefonsignale und DSL trennen
Messwertverarbeitung im Maschinenbau, der Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrttechnik

Geschichte

Die Grundlagen der Theorie der elektrischen Filter wurden schon 1915 von dem deutschen Nachrichtentechniker Karl Willy Wagner und dem amerikanischen Nachrichtentechniker George Ashley Campbell entwickelt.

Frequenzfilter

Frequenzfilter sind Schaltungen („Netzwerke“ genannt) mit vorgegebenem frequenzabhängigem Übertragungsverhalten (Frequenzgang), die bestimmte Frequenzbereiche des Eingangssignals unterdrücken (Sperrbereich) und/oder andere Bereiche bevorzugt übertragen; siehe Durchlassbereich.

Kenngrößen

Alle Merkmale eines linearen Filters werden durch den Frequenzgang oder allgemein durch die Übertragungsfunktion beschrieben. Wesentlich ist dabei die Kennfrequenz fc (Center Frequency) und bei Bandpässen/sperren die Filtergüte Q. fc ist in den meisten Fällen nicht gleich f3, der Grenzfrequenz, bei der die Amplitude um 3 dB gesunken ist. Dies wird in Tietze/Schenk (siehe Literatur) ausführlich behandelt.

Übertragungsfunktionen von Filtern

Unabhängig von der konkreten Realisierung des Filters (ob analog oder zeitdiskret bzw. digital) lässt sich die Funktionsweise eines Filters durch seine Übertragungsfunktion beschreiben. Diese bestimmt, wie das Eingangssignal in der Amplitude und im Phasenwinkel verändert wird.

Übertragungsfunktionen analoger Filter

Die Filter sollten beim Entwurf anhand der gewünschten Übertragungsfunktion konzipiert werden. Bei der Wahl der Übertragungsfunktion mehrpoliger analoger Filter haben sich je nach gewünschter Filtercharakteristik verschiedene optimierte Frequenzgänge bei analogen Filtern bewährt:

Filtercharakteristik

Eigenschaften

Vorteile

Nachteile

Butterworth-Filter

Maximal flacher Verlauf des Betragsfrequenzganges im Durchlassbereich, Dämpfung im Sperrbereich monoton verlaufend

Gutes Amplitudenverhalten im Durchlass- und Sperrbereich

Geringe Flankensteilheit im Übergangsbereich

Legendre-Filter

Flacher Verlauf des Betragsfrequenzganges im Durchlassbereich, Dämpfung im Sperrbereich monoton verlaufend

Kompromiss zwischen Butterworth-Filter und Tschebyscheff-Filter

 

Tschebyscheff-Filter

Welligkeit (Ripple) im Durchlassbereich, Dämpfung im Sperrbereich monoton verlaufend

Gute Flankensteilheit im Durchlassbereich

Große Änderung der Gruppenlaufzeit, schlechtes Zeitverhalten

Inverse Tschebyscheff-Filter

Monotoner Verlauf im Durchlassbereich, Welligkeit im Sperrbereich

Gute Flankensteilheit im Durchlassbereich

Große Änderung der Gruppenlaufzeit, schlechtes Zeitverhalten

Bessel-Filter
auch als Thomson-Filter bezeichnet

Impulsformung

Konstante Gruppenlaufzeit (=lineare Phase) im Durchlassbereich

Geringe Flankensteilheit im Übergangsbereich

Cauer-Filter
auch als elliptisches Filter bezeichnet

Welligkeit im Durchlass- und Sperrbereich

Sehr gute Flankensteilheit im Übergangsbereich

Große Änderung der Gruppenlaufzeit, schlechtes Zeitverhalten

Gauß-Filter

Impulsformung

Konstante Gruppenlaufzeit im Durchlass- und Sperrbereich. Kein Überschwingen bei der Sprungantwort. Reduzierte Intersymbolinterferenz

Geringe Flankensteilheit im Übergangsbereich

Raised-Cosine-Filter

Impulsformung, Nyquist-Filter

Keine Intersymbolinterferenz

Geringe Flankensteilheit im Übergangsbereich

TBT-Filter
Transitional-Butterworth-Thomson-Filter

Impulsformung

Einheitssprungantwort zwischen Butterworth- und Thomson-Verhalten

Mehr Überschwinger als Thomson-Filter

Adaptive Filter

Normale Filter haben eine fest eingestellte Kennfrequenz fc (beispielsweise um Störungen durch die Netzfrequenz 50 Hz oder deren Vielfache zu eliminieren). Wenn die Störung in der Frequenz variiert, können zur Verbesserung des Signal/Rauschverhältnisses adaptive Filter eingesetzt werden.

Übertragungsfunktionen digitaler Filter

Diese primär bei analogen Filterstrukturen angewendeten Übertragungsfunktionen können, mit kleineren Anpassungen, auch auf digitale Filter in der Struktur von IIR-Filtern übertragen werden. Die Anpassungen betreffen dabei den wesentlichen Umstand, dass digitale Filter mit zeitlich diskreten Werten und somit einer endlichen Basisbandbreite arbeiten.

Übertragungsfunktionen nicht kausaler Filter

Daneben können weitere Übertragungsfunktionen eingesetzt werden, welche je nach Anwendung entsprechend ausgelegt sind.

Deren Übertragungsfunktion ist nicht kausal. Sie folgen einer finalen Gesetzmäßigkeit, welche nicht nur Momentanwerte, sondern auch deren Verlauf berücksichtigt. Die Übertragungsfunktion spielt wegen ihres einfachen Aufbaus und Modellcharakters in der Filtertheorie eine wesentliche Rolle.
Einfachste Beispiele sind theoretische Übertragungsfunktionen, welche sich praktisch nicht realisieren lassen, wie die des idealen Tiefpasses.

Ordnung

Die Ordnung eines Filters beschreibt die Verstärkungsabnahme (Dämpfung und Flankensteilheit) von Frequenzen (weit) oberhalb oder unterhalb der jeweiligen Grenzfrequenz des Filters. Sie ist bei Tiefpass- oder Hochpassfilter über der Frequenz etwa n · 6 dB pro Oktave (n · 20 dB pro Dekade), wobei n die Ordnung des Filters darstellt. Für Bandpässe bzw. Bandsperren, welche Kombinationen aus Tiefpass- und Hochpassfiltern darstellen und somit zwei Filterflanken aufweisen, ist die Filterordnung als Funktion der Steilheit der Filterflanke doppelt so hoch: Ein Bandpass 4. Ordnung weist mitunter 40 dB pro Dekade auf. Maßgeblich ist die Filtergüte Q.

Filter höherer Ordnung können entweder durch Hintereinanderschaltung von Filtern niedriger Ordnung (1. und 2. Ordnung) realisiert oder durch entsprechende Schaltungen[2] erstellt werden.

Die Übertragungsfunktion lautet:

A
[
P
]
=

A

0

i
=
0

n

c

i

P

i

{displaystyle A[P]={frac {A_{0}}{sum _{i=0}^{n}c_{i}P^{i}}}}

mit

A

0

{displaystyle A_{0}}

Gleichspannungsverstärkung

c

i

{displaystyle c_{i}}

Filterkoeffizienten

P
=
i

ω

ω

g

=
i
Ω

{displaystyle P=i{frac {omega }{omega _{g}}}=iOmega }

mit

ω

g

=
2
π

f

g

{displaystyle omega _{g}=2pi f_{g}}

als Grenzfrequenz
n Ordnung des Filters

Filtertypen

Filter und Frequenzgang, Selektionsverhalten

Schaltung eines passiven analogen LC Tiefpassfilters in π-Topologie

Die theoretischen Standardfälle des Selektionsverhaltens eines Filters sind:

Ein Tiefpassfilter schwächt die hohen Frequenzen bis zu einer Grenzfrequenz und lässt alle tieferen Frequenzen praktisch ohne Abschwächung (Verstärkung = 1) passieren. Anwendung findet dieser „Tiefpass“ z. B. als Anti-Aliasing-Filter (siehe Alias-Effekt) oder zur Rauschunterdrückung.
Ein Hochpassfilter schwächt die tiefen Frequenzen bis zu einer Grenzfrequenz, während alle höheren Frequenzen (mit der Verstärkung 1) durchgelassen werden. Mit diesem „Hochpass“ lassen sich unter anderem Gleichspannungsanteile oder langsames Driften im Signal unterdrücken.
Ein Bandpassfilter schwächt alle Frequenzen außerhalb eines Frequenzintervalls ab, das durch zwei Grenzfrequenzen festgelegt ist. Amplituden- oder frequenzmodulierte Signale tragen den Hauptanteil ihrer Information in einem begrenzten Frequenzband. Ein Bandpass lässt diesen Anteil aus Frequenzgemischen passieren und sperrt die Anteile unterhalb und oberhalb der Grenzfrequenzen. Bandpassfilter werden auch kurz Bandfilter genannt und zum Beispiel im Hochfrequenzbereich eines Superhet-Rundfunkempfängers zur Frequenzselektion der Zwischenfrequenz verwendet.
Ein Bandstoppfilter (Saugkreis, Kerbfilter, Bandsperre) stellt die Umkehrung des Bandpassfilters dar. Nur Frequenzen innerhalb eines Frequenzintervalls, das durch zwei Grenzfrequenzen festgelegt ist, werden abgeschwächt. Störungen fester Frequenz, wie die Störungen der Netzfrequenz oder die Einstrahlung von Rundfunksendern, lassen sich aus dem Signal mehr oder weniger wirkungsvoll entfernen.
Ein Allpassfilter lässt alle Frequenzen bei gleicher Verstärkung zum Ausgang durch. Mit Allpässen kann eine frequenzabhängige Phasenverschiebung oder eine Impedanztransformation durchgeführt werden.
Ein Multiratenfilter (wie z. B. CIC-Filter) wird in der digitalen Signalverarbeitung zur Konvertierung von Signalfolgen zwischen unterschiedlichen Abtastraten verwendet. Es dient zur Unterdrückung von Aliasing und zur Vermeidung von Spiegelspektren.

Der Idealfall einer rechteckigen bzw. stufenförmigen Übertragungsfunktion lässt sich in der Praxis allerdings nicht erreichen. Im Rahmen des Filterentwurfes zur Bestimmung der Filterparameter wird üblicherweise von einem normierten Tiefpassfilter ausgegangen. In Folge werden die ermittelten Filterkoeffizienten mittels Filter-Transformationen wie der Tiefpass-Hochpass-Transformation oder einer Tiefpass-Bandpass-Transformation auf die eigentliche Filterart des Zielsystems umgesetzt.

Entsprechende Filterarten werden sowohl im Niederfrequenzbereich (z. B. Audiotechnik) als auch im Hochfrequenzbereich (z. B. Rundfunktechnik) verwendet.

Parametrische Filter sind in einem oder mehreren Parametern (Frequenz, Güte) einstellbar und können meistens wahlweise als Tiefpass-, Hochpass- oder Bandpassfilter betrieben werden. Einsatzgebiete sind Mischpulte und Audiotechnik.

Lineare und nichtlineare Filter

Lineare Filter

Bei einem linearen Filter sind die Eigenschaften der Filterung unabhängig vom Signalpegel. Das Signal wird nicht verzerrt. Wenn man das Eingangssignal für eine bestimmte Frequenz um einen Faktor a vergrößert, so ist auch das Ausgangssignal für diese Frequenz entsprechend vergrößert. Die Form des Signals wird dabei nicht grundlegend verändert.
Tiefpass, Hochpass, Bandpass, Bandsperre und Allpass werden als lineare Filter bezeichnet. Es gibt aber auch wesentlich komplexere lineare Filter. Beispielsweise ist ein Echo-Effekt oder ein Kammfilter ebenfalls linear.

Sie können als Vierpolersatzschaltbild dargestellt werden.

Nichtlineare Filter

Bei einem nichtlinearen Filter sind die Eigenschaften der Filterung abhängig vom Signalpegel und vom zeitlichen Verlauf des Signals. Das Signal wird in seiner Form verzerrt. Zu den nichtlinearen Filtern gehören zum Beispiel Begrenzer, Verzerrer, Gleichrichter (Betrag) und Medianfilter.

Siehe auch: nichtlineares System

Passive und aktive Filter

Passive Filter

Passive Filter basieren auf Kombinationen von Widerständen (R), Spulen (L), Kondensatoren (C) oder zum Beispiel Quarzen (Q) oder Keramikelemente. Damit sind zum Beispiel Filter aus RC-, RL-, LC-, LCQ oder RCL-Kombinationen realisierbar.

Da diese Filter ohne externe Spannungsversorgung arbeiten können, werden diese Kombinationen „passive Filter“ genannt. Je nach Aufbau des Netzwerkes wirken die Filter als Tiefpass-, Bandpass-, Hochpass-, Bandstopp- oder als Allpassfilter.

In den vielen Filteranwendungen ist ein scharfer Übergang der Übertragungsfunktion vom Durchlass- in den Sperrbereich erwünscht. Die „Schärfe“ wird durch den Gütefaktor Q des Filters angegeben. Je größer die Güte, desto größer ist die Dämpfung im Sperrbereich pro Dekade. Der Grad und Art der Übertragungsfunktion, und damit auch die Anzahl und Qualität der Bauelemente des Filters, sowie die Kosten für die Realisierung, richten sich nach der gewünschten Güte.

Passive Filter werden oft nach der Art ihrer Übertragungsfunktion bezeichnet, z. B. Bessel-, Tschebyscheff-, Cauer-Filter. Sie eignen sich besonders gut für Filteraufgaben im Bereich hoher Frequenzen und hoher Leistungen sowie in allen Anwendungsfällen, bei denen es auf geringes Eigenrauschen und hohe Linearität ankommt. Eine Sonderform von passiven Filtern stellen die mit Hohlleitern realisierten Hohlleiterfilter dar, da dabei keine diskreten Bauelemente eingesetzt werden, sondern sich die Filtereigenschaft durch die Geometrie des Aufbaues ergibt.

Beispiele für die Anwendung von passiven Filtern sind:

PLC-Filter in Hochspannungsleitungen
Saugkreis
Zwischenkreis
Oberschwingungsfilter
Netzfilter

Aktive Filter oder elektronische Filter

Aktives Tiefpassfilter mit OPV

Aktive Filter bestehen neben den passiven Komponenten noch aus aktiven Komponenten wie z. B. Transistoren oder Operationsverstärkern (OPV). Damit benötigen aktive Filter stets eine eigene Spannungsversorgung. Bei der Realisierung aktiver Filter werden häufig neben den aktiven Komponenten nur noch Widerstände (R) und Kondensatoren (C) eingesetzt. In diesem Fall wird ein solcher Filter auch aktiver RC-Filter genannt. Ein aktiver, analoger Filter zweiter Ordnung mit einem Operationsverstärker und mehreren Widerständen und Kondensatoren mit besonders einfachen schaltungstechnischen Aufbau wird als Sallen-Key-Filter bezeichnet.

Mit aktiven Komponenten können Induktivitäten simuliert werden (Gyrator), wodurch gerade bei kleinen Frequenzen (< 1 kHz) auf große Spulen verzichtet werden kann. Aktive Filter besitzen dadurch den Vorteil, dass durch den Verzicht auf Spulen hohe Güten erreicht werden können.

Zusätzlich erlauben die aktiven Komponenten eine einfach zu integrierende Verstärkung des Signales, so dass aktive Filter zugleich auch Verstärker darstellen. Dieses ist aber keine zwingende Kombination.

Analoge Filter

Hauptartikel: Analogfilter

Ein Filter wird als analoges Filter bezeichnet, wenn es die Signale zeit- und amplitudenkontinuierlich verarbeitet.

Digitale Filter und digitale Signalprozessoren (DSP)

Struktur eines digitalen FIR-Filters
Hauptartikel: Digitales Filter

Die digitalen Filter lassen sich nach der Art des Eingang- bzw. Ausgangssignales einteilen; berücksichtigt wird, ob diese analog oder digital vorliegen und weiterbearbeitet werden. Im ersten Fall muss das Eingangssignal über einen A/D-Wandler digitalisiert werden, bevor es bearbeitet werden kann. Nach der Bearbeitung muss das Signal mit Hilfe eines D/A-Wandler wieder umgesetzt werden.

Durch die Bearbeitung von digitalisierten Signalen entweder mit Signalprozessoren oder mit Computern wird eine Flexibilität erreicht, die von keinem anderen Filtertyp erreicht werden kann. Die Flexibilität liegt darin, dass das Filter durch einen Datensatz modelliert wird, der relativ einfach geändert werden kann. So können mit einem Filter alle oben genannten Filtertypen realisiert werden, ohne dass Änderungen an der Hardware vorgenommen werden müssen.

Die oft als Nachteil angeführte Latenzzeit, welche durch die AD- und DA-Wandlung verursacht wird, kann mittlerweile vernachlässigt werden, da sie bei üblichen Wandlern nur noch wenige Samples beträgt. Durch die Verwendung einer höheren Abtastrate (96 kHz) kann diese noch einmal verkürzt werden, da z. B. bei DA-Wandlern ein Tiefpassfilter mit einer geringeren Steilheit zugunsten einer geringeren Latenz gewählt werden kann.

Digitale Filter können das Signal entweder im Zeitbereich bearbeiten (analog zu den anderen Filterarten) oder im Frequenzbereich.

Im Zeitbereich liegt der Vorteil der digitalen Filter in der nicht vorhandenen Bauteiltoleranz und Alterung der Bauteile.

Im Frequenzbereich können die Filter sehr flexibel gestaltet werden, insbesondere können diese Filter deutlich leichter den vorhandenen Gegebenheiten angepasst werden, da das Filter als Datensatz vorliegt.

Die Transformation zwischen dem Zeitbereich und dem Frequenzbereich (und umgekehrt) kann unter anderem mit der Fourier- oder Laplace-Transformation durchgeführt werden.

Anwendung finden digitale Filter zum Beispiel in

Audiotechnik (zum Beispiel mit echtzeitfähigem DSP) als Effektgerät
Videotechnik
Funktechnik

Weiterhin kann jede Prozedur, die einem digitalen oder analogen Eingangssignal reproduzierbar ein definiertes Ausgangssignal zuordnet, als digitaler Filter verstanden werden, z. B. Chiffren oder die Filterfunktionen in Audioprogrammen oder Bildbearbeitungsprogrammen.

Mit digitalen Filtern können Signale außer in Echtzeit auch zeitlich unabhängig von ihrer Verwendung berechnet werden. Zum Beispiel ist es möglich, sehr komplexe Bearbeitungen anzuwenden, um alte Schallplattenaufnahmen zu restaurieren.

Durch Faltung können einem Tonsignal Klangcharakteristiken komplexer Umgebungen aufgeprägt werden.

Siehe auch: FIR-Filter

Andere Filter

Quarzfilter
In den 1930er Jahren stellten Ingenieure fest, dass verschiedene Schwingquarze bei akustischen Frequenzen mitschwingen können. Heutzutage werden Quarze vor allem bei wesentlich höheren Frequenzen eingesetzt. Der Vorteil von Quarz gegenüber anderen harten Materialien ist der piezoelektrische Effekt, der es ermöglichte, direkt die mechanische Schwingung in elektrische umzuwandeln und umgekehrt, sie stellen daher eine Bauform eines mechanischen Filters dar. Weiterhin besitzen Quarze eine geringe thermische Ausdehnung, so dass die Frequenz über einen großen Temperaturbereich konstant bleibt. Quarzfilter besitzen eine wesentlich höhere Güte als LCR-Glieder. Wenn eine noch höhere Güte benötigt wird, können die Quarze zusätzlich temperaturstabilisiert oder auch hintereinander geschaltet werden.
Keramikfilter
Das Funktionsprinzip der Keramikfilter, auch dielektrische Filter genannt, gleicht dem der Quarzfilter und bestehen aus spezieller Keramik; Wie die Quarzfilter sind auch sie eine Bauform von mechanischen Filtern. Sie haben schlechtere technische Eigenschaften, sind dafür weitaus kostengünstiger herstellbar. Sie werden vorwiegend im Zwischenfrequenzbereich von analogen Funkempfängern eingesetzt.
YIG-Filter
Sind durch ein Magnetfeld einstellbare Filter für Mikrowellen im Bereich einiger GHz.
Atom-Filter
Um Filter bei sehr hohen Frequenzen zu realisieren, können die Eigenschwingungen von Atomen und Molekülen ausgenutzt werden. Dieses wird z. B. bei der Atomuhr verwendet. Diese Filter besitzen extrem hohe Gütefaktoren.
Switched-Capacitor-Filter
Bei dem Switched-Capacitor-Filter werden mehrere Kondensatoren durch elektronische Schalter verbunden und bilden zusammen mit Widerständen ein Schaltnetz. Die Taktfrequenz, mit der die Schalter geschaltet werden, hat direkten Einfluss auf den Frequenzgang. Sie muss deutlich höher als die höchste zu filternde Frequenz liegen.
AOW-Filter / SAW-Filter
Akustische-Oberflächenwellen-Filter, auch AOW- oder SAW-Filter genannt, basieren auf der Interferenz von Signalen verschiedener Laufzeit, realisiert mit dem Piezoeffekt. Es sind hohe Güten erreichbar; Ausführung meist als Bandpassfilter mit einer geringen Bandbreite von wenigen MHz und finden deshalb vor allem in der mobilen Datenübertragung Anwendung.
BAW-Filter
BAW-Filter (engl. bulk acoustic wave) sind ebenfalls auf dem Piezoeffekt beruhende Filter, die auf CMOS-Basis hergestellt werden und gegenüber den SAW-Filtern entscheidende elektrische und physikalische Vorteile bietet.
Raised-Cosine-Filter
Raised-Cosine-Filter sind realisierbare Impulsformfilter mit flacher Flanke, die die erste Nyquistbedingung erfüllen und keine Intersymbolinterferenz (ISI) erzeugen.

