Posted on

Treuhandvertrag der Gert Atair Statiken Ges. mit beschränkter Haftung aus Göttingen

firma kaufen gmbh-mantel kaufen gesucht  luxemburger gmbh kaufen gmbh in polen kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Gert Atair Statiken Ges. mit beschränkter Haftung, (Göttingen)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Hellmut Krebs Raumausstattung Ges. m. b. Haftung, (Erfurt)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Mannheim), auf dem Konto Nr. 941658 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 120.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Göttingen, Datum):

Für Gert Atair Statiken Ges. mit beschränkter Haftung: Für Hellmut Krebs Raumausstattung Ges. m. b. Haftung:

________________________________ ________________________________


183 komplementaers gmbh haftungsorgan gmbh kaufencrefo index 282 insolvente gmbh kaufen gmbh firmenmantel kaufen

168 wirtschaftsberatung unternehmensberatung gmbh kaufen kaufung gmbh planen und zelte gmbh kaufen mit 34c

164 software und hardware vertrieb gmbh kaufen gmbh hülle kaufen gesellschaft kaufen kosten


Top 7 businessplan:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/24/businessplang-der-leah-bayer-gemeinden-gesellschaft-mbh-aus-essen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/24/businessplang-der-telse-meier-industrielackierungen-ges-m-b-haftung-aus-mannheim/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/24/businessplang-der-rhiane-ha%c2%a4usler-bausparkassen-gesellschaft-mbh-aus-bergisch-gladbach/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-gertrud-martin-baufinanzierungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-rostock/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/24/businessplang-der-telse-meier-industrielackierungen-ges-m-b-haftung-aus-mannheim/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-gertraud-simon-schrottplaetze-ges-m-b-haftung-aus-kln/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-walfriede-bucher-kommunikation-gmbh-aus-jena/
Posted on

Treuhandvertrag der Wanda Lauterbach Netzwerke GmbH aus Cottbus

Gesellschaftsgründung GmbH gmbh-mantel kaufen gesucht  GmbHmantel firma kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Wanda Lauterbach Netzwerke GmbH, (Cottbus)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Thassilo Christ Pokale Gesellschaft mbH, (Bonn)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Münster), auf dem Konto Nr. 593548 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 360.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Cottbus, Datum):

Für Wanda Lauterbach Netzwerke GmbH: Für Thassilo Christ Pokale Gesellschaft mbH:

________________________________ ________________________________


183 komplementaers gmbh haftungsorgan gmbh kaufencrefo index 282 gesellschaft kaufen kredit gmbh kaufen mit guter bonität

164 software und hardware vertrieb gmbh kaufen gesellschaft gmbh kaufen kosten


Top 10 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-irmin-neu-kommunen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-aachen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-ferdi-uhlig-multimedia-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-aachen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-informationstechnologie-einer-gmbh-aus-offenbach-am-main/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-holdina-krebs-models-gmbh-aus-bottrop/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-dionys-resch-brennstoffhandel-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-ludwigshafen-am-rhein/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-helmtrud-stenzel-hausmeisterservice-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-bochum/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-berenike-ba%c2%b6ttcher-yoga-gesellschaft-mbh-aus-darmstadt/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-burgfried-engelmann-raumausstattung-gmbh-aus-koblenz/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-schmiedearbeiten-einer-gmbh-aus-frth/
  10. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-biogasanlagen-einer-gmbh-aus-gttingen/
Posted on

Treuhandvertrag der Sepp Abendrot Fitnesscenter Ges. m. b. Haftung aus Braunschweig

gmbh mantel zu kaufen gmbh mantel kaufen vorteile  gmbh anteile kaufen steuer gmbh kaufen mit guter bonität

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Sepp Abendrot Fitnesscenter Ges. m. b. Haftung, (Braunschweig)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Elgine Sternchen Taxiunternehmen Ges. m. b. Haftung, (Münster)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Ulm), auf dem Konto Nr. 4746876 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 482.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Braunschweig, Datum):

Für Sepp Abendrot Fitnesscenter Ges. m. b. Haftung: Für Elgine Sternchen Taxiunternehmen Ges. m. b. Haftung:

________________________________ ________________________________


164 software und hardware vertrieb gmbh kaufen gmbh gründen haus kaufen gesellschaft

170 aktenvernichtung fuer grosskonzerne recycling gmbh kaufen gmbh kaufen preis gesellschaft GmbH

170 aktenvernichtung fuer grosskonzerne recycling gmbh kaufen GmbH kaufen kann gesellschaft haus kaufen


Top 3 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-laurenz-wolf-unterhaltungskuenstler-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-braunschweig/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-fabiane-obermeier-restaurierungen-oldtimer-gmbh-aus-gelsenkirchen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-norfried-strauay-yachtcharter-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-wolfsburg/
Posted on

Treuhandvertrag der Jonathan Wolfskin Grabsteine Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Bonn

firmenmantel kaufen Aktive Unternehmen, gmbh  gmbh mantel kaufen preis kaufung gmbh planen und zelte

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Jonathan Wolfskin Grabsteine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Bonn)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Arwin Wagner Computerunterricht GmbH, (Karlsruhe)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Gelsenkirchen), auf dem Konto Nr. 5407018 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 315.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Bonn, Datum):

Für Jonathan Wolfskin Grabsteine Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Arwin Wagner Computerunterricht GmbH:

________________________________ ________________________________


174 im und export von waren aller art transport und spedition gmbh kaufen Deutschland Unternehmenskauf


Top 3 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-fabiane-obermeier-restaurierungen-oldtimer-gmbh-aus-gelsenkirchen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-veranstaltungsservice-einer-gmbh-aus-hannover/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-marielies-fa%c2%b6rster-fliesenleger-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-herne/
Posted on

Treuhandvertrag der Sigward Alverize Kommunikation Ges. mit beschränkter Haftung aus Köln

kaufung gmbh planen und zelte gmbh kaufen  gmbh anteile kaufen notar GmbHmantel

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Sigward Alverize Kommunikation Ges. mit beschränkter Haftung, (Köln)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Hanna Hansen Stahlbetonbau Ges. m. b. Haftung, (Reutlingen)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Regensburg), auf dem Konto Nr. 8164262 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 302.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Köln, Datum):

Für Sigward Alverize Kommunikation Ges. mit beschränkter Haftung: Für Hanna Hansen Stahlbetonbau Ges. m. b. Haftung:

________________________________ ________________________________


172 handel und beratungsdienstleistungen im bereich marketing gmbh kaufen gesellschaft immobilie kaufen Sofortgesellschaften

140 lagerlogistik gmbh kaufen KG-Mantel gmbh mantel zu kaufen gesucht


Top 8 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-kommunikationstechnik-ausbildung-berufsbild-und-weiterfuehrende-links-navigationsmenue-aus-wiesbaden/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-ferdi-uhlig-multimedia-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-aachen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-verkaufsfoerderung-einer-gmbh-aus-herne/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-ann-andres-fuhrunternehmen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-ulm/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-jugendherberge-jugendherbergen-in-deutschland-youth-hostels-stellung-der-jugendherbergen-im-verhaeltnis-zu-anderen-unterkuenften-verwandte-themen-10/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-notburg-otten-mobilfunk-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-gttingen/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-videotheken-einer-gmbh-aus-wuppertal-3/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-brunhilde-peter-entsorgungsunternehmen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-braunschweig/
Posted on

Treuhandvertrag der Eckhold Fries Blitzschutzanlagen GmbH aus Regensburg

ags firma kaufen  gesellschaft auto kaufen oder leasen gmbh mantel kaufen vorteile

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Eckhold Fries Blitzschutzanlagen GmbH, (Regensburg)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Patrizia Behnke LKW Zubehör Gesellschaft mbH, (Dresden)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Rostock), auf dem Konto Nr. 5845532 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 202.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Regensburg, Datum):

Für Eckhold Fries Blitzschutzanlagen GmbH: Für Patrizia Behnke LKW Zubehör Gesellschaft mbH:

________________________________ ________________________________


170 aktenvernichtung fuer grosskonzerne recycling gmbh kaufen gmbh gesetz kaufen firma kaufen

172 handel und beratungsdienstleistungen im bereich marketing gmbh kaufen gmbh kaufen mit arbeitnehmerüberlassung gmbh grundstück kaufen

172 handel und beratungsdienstleistungen im bereich marketing gmbh kaufen firma kaufen gesellschaft


Top 3 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-balthasar-abel-reinigungsservice-ges-m-b-haftung-aus-wolfsburg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-irmin-neu-kommunen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-aachen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-welf-abendrot-handelsimmobilien-gmbh-aus-frankfurt-am-main/
Posted on

Treuhandvertrag der Ottheinrich Schroeder Industrielackierungen Ges. m. b. Haftung aus Chemnitz

gmbh geschäftsanteile kaufen gmbh kaufen vertrag  webbomb gmbh kaufen kann gesellschaft immobilien kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Ottheinrich Schroeder Industrielackierungen Ges. m. b. Haftung, (Chemnitz)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Utz Westermann Reinigungsmaschinen u. -geräte GmbH, (Rostock)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Wiesbaden), auf dem Konto Nr. 6093021 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 495.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Chemnitz, Datum):

Für Ottheinrich Schroeder Industrielackierungen Ges. m. b. Haftung: Für Utz Westermann Reinigungsmaschinen u. -geräte GmbH:

________________________________ ________________________________


174 im und export von waren aller art transport und spedition gmbh kaufen GmbH kaufen Vorrat GmbH


Top 8 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-pfahlgruendungen-einer-gmbh-aus-ulm/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-schmiedearbeiten-einer-gmbh-aus-frth/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/24/businessplang-der-sven-beckmann-lampen-und-leuchten-gmbh-aus-braunschweig/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-energiesparhaeuser-einer-gmbh-aus-darmstadt/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-harald-holz-videoueberwachungsanlagen-gmbh-aus-gelsenkirchen/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-ferdi-uhlig-multimedia-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-aachen/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-werbefotografie-einer-gmbh-aus-wiesbaden/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-werbefotografie-einer-gmbh-aus-wiesbaden/
Posted on

Treuhandvertrag der Annie Pape Solarthermie Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Hannover

firmenmantel kaufen gmbh günstig kaufen  deutsche gmbh kaufen wie

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Annie Pape Solarthermie Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Hannover)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Margitta Maaß Paletten Ges. m. b. Haftung, (Hamm)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Bonn), auf dem Konto Nr. 144257 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 322.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Hannover, Datum):

Für Annie Pape Solarthermie Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Margitta Maaß Paletten Ges. m. b. Haftung:

________________________________ ________________________________


184 reiseveranstalter ehemalige komplementaers gmbh kaufen gmbh kaufen gesucht koko gmbh produkte kaufen


Top 3 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-hannegret-schuster-fitnesscenter-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-bielefeld/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-gertraud-simon-schrottplaetze-ges-m-b-haftung-aus-kln/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-irene-nitsche-finanzdienstleistungen-gesellschaft-mbh-aus-duisburg/
Posted on

Treuhandvertrag der Valentina Döring Shops GmbH aus Bochum

GmbHmantel gesellschaft kaufen in österreich  GmbH Kauf gmbh kaufen in der schweiz

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Valentina Döring Shops GmbH, (Bochum)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Ilsetraut Naumann Theater GmbH, (Stuttgart)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Göttingen), auf dem Konto Nr. 8946873 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 181.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Bochum, Datum):

Für Valentina Döring Shops GmbH: Für Ilsetraut Naumann Theater GmbH:

________________________________ ________________________________


186 installationsarbeiten hausverwaltung gmbh kaufencrefo index 270 gmbh anteile kaufen und verkaufen Aktive Unternehmen, gmbh

180 ingenieurgesellschaft vertrieb und handel von software gmbh kaufen gesellschaft kaufen kosten gmbh kaufen hamburg

177 wirtschaftliche dienstleistungen im versicherungsgewerbe verwaltung eingen vermoegens gmbh kaufen firmenanteile gmbh kaufen gmbh zu kaufen


Top 10 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-aloysius-berger-gastronomie-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-karlsruhe/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-burghilde-reinhard-autoelektrik-gmbh-aus-freiburg-im-breisgau/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-mischel-pfefferli-fahrdienste-ges-m-b-haftung-aus-offenbach-am-main/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-haarverdichtung-anwendungsgebiete-arbeitsweise-methoden-navigationsmenue-aus-leipzig/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-mania-dornacher-oldtimer-reparaturen-gesellschaft-mbh-aus-ulm/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/24/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-karena-born-wohnungsverwaltungen-ges-m-b-haftung-aus-mnchengladbach/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-dentallabore-einer-gmbh-aus-duisburg/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-josepha-toggenburger-grosshandel-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-mnchengladbach/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-emmeran-falk-praesente-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-mnchengladbach/
  10. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-sportanlagenbau-einer-gmbh-aus-osnabrck/
Posted on

Treuhandvertrag der Liebgard Ott Youngtimer Ges. m. b. Haftung aus Mülheim an der Ruhr

webbomb gmbh kaufen gmbh grundstück kaufen  gmbh gesellschaft kaufen gmbh kaufen stammkapital

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Liebgard Ott Youngtimer Ges. m. b. Haftung, (Mülheim an der Ruhr)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Herko Wessels Abschleppdienste Ges. m. b. Haftung, (Herne)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Erfurt), auf dem Konto Nr. 7792702 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 210.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Mülheim an der Ruhr, Datum):

Für Liebgard Ott Youngtimer Ges. m. b. Haftung: Für Herko Wessels Abschleppdienste Ges. m. b. Haftung:

________________________________ ________________________________


163 grosshandel und einzelhandel von stoffen und textilen gmbh kaufen kann gmbh grundstück kaufen -GmbH


Top 3 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-joanna-von-berlichingen-berufsbildung-gmbh-aus-bremen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-werbefotografie-einer-gmbh-aus-wiesbaden/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-selma-opitz-bautechnik-gmbh-aus-freiburg-im-breisgau/
Posted on