Einzelnachweise

↑ Duden: Filter

↑ Gottfried Fritzsche, Volkmar Seidel: Aktive RC-Schaltungen in der Elektronik. Hüthig Verlag, Heidelberg 1981, ISBN 3-7785-0733-8.

Literatur

Karl-Dirk Kammeyer: Nachrichtenübertragung. 4., neu bearbeitete und ergänzte Auflage. Vieweg + Teubner, Wiesbaden 2008, ISBN 978-3-8351-0179-1. 
Karl-Dirk Kammeyer, Kristian Kroschel: Digitale Signalverarbeitung. Filterung und Spektralanalyse. 7., erweiterte und korrigierte Auflage. Vieweg + Teubner, Wiesbaden 2009, ISBN 978-3-8348-0610-9. 
Ulrich Tietze, Christoph Schenk: Halbleiter-Schaltungstechnik. 8. Auflage. Springer-Verlag, 1986, ISBN 3-540-16720-X (mit ausführlichen Tabellen für die Filterkoeffizienten von kaskadierten Sallen-Key-Filtern bis zur 10. Ordnung)
Adel S. Sedra, Peter O. Bracket: Filter Theory and Design: Active and Passive. Matrix Publishers, Beaverton, Oregon 1978, ISBN 0-916460-14-2.

Weblinks

 Commons: Electronic filters – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Filter
Umrechnung: ‘Bandbreite in Oktaven’ N in Gütefaktor Q und Gütefaktor Q in ‘Bandbreite in Oktaven’ N
Programm zur Erstellung verschiedener Filter und Schaltungen mit Operationsverstärkern
Analog Devices Filter Wizard Web-App

Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Filter_(Elektrotechnik)&oldid=187122980“

Kategorien: Filter (Elektrotechnik)Elektromagnetische Entstörung

Navigationsmenü

Meine Werkzeuge

Nicht angemeldetDiskussionsseiteBeiträgeBenutzerkonto erstellenAnmelden

Namensräume

Artik


172 handel und beratungsdienstleistungen im bereich marketing gmbh kaufen gmbh zu kaufen gesucht firmenmantel kaufen

168 wirtschaftsberatung unternehmensberatung gmbh kaufen koko gmbh produkte kaufen gesellschaften

179 verlagsgesellschaft mbh kaufen GmbH Angebote


Top 6 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/10/businessplang-der-nikodemus-schmid-raeuchereien-gesellschaft-mbh-aus-bochum/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/11/bilanz-der-gerwin-sternchen-bordelle-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-hamm/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/10/businessplang-der-degenhart-mielke-stahlhandel-ges-m-b-haftung-aus-erlangen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/10/businessplang-der-hildelind-gra%c2%bcnlich-holzhandel-gesellschaft-mbh-aus-dsseldorf/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/11/businessplang-der-willmar-ackermann-aktenvernichtungen-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-essen/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/10/bilanz-der-uli-elsner-kfz-werkstaetten-gesellschaft-mbh-aus-remscheid/
Posted on

Muster Gruendungsprotokoll der Mariedore Mohr Rohrleitungsbau Gesellschaft mbH aus Essen

Gesellschaftsgründung GmbH laufende gmbh kaufen  Vorrat GmbH gmbh kaufen mit arbeitnehmerüberlassung

Musterprotokoll für die Gründung einer Mehrpersonengesellschaft mit bis zu drei Gesellschaftern

UR. Nr. 73625

Heute, den 11.05.2019, erschienen vor mir, Utz Opitz, Notar mit dem Amtssitz in Essen,

1) Frau Ekkart Schindler,
2) Herr Beate Spengler,
3) Herr Sigtraud Aargauer,

1. Die Erschienenen errichten hiermit nach ? 2 Abs. 1a GmbHG eine Gesell?schaft mit beschränkter Haftung unter der Firma
Mariedore Mohr Rohrleitungsbau Gesellschaft mbH mit dem Sitz in Essen.

2. Gegenstand des Unternehmens ist Café Geschichte Kaffeehäuser heute Navigationsmenü.

3. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 161748 Euro (i. W. eins sechs eins sieben vier acht Euro) und wird wie folgt übernommen:

Frau Ekkart Schindler uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 112939 Euro
(i. W. eins eins zwei neun drei neun Euro) (Geschäftsanteil Nr. 1),

Herr Beate Spengler uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 6434 Euro
(i. W. sechs vier drei vier Euro) (Geschäftsanteil Nr. 2),

Herr Sigtraud Aargauer uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 42375 Euro
(i. W. vier zwei drei sieben fünf Euro) (Geschäftsanteil Nr. 3).

Die Einlagen sind in Geld zu erbringen, und zwar sofort in voller Höhe/zu
50 Prozent sofort, im Übrigen sobald die Gesellschafterversammlung ihre Einforderung beschliesst.

4. Zum Geschäftsführer der Gesellschaft wird Herr Mariedore Mohr,geboren am 30.5.1986 , wohnhaft in Essen, bestellt.
Der Geschäftsführer ist von den Beschränkungen des ? 181 des Bürger?lichen Gesetzbuchs befreit.

5. Die Gesellschaft trägt die mit der Gründung verbundenen Kosten bis zu einem Gesamtbetrag von 300 Euro, höchstens jedoch bis zum Betrag ihres
Stammkapitals. Darüber hinausgehende Kosten tragen die Gesellschafter im Verhältnis der Nennbeträge ihrer Geschäftsanteile.

6. Von dieser Urkunde erhält eine Ausfertigung jeder Gesellschafter, beglau?bigte Ablichtungen die Gesellschaft und das Registergericht (in elektroni?
scher Form) sowie eine einfache Abschrift das Finanzamt ? Körperschaft?steuerstelle ?.

7. Die Erschienenen wurden vom Notar Utz Opitz insbesondere auf Folgendes hingewiesen:

Hinweise:
1) Nicht Zutreffendes streichen. Bei juristischen Personen ist die Anrede Herr/Frau wegzulassen.
2) Hier sind neben der Bezeichnung des Gesellschafters und den Angaben zur notariellen Identi?tätsfeststellung ggf. der Güterstand und die Zustimmung des Ehegatten sowie die Angaben zu einer etwaigen Vertretung zu vermerken.
3) Nicht Zutreffendes streichen. Bei der Unternehmergesellschaft muss die zweite Alternative ge?strichen werden.
4) Nicht Zutreffendes streichen.


153 textilindustrie herstellung und vertrieb von bauteilen fuer fertigungsanlagen der grossindustrie gmbh kaufen gmbh kaufen was beachten gmbh anteile kaufen steuer


Top 4 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/10/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-rechtsanwaelte-geschichte-aufgaben-rechtsanwaeltinnen-zulassung-einstiegsgehaelter-und-mitgliederstatistik-berufsrecht-fachanwalt-anwaltsnotar-anwal-6/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/10/businessplang-der-sibille-herrmann-sprachenschule-ges-m-b-haftung-aus-bochum/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/10/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-feuerholz-eigenschaften-holzarten-handel-aufarbeitung-und-lagerung-navigationsmenue-aus-moers/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/09/businessplang-der-thassilo-obermeier-telekommunikationsanlagen-und-geraete-gesellschaft-mbh-aus-stuttgart/
Posted on

Allgemeinen Geschaeftsbedingungen (AGB) der Burglind Wilms Computer Gesellschaft mbH aus Fürth

gmbh aktien kaufen gmbh kaufen mit 34c  GmbH gründen gesellschaft

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Burglind Wilms Computer Gesellschaft mbH

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen
(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes
(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.BurglindWilmsComputerGesellschaftmbH.de.

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Burglind Wilms Computer Gesellschaft mbH
Burglind Wilms
D-53097 Fürth
Registernummer 387262
Registergericht Amtsgericht Fürth

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“
5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.BurglindWilmsComputerGesellschaftmbH.de/agb.html einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Bereich unter Mein Konto –> Meine Bestellungen einsehen.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, PayPal, Kreditkarte( Visa ) .

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.
Soweit wir per Nachnahme liefern, tritt die Fälligkeit der Kaufpreisforderung mit Erhalt der Ware ein.

§4 Lieferung
(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 5 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

§5 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

****************************************************************************************************

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:
Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Burglind Wilms Computer Gesellschaft mbH
Burglind Wilms
D-53097 Fürth
Registernummer 387262
Registergericht Amtsgericht Fürth
E-Mail info@BurglindWilmsComputerGesellschaftmbH.de
Telefax 038179975
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Finanzierte Geschäfte

Haben Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanziert und widerrufen Sie den finanzierten Vertrag, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Wertpapieren, Devisen, Derivaten oder Edelmetallen zum Gegenstand hat.
Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, widerrufen Sie beide Vertragserklärungen gesondert.

Ende der Widerrufsbelehrung

****************************************************************************************************

§7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An :
Burglind Wilms Computer Gesellschaft mbH
Burglind Wilms
D-53097 Fürth
E-Mail info@BurglindWilmsComputerGesellschaftmbH.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

(*) Unzutreffendes streichen.

§8 Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§9 Verhaltenskodex
Wir haben uns den Verhaltenskodizes der folgenden Einrichtungen unterworfen:

Euro-Label Germany
EHI-EuroHandelsinstitut GmbH
Spichernstraße 55
50672 Köln
Den Euro-Label Verhaltenskodex können Sie durch Anklicken des auf unserer Webseite angebrachten Euro-Label-Siegels oder unter http://www.euro-label.com abrufen.

und

Trusted Shops GmbH
Colonius Carré
Subbelrather Straße 15c
50823 Köln
Den Trusted Shops Verhaltenskodex können Sie durch Anklicken des auf unserer Webseite angebrachten Trusted-Shops-Siegels oder unter www.trustedshops.de abrufen.

§10 Vertragssprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

****************************************************************************************************

§11 Kundendienst
Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen werktags von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr unter

Telefon: 05123 45678911
Telefax: 01350 995527
E-Mail: info@BurglindWilmsComputerGesellschaftmbH.de
zur Verfügung.

****************************************************************************************************

Stand der AGB Jan.2019


153 textilindustrie herstellung und vertrieb von bauteilen fuer fertigungsanlagen der grossindustrie gmbh kaufen transport gmbh zu kaufen gesucht gmbh kaufen hamburg


Top 3 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-taxiunternehmen-einer-gmbh-aus-ludwigshafen-am-rhein/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/09/businessplang-der-eberhardt-meyer-unterricht-gesellschaft-mbh-aus-siegen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/09/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-augustus-ka%c2%b6nig-verkaufstraining-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-freiburg-im-breisgau/
Posted on

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Gebrauch Navigationsmenü aus Oberhausen

gmbh transport kaufen gmbh kaufen vorteile Gebrauch gmbh mantel kaufen deutschland jw handelssysteme gesellschaft jetzt kaufen
Zur Suche springen

Gebrauch steht für

jede Handlung, die mit dem Verwendungszweck eines Gegenstandes in adäquatem Ursachenzusammenhang steht, siehe Gebrauchsgegenstand
Brauch, Brauchtum

Siehe auch:

Nutzung, Verwendung

Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Gebrauch&oldid=171088706“

Kategorie: Begriffsklärung

Navigationsmenü

Meine Werkzeuge


174 im und export von waren aller art transport und spedition gmbh kaufen GmbH Kauf gmbh kaufen risiken

153 textilindustrie herstellung und vertrieb von bauteilen fuer fertigungsanlagen der grossindustrie gmbh kaufen gmbh eigene anteile kaufen gmbh anteile kaufen

177 wirtschaftliche dienstleistungen im versicherungsgewerbe verwaltung eingen vermoegens gmbh kaufen gesellschaft gmbh mantel kaufen hamburg


Top 5 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-fische-u-fischwaren-einer-gmbh-aus-oldenburg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/09/businessplang-der-kurth-karl-verkaufsfahrzeuge-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-bielefeld/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/09/businessplang-der-diethard-lorenz-versicherungsmakler-ges-m-b-haftung-aus-aachen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/09/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-fliesenleger-einer-gmbh-aus-nrnberg/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/businessplang-der-karlfrieder-reis-wohnmobile-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-gttingen/
Posted on

GmbH Gesellschaftszweck / Unternehmensgegenstand: Ankauf es Geschichte Deutschland Internationale Regelungen Navigationsmenü aus Solingen

Angebote zum Firmenkauf gmbh anteile kaufen risiken Ankauf gmbh kaufen vertrag gesellschaften GmbH
Zur Suche springen

Der Kaufvertrag (englisch sale of goods, französisch contrat d’achat) ist in den Rechtswissenschaften ein Vertrag, durch den ein Käufer von einem Verkäufer eine Sache oder ein Recht erwirbt, wofür der Käufer als Gegenleistung einen Kaufpreis zu entrichten hat.

Inhaltsverzeichnis

1 Allgemeines
2 Geschichte
3 Deutschland
4 Internationale Regelungen
5 Literatur
6 Einzelnachweise

Allgemeines

Der Kaufvertrag ist der wirtschaftlich bedeutendste Vertragstyp des Alltags.[1] Er ist auf die Veräußerung eines Vermögensgegenstandes gerichtet und unterliegt dem Vertragsrecht, das die Vertragsparteien (Käufer, Verkäufer), den Vertragsgegenstand (Waren, Dienstleistungen, Rechte), die Lieferungs- und Zahlungsbedingungen und die Gewährleistungspflichten im Falle von Sach- oder Rechtsmängeln behandelt.

Geschichte

Bis zur Einführung des Geldes gab es auf der Grundlage des Tauschhandels lediglich den Tauschvertrag, bei dem die Vertragsparteien gegenseitig Sachen mit einem ungefähr gleichen Tauschwert austauschten.

Im frühen römischen Recht begann bereits die Verdrängung des Tauschvertrages durch den Kaufvertrag (lateinisch emptio venditio; wörtlich: „Kauf/Verkauf“). Bereits damals war umstritten, ob der Tauschvertrag (lateinisch permutatio) lediglich einen Unterfall des Kaufvertrages bildete. Vertreter der frühklassischen Rechtsschule der Sabinianer bejahten diese Rechtsfrage, ihre Konkurrenten aus der prokulianischen Schule verneinten sie dagegen.[2] Zurückgeführt auf Homer gingen die Sabinianer davon aus, dass der Kaufvertrag durch Austausch von Sachen vereinbart wird. Der hochklassische Jurist des 2. Jahrhunderts, Gaius, verlangte in seinen Institutionen, dass der Kaufpreis „in klingendem Geld“ zu bestehen habe.[3] Der bisherige Tauschwert wurde durch den objektiven Geldwert ersetzt. Im 3. Jahrhundert unter Iulius Paulus galt der Kaufvertrag als grundsätzlich formfreier (gegebenenfalls schriftlicher) Konsensualvertrag, bezogen sowohl auf bewegliche Sachen wie Grundstücke.[4] Paulus bemerkte hierin, dass Kaufen und Verkaufen ihren Ursprung im Tauschen hatten, Tauschen aber aufgrund geeigneten Tauschwerts zur Einführung des Tauschgutes Geld geführt habe,[5] angelehnt an Aristoteles in seiner Nikomachischen Ethik.[6]

Nach alledem galt im römischen Recht der Kaufvertrag als eine Übereinkunft, der zufolge der Verkäufer (lateinisch venditor) dem Käufer (lateinisch emptor) eine Ware (lateinisch merx) gegen einen in Geld bestimmten Kaufpreis (lateinisch pretium certum) dergestalt zu übertragen versprach, dass dieser ihn unangefochten haben und behalten können soll (lateinisch ut habere liceat).[7] Damit galt auch der Grundsatz „kein Kaufvertrag ohne Kaufpreis“ (lateinisch nulla emptio sine pretio).[8] Deshalb war ein schenkungshalber getätigter[9] oder ein Scheinkauf[10] unwirksam.[11] Die Grundregel des antiken römischen Kaufrechts ist die Zuweisung des Risikos der Beschaffenheit der Kaufsache an den Käufer (lateinisch caveat emptor; „der Käufer muss aufpassen“).[12] Der materielle Grund des Prinzips „caveat emptor“ beruht auf der Wertung, dass dem Verkäufer die Verwendungszwecke, die der Käufer mit der Kaufsache verfolgt, nicht zu interessieren haben. Es ist vielmehr Angelegenheit des Käufers, die Tauglichkeit der Kaufsache für die beabsichtigte Verwendung zu untersuchen.

Ein erster Beleg für den Gebrauch der deutschen zusammengesetzten Bezeichnung „Kaufvertrag“ im Sinne von Schuldvertrag, bei dem Ware gegen Geld zu übergeben ist, lässt sich nach dem Deutschen Rechtswörterbuch auf das Jahr 1574 zurückverfolgen.[13] Die aus Mai 1627 datierende Böhmische Landesordnung definierte wie folgt: „Durch Kauffsvertrag und Contract werden allerley Herrschaften/Gütter und andere Gerechtigkeiten hingelassen“.[14] Das Allgemeine Preußische Landrecht (APL) vom Juni 1794 entschied sich in den Bestimmungen über die „Kaufs- und Verkaufsgeschäfte“ (I 11, §§ 1 ff. APL) ebenfalls für die Bezeichnung Kaufvertrag, wie etwa in den §§ 232, 249, 271 APL, enthielt in § 219 APL aber auch noch den „Kaufcontract“. Die Vorschriften des Badischen Landrechts vom Januar 1810 über die verkäuflichen Sachen (Sätze 1598 ff.) erwähnten weder den Kaufvertrag noch den Kaufcontract, doch kam in Satz 484 der Ausdruck Kaufverträge vor.[15] Ein Handelslexikon aus dem Jahre 1857 grenzte Tausch und Kauf klar voneinander ab: „Kaufvertrag ist diejenige Übereinkunft zwischen zwei Personen oder Parteien, durch welche die eine (der Verkäufer) sich verbindlich macht, der andern (dem Käufer) irgend eine Sache, sie möge körperlich oder unkörperlich sein, schon existieren oder nicht, gegen Bezahlung eines in Gelde festgesetzten Preises zu überlassen. Der letzte Punkt unterscheidet den Kauf von dem Tausche, bei welchem die Gegenleistung ebenfalls in einer Sache besteht“.[16]

Deutschland

Hauptartikel: Kaufvertrag (Deutschland)
Hauptartikel: Grundstückskaufvertrag

Internationale Regelungen

In Österreich folgt die Legaldefinition des § 1053 ABGB vom Januar 1812 der Konzeption des entwickelten römischen Rechts, wonach durch den Kaufvertrag eine Sache für eine bestimmte Summe Geldes einem Andern überlassen wird. Das Schweizer Obligationenrecht (OR) vom Januar 1883 verpflichtet Käufer und Verkäufer im Regelfall dazu, ihre Leistungen gleichzeitig – Zug um Zug – zu erfüllen (Art. 184 OR). In den Niederlanden besteht ein Kaufvertrag (niederländisch koopovereenkomst) nicht, solange der Kaufpreis nicht festgelegt ist (Art. 1494 NBW). In Frankreich ist das Eigentum durch den Käufer erworben, wenn sich die Parteien über die Kaufsache und den Preis (französisch prix) geeinigt haben (Art. 1583 CC). Dabei muss der Verkaufspreis (französisch prix de la vente) von den Parteien festgelegt und bestimmt werden (Art. 1591 CC). Das römische Kaufvertragsrecht findet sich auch wieder in Spanien (spanisch contrato de compraventa; Art. 1445 Código Civil) oder Portugal (portugiesisch contrato de compra e venda; Art. 1544 Código Civil). Dem Common Law zufolge obliegt beim Kaufvertrag (englisch contract of sale) dem Verkäufer als wesentliche Rechtspflicht die Übereignung des verkauften Gegenstands, für die er als Gegenleistung vom Käufer den Kaufpreis erhält. Der Sale of Goods Act (SGA) von 1979 spricht dann von der sofortigen entgeltlichen Eigentumsübertragung (englisch sale of goods; Sec. 2 (1), 2 (4) SGA); folgt die Übereignung später oder ist sie bedingt, liegt eine Verkaufsvereinbarung (englisch agreement to sell) zugrunde (Sec. 5 SGA). Zum internationalen Warenkauf siehe UN-Kaufrecht. International ist der Kaufvertrag, wenn die Parteien ihre Niederlassung (englisch place of business) in verschiedenen Staaten haben (Art. 1 Abs. 1 CISG).