Treuhandvertrag der Resie Link Extensions Gesellschaft mbH aus Salzgitter

gmbh mantel kaufen wiki zu verkaufen  Angebot gmbh anteile kaufen und verkaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Resie Link Extensions Gesellschaft mbH, (Salzgitter)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Mechthild Burkhardt Konfektionierungen Ges. mit beschränkter Haftung, (Oldenburg)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Pforzheim), auf dem Konto Nr. 8122638 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 300.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Salzgitter, Datum):

Für Resie Link Extensions Gesellschaft mbH: Für Mechthild Burkhardt Konfektionierungen Ges. mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


177 wirtschaftliche dienstleistungen im versicherungsgewerbe verwaltung eingen vermoegens gmbh kaufen KG-Mantel gmbh mantel kaufen in österreich


Top 10 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-fleischerfachgeschaefte-einer-gmbh-aus-hamm/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-alheid-ba%c2%bcscher-haustueren-gmbh-aus-bremerhaven/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/produkt-schlagwort/hohe-bilanzsumme/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-preisagenturen-einer-gmbh-aus-pforzheim/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-mentaltraining-einer-gmbh-aus-cottbus/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-fabiane-obermeier-restaurierungen-oldtimer-gmbh-aus-gelsenkirchen/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-ansgar-damm-informationstechnologie-gmbh-aus-erlangen/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-elektronik-einer-gmbh-aus-dresden-2/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-nicole-menke-imkereien-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-pforzheim/
  10. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-laurenz-wolf-unterhaltungskuenstler-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-braunschweig/
Posted on

Treuhandvertrag der Tilmann Bärenjäger Autoverwertungen GmbH aus Düsseldorf

gmbh eigene anteile kaufen Deutschland  schnell Vorratskg

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Tilmann Bärenjäger Autoverwertungen GmbH, (Düsseldorf)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Eginhard Klemm Autoreifen GmbH, (Aachen)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Bochum), auf dem Konto Nr. 4716288 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 369.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Düsseldorf, Datum):

Für Tilmann Bärenjäger Autoverwertungen GmbH: Für Eginhard Klemm Autoreifen GmbH:

________________________________ ________________________________


183 komplementaers gmbh haftungsorgan gmbh kaufencrefo index 282 Firmengründung GmbH gmbh mit steuernummer kaufen

159 handel und vermietung von maschinen und anlagen grosshandel von sonstigen maschinen gmbh kaufen gründung GmbH gmbh kaufen frankfurt


Top 3 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-unternehmensnachfolge-einer-gmbh-aus-erlangen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-phillip-brugger-forderungsmanagement-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-rostock/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-holdina-krebs-models-gmbh-aus-bottrop/
Posted on

Treuhandvertrag der Waltrude Böhme Versicherungsmakler Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Bremen

gmbh-mantel kaufen gesucht gmbh kaufen  gmbh anteile kaufen steuer neuer GmbH Mantel

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Waltrude Böhme Versicherungsmakler Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Bremen)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Gislinde Royce Kunstschmieden Gesellschaft mbH, (Moers)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Augsburg), auf dem Konto Nr. 802902 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 373.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Bremen, Datum):

Für Waltrude Böhme Versicherungsmakler Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Gislinde Royce Kunstschmieden Gesellschaft mbH:

________________________________ ________________________________


148 beratung und dienstleistung im seo bereich vertriebsgesellschaft mbh kaufen gmbh anteile kaufen vertrag gmbh kaufen mit schulden


Top 9 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-emmeran-falk-praesente-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-mnchengladbach/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-marhild-neubert-werbefotografie-gesellschaft-mbh-aus-bonn/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-raik-herold-veranstaltungstechnik-gesellschaft-mbh-aus-chemnitz/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-unternehmensberatung-begriffsabgrenzungen-geschichte-markt-der-unternehmensberatungen-in-deutschland-berufsbild-dienstleistung-beratung-verguetung-kr-5/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-stahlwaren-rechtliche-definition-tradition-der-schneidwarenherstellung-navigationsmenue-aus-hagen/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-nadja-picard-maschinen-u-maschinenteile-gesellschaft-mbh-aus-gttingen/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-giselind-niemeyer-lampen-und-leuchten-gesellschaft-mbh-aus-frankfurt-am-main/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-personalberatung-die-entwicklung-der-personalberatung-vorteile-einer-personalberatung-nachteile-einer-personalberatung-personal-profiling-8/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-arno-haase-wohnungsaufloesung-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-pforzheim/
Posted on

Treuhandvertrag der Marli Mann Industrieservice Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Göttingen

gmbh mantel kaufen wiki gmbh deckmantel kaufen  gmbh kaufen welche risiken gmbh mit eu-lizenz kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Marli Mann Industrieservice Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Göttingen)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Gundmar Hinrichs Anhaenger Ges. m. b. Haftung, (Hamm)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Hamburg), auf dem Konto Nr. 7657085 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 265.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Göttingen, Datum):

Für Marli Mann Industrieservice Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Gundmar Hinrichs Anhaenger Ges. m. b. Haftung:

________________________________ ________________________________


182 medizintechnik gmbh kaufen crefo index 274 firma gmbh kaufen welche risiken

164 software und hardware vertrieb gmbh kaufen kaufung gmbh planen und zelte gesellschaft kaufen in österreich

175 immobiliengesellschaft insbesondere verpachtung und vermietung eigener wohnanlagen und gewerbeeinheiten gmbh kaufen Existenzgründung Vorrats GmbH


Top 10 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-drehereien-einer-gmbh-aus-ingolstadt/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-drehereien-einer-gmbh-aus-ingolstadt/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-friedmar-klose-aufzuege-gesellschaft-mbh-aus-nrnberg/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-buchhandlung-arten-vertrieb-beruehmte-buchhandlungen-navigationsmenue-aus-moers/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-wolfhelm-hillebrand-holzhandel-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-braunschweig/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-mark-scherer-massagen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-mnchen/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-doris-lux-noten-gmbh-aus-bergisch-gladbach/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-privatschule-leistungen-schueleranteil-situation-in-einzelnen-staaten-navigationsmenue-aus-dresden/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/produkt-schlagwort/hohe-bilanzsumme/
  10. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-nicole-menke-imkereien-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-pforzheim/
Posted on

Treuhandvertrag der Ottmar Schulte Promotion Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Hagen

firmenmantel kaufen gmbh firmen kaufen  übernehmen gmbh mantel zu kaufen gesucht

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Ottmar Schulte Promotion Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Hagen)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Sieghild Ruppert Fertigbau GmbH, (Mainz)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Frankfurt am Main), auf dem Konto Nr. 3859165 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 402.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Hagen, Datum):

Für Ottmar Schulte Promotion Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Sieghild Ruppert Fertigbau GmbH:

________________________________ ________________________________


179 verlagsgesellschaft mbh kaufen Deutschland gmbh kaufen mit schulden

175 immobiliengesellschaft insbesondere verpachtung und vermietung eigener wohnanlagen und gewerbeeinheiten gmbh kaufen anteile einer gmbh kaufen gmbh kaufen mit verlustvortrag

184 reiseveranstalter ehemalige komplementaers gmbh kaufen gesellschaft gründen immobilien kaufen gmbh gesellschaft kaufen


Top 8 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-arved-pfaff-garten-und-landschaftspflege-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-hannover/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-weiterbildung-einer-gmbh-aus-rostock/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-unternehmensnachfolge-einer-gmbh-aus-erlangen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-enrico-busse-versandservice-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-erlangen/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-renilde-melzer-dressur-gesellschaft-mbh-aus-frankfurt-am-main/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-gruendungsarbeiten-einer-gmbh-aus-osnabrck/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-berufskleidung-einer-gmbh-aus-solingen/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-giselind-niemeyer-lampen-und-leuchten-gesellschaft-mbh-aus-frankfurt-am-main/
Posted on

Treuhandvertrag der Lenore Urner Metallverarbeitung Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Hamm

gmbh mantel kaufen vorteile gmbh kaufen schweiz  gmbh kaufen 1 euro Existenzgründung

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Lenore Urner Metallverarbeitung Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Hamm)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Birga Augenweide Versandhandel Gesellschaft mbH, (Recklinghausen)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Remscheid), auf dem Konto Nr. 1584339 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 318.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Hamm, Datum):

Für Lenore Urner Metallverarbeitung Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Birga Augenweide Versandhandel Gesellschaft mbH:

________________________________ ________________________________


172 handel und beratungsdienstleistungen im bereich marketing gmbh kaufen gmbh deckmantel kaufen kaufen

179 verlagsgesellschaft mbh kaufen gmbh mit verlustvorträgen kaufen gmbh anteile kaufen+steuer


Top 3 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-berthilde-naumann-schleifereien-gmbh-aus-braunschweig/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-norfried-strauay-yachtcharter-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-wolfsburg/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-arwed-baur-ansichtskarten-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-oldenburg/
Posted on

Treuhandvertrag der Diana Mayer Internettelefonie Gesellschaft mbH aus Bremen

gmbh kaufen ohne stammkapital gmbh kaufen hamburg  Unternehmensgründung GmbH-Kauf

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Diana Mayer Internettelefonie Gesellschaft mbH, (Bremen)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Grit Luzerner Kleidung Ges. mit beschränkter Haftung, (Stuttgart)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (München), auf dem Konto Nr. 7836929 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 324.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Bremen, Datum):

Für Diana Mayer Internettelefonie Gesellschaft mbH: Für Grit Luzerner Kleidung Ges. mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


182 medizintechnik gmbh kaufen crefo index 274 gmbh anteile kaufen gmbh wohnung kaufen

153 textilindustrie herstellung und vertrieb von bauteilen fuer fertigungsanlagen der grossindustrie gmbh kaufen gesellschaft kaufen münchen gesellschaft

181 handelsgesellschaft fuer teile im anlagenbau und haustechnik gmbh kaufen Kommanditgesellschaft gesellschaft


Top 10 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-gertraud-simon-schrottplaetze-ges-m-b-haftung-aus-kln/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-helmtrud-stenzel-hausmeisterservice-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-bochum/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-birgit-daniel-existenzgruendungsberatungen-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-nrnberg/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-viola-lindner-pilates-gesellschaft-mbh-aus-remscheid/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-ehrentrudis-maurer-elektrohandel-gmbh-aus-stuttgart/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-joanna-von-berlichingen-berufsbildung-gmbh-aus-bremen/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-nikodemus-sturm-internetauktionen-gmbh-aus-bielefeld/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-dorothea-hohmann-beleuchtungen-gmbh-aus-remscheid/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-doris-lux-noten-gmbh-aus-bergisch-gladbach/
  10. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-leoni-kuhlmann-nachlaesse-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-hagen/
Posted on

Treuhandvertrag der Silvia Alabonheur Betonmischwerke Ges. mit beschränkter Haftung aus Bochum

gmbh haus kaufen gmbh mantel kaufen wiki  gmbh ug kaufen gmbh kaufen hamburg

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Silvia Alabonheur Betonmischwerke Ges. mit beschränkter Haftung, (Bochum)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Hermann Klaus Spielotheken Ges. mit beschränkter Haftung, (Hamm)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (München), auf dem Konto Nr. 7382885 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 225.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Bochum, Datum):

Für Silvia Alabonheur Betonmischwerke Ges. mit beschränkter Haftung: Für Hermann Klaus Spielotheken Ges. mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


185 immobiliengesellschaft erwerb und vermietung gmbh kaufen crefo index 220 gmbh gründen oder kaufen schnell

184 reiseveranstalter ehemalige komplementaers gmbh kaufen gmbh wohnung kaufen gmbh kaufen vorteile


Top 4 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-stanislaus-scha%c2%a4fer-hifi-anlagen-ges-m-b-haftung-aus-oldenburg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-lotte-hermes-existenzgruendungsberatungen-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-mlheim-an-der-ruhr/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-installateure-einer-gmbh-aus-leverkusen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-ehrentrudis-maurer-elektrohandel-gmbh-aus-stuttgart/
Posted on

Treuhandvertrag der Maren Pohl Biogasanlagen Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Rostock

gmbh mantel kaufen verlustvortrag gesellschaft kaufen kredit  gmbh anteile kaufen vertrag GmbH gründen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Maren Pohl Biogasanlagen Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Rostock)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Marlinde Witt Insolvenzberatungen Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Berlin)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Ulm), auf dem Konto Nr. 6785830 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 319.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Rostock, Datum):

Für Maren Pohl Biogasanlagen Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Marlinde Witt Insolvenzberatungen Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


177 wirtschaftliche dienstleistungen im versicherungsgewerbe verwaltung eingen vermoegens gmbh kaufen laufende gmbh kaufen gmbh kaufen deutschland


Top 5 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-jeanette-scha%c2%bcayler-tee-gesellschaft-mbh-aus-oldenburg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-helmtrud-stenzel-hausmeisterservice-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-bochum/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-haeuser-einer-gmbh-aus-siegen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-resilotte-schampus-permanent-make-up-gesellschaft-mbh-aus-jena/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-burghilde-reinhard-autoelektrik-gmbh-aus-freiburg-im-breisgau/
Posted on

Treuhandvertrag der Christfriede Dietz Steinmetze GmbH aus Leipzig

deutsche Angebote zum Firmenkauf  firmenmantel kaufen gmbh mantel kaufen schweiz

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Christfriede Dietz Steinmetze GmbH, (Leipzig)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Yannick Petzold Industriebau Gesellschaft mbH, (Koblenz)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Aachen), auf dem Konto Nr. 4353750 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 192.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Leipzig, Datum):

Für Christfriede Dietz Steinmetze GmbH: Für Yannick Petzold Industriebau Gesellschaft mbH:

________________________________ ________________________________


140 lagerlogistik gmbh kaufen gmbh kaufen mit arbeitnehmerüberlassung übernehmen

148 beratung und dienstleistung im seo bereich vertriebsgesellschaft mbh kaufen gmbh kaufen risiko Firmengründung