Literatur

Peter Huber: Comparative Sales Law. In: Mathias Reimann und Reinhard Zimmermann (Hrsg.): Oxford Handbook of Comparative Law. Oxford University Press, Oxford 2008, ISBN 978-0-19-953545-3, S. 937–968. 
Günter Hager: Die Gefahrtragung beim Kauf. Eine rechtsvergleichende Untersuchung. Metzner, Frankfurt am Main 1982, ISBN 3-7875-0194-0. 
Ernst Rabel: Das Recht des Warenkaufs. Eine rechtsvergleichende Darstellung. de Gruyter, Berlin 1936. 

Einzelnachweise

↑ Gerti Donhauser, Vertragsrecht / Schuldrecht / Sachenrecht, 2004, S. 60

↑ Eva Jakab/Wolfgang Ernst (Hrsg.), Kaufen nach Römischem Recht, 2008, S. 52 ff.

↑ Gaius, Institutionen, 3, 141.

↑ Iulius Paulus, Digesten, 18, 1.

↑ Iulius Paulus, Digesten, 18, 1, 1.

↑ Aristoteles, Ethica Nicomachea, V, 5

↑ Carl Otto Müller: Lehrbuch der Institutionen, 1858, S. 347.

↑ Iulius Paulus, Digesten, 18, 1, 2.

↑ Iulius Paulus, Digesten, 18, 1, 36.

↑ Iulius Paulus, Digesten, 18, 1, 55.

↑ Arnold Vinnius, Institutionenkommentar Schuldrecht, 2005, S. 349.

↑ Ulrich Korth, Minderung beim Kauf, 2010, S. 22.

↑ Königlich-Preußische Akademie der Wissenschaften (Hrsg.), Deutsches Rechtswörterbuch, Band VII, 1974-1983, Sp. 668 f.

↑ Böhmische Landesordnung, 1627, S. 294 f.

↑ Ulrike Köbler, Werden, Wandel und Wesen des deutschen Privatrechtswortschatzes, 2010, S. 226 f..

↑ Verein praktischer Kaufleute (Hrsg.), Neuestes Illustriertes Handels- und Waaren-Lexicon, Band 1, 1857, S. 706.

Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Normdaten (Sachbegriff): GND: 4030088-2 (AKS)

Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Kaufvertrag&oldid=186396240“

Kategorien: VertragstypSchuldrecht (Deutschland)Schuldrecht (Österreich)

Navigationsmenü

Meine Werkzeuge

Nicht angemeld


148 beratung und dienstleistung im seo bereich vertriebsgesellschaft mbh kaufen gmbh kaufen wien gmbh gebraucht kaufen


Top 6 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/09/businessplang-der-diethard-lorenz-versicherungsmakler-ges-m-b-haftung-aus-aachen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/bilanz-der-friedeburg-stahl-kanzleien-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-bottrop/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/businessplang-der-gisela-brunschweiler-fotofachgeschaefte-gesellschaft-mbh-aus-siegen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/09/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-visualisierungen-einer-gmbh-aus-stuttgart-2/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/09/bilanz-der-dietwalt-haas-haarverlaengerungen-ges-m-b-haftung-aus-leverkusen/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/businessplang-der-madleine-royce-schadstoffentsorgung-ges-m-b-haftung-aus-bremerhaven/
Posted on

Allgemeinen Geschaeftsbedingungen (AGB) der Benedikta Jürgens Gemeinden Ges. m. b. Haftung aus Mainz

gmbh kaufen mit 34c gmbh kaufen  GmbH gründen gmbh kaufen was ist zu beachten

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Benedikta Jürgens Gemeinden Ges. m. b. Haftung

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen
(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes
(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.BenediktaJürgensGemeindenGes.m.b.Haftung.de.

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Benedikta Jürgens Gemeinden Ges. m. b. Haftung
Benedikta Jürgens
D-36401 Mainz
Registernummer 647181
Registergericht Amtsgericht Mainz

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“
5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.BenediktaJürgensGemeindenGes.m.b.Haftung.de/agb.html einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Bereich unter Mein Konto –> Meine Bestellungen einsehen.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, PayPal, Kreditkarte( Visa ) .

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.
Soweit wir per Nachnahme liefern, tritt die Fälligkeit der Kaufpreisforderung mit Erhalt der Ware ein.

§4 Lieferung
(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 5 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

§5 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

****************************************************************************************************

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:
Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Benedikta Jürgens Gemeinden Ges. m. b. Haftung
Benedikta Jürgens
D-36401 Mainz
Registernummer 647181
Registergericht Amtsgericht Mainz
E-Mail info@BenediktaJürgensGemeindenGes.m.b.Haftung.de
Telefax 054954980
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Finanzierte Geschäfte

Haben Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanziert und widerrufen Sie den finanzierten Vertrag, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Wertpapieren, Devisen, Derivaten oder Edelmetallen zum Gegenstand hat.
Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, widerrufen Sie beide Vertragserklärungen gesondert.

Ende der Widerrufsbelehrung

****************************************************************************************************

§7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An :
Benedikta Jürgens Gemeinden Ges. m. b. Haftung
Benedikta Jürgens
D-36401 Mainz
E-Mail info@BenediktaJürgensGemeindenGes.m.b.Haftung.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

(*) Unzutreffendes streichen.

§8 Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§9 Verhaltenskodex
Wir haben uns den Verhaltenskodizes der folgenden Einrichtungen unterworfen:

Euro-Label Germany
EHI-EuroHandelsinstitut GmbH
Spichernstraße 55
50672 Köln
Den Euro-Label Verhaltenskodex können Sie durch Anklicken des auf unserer Webseite angebrachten Euro-Label-Siegels oder unter http://www.euro-label.com abrufen.

und

Trusted Shops GmbH
Colonius Carré
Subbelrather Straße 15c
50823 Köln
Den Trusted Shops Verhaltenskodex können Sie durch Anklicken des auf unserer Webseite angebrachten Trusted-Shops-Siegels oder unter www.trustedshops.de abrufen.

§10 Vertragssprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

****************************************************************************************************

§11 Kundendienst
Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen werktags von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr unter

Telefon: 05123 45678911
Telefax: 01774 973907
E-Mail: info@BenediktaJürgensGemeindenGes.m.b.Haftung.de
zur Verfügung.

****************************************************************************************************

Stand der AGB Jan.2019


170 aktenvernichtung fuer grosskonzerne recycling gmbh kaufen gesellschaft kaufen was beachten firmenmantel kaufen

163 grosshandel und einzelhandel von stoffen und textilen gmbh kaufen gmbh mit eu-lizenz kaufen vendita gmbh wolle kaufen

163 grosshandel und einzelhandel von stoffen und textilen gmbh kaufen Anteilskauf firma kaufen


Top 10 businessplan:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/businessplang-der-madleine-royce-schadstoffentsorgung-ges-m-b-haftung-aus-bremerhaven/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/09/businessplang-der-sigbert-jordan-krankenhausbedarf-gmbh-aus-aachen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/businessplang-der-gertrude-bosch-vertrieb-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-kassel/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/09/businessplang-der-roselene-zorn-feuerholz-ges-m-b-haftung-aus-freiburg-im-breisgau/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/09/businessplang-der-kurth-karl-verkaufsfahrzeuge-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-bielefeld/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/businessplang-der-katrein-hentschel-energieversorgung-gmbh-aus-saarbrcken/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/businessplang-der-karlfrieder-reis-wohnmobile-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-gttingen/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/businessplang-der-fee-feldmann-steuerungstechniken-gmbh-aus-gelsenkirchen/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/09/businessplang-der-eberhardt-meyer-unterricht-gesellschaft-mbh-aus-siegen/
  10. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/09/businessplang-der-eginhardt-ra%c2%b6sler-dvd-videos-ges-m-b-haftung-aus-heilbronn/
Posted on

Bilanz der Reni Longbottom Messtechnik Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Ingolstadt

gmbh firmen kaufen gmbh  leere gmbh kaufen gesellschaft kaufen was ist zu beachten


Bilanz
Reni Longbottom Messtechnik Gesellschaft mit beschränkter Haftung,Ingolstadt

Bilanz
Aktiva
Euro 2019
Euro
2018
Euro
A. Anlageverm?gen
I. Immaterielle Verm?gensgegenst?nde 1.213.509 9.953.411 6.986.800
II. Sachanlagen 2.166.928 6.911.469 2.034.623
III. Finanzanlagen 9.157.393
B. Umlaufverm?gen
I. Vorr?te 1.084.891 8.319.635 7.552.616
II. Forderungen und sonstige Verm?gensgegenst?nde 3.225.408 1.380.876 8.400.479
III. Wertpapiere 2.027.204 7.202.450 8.799.576
IV. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten uns Schecks 7.980.276 1.462.623
C. Rechnungsabgrenzungsposten 986.930 7.524.428 1.389.509
Summe
Passiva
2019
Euro
2018
Euro
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 1.036.819 2.239.589
II. Kapitalr?cklage 2.987.525 8.024.681
III. Gewinnr?cklagen 9.630.059 3.003.514
IV. Gewinnvortrag/Verlustvortrag 1.878.803 5.251.525
V. Jahres?berschuss/Jahresfehlbetrag 2.203.605 3.038.222
B. R?ckstellungen 6.365.034 2.157.016
C. Verbindlichkeiten 9.925.023 8.431.963
D. Rechnungsabgrenzungsposten 8.968.485 1.959.646
Summe


Gewinn- u. Verlustrechnung
Reni Longbottom Messtechnik Gesellschaft mit beschränkter Haftung,Ingolstadt

Gewinn- und Verlustrechnung
01.01.2019 – 01.01.2019 01.01.2018 – 01.01.2018
? ? ? ?
1. Sonstige betriebliche Ertr?ge 7.589.356 9.953.377
2. Personalaufwand
a) L?hne und Geh?lter 279.281 5.141.972
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen f?r Altersversorgung und Unterst?tzung 3.178.785 1.560.158 3.542.451 5.105.990
– davon f?r Altersversorgung ? 0,00 (2018 ? 0,00)
Abschreibungen
auf Verm?gensgegenst?nde des Umlaufverm?gens, soweit diese die in der
Kapitalgesellschaft ?blichen Abschreibungen ?berschreiten
8.662.608 2.342.028
3. Sonstige betriebliche Aufwendungen 3.086.266 125.231
4. Ergebnis der gew?hnlichen Gesch?ftst?tigkeit 3.228.958 610.695
Jahresfehlbetrag 1.414.741 4.165.778
5. Jahres?berschuss 2.750.285 4.302.267
6. Verlustvortrag aus dem 2018 2.190.459 2.380.344
7. Bilanzverlust 7.205.781 3.969.263


Entwicklung des Anlageverm?gens
Reni Longbottom Messtechnik Gesellschaft mit beschränkter Haftung,Ingolstadt

Entwicklung des Anlageverm?gens
Anschaffungs-/Herstellungskosten Abschreibungen Buchwerte
01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 01.01.2019
I. Sachanlagen
1. Grundst?cke, grundst?cksgleiche Rechte und Bauten einschl. der Bauten auf fremden Grundst?cken 7.531.869 9.309.386 6.907.485 3.896.904 1.466.402 6.832.508 2.328.867 434.888 8.692.155 9.818.223
2. Technische Anlagen und Maschinen 388.266 8.871.436 4.960.195 3.467.051 431.595 8.402.647 8.473.042 8.994.203 744.675 1.559.308
3. Andere Anlagen, Betriebs- und Gesch?ftsausstattung 9.019.435 3.873.634 2.070.004 434.176 7.939.413 4.720.289 4.636.443 129.873 7.000.634 1.842.224
3.999.136 4.532.504 1.151.611 906.621 8.329.408 2.518.013 7.639.130 658.275 2.852.902 6.331.285
II. Finanzanlagen
1. Anteile an verbundenen Unternehmen 476.499 3.141.168 5.202.722 5.336.695 6.508.220 5.534.318 3.739.342 4.981.262 4.528.522 4.384.018
2. Genossenschaftsanteile 6.440.571 3.547.957 8.157.653 8.410.575 3.882.134 6.097.066 3.130.865 8.418.578 6.126.939 131.500
260.802 126.076 4.564.004 1.312.414 932.697 2.893.412 3.730.427 8.471.828 3.451.688 6.483.330
4.803.114 3.828.187 9.524.498 9.905.836 9.064.882 6.032.718 5.440.155 2.804.225 1.013.980 9.868.677

140 lagerlogistik gmbh kaufen gmbh deckmantel kaufen gmbh kaufen welche risiken

174 im und export von waren aller art transport und spedition gmbh kaufen gmbh kaufen wien gmbh mit eu-lizenz kaufen

168 wirtschaftsberatung unternehmensberatung gmbh kaufen Anteilskauf gmbh verkaufen kaufen


Top 4 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/09/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-cocktail-bedeutungswandel-wortherkunft-geschichte-einteilung-bekannte-cocktails-bestandteile-von-cocktails-zubereitung-cocktailglaeser-dekoration-4/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/businessplang-der-wolfhardt-bender-unternehmensberatung-ges-m-b-haftung-aus-mnchengladbach/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-spielautomat-begriffsbedeutung-geschichte-technik-spieldesign-und-statistik-gewerblich-betriebene-spielautomaten-in-deutschland-suchtgefahr-navigat-2/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/businessplang-der-gertrude-bosch-vertrieb-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-kassel/
Posted on

Mustersatzung GmbH – Muster Gesellschaftsvertrag für Gase einer GmbH aus Leipzig

gesellschaft gründen immobilien kaufen gmbh anteile kaufen notar Gase gmbh kaufen mit guter bonität gmbh kaufen 1 euro
Hinweis zu unseren Mustersatzungen:
Eine gebrauchsfertige GmbH-Mustersatzung kann es nicht geben. Zu vielfältig sind die Erscheinungsformen der GmbH im Wirtschaftsleben. Eine 100 %-ige Konzerntochter verlangt andere Regelungen als eine Join-Venture GmbH zwischen zwei Industrieunternehmen. Weitere Regelungstypen sind beispielsweise die Vater-Sohn-Handwerks-GmbH, die Dienstleistungs-GmbH zwischen Freiberuflern, die GmbH mit Technologie-Know-how Trägern als Mehrheitsgesellschaftern und einem Kapitalgeber (Capital Venture Fonds).

Jeder Regelungstyp hat eine eigene Interessenstruktur, die sich bei der Finanzverfassung, den Entscheidungsmechanismen und bei Gesellschafterveräderungen auswirkt. Besondere Aufmerksamkeit ist dem natürlichen Spannungsfeld zwischen tätigen und nicht tätigen Gesellschaftern (z.B. nicht tätigen Erben eines verstorbenen tätigen Gesellschafters) zu widmen. Die Probleme entzünden sich hier an der Gewinnverwendung, Geschäftsführergehältern, langfristigen Investitionen. Bei reinen Handels- und Dienstleistungs-GmbHs ist in der Regel ein persönliches Tätigwerden der Gesellschafter unverzichtbar.

Aus diesen Gründen ist auch die folgende Beispielssatzung lediglich als eine erste Anregung gedacht, Gestaltungsalternativen müssen mit den Beratern abgestimmt werden aufgrund einer individuellen Zweckmässigkeits- und Vollständigkeitsprüfung.

Eine GmbH-Satzung muss von einem Notar protokolliert werden.

Paragraph 1 Firma, Sitz

Die Firma der Gesellschaft lautet: Alena Sachs Gase GmbH .Sitz der Gesellschaft ist Leipzig

Paragraph 2 Gegenstand des Unternehmens
Gegenstand des Unternehmens ist Unterhaltungskünstler Navigationsmenü

Die Gesellschaft ist berechtigt, Zweigniederlassungen zu errichten, sich an anderen Unternehmen zu beteiligen – insbesondere auch als persönlich haftende Gesellschafterin -, sowie andere Unternehmen zu gründen.

Paragraph 3 Dauer der Gesellschaft
Die Gesellschaft beginnt mit der Eintragung in das Handelsregister. Die Gesellschaft wird auf unbestimmte Dauer errichtet.

Paragraph 4 Stammkapital, Stammeinlagen
Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 339117,00 EUR

Auf das Stammkapital übernehmen als ihre Stammeinlagen:

a. Birke Sachs eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 45821,
b. Olf Brice eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 98408,
c. Waldburga Faust eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 194888.

Paragraph 5 Geschäftsführer
Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer.
Die Bestellung und Abberufung von Geschäftsführern sowie deren Befreiung vom Geschäftsführerwettbewerbsverbot erfolgt durch Gesellschafterbeschluss

Paragraph 6 Vertretung der Gesellschaft
Ein alleiniger Geschäftsführer vertritt die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft vertreten durch zwei Geschäftsführer gemeinsam oder durch
einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Durch Gesellschafterbeschluss kann die Vertretungsbefugnis der Geschäftsführer abweichend geregelt werden,
insbesondere können auch alle oder einzelne Geschäftsführer von den Beschränkungen des Paragraph 181 BGB befreit werden.

Paragraph 7 Geschäftsführung
Die Führung der Geschäfte der Gesellschaft steht mehreren Geschäftsführern gemeinschaftlich zu, sofern nicht durch Gesellschafterbeschluss, insbesondere im Rahmen einer Geschäftsordnung, etwas anderes bestimmt wird.
Im Verhältnis zur Gesellschaft ist jeder Geschäftsführer verpflichtet, die Geschäftsführungsbeschränkungen einzuhalten, welche durch Gesetz, Gesellschaftsvertrag, Geschäftsführeranstellungsvertrag und Gesellschafterbeschlüsse festgesetzt sind oder werden.
Die Geschäftsführer bedürfen der vorherigen Zustimmung durch Gesellschafterbeschluss für alle Geschäfte, die über den gewöhnlichen Betrieb der Gesellschaft hinausgehen.

Paragraph 8 Gesellschafterbeschlüsse
Soweit nicht das Gesetz zwingend oder dieser Gesellschaftsvertrag etwas anderes vorsehen, entscheiden die Gesellschafter in allen Angelegenheiten der Gesellschaft durch Beschlussfassung mit der Mehrheit der Stimmen aller Gesellschafter.

Nur mit 75 % der Stimmen aller Gesellschafter können beschlossen werden:

a. Eine Änderung des Gesellschaftsvertrages
b. die Auflösung der Gesellschaft.
c. die Beschlüsse gemäss Paragraphen 6, 7 und 8 des Gesellschaftsvertrages.
Jede 50,00 EUR Nennbetrag eines Geschäftsanteils gewähren eine Stimme.
Sämtliche Gesellschafterbeschlüsse sind zu protokollieren. Das Protokoll ist von den Geschäftsführern zu unterzeichnen. Die Gesellschafter erhalten Abschriften.
Die Einlegung von Rechtsmitteln jeder Art gegen Gesellschafterbeschlüsse ist nur innerhalb einer Frist von einem Monat nach Beschlussfassung zulässig.