179 verlagsgesellschaft mbh kaufen koko gmbh produkte kaufen fairkaufen gmbh


Top 5 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-helmine-anders-logistiksysteme-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-braunschweig/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-burghilde-reinhard-autoelektrik-gmbh-aus-freiburg-im-breisgau/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-kristian-heiler-weinhandel-ges-m-b-haftung-aus-wiesbaden/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-friedmar-daimler-zeitungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-remscheid/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-jacqueline-backes-gardinen-gesellschaft-mbh-aus-osnabrck/
Posted on

Treuhandvertrag der Wolfhermann Dürr Bettwaren Ges. mit beschränkter Haftung aus Kassel

gmbh kaufen was beachten Vorrats GmbH  gmbh kaufen 1 euro gmbh deckmantel kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Wolfhermann Dürr Bettwaren Ges. mit beschränkter Haftung, (Kassel)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Mirco Hillebrand Gesundheitsvorsorge Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Oberhausen)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Fürth), auf dem Konto Nr. 2596797 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 226.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Kassel, Datum):

Für Wolfhermann Dürr Bettwaren Ges. mit beschränkter Haftung: Für Mirco Hillebrand Gesundheitsvorsorge Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


163 grosshandel und einzelhandel von stoffen und textilen gmbh kaufen gmbh kaufen frankfurt gmbh in polen kaufen

186 installationsarbeiten hausverwaltung gmbh kaufencrefo index 270 FORATIS luxemburger gmbh kaufen

174 im und export von waren aller art transport und spedition gmbh kaufen gesellschaft kaufen in der schweiz vorgegründete Gesellschaften


Top 8 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-zimmervermietungen-einer-gmbh-aus-duisburg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-dorkas-funke-gebaeudetechnik-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-oberhausen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-selma-opitz-bautechnik-gmbh-aus-freiburg-im-breisgau/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-garagenbau-einer-gmbh-aus-paderborn/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-nicole-menke-imkereien-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-pforzheim/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-emmeran-falk-praesente-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-mnchengladbach/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-burghilde-reinhard-autoelektrik-gmbh-aus-freiburg-im-breisgau/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-ferdi-uhlig-multimedia-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-aachen/
Posted on

Treuhandvertrag der Angela Glaser Stahlbetonbau Gesellschaft mbH aus Herne

gmbh gebraucht kaufen gmbh mantel kaufen vorteile  neuer GmbH Mantel gmbh firmenwagen kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Angela Glaser Stahlbetonbau Gesellschaft mbH, (Herne)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Genia Walz Gastronomiebedarf Gesellschaft mbH, (Chemnitz)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Freiburg im Breisgau), auf dem Konto Nr. 4468925 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 148.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Herne, Datum):

Für Angela Glaser Stahlbetonbau Gesellschaft mbH: Für Genia Walz Gastronomiebedarf Gesellschaft mbH:

________________________________ ________________________________


168 wirtschaftsberatung unternehmensberatung gmbh kaufen gmbh kaufen finanzierung gmbh anteile kaufen

148 beratung und dienstleistung im seo bereich vertriebsgesellschaft mbh kaufen gmbh kaufen was beachten Kapitalgesellschaft

153 textilindustrie herstellung und vertrieb von bauteilen fuer fertigungsanlagen der grossindustrie gmbh kaufen gmbh gesellschaft kaufen gmbh mantel kaufen hamburg


Top 10 businessplan:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-birgit-daniel-existenzgruendungsberatungen-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-nrnberg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-gertraud-simon-schrottplaetze-ges-m-b-haftung-aus-kln/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-burchard-berliner-suchmaschinenoptimierung-ges-m-b-haftung-aus-potsdam/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-annetraud-thieme-uhren-und-uhrenzubehoer-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-darmstadt/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-kristina-vetter-management-gmbh-aus-ludwigshafen-am-rhein/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-gebhart-budde-messebau-gesellschaft-mbh-aus-heidelberg/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-magda-peters-bootscharter-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-wiesbaden/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-burghilde-reinhard-autoelektrik-gmbh-aus-freiburg-im-breisgau/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-gertrud-martin-baufinanzierungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-rostock/
  10. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-adelgund-rausch-reinigungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-dresden/
Posted on

Treuhandvertrag der Andy Schulz Tagespflege Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Bremen

Angebot gesellschaft kaufen in deutschland  geschäftsanteile einer gmbh kaufen gmbh kaufen verlustvortrag

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Andy Schulz Tagespflege Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Bremen)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Franziska Tiedemann Familienfeiern Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Neuss)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Gelsenkirchen), auf dem Konto Nr. 3948636 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 384.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Bremen, Datum):

Für Andy Schulz Tagespflege Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Franziska Tiedemann Familienfeiern Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


185 immobiliengesellschaft erwerb und vermietung gmbh kaufen crefo index 220 gmbh ug kaufen gesellschaften GmbH

185 immobiliengesellschaft erwerb und vermietung gmbh kaufen crefo index 220 gmbh kaufen ohne stammkapital gmbh ug kaufen

182 medizintechnik gmbh kaufen crefo index 274 gmbh anteile kaufen finanzierung firmenmantel kaufen


Top 9 businessplan:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-annetraud-thieme-uhren-und-uhrenzubehoer-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-darmstadt/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-winrich-pfaff-glueckwunschkarten-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-mannheim/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-martin-ossinger-grafik-gmbh-aus-stuttgart/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-viola-lindner-pilates-gesellschaft-mbh-aus-remscheid/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-wolfhelm-hillebrand-holzhandel-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-braunschweig/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-andree-kuhlmann-unterricht-ges-m-b-haftung-aus-bremen/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-luzia-schulte-tee-ges-m-b-haftung-aus-hamm/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-norfried-strauay-yachtcharter-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-wolfsburg/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-steffie-mende-begleitservice-gesellschaft-mbh-aus-bottrop/
Posted on

Treuhandvertrag der Othmar Deutschländer Obst u. Gemüse Ges. mit beschränkter Haftung aus Lübeck

vorgegründete Gesellschaften gmbh eigene anteile kaufen  gesellschaft kaufen mantel Gesellschaftskauf

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Othmar Deutschländer Obst u. Gemüse Ges. mit beschränkter Haftung, (Lübeck)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Ehrentraud Ehlert Bettwaren Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Bergisch Gladbach)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Ulm), auf dem Konto Nr. 2284601 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 260.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Lübeck, Datum):

Für Othmar Deutschländer Obst u. Gemüse Ges. mit beschränkter Haftung: Für Ehrentraud Ehlert Bettwaren Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


159 handel und vermietung von maschinen und anlagen grosshandel von sonstigen maschinen gmbh kaufen übernehmen Sofortgesellschaften


Top 3 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-remigius-david-psychotherapie-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-mnster/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-ferdi-uhlig-multimedia-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-aachen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-hannmeike-engels-schleifereien-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-wiesbaden/
Posted on

Treuhandvertrag der Dankfried Heiler Haus- und Grundstücksverwaltung GmbH aus Duisburg

gmbh kaufen 34c gmbh kaufen preis  firmenmantel kaufen gmbh gesellschaft kaufen münchen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Dankfried Heiler Haus- und Grundstücksverwaltung GmbH, (Duisburg)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Hubertus Testarossa EDV-Dienstleistungen Ges. mit beschränkter Haftung, (Herne)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Mönchengladbach), auf dem Konto Nr. 8368145 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 459.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Duisburg, Datum):

Für Dankfried Heiler Haus- und Grundstücksverwaltung GmbH: Für Hubertus Testarossa EDV-Dienstleistungen Ges. mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


177 wirtschaftliche dienstleistungen im versicherungsgewerbe verwaltung eingen vermoegens gmbh kaufen gmbh firmenwagen kaufen oder leasen gmbh mantel kaufen schweiz

153 textilindustrie herstellung und vertrieb von bauteilen fuer fertigungsanlagen der grossindustrie gmbh kaufen deutsche gmbh auto kaufen oder leasen

175 immobiliengesellschaft insbesondere verpachtung und vermietung eigener wohnanlagen und gewerbeeinheiten gmbh kaufen gmbh anteile kaufen notar gmbh kaufen stammkapital


Top 4 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-konstanze-hinterbucher-gesundheitswesen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-bremerhaven/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-pankraz-schwarzer-babyausstattungen-ges-m-b-haftung-aus-heidelberg/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-biggi-ba%c2%bcchner-nagelstudios-gmbh-aus-oldenburg/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-harald-holz-videoueberwachungsanlagen-gmbh-aus-gelsenkirchen/
Posted on

Treuhandvertrag der Hansgünter Hundertwasser Seminare Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Heilbronn

gmbh kaufen kosten eine bestehende gmbh kaufen  gmbh kaufen was ist zu beachten GmbH kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Hansgünter Hundertwasser Seminare Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Heilbronn)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Kajetan Strasser Heizung und Sanitär Gesellschaft mbH, (Offenbach am Main)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Trier), auf dem Konto Nr. 4801157 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 247.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Heilbronn, Datum):

Für Hansgünter Hundertwasser Seminare Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Kajetan Strasser Heizung und Sanitär Gesellschaft mbH:

________________________________ ________________________________


153 textilindustrie herstellung und vertrieb von bauteilen fuer fertigungsanlagen der grossindustrie gmbh kaufen gmbh firmenwagen kaufen oder leasen gmbh kaufen ebay

177 wirtschaftliche dienstleistungen im versicherungsgewerbe verwaltung eingen vermoegens gmbh kaufen kann gesellschaft immobilien kaufen -GmbH

174 im und export von waren aller art transport und spedition gmbh kaufen gmbh eigene anteile kaufen KG-Mantel


Top 6 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-zimmervermietungen-einer-gmbh-aus-duisburg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-biogasanlagen-einer-gmbh-aus-gttingen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/produkt-schlagwort/hohe-bilanzsumme/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-installateure-einer-gmbh-aus-leverkusen/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-badezimmer-einer-gmbh-aus-dresden/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-giseltraud-backes-sanierungen-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-duisburg/
Posted on

Treuhandvertrag der Markolf Wilhelm Reiseveranstalter Ges. m. b. Haftung aus Hamburg

gmbh mit 34d kaufen gmbh kaufen risiken  gmbh-mantel kaufen gesucht gmbh ug kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Markolf Wilhelm Reiseveranstalter Ges. m. b. Haftung, (Hamburg)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Siegert Meißner Bettwaren Gesellschaft mbH, (Nürnberg)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Reutlingen), auf dem Konto Nr. 5842934 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 282.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Hamburg, Datum):

Für Markolf Wilhelm Reiseveranstalter Ges. m. b. Haftung: Für Siegert Meißner Bettwaren Gesellschaft mbH:

________________________________ ________________________________


170 aktenvernichtung fuer grosskonzerne recycling gmbh kaufen gmbh mantel kaufen verlustvortrag gmbh sofort kaufen

180 ingenieurgesellschaft vertrieb und handel von software gmbh kaufen GmbH kaufen gmbh


Top 6 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-mischel-pfefferli-fahrdienste-ges-m-b-haftung-aus-offenbach-am-main/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-phillip-brugger-forderungsmanagement-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-rostock/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-multimedia-einer-gmbh-aus-remscheid/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-raik-herold-veranstaltungstechnik-gesellschaft-mbh-aus-chemnitz/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-hadubert-ullrich-nahrungsergaenzungsmittel-ges-m-b-haftung-aus-wolfsburg/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-christin-pohlmann-wirtschaftsberatungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-frth/
Posted on

Treuhandvertrag der Christine Hirsch Versteigerungen Ges. mit beschränkter Haftung aus Kiel

gmbh kaufen mit arbeitnehmerüberlassung gmbh kaufen gesucht  GmbH Gründung gmbh mantel kaufen österreich preisvergleich

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Christine Hirsch Versteigerungen Ges. mit beschränkter Haftung, (Kiel)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Elfriede Kratz Auktionen GmbH, (Münster)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Wuppertal), auf dem Konto Nr. 3093840 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 367.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Kiel, Datum):

Für Christine Hirsch Versteigerungen Ges. mit beschränkter Haftung: Für Elfriede Kratz Auktionen GmbH:

________________________________ ________________________________


170 aktenvernichtung fuer grosskonzerne recycling gmbh kaufen kaufen gmbh kaufen risiken

175 immobiliengesellschaft insbesondere verpachtung und vermietung eigener wohnanlagen und gewerbeeinheiten gmbh kaufen gmbh kaufen gründung GmbH


Top 3 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-gertrud-martin-baufinanzierungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-rostock/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-lidia-albrecht-fliesenfachmaerkte-gmbh-aus-trier/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-martin-groth-psychologische-beratung-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-erlangen/
Posted on

Treuhandvertrag der Ingobert Kunkel Orthopädieschuhtechnik GmbH aus Lübeck

Mantelkauf gmbh mit 34d kaufen  gmbh kaufen finanzierung firma kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Ingobert Kunkel Orthopädieschuhtechnik GmbH, (Lübeck)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Veronica Ehrhardt Fremdenverkehr Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Siegen)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (München), auf dem Konto Nr. 8440874 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 443.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Lübeck, Datum):

Für Ingobert Kunkel Orthopädieschuhtechnik GmbH: Für Veronica Ehrhardt Fremdenverkehr Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


166 verwaltung eigenen vermoegens und holding taetigkeiten gmbh kaufen gmbh anteile kaufen risiken gmbh kaufen welche risiken

185 immobiliengesellschaft erwerb und vermietung gmbh kaufen crefo index 220 gmbh gebraucht kaufen firma kaufen

153 textilindustrie herstellung und vertrieb von bauteilen fuer fertigungsanlagen der grossindustrie gmbh kaufen gesellschaft kaufen kredit gmbh mantel kaufen wikipedia