Paragraph 9 Gesellschafterversammlung
Beschlüsse der Gesellschafter werden in Versammlungen gefasst.
Soweit das Gesetz nicht zwingend eine Gesellschafterversammlung vorsieht, bedarf es der Abhaltung einer Versammlung nicht, wenn sämtliche Gesellschafter schriftlich, mündlich oder in jeder anderen Form mit der zu treffenden Bestimmung oder mit der Form der Stimmabgabe sich einverstanden erklären.

Einberufung

a. Die Gesellschafterversammlung wird durch einen Geschäftsführer einberufen. Versammlungsort ist der Sitz der Gesellschaft, sofern nicht durch Gesellschafterbeschluss ein anderer 0rt bestimmt wird.
b. Die ordentliche jährliche Gesellschafterversammlung ist in den ersten acht Monaten eines Geschäftsjahres einzuberufen zur Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses, die Ergebnisverwendung und die Entlastung der Geschäftsführung. Im übrigen ist die Gesellschafterversammlung einzuberufen, wenn es einem
Geschäftsführer im Interesse der Gesellschaft erforderlich erscheint oder in den gesetzlich vorgesehenen Fällen.
c. Die Einberufung erfolgt durch Einladung der Gesellschafter mittels eingeschriebener Briefe gegen Rückschein an die letzte von dem Gesellschafter der Gesellschaft mitgeteilte Adresse oder durch Übergabe gegen
Empfangsbestätigung. Die Ladungsfrist beträgt mindestens zwei Wochen. Der Tag der Absendung und der Versammlungstag werden nicht mitgerechnet. Mit der Einladung sind die Beschlussgegenstände mitzuteilen.
d. Ist die Versammlung nicht ordnungsmässig berufen, können Beschlüsse nur mit Zustimmung aller Gesellschafter gefasst werden.

Paragraph 10 Geschäftsjahr und Jahresabschluss
Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.
Der Jahresabschluss ist von den Geschäftsführern in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres für das vergangene Geschäftsjahr aufzustellen, sofern nicht nach dem Gesetz der Jahresabschluss innerhalb der ersten sechs Monate des Geschäftsjahres aufgestellt werden darf.

Paragraph 11 Gewinnverteilung
Die Gesellschafter haben Anspruch auf den Jahresüberschuss zuzüglich eines Gewinnvortrages und abzüglich eines Verlustvortrags, soweit der sich ergebende Betrag nicht durch Beschluss nach Abs. 2 von der Verteilung unter die Gesellschafter ausgeschlossen ist.
Im Beschluss über die Verwendung des Ergebnisses können die Gesellschafter Beträge in Gewinnrücklage einstellen oder als Gewinn vortragen oder bestimmen, dass sie der Gesellschaft als Darlehen zu dem gemäss Gesellschafterbeschluss festgesetzten Bedingungen verbleiben.
Die Verteilung erfolgt nach Verhältnis der Geschäftsanteile.

Paragraph 12 Gesellschafterveränderungen
Übertragung von Geschäftsanteilen
Geschäftsanteile können ganz oder teilweise von einem Gesellschafter nur veräussert werden, wenn die Gesellschafter durch Beschluss mit einer Mehrheit von 75 % der Stimmen aller Gesellschafter im Voraus zustimmen. Der betroffene Gesellschafter ist stimmberechtigt.
Austrittsrecht
Jeder Gesellschafter kann den Austritt aus der Gesellschaft erklären
a. wenn ein wichtiger Grund im Sinne des allgemeinen Gesellschaftsrechts vorliegt jederzeit oder
b. im übrigen nur sechs Monate vor einem Geschäftsjahresende, erstmals zum (Datum). Die Austrittserklärung hat durch eingeschriebenen Brief an die Gesellschaft zu erfolgen.
Ausschluss
Ein Gesellschafter ist verpflichtet, ohne seine Zustimmung aus der Gesellschaft auszuscheiden,

a. wenn und sobald über sein Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet oder die Eröffnung mangels Masse abgelehnt wird, sofort,
b. durch Gesellschafterbeschluss – bei dem er nicht stimmberechtigt ist – zu dem in dem Beschluss bestimmten Zeitpunkt, jedoch nicht vor Mitteilung des Beschlusses an den betroffenen Gesellschafter,

wenn in seinen Geschäftsanteil die Zwangsvollstreckung betrieben und nicht innerhalb von zwei Monaten wieder aufgehoben wird, oder
wenn in seiner Person ein wichtiger Grund eingetreten ist, der für die übrigen Gesellschafter die Fortsetzung des Gesellschaftsverhältnisses mit ihm unzumutbar macht, oder
wenn das Anstellungsverhältnis eines Gesellschafters, der nach Paragraph 5 verpflichtet ist, für die Gesellschaft tätig zu sein, endet, aus welchem Grund auch immer; im Falle des Todes gilt Abs. (4).
Tod eines Gesellschafters
Erben oder Vermächtnisnehmer eines Gesellschafters sind verpflichtet, aus der Gesellschaft auszuscheiden.
Durchführung des Ausscheidens

a. Der ausscheidende Gesellschafter ist /seine Erben/Vermächtnisnehmer sind verpflichtet, seinen/ihren Geschäftsanteil nach Massgabe eines Gesellschafterbeschlusses mit der Mehrheit der Stimmen der übrigen
Gesellschafter, bei dem er nicht stimmberechtigt ist, ganz oder geteilt an die Gesellschaft selbst, an einen oder mehrere Gesellschafter oder an von der Gesellschaft zu benennende Dritte zu übertragen oder die
Einziehung des Geschäftsanteils zu dulden.
b. Ein ausscheidender Gesellschafter erhält seine Erben erhalten eine Abfindung nach Massgabe dieses Vertrages, von dem seinen Geschäftsanteil erwerbenden Gesellschafter (von mehreren als Teilschuldner),
im Falle der Einziehung von der Gesellschaft.
Das Ausscheiden eines Gesellschafters führt nicht zur Auflösung der Gesellschaft. Die verbleibenden Gesellschafter haben unverzüglich einen Beschluss zu den Modalitäten der Fortführung zu fassen.

Paragraph13 Abfindung
Die Abfindung eines ausscheidenden Gesellschafters bemisst sich nach dem für den Geschäftsanteil zu ermittelnden Wert,{der sich unter Anwendung der steuerrechtlichen Vorschriften zur Ermittlung des gemeinen Wertes von Geschäftsanteilen mangels Ableitbarkeit aus Verkäufen ergibt . Bewertungsstichtag ist das Ende des Geschäftsjahres, in dem die Austrittserklärung des Gesellschafters bei der Gesellschaft eingeht oder der Ausschlussbeschluss gefasst wird.} Sollte zum Bewertungsstichtag eine Feststellung des Finanzamtes noch nicht erfolgt sein, ist die Wertermittlung nach den vorstehenden Massstäben unabhängig von der Feststellung des Finanzamtes vorzunehmen. Eine Berichtigung aufgrund der späteren Feststellung des Finanzamtes oder einer Betriebsprüfung findet nicht statt.
Der Gewinn für das gesamte Geschäftsjahr, in dessen Verlauf und zu dessen Ende ein Gesellschafter zum Ausscheiden verpflichtet ist, steht dem ausscheidenden Gesellschafter zeitanteilig bis zu dem Monat zu, in dessen Verlauf oder zu dessen Ende die Austrittserklärung der Gesellschaft zuging oder der Ausschlussbeschluss gefasst wurde.
Die Vergütung ist in 5 gleichen Jahresraten auszuzahlen, wobei die Fälligkeit der ersten Rate sechs Monate seit Vollzug des Ausscheidens, die folgenden Raten je ein Jahr später zu zahlen sind. Die Vergütung ist mit jährlich 2 % über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank von der jeweilig noch geschuldeten Höhe zu verzinsen von dem Monatsersten an, von dem ausscheidenden Gesellschafter gemäss Abs. 2 ein Gewinn nicht mehr zusteht.

Paragraph 14 Wettbewerbsverbot
Ein Gesellschafter darf ohne vorherigen zustimmenden Gesellschafterbeschluss, bei dem er nicht stimmberechtigt ist, in dem Geschäftsbereich des Gegenstandes der Gesellschaft keine Geschäfte machen für eigene oder fremde Rechnung, gelegentlich oder gewerbsmässig, unmittelbar oder mittelbar, selbständig oder unselbständig oder in jeder anderen Weise. Das Verbot umfasst insbesondere auch direkte oder indirekte Beteiligung oder Beratung an Konkurrenzunternehmen sowie die Beteiligung als stiller Gesellschafter oder Unterbeteiligter an Konkurrenzunternehmen.

Paragraph 15 Schlussbestimmungen
Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im deutschen Bundesanzeiger oder einem etwa an seine Stelle tretenden Veröffentlichungsorgan.
Die Gründungskosten in Höhe von EUR {Summe} (Handelsregister, Bekanntmachungen, Beratungen, Notar) trägt die Gesellschaft.[1]
Durch die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Als Gerichtsstand wird Leipzig vereinbart

Anmerkung:
An dieser Stelle kann auf Wunsch eine Schlichtungsvereinbarung und/oder Schiedsgerichtsvereinbarung getroffen werden. Zur Vereinbarung einer Schlichtungsklausel und/oder Schiedsklausel siehe Erläuterung unten)

Notarieller Beurkundungshinweis

……………………………………….. ………………………………………..

Leipzig, 09.05.2019 Unterschrift

Anmerkung zu Paragraph 15 (4):

a. Die Parteien können sich auch auf die Durchführung eines Schlichtungsverfahrens (Schlichtungsklausel) einigen. Es kann zusätzlich vereinbart werden, dass ein Schlichtungsversuch gescheitert sein muss, bevor der Rechtsweg beschritten werden kann.

>Informationen zur aussergerichtlichen Streitbeilegung
Muster für eine Schlichtungsklausel:

Die Vertragsparteien verpflichten sich, bei Meinungsverschiedenheiten ein Schlichtungsverfahren mit dem Ziel durchzuführen, eine interessengerechte und faire Vereinbarung im Wege einer Mediation mit Unterstützung eines neutralen Schlichters unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen, rechtlichen, persönlichen und sozialen Gegebenheiten zu erarbeiten. Alle Streitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit diesem Vertrag oder über seine Gültigkeit ergeben, werden vor Einschaltung der Gerichte nach der Schlichtungsordnung der Industrie- und Handelskammer …………… (z.B. XXXXX = Name der nächstgelegenen IHK mit Schlichtungsstelle) (oder der XXXX Institution) geschlichtet.

b. Möglich wäre auch die Vereinbarung einer Schiedsgerichtsklausel.
Muster für eine Schiedsgerichtsklausel:

Alle Streitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit diesem Vertrag oder über seine Gültigkeit ergeben, werden nach der Schiedsgerichtsordnung der Industrie- und Handelskammer …………. unter Ausschluss des ordentlichen Rechtsweges endgültig entschieden. Das gerichtliche Mahnverfahren bleibt aber zulässig.

c. Möglich ist aber natürlich auch die Kombination von Schlichtung und bei Scheitern anschliessendem Schiedsgerichtsverfahren.

[1] Es ist aufgrund der Entscheidung des OLG Celle vom 11.2.2016 (Az. 9 W 10/16) in der Satzung auf Verlangen des Registergerichts nunmehr der konkrete Gesamtbetrag der Gründungskosten anzugeben


166 verwaltung eigenen vermoegens und holding taetigkeiten gmbh kaufen firmenmantel kaufen firmenmantel kaufen

173 beteiligungsgesellschaft verwaltung von vermoegen gmbh kaufen GmbH kaufen gmbh kaufen was beachten

181 handelsgesellschaft fuer teile im anlagenbau und haustechnik gmbh kaufen gesellschaft kaufen berlin ruhende gmbh kaufen


Top 5 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/bilanz-der-katrein-weiay-medizintechnik-gmbh-aus-mnchengladbach/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/businessplang-der-volker-ba%c2%b6hm-raumausstattung-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-aachen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-beerdigungsinstitute-einer-gmbh-aus-hamm/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/bilanz-der-walter-hinterbucher-wirtschaftsberatungen-gmbh-aus-solingen/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/businessplang-der-wiebke-maas-waermetechnik-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-kiel/
Posted on

Bilanz der Käte Timm Spielautomaten GmbH aus Bottrop

polnische gmbh kaufen gmbh kaufen ohne stammkapital  anteile einer gmbh kaufen vorgegründete Gesellschaften


Bilanz
Käte Timm Spielautomaten GmbH,Bottrop

Bilanz
Aktiva
Euro 2019
Euro
2018
Euro
A. Anlageverm?gen
I. Immaterielle Verm?gensgegenst?nde 4.370.032 4.563.961 8.131.634
II. Sachanlagen 4.520.096 9.044.554 9.448.953
III. Finanzanlagen 6.350.098
B. Umlaufverm?gen
I. Vorr?te 3.227.010 2.264.682 5.085.098
II. Forderungen und sonstige Verm?gensgegenst?nde 9.471.920 3.662.902 4.721.325
III. Wertpapiere 413.610 4.243.517 452.008
IV. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten uns Schecks 6.066.432 5.651.213
C. Rechnungsabgrenzungsposten 435.332 3.978.305 3.966.187
Summe
Passiva
2019
Euro
2018
Euro
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 8.640.956 4.104.572
II. Kapitalr?cklage 6.736.679 5.894.283
III. Gewinnr?cklagen 124.074 989.039
IV. Gewinnvortrag/Verlustvortrag 5.914.174 7.880.009
V. Jahres?berschuss/Jahresfehlbetrag 323.739 6.041.727
B. R?ckstellungen 2.250.041 4.787.700
C. Verbindlichkeiten 4.173.361 6.670.138
D. Rechnungsabgrenzungsposten 3.832.255 3.622.315
Summe


Gewinn- u. Verlustrechnung
Käte Timm Spielautomaten GmbH,Bottrop

Gewinn- und Verlustrechnung
01.01.2019 – 01.01.2019 01.01.2018 – 01.01.2018
? ? ? ?
1. Sonstige betriebliche Ertr?ge 3.020.236 6.959.265
2. Personalaufwand
a) L?hne und Geh?lter 5.786.997 8.005.335
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen f?r Altersversorgung und Unterst?tzung 6.431.186 9.349.900 2.726.661 6.744.796
– davon f?r Altersversorgung ? 0,00 (2018 ? 0,00)
Abschreibungen
auf Verm?gensgegenst?nde des Umlaufverm?gens, soweit diese die in der
Kapitalgesellschaft ?blichen Abschreibungen ?berschreiten
3.593.417 3.078.670
3. Sonstige betriebliche Aufwendungen 2.811.228 9.144.631
4. Ergebnis der gew?hnlichen Gesch?ftst?tigkeit 3.414.002 6.689.534
Jahresfehlbetrag 3.110.818 2.054.958
5. Jahres?berschuss 794.106 9.747.498
6. Verlustvortrag aus dem 2018 7.849.241 818.181
7. Bilanzverlust 736.537 3.763.415


Entwicklung des Anlageverm?gens
Käte Timm Spielautomaten GmbH,Bottrop

Entwicklung des Anlageverm?gens
Anschaffungs-/Herstellungskosten Abschreibungen Buchwerte
01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 01.01.2019
I. Sachanlagen
1. Grundst?cke, grundst?cksgleiche Rechte und Bauten einschl. der Bauten auf fremden Grundst?cken 8.598.190 960.276 9.705.142 848.232 5.647.977 3.878.504 7.418.371 9.380.232 7.400.819 438.608
2. Technische Anlagen und Maschinen 6.339.498 3.187.817 8.343.943 2.770.684 2.537.717 1.070.604 9.415.481 6.031.135 4.049.274 2.226.709
3. Andere Anlagen, Betriebs- und Gesch?ftsausstattung 5.175.767 7.363.277 8.816.244 8.186.585 9.318.235 9.510.351 7.934.083 7.167.476 328.533 8.570.620
930.892 8.826.724 9.430.897 636.034 9.574.956 5.078.874 4.414.539 6.993.328 4.459.107 1.815.358
II. Finanzanlagen
1. Anteile an verbundenen Unternehmen 7.331.936 798.605 4.903.175 5.675.879 3.469.290 7.340.893 6.646.484 2.884.771 3.372.029 695.759
2. Genossenschaftsanteile 5.011.481 8.447.796 7.959.037 3.827.725 6.634.382 7.277.272 3.338.077 4.568.465 4.444.749 3.566.610
3.139.086 5.275.641 2.393.334 2.569.983 5.811.676 1.968.291 7.548.858 226.215 8.861.619 2.007.965
1.941.573 6.193.555 2.706.571 6.744.749 1.869.435 6.075.861 4.085.643 8.415.920 8.860.632 7.357.672

164 software und hardware vertrieb gmbh kaufen gmbh mantel kaufen wiki gmbh auto kaufen leasen


Top 3 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/businessplang-der-barbi-binninger-fachaerzte-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-regensburg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/bilanz-der-heimhart-klemm-waeschereien-gesellschaft-mbh-aus-potsdam/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/bilanz-der-christfriede-atair-kampfsportschulen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-trier/
Posted on

Mustersatzung GmbH – Muster Gesellschaftsvertrag für Beerdigungsinstitute einer GmbH aus Hamm

gmbh kaufen vorteile gmbh firmenwagen kaufen oder leasen Beerdigungsinstitute neuer GmbH Mantel gmbh mantel kaufen schweiz
Hinweis zu unseren Mustersatzungen:
Eine gebrauchsfertige GmbH-Mustersatzung kann es nicht geben. Zu vielfältig sind die Erscheinungsformen der GmbH im Wirtschaftsleben. Eine 100 %-ige Konzerntochter verlangt andere Regelungen als eine Join-Venture GmbH zwischen zwei Industrieunternehmen. Weitere Regelungstypen sind beispielsweise die Vater-Sohn-Handwerks-GmbH, die Dienstleistungs-GmbH zwischen Freiberuflern, die GmbH mit Technologie-Know-how Trägern als Mehrheitsgesellschaftern und einem Kapitalgeber (Capital Venture Fonds).

Jeder Regelungstyp hat eine eigene Interessenstruktur, die sich bei der Finanzverfassung, den Entscheidungsmechanismen und bei Gesellschafterveräderungen auswirkt. Besondere Aufmerksamkeit ist dem natürlichen Spannungsfeld zwischen tätigen und nicht tätigen Gesellschaftern (z.B. nicht tätigen Erben eines verstorbenen tätigen Gesellschafters) zu widmen. Die Probleme entzünden sich hier an der Gewinnverwendung, Geschäftsführergehältern, langfristigen Investitionen. Bei reinen Handels- und Dienstleistungs-GmbHs ist in der Regel ein persönliches Tätigwerden der Gesellschafter unverzichtbar.

Aus diesen Gründen ist auch die folgende Beispielssatzung lediglich als eine erste Anregung gedacht, Gestaltungsalternativen müssen mit den Beratern abgestimmt werden aufgrund einer individuellen Zweckmässigkeits- und Vollständigkeitsprüfung.

Eine GmbH-Satzung muss von einem Notar protokolliert werden.

Paragraph 1 Firma, Sitz

Die Firma der Gesellschaft lautet: Wilhardt Schaffhauser Beerdigungsinstitute Ges. mit beschränkter Haftung .Sitz der Gesellschaft ist Hamm

Paragraph 2 Gegenstand des Unternehmens
Gegenstand des Unternehmens ist Flaggen es Geschichte Hissen und Streichen der Flagge Flaggenführung auf Seeschiffen Gebrauchsformen Gestaltung von Flaggen Symbolik Navigationsmenü

Die Gesellschaft ist berechtigt, Zweigniederlassungen zu errichten, sich an anderen Unternehmen zu beteiligen – insbesondere auch als persönlich haftende Gesellschafterin -, sowie andere Unternehmen zu gründen.

Paragraph 3 Dauer der Gesellschaft
Die Gesellschaft beginnt mit der Eintragung in das Handelsregister. Die Gesellschaft wird auf unbestimmte Dauer errichtet.

Paragraph 4 Stammkapital, Stammeinlagen
Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 369048,00 EUR

Auf das Stammkapital übernehmen als ihre Stammeinlagen:

a. Hansjoachim Schleicher eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 330267,
b. Dietwolf Wächter eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 15947,
c. Waldemar Marx eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 22834.