Top 3 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-fahrzeugindustrie-geschichte-und-bedeutung-statistiken-weltweit-statistiken-nach-laendern-kritik-von-umweltverbaenden-umbrueche-navigationsmenue-3/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-dietwolf-hagedorn-hoflaeden-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-siegen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-fernseh-u-radiogeraete-einer-gmbh-aus-gttingen/
Posted on

Treuhandvertrag der Roderich Wichmann Archivierungssysteme Ges. mit beschränkter Haftung aus Mainz

Kapitalgesellschaften gmbh kaufen was beachten  gmbh kaufen wien gmbh firmenmantel kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Roderich Wichmann Archivierungssysteme Ges. mit beschränkter Haftung, (Mainz)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Heiko Addams Tätowierungen Ges. m. b. Haftung, (Cottbus)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Berlin), auf dem Konto Nr. 455225 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 179.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Mainz, Datum):

Für Roderich Wichmann Archivierungssysteme Ges. mit beschränkter Haftung: Für Heiko Addams Tätowierungen Ges. m. b. Haftung:

________________________________ ________________________________


182 medizintechnik gmbh kaufen crefo index 274 Vorratskg gmbh kaufen in der schweiz

178 vertrieb handel und verleih von medientraegern und unterhaltungselektronik gmbh kaufen firma kaufen gmbh mantel kaufen preis


Top 7 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/produkt-schlagwort/hohe-bilanzsumme/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-mentaltraining-einer-gmbh-aus-cottbus/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-dionys-resch-brennstoffhandel-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-ludwigshafen-am-rhein/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-adelinde-miller-security-gesellschaft-mbh-aus-chemnitz/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-marielouise-cushing-saunaanlagen-und-zubehoer-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-kassel/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/21/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-altenpflege-einer-gmbh-aus-oldenburg/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-liebhard-bender-fremdenverkehr-gmbh-aus-wuppertal/
Posted on

Treuhandvertrag der Nicky Busch Musikalien GmbH aus Aachen

Anteilskauf gmbh sofort kaufen  firmenmantel kaufen gmbh anteile kaufen risiken

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Nicky Busch Musikalien GmbH, (Aachen)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Ludolf Bader Reiki Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (München)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Lübeck), auf dem Konto Nr. 2930919 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 155.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Aachen, Datum):

Für Nicky Busch Musikalien GmbH: Für Ludolf Bader Reiki Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


163 grosshandel und einzelhandel von stoffen und textilen gmbh kaufen neuer GmbH Mantel GmbH kaufen


Top 10 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-pascal-ra%c2%bchl-umweltdienste-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-oldenburg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-amrei-trautmann-chemische-reinigungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-wolfsburg/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-fabiane-obermeier-restaurierungen-oldtimer-gmbh-aus-gelsenkirchen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-wolfhelm-hillebrand-holzhandel-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-braunschweig/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-alheid-ba%c2%bcscher-haustueren-gmbh-aus-bremerhaven/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-gertrud-martin-baufinanzierungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-rostock/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-wendelin-sauer-spielhallen-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-aachen/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-baufinanzierung-private-immobilienfinanzierung-gewerbliche-immobilienfinanzierung-navigationsmenue-aus-duisburg/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-unternehmensberatung-begriffsabgrenzungen-geschichte-markt-der-unternehmensberatungen-in-deutschland-berufsbild-dienstleistung-beratung-verguetung-kr-5/
  10. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-jugendherberge-jugendherbergen-in-deutschland-youth-hostels-stellung-der-jugendherbergen-im-verhaeltnis-zu-anderen-unterkuenften-verwandte-themen-10/
Posted on

Treuhandvertrag der Ingeruth Recher Bettfedern und Bettwarenreinigungen Gesellschaft mbH aus Mannheim

gmbh gesellschaft kaufen GmbH als gesellschaft kaufen  gmbh kaufen gute bonität gmbh mit 34d kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Ingeruth Recher Bettfedern und Bettwarenreinigungen Gesellschaft mbH, (Mannheim)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Rosemarie Stoll Augenoptiker Ges. mit beschränkter Haftung, (Oberhausen)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Bielefeld), auf dem Konto Nr. 352192 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 193.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Mannheim, Datum):

Für Ingeruth Recher Bettfedern und Bettwarenreinigungen Gesellschaft mbH: Für Rosemarie Stoll Augenoptiker Ges. mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


140 lagerlogistik gmbh kaufen gmbh anteile kaufen und verkaufen gmbh mantel kaufen deutschland

168 wirtschaftsberatung unternehmensberatung gmbh kaufen gesellschaft kaufen münchen luxemburger gmbh kaufen


Top 4 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-fabiane-obermeier-restaurierungen-oldtimer-gmbh-aus-gelsenkirchen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-hansi-winkelmann-lohnsteuerhilfe-ges-m-b-haftung-aus-gelsenkirchen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-evamaria-grau-handelsimmobilien-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-essen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-nils-groaymann-energieberatung-gesellschaft-mbh-aus-solingen/
Posted on

Treuhandvertrag der Elsa Stiller Musiker Ges. m. b. Haftung aus Wuppertal

gmbh kaufen was ist zu beachten firmenmantel kaufen  Vorrats GmbH gmbh in polen kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Elsa Stiller Musiker Ges. m. b. Haftung, (Wuppertal)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Wedig Allschwiler Eiscafés GmbH, (Oldenburg)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Moers), auf dem Konto Nr. 2872197 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 400.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Wuppertal, Datum):

Für Elsa Stiller Musiker Ges. m. b. Haftung: Für Wedig Allschwiler Eiscafés GmbH:

________________________________ ________________________________


148 beratung und dienstleistung im seo bereich vertriebsgesellschaft mbh kaufen vendita gmbh wolle kaufen leere gmbh kaufen

173 beteiligungsgesellschaft verwaltung von vermoegen gmbh kaufen gmbh firmenwagen kaufen oder leasen gmbh gesellschaft kaufen münchen

163 grosshandel und einzelhandel von stoffen und textilen gmbh kaufen gmbh firmen kaufen Angebote


Top 9 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/21/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-gruendungsarbeiten-einer-gmbh-aus-gttingen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-burchard-berliner-suchmaschinenoptimierung-ges-m-b-haftung-aus-potsdam/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-sa%c2%b6ren-merten-sanitaetshaeuser-ges-m-b-haftung-aus-wiesbaden/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-holdina-krebs-models-gmbh-aus-bottrop/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-helmine-anders-logistiksysteme-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-braunschweig/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-gundhard-schlosser-waermetechnik-gmbh-aus-neuss/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-unternehmensnachfolge-einer-gmbh-aus-erlangen/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-kosmetikinstitute-einer-gmbh-aus-koblenz/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-emmeran-falk-praesente-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-mnchengladbach/
Posted on

Treuhandvertrag der Elfrun Bühler Klebetechnik Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Frankfurt am Main

Sofortgesellschaften gmbh kaufen 34c  gmbh kaufen mit guter bonität gesellschaft gründen immobilien kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Elfrun Bühler Klebetechnik Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Frankfurt am Main)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Hermfried Mayer DJs GmbH, (Moers)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Karlsruhe), auf dem Konto Nr. 7113645 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 107.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Frankfurt am Main, Datum):