Paragraph 5 Geschäftsführer
Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer.
Die Bestellung und Abberufung von Geschäftsführern sowie deren Befreiung vom Geschäftsführerwettbewerbsverbot erfolgt durch Gesellschafterbeschluss

Paragraph 6 Vertretung der Gesellschaft
Ein alleiniger Geschäftsführer vertritt die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft vertreten durch zwei Geschäftsführer gemeinsam oder durch
einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Durch Gesellschafterbeschluss kann die Vertretungsbefugnis der Geschäftsführer abweichend geregelt werden,
insbesondere können auch alle oder einzelne Geschäftsführer von den Beschränkungen des Paragraph 181 BGB befreit werden.

Paragraph 7 Geschäftsführung
Die Führung der Geschäfte der Gesellschaft steht mehreren Geschäftsführern gemeinschaftlich zu, sofern nicht durch Gesellschafterbeschluss, insbesondere im Rahmen einer Geschäftsordnung, etwas anderes bestimmt wird.
Im Verhältnis zur Gesellschaft ist jeder Geschäftsführer verpflichtet, die Geschäftsführungsbeschränkungen einzuhalten, welche durch Gesetz, Gesellschaftsvertrag, Geschäftsführeranstellungsvertrag und Gesellschafterbeschlüsse festgesetzt sind oder werden.
Die Geschäftsführer bedürfen der vorherigen Zustimmung durch Gesellschafterbeschluss für alle Geschäfte, die über den gewöhnlichen Betrieb der Gesellschaft hinausgehen.

Paragraph 8 Gesellschafterbeschlüsse
Soweit nicht das Gesetz zwingend oder dieser Gesellschaftsvertrag etwas anderes vorsehen, entscheiden die Gesellschafter in allen Angelegenheiten der Gesellschaft durch Beschlussfassung mit der Mehrheit der Stimmen aller Gesellschafter.

Nur mit 75 % der Stimmen aller Gesellschafter können beschlossen werden:

a. Eine Änderung des Gesellschaftsvertrages
b. die Auflösung der Gesellschaft.
c. die Beschlüsse gemäss Paragraphen 6, 7 und 8 des Gesellschaftsvertrages.
Jede 50,00 EUR Nennbetrag eines Geschäftsanteils gewähren eine Stimme.
Sämtliche Gesellschafterbeschlüsse sind zu protokollieren. Das Protokoll ist von den Geschäftsführern zu unterzeichnen. Die Gesellschafter erhalten Abschriften.
Die Einlegung von Rechtsmitteln jeder Art gegen Gesellschafterbeschlüsse ist nur innerhalb einer Frist von einem Monat nach Beschlussfassung zulässig.

Paragraph 9 Gesellschafterversammlung
Beschlüsse der Gesellschafter werden in Versammlungen gefasst.
Soweit das Gesetz nicht zwingend eine Gesellschafterversammlung vorsieht, bedarf es der Abhaltung einer Versammlung nicht, wenn sämtliche Gesellschafter schriftlich, mündlich oder in jeder anderen Form mit der zu treffenden Bestimmung oder mit der Form der Stimmabgabe sich einverstanden erklären.

Einberufung

a. Die Gesellschafterversammlung wird durch einen Geschäftsführer einberufen. Versammlungsort ist der Sitz der Gesellschaft, sofern nicht durch Gesellschafterbeschluss ein anderer 0rt bestimmt wird.
b. Die ordentliche jährliche Gesellschafterversammlung ist in den ersten acht Monaten eines Geschäftsjahres einzuberufen zur Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses, die Ergebnisverwendung und die Entlastung der Geschäftsführung. Im übrigen ist die Gesellschafterversammlung einzuberufen, wenn es einem
Geschäftsführer im Interesse der Gesellschaft erforderlich erscheint oder in den gesetzlich vorgesehenen Fällen.
c. Die Einberufung erfolgt durch Einladung der Gesellschafter mittels eingeschriebener Briefe gegen Rückschein an die letzte von dem Gesellschafter der Gesellschaft mitgeteilte Adresse oder durch Übergabe gegen
Empfangsbestätigung. Die Ladungsfrist beträgt mindestens zwei Wochen. Der Tag der Absendung und der Versammlungstag werden nicht mitgerechnet. Mit der Einladung sind die Beschlussgegenstände mitzuteilen.
d. Ist die Versammlung nicht ordnungsmässig berufen, können Beschlüsse nur mit Zustimmung aller Gesellschafter gefasst werden.

Paragraph 10 Geschäftsjahr und Jahresabschluss
Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.
Der Jahresabschluss ist von den Geschäftsführern in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres für das vergangene Geschäftsjahr aufzustellen, sofern nicht nach dem Gesetz der Jahresabschluss innerhalb der ersten sechs Monate des Geschäftsjahres aufgestellt werden darf.

Paragraph 11 Gewinnverteilung
Die Gesellschafter haben Anspruch auf den Jahresüberschuss zuzüglich eines Gewinnvortrages und abzüglich eines Verlustvortrags, soweit der sich ergebende Betrag nicht durch Beschluss nach Abs. 2 von der Verteilung unter die Gesellschafter ausgeschlossen ist.
Im Beschluss über die Verwendung des Ergebnisses können die Gesellschafter Beträge in Gewinnrücklage einstellen oder als Gewinn vortragen oder bestimmen, dass sie der Gesellschaft als Darlehen zu dem gemäss Gesellschafterbeschluss festgesetzten Bedingungen verbleiben.
Die Verteilung erfolgt nach Verhältnis der Geschäftsanteile.

Paragraph 12 Gesellschafterveränderungen
Übertragung von Geschäftsanteilen
Geschäftsanteile können ganz oder teilweise von einem Gesellschafter nur veräussert werden, wenn die Gesellschafter durch Beschluss mit einer Mehrheit von 75 % der Stimmen aller Gesellschafter im Voraus zustimmen. Der betroffene Gesellschafter ist stimmberechtigt.
Austrittsrecht
Jeder Gesellschafter kann den Austritt aus der Gesellschaft erklären
a. wenn ein wichtiger Grund im Sinne des allgemeinen Gesellschaftsrechts vorliegt jederzeit oder
b. im übrigen nur sechs Monate vor einem Geschäftsjahresende, erstmals zum (Datum). Die Austrittserklärung hat durch eingeschriebenen Brief an die Gesellschaft zu erfolgen.
Ausschluss
Ein Gesellschafter ist verpflichtet, ohne seine Zustimmung aus der Gesellschaft auszuscheiden,

a. wenn und sobald über sein Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet oder die Eröffnung mangels Masse abgelehnt wird, sofort,
b. durch Gesellschafterbeschluss – bei dem er nicht stimmberechtigt ist – zu dem in dem Beschluss bestimmten Zeitpunkt, jedoch nicht vor Mitteilung des Beschlusses an den betroffenen Gesellschafter,

wenn in seinen Geschäftsanteil die Zwangsvollstreckung betrieben und nicht innerhalb von zwei Monaten wieder aufgehoben wird, oder
wenn in seiner Person ein wichtiger Grund eingetreten ist, der für die übrigen Gesellschafter die Fortsetzung des Gesellschaftsverhältnisses mit ihm unzumutbar macht, oder
wenn das Anstellungsverhältnis eines Gesellschafters, der nach Paragraph 5 verpflichtet ist, für die Gesellschaft tätig zu sein, endet, aus welchem Grund auch immer; im Falle des Todes gilt Abs. (4).
Tod eines Gesellschafters
Erben oder Vermächtnisnehmer eines Gesellschafters sind verpflichtet, aus der Gesellschaft auszuscheiden.
Durchführung des Ausscheidens

a. Der ausscheidende Gesellschafter ist /seine Erben/Vermächtnisnehmer sind verpflichtet, seinen/ihren Geschäftsanteil nach Massgabe eines Gesellschafterbeschlusses mit der Mehrheit der Stimmen der übrigen
Gesellschafter, bei dem er nicht stimmberechtigt ist, ganz oder geteilt an die Gesellschaft selbst, an einen oder mehrere Gesellschafter oder an von der Gesellschaft zu benennende Dritte zu übertragen oder die
Einziehung des Geschäftsanteils zu dulden.
b. Ein ausscheidender Gesellschafter erhält seine Erben erhalten eine Abfindung nach Massgabe dieses Vertrages, von dem seinen Geschäftsanteil erwerbenden Gesellschafter (von mehreren als Teilschuldner),
im Falle der Einziehung von der Gesellschaft.
Das Ausscheiden eines Gesellschafters führt nicht zur Auflösung der Gesellschaft. Die verbleibenden Gesellschafter haben unverzüglich einen Beschluss zu den Modalitäten der Fortführung zu fassen.

Paragraph13 Abfindung
Die Abfindung eines ausscheidenden Gesellschafters bemisst sich nach dem für den Geschäftsanteil zu ermittelnden Wert,{der sich unter Anwendung der steuerrechtlichen Vorschriften zur Ermittlung des gemeinen Wertes von Geschäftsanteilen mangels Ableitbarkeit aus Verkäufen ergibt . Bewertungsstichtag ist das Ende des Geschäftsjahres, in dem die Austrittserklärung des Gesellschafters bei der Gesellschaft eingeht oder der Ausschlussbeschluss gefasst wird.} Sollte zum Bewertungsstichtag eine Feststellung des Finanzamtes noch nicht erfolgt sein, ist die Wertermittlung nach den vorstehenden Massstäben unabhängig von der Feststellung des Finanzamtes vorzunehmen. Eine Berichtigung aufgrund der späteren Feststellung des Finanzamtes oder einer Betriebsprüfung findet nicht statt.
Der Gewinn für das gesamte Geschäftsjahr, in dessen Verlauf und zu dessen Ende ein Gesellschafter zum Ausscheiden verpflichtet ist, steht dem ausscheidenden Gesellschafter zeitanteilig bis zu dem Monat zu, in dessen Verlauf oder zu dessen Ende die Austrittserklärung der Gesellschaft zuging oder der Ausschlussbeschluss gefasst wurde.
Die Vergütung ist in 5 gleichen Jahresraten auszuzahlen, wobei die Fälligkeit der ersten Rate sechs Monate seit Vollzug des Ausscheidens, die folgenden Raten je ein Jahr später zu zahlen sind. Die Vergütung ist mit jährlich 2 % über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank von der jeweilig noch geschuldeten Höhe zu verzinsen von dem Monatsersten an, von dem ausscheidenden Gesellschafter gemäss Abs. 2 ein Gewinn nicht mehr zusteht.

Paragraph 14 Wettbewerbsverbot
Ein Gesellschafter darf ohne vorherigen zustimmenden Gesellschafterbeschluss, bei dem er nicht stimmberechtigt ist, in dem Geschäftsbereich des Gegenstandes der Gesellschaft keine Geschäfte machen für eigene oder fremde Rechnung, gelegentlich oder gewerbsmässig, unmittelbar oder mittelbar, selbständig oder unselbständig oder in jeder anderen Weise. Das Verbot umfasst insbesondere auch direkte oder indirekte Beteiligung oder Beratung an Konkurrenzunternehmen sowie die Beteiligung als stiller Gesellschafter oder Unterbeteiligter an Konkurrenzunternehmen.

Paragraph 15 Schlussbestimmungen
Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im deutschen Bundesanzeiger oder einem etwa an seine Stelle tretenden Veröffentlichungsorgan.
Die Gründungskosten in Höhe von EUR {Summe} (Handelsregister, Bekanntmachungen, Beratungen, Notar) trägt die Gesellschaft.[1]
Durch die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Als Gerichtsstand wird Hamm vereinbart

Anmerkung:
An dieser Stelle kann auf Wunsch eine Schlichtungsvereinbarung und/oder Schiedsgerichtsvereinbarung getroffen werden. Zur Vereinbarung einer Schlichtungsklausel und/oder Schiedsklausel siehe Erläuterung unten)

Notarieller Beurkundungshinweis

……………………………………….. ………………………………………..

Hamm, 08.05.2019 Unterschrift

Anmerkung zu Paragraph 15 (4):

a. Die Parteien können sich auch auf die Durchführung eines Schlichtungsverfahrens (Schlichtungsklausel) einigen. Es kann zusätzlich vereinbart werden, dass ein Schlichtungsversuch gescheitert sein muss, bevor der Rechtsweg beschritten werden kann.

>Informationen zur aussergerichtlichen Streitbeilegung
Muster für eine Schlichtungsklausel:

Die Vertragsparteien verpflichten sich, bei Meinungsverschiedenheiten ein Schlichtungsverfahren mit dem Ziel durchzuführen, eine interessengerechte und faire Vereinbarung im Wege einer Mediation mit Unterstützung eines neutralen Schlichters unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen, rechtlichen, persönlichen und sozialen Gegebenheiten zu erarbeiten. Alle Streitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit diesem Vertrag oder über seine Gültigkeit ergeben, werden vor Einschaltung der Gerichte nach der Schlichtungsordnung der Industrie- und Handelskammer …………… (z.B. XXXXX = Name der nächstgelegenen IHK mit Schlichtungsstelle) (oder der XXXX Institution) geschlichtet.

b. Möglich wäre auch die Vereinbarung einer Schiedsgerichtsklausel.
Muster für eine Schiedsgerichtsklausel:

Alle Streitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit diesem Vertrag oder über seine Gültigkeit ergeben, werden nach der Schiedsgerichtsordnung der Industrie- und Handelskammer …………. unter Ausschluss des ordentlichen Rechtsweges endgültig entschieden. Das gerichtliche Mahnverfahren bleibt aber zulässig.

c. Möglich ist aber natürlich auch die Kombination von Schlichtung und bei Scheitern anschliessendem Schiedsgerichtsverfahren.

[1] Es ist aufgrund der Entscheidung des OLG Celle vom 11.2.2016 (Az. 9 W 10/16) in der Satzung auf Verlangen des Registergerichts nunmehr der konkrete Gesamtbetrag der Gründungskosten anzugeben


179 verlagsgesellschaft mbh kaufen Firmengründung GmbH gmbh kaufen stammkapital

183 komplementaers gmbh haftungsorgan gmbh kaufencrefo index 282 gmbh mantel kaufen zürich gmbh mantel kaufen wikipedia


Top 5 businessplan:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/businessplang-der-andra-heinze-dachgeschossausbau-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-braunschweig/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/businessplang-der-mike-uhlig-getraenkehandel-ges-m-b-haftung-aus-dortmund/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/08/businessplang-der-friedwald-armleuchter-baumaschinen-gesellschaft-mbh-aus-mnchen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/businessplang-der-freiwald-huber-heilpraktiker-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-duisburg/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/businessplang-der-kunigunda-westermann-heizungs-und-lueftungsbau-gmbh-aus-mlheim-an-der-ruhr/
Posted on

Treuhandvertrag der Adelheide Just Energieversorgung Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Bremen

gmbh anteile kaufen risiken gmbh auto kaufen oder leasen  firma kaufen gmbh gründen oder kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Adelheide Just Energieversorgung Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Bremen)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Hendrik Weller Raffinerien Gesellschaft mbH, (Osnabrück)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Leipzig), auf dem Konto Nr. 5954494 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 494.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Bremen, Datum):

Für Adelheide Just Energieversorgung Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Hendrik Weller Raffinerien Gesellschaft mbH:

________________________________ ________________________________


176 ehemals komplementaers gmbh aus dem tief und strassenbau kaufen gmbh kaufen firmenmantel kaufen


Top 10 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/businessplang-der-dankwart-hartmann-mietwagen-ges-m-b-haftung-aus-cottbus/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-detekteien-einer-gmbh-aus-rostock/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/bilanz-der-ingfried-heller-klimatechnik-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-krefeld/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/businessplang-der-wolfgang-lechner-gebaeudereinigungen-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-ingolstadt/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-mineraloele-einer-gmbh-aus-bochum/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/businessplang-der-ralph-volkmann-reinigungsservice-gmbh-aus-moers/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/bilanz-der-eginhardt-haupt-schrotthandel-ges-m-b-haftung-aus-hagen/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/06/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-nachlaesse-einer-gmbh-aus-salzgitter/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-fenster-einer-gmbh-aus-dsseldorf/
  10. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/businessplang-der-ingomar-hoppler-betonmischwerke-gesellschaft-mbh-aus-leipzig/
Posted on

Muster Gruendungsprotokoll der Gundhild Steiner Freizeitangebote Ges. m. b. Haftung aus Hamm

gmbh ug kaufen gmbh kaufen was ist zu beachten  gmbh kaufen gesucht gmbh kaufen steuern

Musterprotokoll für die Gründung einer Mehrpersonengesellschaft mit bis zu drei Gesellschaftern

UR. Nr. 82724

Heute, den 07.05.2019, erschienen vor mir, Rigobert von Berlichingen, Notar mit dem Amtssitz in Hamm,

1) Frau Valentine Addams,
2) Herr Augustinus Korn,
3) Herr Kersten Rausch,

1. Die Erschienenen errichten hiermit nach ? 2 Abs. 1a GmbHG eine Gesell?schaft mit beschränkter Haftung unter der Firma
Gundhild Steiner Freizeitangebote Ges. m. b. Haftung mit dem Sitz in Hamm.

2. Gegenstand des Unternehmens ist Feuerlöschgerät Geschichte Norm EN 3 Brandklassen und Löschvermögen Kennzeichnung auf Feuerlöschern Löschmittel Druckerzeugung Eignung von Feuerlöschern Funktionsdauer Feuerlöscher im Straßenverkehr Feuerlöscher im Schienenverkehr Feuerlöscher im Luftverkehr Feuerlöscher in Arbeitsstätten Instandhaltung / Prüfung Weitere Löschmittel und -systeme Navigationsmenü.

3. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 39167 Euro (i. W. drei neun eins sechs sieben Euro) und wird wie folgt übernommen:

Frau Valentine Addams uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 5618 Euro
(i. W. fünf sechs eins acht Euro) (Geschäftsanteil Nr. 1),

Herr Augustinus Korn uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 13154 Euro
(i. W. eins drei eins fünf vier Euro) (Geschäftsanteil Nr. 2),

Herr Kersten Rausch uebernimmt einen Geschäftsanteil mit einem Nennbetrag in Höhe von 20395 Euro
(i. W. zwei null drei neun fünf Euro) (Geschäftsanteil Nr. 3).

Die Einlagen sind in Geld zu erbringen, und zwar sofort in voller Höhe/zu
50 Prozent sofort, im Übrigen sobald die Gesellschafterversammlung ihre Einforderung beschliesst.

4. Zum Geschäftsführer der Gesellschaft wird Herr Gundhild Steiner,geboren am 29.10.1976 , wohnhaft in Hamm, bestellt.
Der Geschäftsführer ist von den Beschränkungen des ? 181 des Bürger?lichen Gesetzbuchs befreit.

5. Die Gesellschaft trägt die mit der Gründung verbundenen Kosten bis zu einem Gesamtbetrag von 300 Euro, höchstens jedoch bis zum Betrag ihres
Stammkapitals. Darüber hinausgehende Kosten tragen die Gesellschafter im Verhältnis der Nennbeträge ihrer Geschäftsanteile.

6. Von dieser Urkunde erhält eine Ausfertigung jeder Gesellschafter, beglau?bigte Ablichtungen die Gesellschaft und das Registergericht (in elektroni?
scher Form) sowie eine einfache Abschrift das Finanzamt ? Körperschaft?steuerstelle ?.

7. Die Erschienenen wurden vom Notar Rigobert von Berlichingen insbesondere auf Folgendes hingewiesen:

Hinweise:
1) Nicht Zutreffendes streichen. Bei juristischen Personen ist die Anrede Herr/Frau wegzulassen.
2) Hier sind neben der Bezeichnung des Gesellschafters und den Angaben zur notariellen Identi?tätsfeststellung ggf. der Güterstand und die Zustimmung des Ehegatten sowie die Angaben zu einer etwaigen Vertretung zu vermerken.
3) Nicht Zutreffendes streichen. Bei der Unternehmergesellschaft muss die zweite Alternative ge?strichen werden.
4) Nicht Zutreffendes streichen.


186 installationsarbeiten hausverwaltung gmbh kaufencrefo index 270 gmbh firmenwagen kaufen gesellschaft kaufen in deutschland


Top 10 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/bilanz-der-lilibeth-moonwalker-fotografie-gesellschaft-mbh-aus-salzgitter/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/bilanz-der-ulf-gra%c2%a4ulich-friseure-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-ulm/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-medienproduktionen-einer-gmbh-aus-erlangen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/bilanz-der-agathe-wa%c2%a4chter-betonwerke-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-duisburg/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/businessplang-der-wolfgang-lechner-gebaeudereinigungen-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-ingolstadt/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-berufsbildung-einer-gmbh-aus-reutlingen/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/bilanz-der-gotthilf-steinert-bauunternehmen-gmbh-aus-darmstadt/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-gartencenter-einer-gmbh-aus-moers/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/bilanz-der-edeltraud-richter-freizeitangebote-gesellschaft-mbh-aus-mnster/
  10. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/bilanz-der-aloysius-hecker-anhaenger-gmbh-aus-hagen/
Posted on

Allgemeinen Geschaeftsbedingungen (AGB) der Sigishelm Höhn Gase Gesellschaft mbH aus Duisburg

gmbh kaufen gmbh kaufen forum  gründung GmbH webbomb gmbh kaufen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Sigishelm Höhn Gase Gesellschaft mbH

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen
(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes
(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.SigishelmHöhnGaseGesellschaftmbH.de.

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Sigishelm Höhn Gase Gesellschaft mbH
Sigishelm Höhn
D-83152 Duisburg
Registernummer 375629
Registergericht Amtsgericht Duisburg

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“
5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.SigishelmHöhnGaseGesellschaftmbH.de/agb.html einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Bereich unter Mein Konto –> Meine Bestellungen einsehen.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit
(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Nachnahme, Bankeinzug, PayPal, Kreditkarte( Visa ) .

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.
Soweit wir per Nachnahme liefern, tritt die Fälligkeit der Kaufpreisforderung mit Erhalt der Ware ein.

§4 Lieferung
(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 5 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

§5 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

****************************************************************************************************

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:
Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Sigishelm Höhn Gase Gesellschaft mbH
Sigishelm Höhn
D-83152 Duisburg
Registernummer 375629
Registergericht Amtsgericht Duisburg
E-Mail info@SigishelmHöhnGaseGesellschaftmbH.de
Telefax 049011946
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Finanzierte Geschäfte

Haben Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanziert und widerrufen Sie den finanzierten Vertrag, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Wertpapieren, Devisen, Derivaten oder Edelmetallen zum Gegenstand hat.
Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, widerrufen Sie beide Vertragserklärungen gesondert.

Ende der Widerrufsbelehrung

****************************************************************************************************

§7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An :
Sigishelm Höhn Gase Gesellschaft mbH
Sigishelm Höhn
D-83152 Duisburg
E-Mail info@SigishelmHöhnGaseGesellschaftmbH.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

(*) Unzutreffendes streichen.

§8 Gewährleistung
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§9 Verhaltenskodex
Wir haben uns den Verhaltenskodizes der folgenden Einrichtungen unterworfen:

Euro-Label Germany
EHI-EuroHandelsinstitut GmbH
Spichernstraße 55
50672 Köln
Den Euro-Label Verhaltenskodex können Sie durch Anklicken des auf unserer Webseite angebrachten Euro-Label-Siegels oder unter http://www.euro-label.com abrufen.

und

Trusted Shops GmbH
Colonius Carré
Subbelrather Straße 15c
50823 Köln
Den Trusted Shops Verhaltenskodex können Sie durch Anklicken des auf unserer Webseite angebrachten Trusted-Shops-Siegels oder unter www.trustedshops.de abrufen.

§10 Vertragssprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

****************************************************************************************************

§11 Kundendienst
Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen werktags von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr unter

Telefon: 05123 45678911
Telefax: 04236 577419
E-Mail: info@SigishelmHöhnGaseGesellschaftmbH.de
zur Verfügung.

****************************************************************************************************

Stand der AGB Jan.2019


179 verlagsgesellschaft mbh kaufen gmbh transport kaufen gmbh kaufen ohne stammkapital

159 handel und vermietung von maschinen und anlagen grosshandel von sonstigen maschinen gmbh kaufen Vorratskg gmbh kaufen erfahrungen


Top 6 businessplan:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/06/businessplang-der-julius-aargauer-biogasanlagen-gmbh-aus-saarbrcken/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/businessplang-der-marga-shrek-seniorenpflegeheime-gesellschaft-mbh-aus-wrzburg/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/06/businessplang-der-jakob-fa%c2%b6rster-kaeltetechnik-ges-m-b-haftung-aus-wolfsburg/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/businessplang-der-sturmhard-keiser-kommunikation-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-braunschweig/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/businessplang-der-agilmar-schulte-bedachungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-berlin/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/businessplang-der-friedhart-langner-extensions-gmbh-aus-dsseldorf/
Posted on

Mustersatzung GmbH – Muster Gesellschaftsvertrag für Tresore einer GmbH aus Remscheid

gmbh kaufen risiko gmbh kaufen ebay Tresore gesellschaft kaufen kosten gmbh anteile kaufen vertrag
Hinweis zu unseren Mustersatzungen:
Eine gebrauchsfertige GmbH-Mustersatzung kann es nicht geben. Zu vielfältig sind die Erscheinungsformen der GmbH im Wirtschaftsleben. Eine 100 %-ige Konzerntochter verlangt andere Regelungen als eine Join-Venture GmbH zwischen zwei Industrieunternehmen. Weitere Regelungstypen sind beispielsweise die Vater-Sohn-Handwerks-GmbH, die Dienstleistungs-GmbH zwischen Freiberuflern, die GmbH mit Technologie-Know-how Trägern als Mehrheitsgesellschaftern und einem Kapitalgeber (Capital Venture Fonds).

Jeder Regelungstyp hat eine eigene Interessenstruktur, die sich bei der Finanzverfassung, den Entscheidungsmechanismen und bei Gesellschafterveräderungen auswirkt. Besondere Aufmerksamkeit ist dem natürlichen Spannungsfeld zwischen tätigen und nicht tätigen Gesellschaftern (z.B. nicht tätigen Erben eines verstorbenen tätigen Gesellschafters) zu widmen. Die Probleme entzünden sich hier an der Gewinnverwendung, Geschäftsführergehältern, langfristigen Investitionen. Bei reinen Handels- und Dienstleistungs-GmbHs ist in der Regel ein persönliches Tätigwerden der Gesellschafter unverzichtbar.

Aus diesen Gründen ist auch die folgende Beispielssatzung lediglich als eine erste Anregung gedacht, Gestaltungsalternativen müssen mit den Beratern abgestimmt werden aufgrund einer individuellen Zweckmässigkeits- und Vollständigkeitsprüfung.

Eine GmbH-Satzung muss von einem Notar protokolliert werden.

Paragraph 1 Firma, Sitz

Die Firma der Gesellschaft lautet: Matthias Pahl Tresore GmbH .Sitz der Gesellschaft ist Remscheid

Paragraph 2 Gegenstand des Unternehmens
Gegenstand des Unternehmens ist Konfektionierung Quelle Navigationsmenü

Die Gesellschaft ist berechtigt, Zweigniederlassungen zu errichten, sich an anderen Unternehmen zu beteiligen – insbesondere auch als persönlich haftende Gesellschafterin -, sowie andere Unternehmen zu gründen.

Paragraph 3 Dauer der Gesellschaft
Die Gesellschaft beginnt mit der Eintragung in das Handelsregister. Die Gesellschaft wird auf unbestimmte Dauer errichtet.

Paragraph 4 Stammkapital, Stammeinlagen
Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 287339,00 EUR

Auf das Stammkapital übernehmen als ihre Stammeinlagen:

a. Torsten Krüger eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 218060,
b. Helwart Herrmann eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 68373,
c. Frithjof Langer eine Stammeinlage im Nennbetrag von EUR 906.

Paragraph 5 Geschäftsführer
Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer.
Die Bestellung und Abberufung von Geschäftsführern sowie deren Befreiung vom Geschäftsführerwettbewerbsverbot erfolgt durch Gesellschafterbeschluss

Paragraph 6 Vertretung der Gesellschaft
Ein alleiniger Geschäftsführer vertritt die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft vertreten durch zwei Geschäftsführer gemeinsam oder durch
einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Durch Gesellschafterbeschluss kann die Vertretungsbefugnis der Geschäftsführer abweichend geregelt werden,
insbesondere können auch alle oder einzelne Geschäftsführer von den Beschränkungen des Paragraph 181 BGB befreit werden.

Paragraph 7 Geschäftsführung
Die Führung der Geschäfte der Gesellschaft steht mehreren Geschäftsführern gemeinschaftlich zu, sofern nicht durch Gesellschafterbeschluss, insbesondere im Rahmen einer Geschäftsordnung, etwas anderes bestimmt wird.
Im Verhältnis zur Gesellschaft ist jeder Geschäftsführer verpflichtet, die Geschäftsführungsbeschränkungen einzuhalten, welche durch Gesetz, Gesellschaftsvertrag, Geschäftsführeranstellungsvertrag und Gesellschafterbeschlüsse festgesetzt sind oder werden.
Die Geschäftsführer bedürfen der vorherigen Zustimmung durch Gesellschafterbeschluss für alle Geschäfte, die über den gewöhnlichen Betrieb der Gesellschaft hinausgehen.

Paragraph 8 Gesellschafterbeschlüsse
Soweit nicht das Gesetz zwingend oder dieser Gesellschaftsvertrag etwas anderes vorsehen, entscheiden die Gesellschafter in allen Angelegenheiten der Gesellschaft durch Beschlussfassung mit der Mehrheit der Stimmen aller Gesellschafter.

Nur mit 75 % der Stimmen aller Gesellschafter können beschlossen werden:

a. Eine Änderung des Gesellschaftsvertrages
b. die Auflösung der Gesellschaft.
c. die Beschlüsse gemäss Paragraphen 6, 7 und 8 des Gesellschaftsvertrages.
Jede 50,00 EUR Nennbetrag eines Geschäftsanteils gewähren eine Stimme.
Sämtliche Gesellschafterbeschlüsse sind zu protokollieren. Das Protokoll ist von den Geschäftsführern zu unterzeichnen. Die Gesellschafter erhalten Abschriften.
Die Einlegung von Rechtsmitteln jeder Art gegen Gesellschafterbeschlüsse ist nur innerhalb einer Frist von einem Monat nach Beschlussfassung zulässig.

Paragraph 9 Gesellschafterversammlung
Beschlüsse der Gesellschafter werden in Versammlungen gefasst.
Soweit das Gesetz nicht zwingend eine Gesellschafterversammlung vorsieht, bedarf es der Abhaltung einer Versammlung nicht, wenn sämtliche Gesellschafter schriftlich, mündlich oder in jeder anderen Form mit der zu treffenden Bestimmung oder mit der Form der Stimmabgabe sich einverstanden erklären.

Einberufung

a. Die Gesellschafterversammlung wird durch einen Geschäftsführer einberufen. Versammlungsort ist der Sitz der Gesellschaft, sofern nicht durch Gesellschafterbeschluss ein anderer 0rt bestimmt wird.
b. Die ordentliche jährliche Gesellschafterversammlung ist in den ersten acht Monaten eines Geschäftsjahres einzuberufen zur Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses, die Ergebnisverwendung und die Entlastung der Geschäftsführung. Im übrigen ist die Gesellschafterversammlung einzuberufen, wenn es einem
Geschäftsführer im Interesse der Gesellschaft erforderlich erscheint oder in den gesetzlich vorgesehenen Fällen.
c. Die Einberufung erfolgt durch Einladung der Gesellschafter mittels eingeschriebener Briefe gegen Rückschein an die letzte von dem Gesellschafter der Gesellschaft mitgeteilte Adresse oder durch Übergabe gegen
Empfangsbestätigung. Die Ladungsfrist beträgt mindestens zwei Wochen. Der Tag der Absendung und der Versammlungstag werden nicht mitgerechnet. Mit der Einladung sind die Beschlussgegenstände mitzuteilen.
d. Ist die Versammlung nicht ordnungsmässig berufen, können Beschlüsse nur mit Zustimmung aller Gesellschafter gefasst werden.

Paragraph 10 Geschäftsjahr und Jahresabschluss
Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.
Der Jahresabschluss ist von den Geschäftsführern in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres für das vergangene Geschäftsjahr aufzustellen, sofern nicht nach dem Gesetz der Jahresabschluss innerhalb der ersten sechs Monate des Geschäftsjahres aufgestellt werden darf.

Paragraph 11 Gewinnverteilung
Die Gesellschafter haben Anspruch auf den Jahresüberschuss zuzüglich eines Gewinnvortrages und abzüglich eines Verlustvortrags, soweit der sich ergebende Betrag nicht durch Beschluss nach Abs. 2 von der Verteilung unter die Gesellschafter ausgeschlossen ist.
Im Beschluss über die Verwendung des Ergebnisses können die Gesellschafter Beträge in Gewinnrücklage einstellen oder als Gewinn vortragen oder bestimmen, dass sie der Gesellschaft als Darlehen zu dem gemäss Gesellschafterbeschluss festgesetzten Bedingungen verbleiben.
Die Verteilung erfolgt nach Verhältnis der Geschäftsanteile.

Paragraph 12 Gesellschafterveränderungen
Übertragung von Geschäftsanteilen
Geschäftsanteile können ganz oder teilweise von einem Gesellschafter nur veräussert werden, wenn die Gesellschafter durch Beschluss mit einer Mehrheit von 75 % der Stimmen aller Gesellschafter im Voraus zustimmen. Der betroffene Gesellschafter ist stimmberechtigt.
Austrittsrecht
Jeder Gesellschafter kann den Austritt aus der Gesellschaft erklären
a. wenn ein wichtiger Grund im Sinne des allgemeinen Gesellschaftsrechts vorliegt jederzeit oder
b. im übrigen nur sechs Monate vor einem Geschäftsjahresende, erstmals zum (Datum). Die Austrittserklärung hat durch eingeschriebenen Brief an die Gesellschaft zu erfolgen.
Ausschluss
Ein Gesellschafter ist verpflichtet, ohne seine Zustimmung aus der Gesellschaft auszuscheiden,

a. wenn und sobald über sein Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet oder die Eröffnung mangels Masse abgelehnt wird, sofort,
b. durch Gesellschafterbeschluss – bei dem er nicht stimmberechtigt ist – zu dem in dem Beschluss bestimmten Zeitpunkt, jedoch nicht vor Mitteilung des Beschlusses an den betroffenen Gesellschafter,

wenn in seinen Geschäftsanteil die Zwangsvollstreckung betrieben und nicht innerhalb von zwei Monaten wieder aufgehoben wird, oder
wenn in seiner Person ein wichtiger Grund eingetreten ist, der für die übrigen Gesellschafter die Fortsetzung des Gesellschaftsverhältnisses mit ihm unzumutbar macht, oder
wenn das Anstellungsverhältnis eines Gesellschafters, der nach Paragraph 5 verpflichtet ist, für die Gesellschaft tätig zu sein, endet, aus welchem Grund auch immer; im Falle des Todes gilt Abs. (4).
Tod eines Gesellschafters
Erben oder Vermächtnisnehmer eines Gesellschafters sind verpflichtet, aus der Gesellschaft auszuscheiden.
Durchführung des Ausscheidens

a. Der ausscheidende Gesellschafter ist /seine Erben/Vermächtnisnehmer sind verpflichtet, seinen/ihren Geschäftsanteil nach Massgabe eines Gesellschafterbeschlusses mit der Mehrheit der Stimmen der übrigen
Gesellschafter, bei dem er nicht stimmberechtigt ist, ganz oder geteilt an die Gesellschaft selbst, an einen oder mehrere Gesellschafter oder an von der Gesellschaft zu benennende Dritte zu übertragen oder die
Einziehung des Geschäftsanteils zu dulden.
b. Ein ausscheidender Gesellschafter erhält seine Erben erhalten eine Abfindung nach Massgabe dieses Vertrages, von dem seinen Geschäftsanteil erwerbenden Gesellschafter (von mehreren als Teilschuldner),
im Falle der Einziehung von der Gesellschaft.
Das Ausscheiden eines Gesellschafters führt nicht zur Auflösung der Gesellschaft. Die verbleibenden Gesellschafter haben unverzüglich einen Beschluss zu den Modalitäten der Fortführung zu fassen.

Paragraph13 Abfindung
Die Abfindung eines ausscheidenden Gesellschafters bemisst sich nach dem für den Geschäftsanteil zu ermittelnden Wert,{der sich unter Anwendung der steuerrechtlichen Vorschriften zur Ermittlung des gemeinen Wertes von Geschäftsanteilen mangels Ableitbarkeit aus Verkäufen ergibt . Bewertungsstichtag ist das Ende des Geschäftsjahres, in dem die Austrittserklärung des Gesellschafters bei der Gesellschaft eingeht oder der Ausschlussbeschluss gefasst wird.} Sollte zum Bewertungsstichtag eine Feststellung des Finanzamtes noch nicht erfolgt sein, ist die Wertermittlung nach den vorstehenden Massstäben unabhängig von der Feststellung des Finanzamtes vorzunehmen. Eine Berichtigung aufgrund der späteren Feststellung des Finanzamtes oder einer Betriebsprüfung findet nicht statt.
Der Gewinn für das gesamte Geschäftsjahr, in dessen Verlauf und zu dessen Ende ein Gesellschafter zum Ausscheiden verpflichtet ist, steht dem ausscheidenden Gesellschafter zeitanteilig bis zu dem Monat zu, in dessen Verlauf oder zu dessen Ende die Austrittserklärung der Gesellschaft zuging oder der Ausschlussbeschluss gefasst wurde.
Die Vergütung ist in 5 gleichen Jahresraten auszuzahlen, wobei die Fälligkeit der ersten Rate sechs Monate seit Vollzug des Ausscheidens, die folgenden Raten je ein Jahr später zu zahlen sind. Die Vergütung ist mit jährlich 2 % über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank von der jeweilig noch geschuldeten Höhe zu verzinsen von dem Monatsersten an, von dem ausscheidenden Gesellschafter gemäss Abs. 2 ein Gewinn nicht mehr zusteht.

Paragraph 14 Wettbewerbsverbot
Ein Gesellschafter darf ohne vorherigen zustimmenden Gesellschafterbeschluss, bei dem er nicht stimmberechtigt ist, in dem Geschäftsbereich des Gegenstandes der Gesellschaft keine Geschäfte machen für eigene oder fremde Rechnung, gelegentlich oder gewerbsmässig, unmittelbar oder mittelbar, selbständig oder unselbständig oder in jeder anderen Weise. Das Verbot umfasst insbesondere auch direkte oder indirekte Beteiligung oder Beratung an Konkurrenzunternehmen sowie die Beteiligung als stiller Gesellschafter oder Unterbeteiligter an Konkurrenzunternehmen.

Paragraph 15 Schlussbestimmungen
Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im deutschen Bundesanzeiger oder einem etwa an seine Stelle tretenden Veröffentlichungsorgan.
Die Gründungskosten in Höhe von EUR {Summe} (Handelsregister, Bekanntmachungen, Beratungen, Notar) trägt die Gesellschaft.[1]
Durch die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Als Gerichtsstand wird Remscheid vereinbart

Anmerkung:
An dieser Stelle kann auf Wunsch eine Schlichtungsvereinbarung und/oder Schiedsgerichtsvereinbarung getroffen werden. Zur Vereinbarung einer Schlichtungsklausel und/oder Schiedsklausel siehe Erläuterung unten)

Notarieller Beurkundungshinweis

……………………………………….. ………………………………………..

Remscheid, 07.05.2019 Unterschrift

Anmerkung zu Paragraph 15 (4):

a. Die Parteien können sich auch auf die Durchführung eines Schlichtungsverfahrens (Schlichtungsklausel) einigen. Es kann zusätzlich vereinbart werden, dass ein Schlichtungsversuch gescheitert sein muss, bevor der Rechtsweg beschritten werden kann.

>Informationen zur aussergerichtlichen Streitbeilegung
Muster für eine Schlichtungsklausel:

Die Vertragsparteien verpflichten sich, bei Meinungsverschiedenheiten ein Schlichtungsverfahren mit dem Ziel durchzuführen, eine interessengerechte und faire Vereinbarung im Wege einer Mediation mit Unterstützung eines neutralen Schlichters unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen, rechtlichen, persönlichen und sozialen Gegebenheiten zu erarbeiten. Alle Streitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit diesem Vertrag oder über seine Gültigkeit ergeben, werden vor Einschaltung der Gerichte nach der Schlichtungsordnung der Industrie- und Handelskammer …………… (z.B. XXXXX = Name der nächstgelegenen IHK mit Schlichtungsstelle) (oder der XXXX Institution) geschlichtet.

b. Möglich wäre auch die Vereinbarung einer Schiedsgerichtsklausel.
Muster für eine Schiedsgerichtsklausel:

Alle Streitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit diesem Vertrag oder über seine Gültigkeit ergeben, werden nach der Schiedsgerichtsordnung der Industrie- und Handelskammer …………. unter Ausschluss des ordentlichen Rechtsweges endgültig entschieden. Das gerichtliche Mahnverfahren bleibt aber zulässig.

c. Möglich ist aber natürlich auch die Kombination von Schlichtung und bei Scheitern anschliessendem Schiedsgerichtsverfahren.

[1] Es ist aufgrund der Entscheidung des OLG Celle vom 11.2.2016 (Az. 9 W 10/16) in der Satzung auf Verlangen des Registergerichts nunmehr der konkrete Gesamtbetrag der Gründungskosten anzugeben


170 aktenvernichtung fuer grosskonzerne recycling gmbh kaufen GmbH als gesellschaft kaufen gmbh hülle kaufen


Top 8 businessplan:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/businessplang-der-reino-herbst-pannendienste-gesellschaft-mbh-aus-trier/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/06/businessplang-der-hanna-winkler-altenheime-gesellschaft-mbh-aus-reutlingen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/07/businessplang-der-waldburgis-ruf-baustatik-gesellschaft-mbh-aus-duisburg/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/06/businessplang-der-sylke-fischer-schrankenanlagen-gesellschaft-mbh-aus-augsburg/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/businessplang-der-reino-herbst-pannendienste-gesellschaft-mbh-aus-trier/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/06/businessplang-der-maja-sperling-hostessendienste-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-wolfsburg/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/businessplang-der-fini-knauer-trauerbegleitung-gmbh-aus-moers/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/06/businessplang-der-maja-sperling-hostessendienste-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-wolfsburg/
Posted on

Treuhandvertrag der Sigenot Pfefferli Lichttechnik Ges. m. b. Haftung aus Trier

eine bestehende gmbh kaufen GmbH  Sofortgesellschaften gmbh mantel zu kaufen gesucht

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Sigenot Pfefferli Lichttechnik Ges. m. b. Haftung, (Trier)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Judith Adliswiler Sanierungen GmbH, (Ulm)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Essen), auf dem Konto Nr. 1593255 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 136.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Trier, Datum):

Für Sigenot Pfefferli Lichttechnik Ges. m. b. Haftung: Für Judith Adliswiler Sanierungen GmbH:

________________________________ ________________________________


184 reiseveranstalter ehemalige komplementaers gmbh kaufen gmbh kaufen finanzierung GmbH Kauf


Top 7 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/businessplang-der-wenzel-heck-finanzdienstleistungen-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-gelsenkirchen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-werbefotografie-teilbereiche-einordnung-geschichte-ausbildung-navigationsmenue-aus-stuttgart/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-brunhilda-buss-fotokopien-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-leipzig/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-hansheinz-lotz-nutzfahrzeuge-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-ludwigshafen-am-rhein/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/bilanz-der-adelheide-arglos-schweissarbeiten-gesellschaft-mbh-aus-gelsenkirchen/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/06/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-xaver-brandes-fluessiggase-gesellschaft-mbh-aus-dortmund/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-hellmut-eggers-geographische-informationssysteme-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-heidelberg/
Posted on

Businessplang der Erdfried Pape Industriebedarf GmbH aus Paderborn

deutsche gesellschaft GmbH  FORATIS gmbh mit steuernummer kaufen

Muster eines Businessplans

Businessplan Erdfried Pape Industriebedarf GmbH

Erdfried Pape, Geschaeftsfuehrer
Erdfried Pape Industriebedarf GmbH
Paderborn
Tel. +49 (0) 6246652
Fax +49 (0) 3193484
Erdfried Pape@hotmail.com

Inhaltsverzeichnis

MANAGEMENT SUMMARY 3

1. UNTERNEHMUNG 4
1.1. Geschichtlicher Hintergrund 4
1.2. Unternehmensziel und Leitbild 4
1.3. Unternehmensorganisation 4
1.4. Situation heute 4

2. PRODUKTE, DIENSTLEISTUNG 5
2.1. Marktleistung 5
2.2. Produkteschutz 5
2.3. Abnehmer 5

3. Markt 6
3.1. Marktuebersicht 6
3.2. Eigene Marktstellung 6
3.3. Marktbeurteilung 6

4. KONKURRENZ 7
4.1. Mitbewerber 7
4.2. Konkurrenzprodukte 7

5. MARKETING 8
5.1. Marktsegmentierung 8
5.2. Markteinfuehrungsstrategie 8
5.3. Preispolitik 8
5.4. Verkauf / Vertrieb / Standort 8
5.5. Werbung / PR 8
5.6. Umsatzziele in EUR 1000 9

6. STANDORT / LOGISTIK 9
6.1. Domizil 9
6.2. Logistik / Administration 9

7. PRODUKTION / BESCHAFFUNG 9
7.1. Produktionsmittel 9
7.2. Technologie 9
7.3. Kapazitaeten / Engpaesse 9
7.4. Wichtigste Lieferanten 10

8. MANAGEMENT / BERATER 10
8.1. Unternehmerteam 10
8.2. Verwaltungsrat 10
8.3. Externe Berater 10

9. RISIKOANALYSE 11
9.1. Interne Risiken 11
9.2. Externe Risiken 11
9.3. Absicherung 11

10. FINANZEN 11
10.1. Vergangenheit 11
10.2. Planerfolgsrechnung 12
10.3. Bilanz per 31.12.2009 12
10.4. Finanzierungskonzept 12

11. ANFRAGE FUER FREMDKAPITALFINANZIERUNG 12

Management Summary

Die Erdfried Pape Industriebedarf GmbH mit Sitz in Paderborn hat das Ziel Industriebedarf in der Bundesrepublik Deutschland erfolgreich neu zu etablieren. Sie bezweckt sowohl die Entwicklung, Produktion als auch den Handel mit Industriebedarf Artikeln aller Art.

Die Erdfried Pape Industriebedarf GmbH hat zu diesem Zwecke neue Industriebedarf Ideen und Konzeptentwicklungen entworfen. Industriebedarf ist in der Bundesrepublik Deutschland im Gegensatz zum nahen Ausland und den USA noch voellig unterentwickelt. Es gibt erst wenige oeffentliche Geschaefte, keine Industriebedarf Onlineshops mit einem breiten Produkteangebot und einer Auswahl an klar differenzierten Produkten in Qualitaet und Preis.

Die selbstentwickelten Spezialprodukte der Erdfried Pape Industriebedarf GmbH werden selbsthergestellt und ueber das Unternehmen sowie Aussenstellen zusammen mit den uebrigen Produkten vertrieben. Es besteht aufgrund des eingesetzten Booms an neuen oeffentlichen Shops und allgemein des immer beliebter werdenden Handels von Industriebedarf eine hohes Absatzpotenzial fuer die vorliegende Geschaeftsidee. Allerdings ist damit zu rechnen, dass mit dem steigenden Bedarf Grossverteiler in das Geschaeft einsteigen koennten. Einzelne Versuche von Grossverteiler scheiterten am Know-how und der zoegerlichen Vermarktung.

Fuer den weiteren Aufbau des Unternehmens und den Markteintritt benoetigt das Unternehmen weiteres Kapital im Umfange von EUR 41 Millionen. Dafuer suchen die Gruender weitere Finanzpartner. Das Unternehmen rechnet in der Grundannahme bis ins Jahr 2022 mit einem Umsatz von EUR 96 Millionen und einem EBIT von EUR 5 Millionen

1. Unternehmung

1.1. Geschichtlicher Hintergrund

Das Unternehmen wurde von
a) Ehrenreich Paparazzo, geb. 1959, Paderborn
b) Siegert Noll, geb. 1992, Mönchengladbach
c) Lebrecht Ebner, geb. 1959, Wirtschaftsjuristin, Magdeburg

am 13.6.2015 unter dem Namen Erdfried Pape Industriebedarf GmbH mit Sitz in Paderborn als Kapitalgesellschaft mit einem Stammkapital von EUR 839000.- gegruendet und im Handelsregister des Paderborn eingetragen.

Das Stammkapital ist aufgeteilt in ? nominell EUR 1000.-. Die Gruender a) ? d) sind am Unternehmen mit 58% und der Gruender e) mit 26% am Stammkapital beteiligt. Die operative Aufnahme des Geschaeftes fand per 1. Januar des Gruendungsjahres statt.

1.2. Unternehmensziel und Leitbild

Paketdienst Unterteilung Dienstangebot Software Situation in Europa Situation in Deutschland Navigationsmenü

1.3. Unternehmensorganisation

Die Geschaeftsleitung wird von Erdfried Pape, CEO, Guntmar Jordan CFO wahrgenommen. Um die geplanten Expansionsziele zu erreichen, soll der Personalbestand per 1. April 2022 wie folgt aufgestockt werden:
18 Mitarbeiter fuer kaufmaennische Arbeiten
28 Mitarbeiter fuer Entwicklung
2 Mitarbeiter fuer Produktion
18 Mitarbeiter fuer Verkauf
Das Unternehmen verfuegt ueber Bueroraeumlichkeiten, Produktions- und Lagerraeumlichkeiten in Paderborn im Umfange von rund 28000 m2. Das Finanz- und Rechnungswesen wird mittels der modernen EDV-Applikation ALINA durch zwei Mitarbeiter betreut und vom CFO gefuehrt.

1.4. Situation heute

Das Unternehmen hat im ersten Geschaeftsjahr per 31. Dezember einen Umsatz von EUR 13 Millionen und einen EBIT von EUR 142000.- erwirtschaftet.

2. Produkte, Dienstleistung

2.1. Marktleistung

Das Unternehmen hat folgende Artikel im Angebot:
egel persönlich und auf direktem Weg zu, beispielsweise durch Fahrradkuriere in Städten oder Sicherheitskuriere für Geld- und Werttransporte.

Paketdienste
Paketdienste sind Systemdienstleister, die mit einer hohen Standardisierung arbeiten. Die Laufzeit der Sendungen ist durch die festgelegte Arbeitsweise meist etwas höher als bei Expressdiensten und nicht garantiert. Außerdem gibt es Beschränkungen der zum Transport übernommenen Sendungen in Größe und Gewicht (so beschränken die meisten Paketdienste das Höchstgewicht einer Sendung auf 31,5 kg).

Expressdienste
Im Gegensatz dazu werden Expresssendungen nicht direkt, sondern über ein Umschlagzentrum zum Empfänger befördert. Wesentliches Merkmal der Expresstransporte ist die garantierte Laufzeit. Die großen Expressdienste sind genauso stark automatisiert wie Paketdienste, setzen aber besonders in den USA auf Frachtflugzeuge. In Europa vermischen sich die Begriffe Paket- und Expressdienst, da es keine rechtlich verbindliche Definition gibt.
Ebenfalls eine garantierte und kürzere Lieferzeit, nicht überregional, sondern innerhalb von Ballungsräumen, soll mit Same Day Delivery angeboten werden.

Nachtexpress
Spezialbereich der Expressdienste. Anders als bei Overnight-Dienstleistern werden die Sendungen im Nachtexpress vor 8:00 Uhr, optional vor 7:00 Uhr oder 6:00 Uhr zugestellt und stehen den Empfängern damit vor Arbeitsbeginn zur Verfügung. Die Übergabe erfolgt quittungslos an zuvor definierten Übergabeplätzen. Dazu verwalten die Nachtexpressdienstleister die Schlüssel oder Zugangscodes zu Unternehmensgebäuden, Safes oder die Kofferräume von Service-Fahrzeugen.

Dienstangebot
Die KEP-Dienste grenzen sich durch ein breites Serviceangebot von den speditionellen Angeboten ab. Diese zusätzlichen Dienstleistungen werden durch ein höheres Beförderungsentgelt vergütet und können meist je nach Bedarf vom Kunden zusätzlich bestellt werden.

Physische Dienstleistung
Bevorzugte Zustellung
Die meisten KEP-Dienste bieten eine Zustellung der Sendung zu einer bestimmten Uhrzeit an. Typische Zeiträume sind bis 8 Uhr, bis 10 Uhr oder bis 12 Uhr.

Beförderung kritischer Sendungen
Einige KEP-Dienste sind in der Lage, Gefahrgut, Kunstwerke, sensible Geräte, lebende Tiere, Kühlsendungen oder auch medizinische Proben zu transportieren.

Informationsdienstleistungen
Paketverfolgung
Der Kunde kann im Rahmen einer Sendungsverfolgung noch während der Beförderung über Internet, Sprachassistenten oder Telefonhotline nachvollziehen, wann sich sein Paket wo befindet.

Abliefernachweis
Viele KEPs bieten gegen Gebühr erweiterte Dokumentation der Auslieferung an:

gescannte Unterschrift des Warenempfängers
aufbereitete Berichte
fotografiertes Paket mit lesbarer Adresse (Schweizer Post)
Same Day Delivery (SDD)
→ Hauptartikel: Same Day Delivery
Same Day Delivery (SDD) ist eine Form eines Kurier-Express-Paket-Dienstes der Pakete schneller, im Idealfall innerhalb eines Kalendertages, oder in einem geplanten Zeitfenster zustellt.

Same Hour Delivery
Der Service Same Hour Delivery wird überwiegend in Großstädten und Ballungszentren angeboten. Hierbei wird die bestellte Ware noch in der gleichen Stunde zugestellt, in der die Bestellung aufgegeben wurde.

Software
Im Gegensatz zu Speditionen, die auf standardisierte Schnittstellen wie EDIFACT/EANCOM und NVE setzten, aber auch auf individuelle Wünsche der Kunden eingehen, geben KEP-Dienstleister die Form der Datenkommunikation in der Regel fest vor. Das Regelwerk dazu ist proprietär und somit auch von KEP-Dienstleister zu KEP-Dienstleister sehr unterschiedlich. Nur das Prinzip ist bei allen gleich. Der KEP-Dienstleister übermittelt an seine Kunden regelmäßig die sogenannten Routings (eine Tabelle, in der zu jeder Postleitzahl eine Kennung – in der Regel für Niederlassung, die ein Paket für diese Postleitzahl an den Empfänger weiterleiten soll – genannt ist, sowie Sortier- und Ausliefer-Verkehrsk

Bei den Produkten lit. a) ? d) handelt es sich um gaengige, erprobte Produkte, die im Wesentlichen aus den USA importiert werden. Bei den Produkten e) handelt es sich ausschliesslich um Erfindungen der Erdfried Pape Industriebedarf GmbH, vgl. Ziffer 2.2.

Das Produkteangebot rundet saemtliche Beduerfnisse eines Kunden fuer die Umsetzung seines Projektes zu deutlich tieferen Preisen als diejenige der Konkurrenz ab. Mit jedem Verkauf erfolgt eine Beratung des Kunden vor Ort. Zudem geniesst er den Vorteil, innovative neue Produkte dank der ausgewiesenen Fachkompetenz von Erdfried Pape Industriebedarf GmbH kennenzulernen.

2.2. Produkteschutz

Die Spezialprodukte der Erdfried Pape Industriebedarf GmbH sind mit den Patenten Nrn. 441.481, 826.184 sowie 232.827 in der Bundesrepublik Deutschland, Deutschland, Oesterreich, Frankreich und Italien bis 2033 geschuetzt.

2.3. Abnehmer

Das Unternehmen ist vollstaendig abhaengig vom Endkonsumenten. Es besteht ein grosses Potenzial. Erkannt wurde auch, dass der Anfangspreis und die Beratung eine sehr wesentliche Rolle beim Einkauf spielen. Die Nachrage ist eng verknuepft mit dem eigentlichen Markt, der in Ziffer 3 nachstehend eingehend beschrieben wird.

3. Markt

3.1. Marktuebersicht

Gemaess eigener Einschaetzung betraegt derzeit das Marktvolumen in der Bundesrepublik Deutschland rund EUR 341 Millionen. In der Bundesrepublik Deutschland sind heute 396000 Personen im Industriebedarf Segment taetig und geben im Durchschnitt rund EUR 437000.- pro Jahr fuer Equipment aus. Aufgrund der durchgefuehrten Befragungen und eigener Einschaetzung besteht in den naechsten 4 Jahren ein markantes Wachstum. Wir rechnen bis ins Jahr 2029 mit knapp einer Verdoppelung des Volumens.

Neue technische Entwicklungen sind nur in unwesentlichen Teilbereichen zu erwarten.

3.2. Eigene Marktstellung

Die eigene Marktstellung ist mit EUR 1 Millionen noch unbedeutend. Die massive Nachfrage in unserem Shop am bisherigen Domizil laesst aber ein grosses Potential fuer Marktgewinne erwarten. Wir strengen einen Marktanteil in den naechsten 5 Jahren von 2 0% an, was einem Umsatz von rund EUR 225 Millionen entsprechen duerfte.

3.3. Marktbeurteilung

Industriebedarf ist in der Bundesrepublik Deutschland im Trend! Industriebedarf hat sich in der Bundesrepublik Deutschland in den vergangenen fu8 Jahren zu einem Trend entwickelt, die nicht nur aeltere, sondern vor allem Personen beiderlei Geschlechts in den Altersjahren 22 ? 61 anspricht. Diese Annahme wird durch die um mehr als 3 0% jaehrlich wachsenden Mitgliederzahlen der Bundesrepublik Deutschlanderischen IHKs gestuetzt. V

Die notwendige Ausbildung zur Ausuebung im Sektor Industriebedarf wird von den einzelnen Orten reichlich angeboten. Aber auch im Ausland sind Pruefungen in Kombination mit Ferien machbar und beliebt. In der Branche bestehen derzeit noch lokal sehr verschiedene staatliche und politische Huerden fuer die Erstellung und den Betrieb von Industriebedarf Produktionsanlagen. Die Entwicklung der vergangenen drei Jahre hat aber gezeigt, dass der Boom nicht mehr aufzuhalten ist und auch den Mittelstand der Bevoelkerung erfasst hat.

Das Kaufverhalten der Kunden duerfte unterschiedlich sein. Es ist von folgender Marktaufteilung auszugehen:

Regionen Marktanteil Tendenz
DeutschBundesrepublik Deutschland 48 %
England 21%
Polen 15%
Oesterreich 14%
Oesterreich 73%

Substitutionsmoeglichkeiten bestehen in dem Sinne, als auch Industriebedarf durch andere Sport- und Freizeitaktivitaeten verdraengt werden koennte. Derzeit bestehen allerdings derart viele und zersplitterte Sport- und Freizeittrends, dass sich bis heute kein anderer starker Trend herausbilden konnte.

Erfahrungen in den USA und England, der Geburtsstaette der Industriebedarf, zeigen, dass mit der starken Abdeckung von Shops und Plaetzen der Markt wohl gesaettigt ist, aber nach wie vor ein bescheidenes Wachstum von rund 60% vorhanden ist. Im Vergleich zur USA ist die Platzdichte in der Bundesrepublik Deutschland rund 18 mal kleiner.

4. Konkurrenz

4.1. Mitbewerber

Im Moment werden wir von kleinen Shops der einzelnen Gemeinden und einigen kleineren Shops konkurrenziert. Die meisten dieser Shops bieten sehr renommierte Marken zu 14 ? 45% hoeheren Preisen im Vergleich zu den USA an. Wir befuerchten, dass sich in den naechsten Jahren auch Grossverteiler diese Produkte in ihr Sortiment aufnehmen koennten und zu klar tieferen Preisen vertreiben wuerden. Es ist kaum zu erwarten, dass die Konkurrenz ihre Strategien aendern wird. Sie werden die Hochpreispolitik weiter verfolgen, da sie ansonsten aufgrund ihres hohen Fixkostenanteils keine ueberlebenschancen haetten.

4.2. Konkurrenzprodukte

Weil wir neben wenigen Eigenmarken vor allem Handelsprodukte einsetzen werden, sind wir von Konkurrenzprodukten mehrheitlich unabhaengig.

5. Marketing

5.1. Marktsegmentierung

Kundensegemente:

Marktgebiete:

5.2. Markteinfuehrungsstrategie

Erschliessung der Marktgebiete

5.3. Preispolitik

Preise bewegen sich rund 25% unter den Preisen der Mitbewerber.

5.4. Verkauf / Vertrieb / Standort

Wir wollen Verkaufspunkte (POS) sukzessive auf der Basis der Markteinfuehrungsstrategie gemaess Ziffer 5.2. in der ganzen Bundesrepublik Deutschland einrichten. Zusaetzlich sind wir in den groessten Verbaenden der Bundesrepublik Deutschland vertreten. Weiter werden wir an Messen aller Art teilnehmen. Der heutige Standort dient einerseits als POS und als Verwaltungszentrum und Zentrallager. Sukzessive werden auf der Basis der Markteinfuehrungsstrategie gemaess Ziffer 5.2. neue Verkaufsstandorte eingerichtet und betrieben.

5.5. Werbung / PR

Die Werbung/PR wird zielgerichtet ueber Radio, Fernsehen, Zeitungen und Mailings lanciert.

5.6. Umsatzziele in EUR 250000

Produkte 2019 2020 2021 2022 2023 2024
Ist Soll Soll Soll Soll Soll
Sets 5?000 13?000 36000 282?000 492?000 967?000
Zubehoer inkl. Kleidung 7?000 22?000 48000 147?000 549?000 669?000
Trainingsanlagen 2?000 11?000 48000 128?000 562?000 969?000
Maschinen 5?000 15?000 58000 313?000 512?000 842?000
Spezialitaeten 5?000 16?000 73000 315?000 510?000 796?000

6. Standort / Logistik

6.1. Domizil

Alle notwendigen Raeumlichkeiten des Unternehmens werden gemietet.

6.2. Logistik / Administration

Die personellen Ressourcen werden der Umsatzentwicklung und der Schaffung von neuen POS laufend angepasst. Die heute verwendete EDV genuegt den heutigen und kuenftigen Anforderungen mindestens bis zu einer Umsatzentwicklung von EUR 11 Millionen.

7. Produktion / Beschaffung

7.1. Produktionsmittel

Die fuer die Entwicklung und Produktion (Montage) der Spezialprodukte notwendigen Mittel und Instrumente sind vorhanden. Zusaetzliche Maschinen und Einrichtungen werden entweder eingemietet oder extern produziert.

7.2. Technologie

Das fuer die Entwicklung der Spezialitaeten vorhandene Know-how ist im Technik-Team auf 9 Personen verteilt. Es bestehen keine grossen personelle Abhaengigkeiten, weil saemtliches Wissens auch laufend dokumentiert wird.

7.3. Kapazitaeten / Engpaesse

Das heutige Team ist auf die bestehenden Beduerfnisse aufgebaut. Mit der Weiterentwicklung des Unternehmens ist ein Ausbau auf etwa zehn Techniker geplant.

7.4. Wichtigste Lieferanten

Lieferanten Produktereihen Anteil am Einkaufsvolumen

Einkaufsvolumen von EUR 6 Millionen diskutiert.

8. Management / Berater

8.1. Unternehmerteam

? CEO: Erdfried Pape

? CFO: Guntmar Jordan

Administration
Marketing
Verkauf
Einkauf
Entwicklung

8.2. Verwaltungsrat

Praesident:Ehrenreich Paparazzo (Mitgruender und Investor)
Delegierter: Erdfried Pape (CEO)
Mitglied: Dr. Siegert Noll , Rechtsanwalt
Mitglied: Guntmar Jordan, Unternehmer

8.3. Externe Berater

Als Revisionsstelle amtet die Revisions-Treuhand AG.
Die Geschaeftsleitung wird zudem durch das Anwaltsbuero Partner & Partner in Paderborn und das Marketingbuero Vater & Sohn in Paderborn beraten.

9. Risikoanalyse

9.1. Interne Risiken

Das Unternehmen ist heute personell sehr knapp dotiert. Einzelne Abgaenge im Management koennten das Unternehmen entscheidend schwaechen.

9.2. Externe Risiken

Auf gesetzlicher Stufe sind keine Auflagen bzw. Einschraenkungen gegen den von uns bearbeiteten Industriebedarf Markt zu erwarten. Die Rahmenbedingungen fuer das Entstehen von weiteren Moeglichkeiten werden durch die eingesetzte Strukturbereinigung in der Landwirtschaft eher beguenstigt als erschwert. Mit dem Bau von Produktionsanlagen werden neue Arbeitsplaetze fuer Bauern geschaffen (Housekeeping, Unterhalten des Gelaendes ganz allgemein, Restauration, Geraete- und Maschinenunterhalt), die ihren bisherigen Beruf aus wirtschaftlichen Gruenden aufgeben mussten. Als groesstes Risiko ist ein Markteintritt eines oder mehrer Grossverteiler zu betrachten.

9.3. Absicherung

Mit der weiteren Expansion des Unternehmens ist das Management breiter abzustuetzen. Gleichzeitig muss der Marktaufbau so rasch als moeglich erfolgen, damit weiteren Bewerbern der Markteintritt mindestens erschwert, wenn nicht sogar verunmoeglicht werden kann. Zudem ist zu versuchen, weitere Exklusivvertriebsrechte von preislich attraktiven und qualitativ guten Produkten zu erwerben.

10. Finanzen

10.1. Vergangenheit

Das erste Geschaeftsjahr konnte bei einem Nettoumsatz von EUR 2 Millionen mit einem bescheidenen EBIT von EUR 267000.- und einem ausgewiesenen Reingewinn von EUR 88000.- abgeschlossen werden. ueber das erste Geschaeftsjahr gibt der testierte Abschluss im Anhang Auskunft. Generell ist zu bemerken, dass sich der Umsatz in den vergangenen sechs Monaten kontinuierlich gesteigert hat. Daraus wird ersichtlich, dass sich der Erfolg der letzten Monate sich weiter fortsetzt.

Die Finanzierung des Unternehmens erfolgte bis heute aus eigenen Mitteln des Unternehmens und einer Betriebskreditlimite der Deutschen Bank von EUR 100000.-. Als Sicherheit sind der Bank die Forderungen aus dem Geschaeftsbetrieb abgetreten worden.

10.2. Planerfolgsrechnung

Base Case 2019 2020e 2021e 2022e 2023e 2024e
Nettoumsatz 3?553 4?479 15?479 43?337 73?682 111?654
Warenaufwand 2?354 2?831 26?696 38?156 64?200 202?836
Bruttogewinn 2?466 6?312 10?528 36?364 53?620 261?378
Betriebsaufwand 2?449 6?817 13?662 42?395 50?697 156?729
EBITDA 5?655 8?856 27?391 48?870 75?442 145?769
EBIT 9?525 2?150 13?877 38?343 62?143 140?557
Reingewinn 7?731 9?722 21?277 41?118 78?436 294?688
Investitionen 8?765 7?585 15?839 39?276 64?587 157?608
Dividenden 1 4 6 10 14 22
e = geschaetzt

10.3. Bilanz per 31.12.2019

Aktiven Passiven

Fluessige Mittel 55 Bank 302
Debitoren 471 Kreditoren 498
Warenlager 241 uebrig. kzfr. FK, TP 468
uebriges kzfr. UV, TA 675

Total UV 8487 Total FK 1?607

Stammkapital 312
Mobilien, Sachanlagen 461 Bilanzgewinn 39

Total AV 139 Total EK 325

1624 5?891

10.4. Finanzierungskonzept

Es ist vorgesehen, die Expansion des Unternehmens mit einem Mittelzufluss von vorerst EUR 1,7 Millionen wie folgt zu finanzieren:
Erhoehung des Stammkapitals von EUR 4,7 Millionen um EUR 0,1 Millionen auf neu EUR 3,7 Millionen mit einem Agio von EUR 1,3 Millionen (eine entsprechende Absichtserklaerung (Letter of intent, LOI) einer Venture Capital Gesellschaft liegt vor) und Aufnahme von Fremdkapital von EUR 5,2 Millionen.
Fuer die Fremdkapitalfinanzierung kann als Sicherheit die Abtretung der Forderungen aus dem Geschaeftsbetrieb sowie eine Buergschaft des Managements im Umfange von maximal EUR 800000.- offeriert werden. Allerdings ist in einem solchen Fall die Betriebskreditlimite der heutigen Bankbeziehung von EUR 9,1 Millionen abzuloesen.

11. Anfrage fuer Fremdkapitalfinanzierung

EUR 17,3 Millionen zu Finanzierung der Expansion in Form eines festen Darlehens bis zum 31.12.2020. Zinssatz SWAP zuzueglich Marge von maximal 3% . Rueckzahlung in jaehrlichen Tranchen von EUR 135000.-, erstmals per 30.12.2019. Sicherheit siehe Ziffer 10.1. Das Unternehmen ist auch offen fuer andere Finanzierungsvarianten.


140 lagerlogistik gmbh kaufen gmbh zu kaufen gesucht GmbH-Kauf

183 komplementaers gmbh haftungsorgan gmbh kaufencrefo index 282 gmbh kaufen hamburg gmbh kaufen ohne stammkapital

163 grosshandel und einzelhandel von stoffen und textilen gmbh kaufen gründung GmbH Firmengründung GmbH


Top 9 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/06/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-existenzgruendung-hintergrund-deutschland-gruendungsforschung-navigationsmenue-aus-berlin/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-theodolinde-heimtextilien-gmbh-aus-saarbrcken/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/businessplang-der-reino-herbst-pannendienste-gesellschaft-mbh-aus-trier/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/businessplang-der-elmar-ka%c2%b6nig-werkzeughandel-gmbh-aus-heidelberg/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/04/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-logopaeden-einer-gmbh-aus-essen/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/bilanz-der-tom-opitz-fussballvereine-ges-m-b-haftung-aus-moers/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-bruno-bra%c2%bcning-spielautomaten-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-mlheim-an-der-ruhr/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-renatus-doll-holzhandel-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-lbeck/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-tommy-lustig-cafes-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-paderborn/
Posted on

Bilanz der Petra Brandl Archivierungssysteme GmbH aus Paderborn

gmbh kaufen 34c gmbh kaufen was ist zu beachten  GmbH Firmengründung


Bilanz
Petra Brandl Archivierungssysteme GmbH,Paderborn

Bilanz
Aktiva
Euro 2019
Euro
2018
Euro
A. Anlageverm?gen
I. Immaterielle Verm?gensgegenst?nde 6.943.179 8.711.707 6.810.963
II. Sachanlagen 6.653.838 729.774 4.447.491
III. Finanzanlagen 7.704.791
B. Umlaufverm?gen
I. Vorr?te 1.229.911 6.572.204 3.185.953
II. Forderungen und sonstige Verm?gensgegenst?nde 6.999.542 5.105.412 7.050.236
III. Wertpapiere 795.287 4.906.767 4.190.797
IV. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten uns Schecks 5.832.169 4.649.314
C. Rechnungsabgrenzungsposten 5.113.065 6.033.227 745.812
Summe
Passiva
2019
Euro
2018
Euro
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 9.320.291 5.181.233
II. Kapitalr?cklage 5.641.893 6.351.178
III. Gewinnr?cklagen 5.130.654 1.666.065
IV. Gewinnvortrag/Verlustvortrag 6.366.412 865.733
V. Jahres?berschuss/Jahresfehlbetrag 4.510.963 7.437.467
B. R?ckstellungen 7.708.912 3.222.671
C. Verbindlichkeiten 4.248.431 4.362.751
D. Rechnungsabgrenzungsposten 3.852.445 8.595.923
Summe


Gewinn- u. Verlustrechnung
Petra Brandl Archivierungssysteme GmbH,Paderborn

Gewinn- und Verlustrechnung
01.01.2019 – 01.01.2019 01.01.2018 – 01.01.2018
? ? ? ?
1. Sonstige betriebliche Ertr?ge 2.067.542 4.982.356
2. Personalaufwand
a) L?hne und Geh?lter 5.168.128 5.153.495
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen f?r Altersversorgung und Unterst?tzung 1.981.899 273.541 2.203.732 2.677.187
– davon f?r Altersversorgung ? 0,00 (2018 ? 0,00)
Abschreibungen
auf Verm?gensgegenst?nde des Umlaufverm?gens, soweit diese die in der
Kapitalgesellschaft ?blichen Abschreibungen ?berschreiten
5.080.309 6.294.529
3. Sonstige betriebliche Aufwendungen 8.409.356 9.629.623
4. Ergebnis der gew?hnlichen Gesch?ftst?tigkeit 1.407.594 4.442.584
Jahresfehlbetrag 375.435 727.886
5. Jahres?berschuss 9.523.817 5.917.329
6. Verlustvortrag aus dem 2018 6.979.064 4.654.472
7. Bilanzverlust 7.483.395 3.345.477


Entwicklung des Anlageverm?gens
Petra Brandl Archivierungssysteme GmbH,Paderborn

Entwicklung des Anlageverm?gens
Anschaffungs-/Herstellungskosten Abschreibungen Buchwerte
01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 01.01.2019
I. Sachanlagen
1. Grundst?cke, grundst?cksgleiche Rechte und Bauten einschl. der Bauten auf fremden Grundst?cken 5.420.205 1.994.358 782.945 3.129.118 5.117.029 4.931.376 7.391.869 8.869.474 3.527.300 9.359.411
2. Technische Anlagen und Maschinen 3.851.831 8.595.428 4.512.907 5.733.730 8.768.969 6.616.639 8.310.918 3.849.278 2.911.169 6.720.275
3. Andere Anlagen, Betriebs- und Gesch?ftsausstattung 3.478.902 4.218.763 1.162.859 3.754.338 4.846.650 686.677 9.571.667 1.825.715 5.241.149 7.055.063
5.071.192 661.354 8.949.421 5.754.137 3.690.473 4.066.451 685.514 1.082.342 2.935.925 4.112.815
II. Finanzanlagen
1. Anteile an verbundenen Unternehmen 441.754 6.687.757 2.708.243 4.854.661 2.421.488 1.477.213 1.471.301 732.406 5.226.492 4.282.471
2. Genossenschaftsanteile 7.352.681 8.605.394 8.401.234 8.415.541 2.359.733 3.247.885 9.002.218 1.931.400 4.973.600 4.243.367
8.886.463 9.944.793 4.804.722 7.835.885 5.698.930 8.395.195 1.902.336 6.284.445 9.377.538 4.738.262
397.260 9.719.292 1.426.019 3.005.504 4.573.954 3.747.508 4.382.717 5.945.256 4.379.915 9.509.210

180 ingenieurgesellschaft vertrieb und handel von software gmbh kaufen kann gesellschaft immobilien kaufen gmbh kaufen deutschland

140 lagerlogistik gmbh kaufen gmbh mantel günstig kaufen Gesellschaftskauf


Top 8 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/04/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-design-einer-gmbh-aus-ludwigshafen-am-rhein/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/06/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-benedikt-dreher-djs-gmbh-aus-hamm/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/06/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-inn-etymologie-geografie-oekologie-nutzung-galerie-navigationsmenue-aus-solingen-2/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/04/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-design-einer-gmbh-aus-ludwigshafen-am-rhein/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/06/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-gundhart-zimmermann-personenschutz-ges-m-b-haftung-aus-duisburg/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-edelhard-reiay-autolackierereien-gesellschaft-mbh-aus-koblenz/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/businessplang-der-frohwald-beck-kommunen-gmbh-aus-salzgitter/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/businessplang-der-leonharda-eisenbart-kerzen-ges-m-b-haftung-aus-reutlingen/
Posted on

Bilanz der Wolfhermann Stern Haarteile u. Perücken GmbH aus Bonn

gmbh auto kaufen oder leasen GmbH kaufen  deutsche gmbh kaufen gesellschaft kaufen was ist zu beachten


Bilanz
Wolfhermann Stern Haarteile u. Perücken GmbH,Bonn

Bilanz
Aktiva
Euro 2019
Euro
2018
Euro
A. Anlageverm?gen
I. Immaterielle Verm?gensgegenst?nde 4.906.014 7.803.969 4.421.755
II. Sachanlagen 2.256.863 9.362.114 6.704.565
III. Finanzanlagen 5.467.085
B. Umlaufverm?gen
I. Vorr?te 7.445.171 3.097.993 2.535.914
II. Forderungen und sonstige Verm?gensgegenst?nde 5.122.920 7.535.253 2.718.147
III. Wertpapiere 8.031.169 4.834.678 3.641.739
IV. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten uns Schecks 6.358.117 7.232.510
C. Rechnungsabgrenzungsposten 9.250.107 3.469.707 6.591.713
Summe
Passiva
2019
Euro
2018
Euro
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 3.017.139 3.875.010
II. Kapitalr?cklage 4.027.362 2.897.607
III. Gewinnr?cklagen 3.990.193 7.022.091
IV. Gewinnvortrag/Verlustvortrag 1.317.938 7.992.696
V. Jahres?berschuss/Jahresfehlbetrag 3.056.165 9.908.502
B. R?ckstellungen 2.898.711 860.134
C. Verbindlichkeiten 4.330.257 5.055.575
D. Rechnungsabgrenzungsposten 222.249 1.034.823
Summe


Gewinn- u. Verlustrechnung
Wolfhermann Stern Haarteile u. Perücken GmbH,Bonn

Gewinn- und Verlustrechnung
01.01.2019 – 01.01.2019 01.01.2018 – 01.01.2018
? ? ? ?
1. Sonstige betriebliche Ertr?ge 522.660 7.567.420
2. Personalaufwand
a) L?hne und Geh?lter 4.032.816 2.958.575
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen f?r Altersversorgung und Unterst?tzung 2.690.340 1.568.070 5.576.723 721.510
– davon f?r Altersversorgung ? 0,00 (2018 ? 0,00)
Abschreibungen
auf Verm?gensgegenst?nde des Umlaufverm?gens, soweit diese die in der
Kapitalgesellschaft ?blichen Abschreibungen ?berschreiten
6.302.748 9.118.462
3. Sonstige betriebliche Aufwendungen 6.979.628 3.535.259
4. Ergebnis der gew?hnlichen Gesch?ftst?tigkeit 8.368.569 449.336
Jahresfehlbetrag 126.972 1.385.709
5. Jahres?berschuss 4.224.347 4.054.334
6. Verlustvortrag aus dem 2018 4.183.316 8.114.540
7. Bilanzverlust 1.076.426 5.401.254


Entwicklung des Anlageverm?gens
Wolfhermann Stern Haarteile u. Perücken GmbH,Bonn

Entwicklung des Anlageverm?gens
Anschaffungs-/Herstellungskosten Abschreibungen Buchwerte
01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 Zug?nge Abg?nge 01.01.2019 01.01.2019 01.01.2019
I. Sachanlagen
1. Grundst?cke, grundst?cksgleiche Rechte und Bauten einschl. der Bauten auf fremden Grundst?cken 6.107.237 4.032.591 5.309.757 8.905.948 4.792.726 9.540.015 3.961.523 4.914.975 574.838 4.384.184
2. Technische Anlagen und Maschinen 2.482.396 4.507.655 7.242.759 5.072.737 5.975.725 2.819.482 5.694.247 2.278.474 1.937.945 2.673.876
3. Andere Anlagen, Betriebs- und Gesch?ftsausstattung 5.713.733 306.515 3.023.212 5.740.705 1.592.224 7.147.559 9.695.040 5.675.541 5.262.099 771.466
1.076.796 1.369.337 4.704.058 6.286.553 275.285 9.396.785 5.826.569 4.136.809 4.311.760 6.301.408
II. Finanzanlagen
1. Anteile an verbundenen Unternehmen 8.420.994 6.694.157 809.063 5.663.753 1.766.894 6.684.789 8.383.236 7.361.141 8.863.264 321.182
2. Genossenschaftsanteile 9.935.018 4.576.997 527.697 2.958.230 317.703 2.019.922 105.789 9.912.743 7.595.463 5.267.889
684.210 8.572.259 6.537.227 5.288.268 4.858.812 6.712.512 4.685.053 685.382 849.322 8.896.814
6.886.790 9.170.316 5.590.971 7.595.854 4.834.070 7.257.866 4.280.644 3.217.307 4.619.008 3.143.908

182 medizintechnik gmbh kaufen crefo index 274 deutsche gmbh kaufen gmbh gesellschaft kaufen


Top 7 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-hansheinz-lotz-nutzfahrzeuge-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-ludwigshafen-am-rhein/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/bilanz-der-gottholde-emmerich-tierschulen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-frankfurt-am-main/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/bilanz-der-gerdhild-engel-fahrzeugindustrie-gmbh-aus-karlsruhe/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/businessplang-der-thielo-voigt-fluessiggase-gesellschaft-mbh-aus-kln/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/03/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-schornsteinbau-einer-gmbh-aus-bielefeld/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/04/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-catering-einer-gmbh-aus-gttingen/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/05/businessplang-der-annik-opitz-speiseoele-u-fette-gesellschaft-mbh-aus-krefeld/