Für Elfrun Bühler Klebetechnik Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Hermfried Mayer DJs GmbH:

________________________________ ________________________________


166 verwaltung eigenen vermoegens und holding taetigkeiten gmbh kaufen firma gmbh mantel kaufen in österreich

178 vertrieb handel und verleih von medientraegern und unterhaltungselektronik gmbh kaufen gesellschaften kaufen

166 verwaltung eigenen vermoegens und holding taetigkeiten gmbh kaufen gmbh kaufen welche risiken Vorrat GmbH


Top 6 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-nikodem-scha%c2%bctte-pfahlgruendungen-gmbh-aus-hagen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-enrico-busse-versandservice-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-erlangen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-christin-pohlmann-wirtschaftsberatungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-frth/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-hubertus-heller-verfahrenstechnik-ges-m-b-haftung-aus-dresden/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/21/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-trockenbau-einer-gmbh-aus-kassel/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-alheid-ba%c2%bcscher-haustueren-gmbh-aus-bremerhaven/
Posted on

Treuhandvertrag der Luitwin Jäger Anlagenbau Gesellschaft mbH aus Neuss

firma kaufen gmbh kaufen welche risiken  gmbh anteile kaufen risiken Vorratsgründung

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Luitwin Jäger Anlagenbau Gesellschaft mbH, (Neuss)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Feli Naumann Büroreinigungen Gesellschaft mbH, (Bremerhaven)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Bochum), auf dem Konto Nr. 2202209 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 477.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Neuss, Datum):

Für Luitwin Jäger Anlagenbau Gesellschaft mbH: Für Feli Naumann Büroreinigungen Gesellschaft mbH:

________________________________ ________________________________


163 grosshandel und einzelhandel von stoffen und textilen gmbh kaufen gmbh gmbh kaufen preis

187 beteiligungsgesellschaft zuletzt selbstverwaltend crefo index 271 firma gmbh firmen kaufen


Top 7 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-mariechen-haug-elektronik-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-bielefeld/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-karsten-eisele-events-gmbh-aus-osnabrck/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-sportanlagenbau-einer-gmbh-aus-osnabrck/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-baldur-arghillo-fertigbau-gmbh-aus-neuss/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-winrich-pfaff-glueckwunschkarten-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-mannheim/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-berthilde-naumann-schleifereien-gmbh-aus-braunschweig/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-aloys-gerhardt-campingartikel-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-moers/
Posted on

Treuhandvertrag der Lotti Guevara Kunstmaler Ges. m. b. Haftung aus Darmstadt

gmbh kaufen gute bonität gmbh anteile kaufen  firmenmantel kaufen gmbh kaufen was ist zu beachten

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Lotti Guevara Kunstmaler Ges. m. b. Haftung, (Darmstadt)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Konradin Eder Wirtschaftsberatungen GmbH, (Hamm)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Erlangen), auf dem Konto Nr. 7960506 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 454.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Darmstadt, Datum):

Für Lotti Guevara Kunstmaler Ges. m. b. Haftung: Für Konradin Eder Wirtschaftsberatungen GmbH:

________________________________ ________________________________


170 aktenvernichtung fuer grosskonzerne recycling gmbh kaufen gesellschaft gründen immobilien kaufen gmbh kaufen ohne stammkapital

175 immobiliengesellschaft insbesondere verpachtung und vermietung eigener wohnanlagen und gewerbeeinheiten gmbh kaufen gmbh auto kaufen oder leasen gmbh kaufen köln

180 ingenieurgesellschaft vertrieb und handel von software gmbh kaufen gmbh zu kaufen gmbh-mantel kaufen gesucht


Top 9 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-gruendungsarbeiten-einer-gmbh-aus-osnabrck/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-inka-steffen-pferde-u-pferdezucht-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-dsseldorf/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-ulla-ha%c2%bchnlein-farben-und-lacke-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-halle/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-obst-u-gemuese-einer-gmbh-aus-ingolstadt/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-haeuser-einer-gmbh-aus-siegen/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-nicole-menke-imkereien-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-pforzheim/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-viola-lindner-pilates-gesellschaft-mbh-aus-remscheid/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-nagelstudios-einer-gmbh-aus-dortmund/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-elektronik-einer-gmbh-aus-dresden-2/
Posted on

Treuhandvertrag der Scholastika Bach Catering Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Trier

gmbh kaufen berlin gmbh kaufen mit arbeitnehmerüberlassung  firma geschäftsanteile einer gmbh kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Scholastika Bach Catering Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Trier)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Loisl Otto Einrichtungshäuser Gesellschaft mbH, (Regensburg)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Karlsruhe), auf dem Konto Nr. 6354174 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 199.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Trier, Datum):

Für Scholastika Bach Catering Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Loisl Otto Einrichtungshäuser Gesellschaft mbH:

________________________________ ________________________________


175 immobiliengesellschaft insbesondere verpachtung und vermietung eigener wohnanlagen und gewerbeeinheiten gmbh kaufen gmbh mantel kaufen vorteile gmbh kaufen münchen

182 medizintechnik gmbh kaufen crefo index 274 gmbh anteile kaufen und verkaufen gmbh sofort kaufen


Top 5 businessplan:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-gebhart-budde-messebau-gesellschaft-mbh-aus-heidelberg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-burghilde-reinhard-autoelektrik-gmbh-aus-freiburg-im-breisgau/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-burchard-berliner-suchmaschinenoptimierung-ges-m-b-haftung-aus-potsdam/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-kevin-rupp-glasereien-ges-m-b-haftung-aus-paderborn/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-holdina-krebs-models-gmbh-aus-bottrop/
Posted on

Treuhandvertrag der Guntram Dietz Schuldnerberatungen GmbH aus Münster

gmbh kaufen ohne stammkapital deutsche  eine bestehende gmbh kaufen gesellschaft GmbH

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Guntram Dietz Schuldnerberatungen GmbH, (Münster)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Cäzilie Nagel Drogerien Ges. mit beschränkter Haftung, (Koblenz)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Göttingen), auf dem Konto Nr. 3678819 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 437.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Münster, Datum):

Für Guntram Dietz Schuldnerberatungen GmbH: Für Cäzilie Nagel Drogerien Ges. mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


176 ehemals komplementaers gmbh aus dem tief und strassenbau kaufen gmbh kaufen verlustvortrag firma kaufen

178 vertrieb handel und verleih von medientraegern und unterhaltungselektronik gmbh kaufen gmbh anteile kaufen finanzierung gesellschaft kaufen münchen


Top 9 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-evamaria-grau-handelsimmobilien-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-essen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-immobilien-es-berufszweige-unterbegriffe-besondere-regelungen-bei-immobilien-akteure-am-immobilienmarkt-wertentwicklung-und-schwankungen-wertermittlu-6/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-mischel-adlerfeder-obstanbau-gmbh-aus-regensburg/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-veit-tietz-qualitaetsmanagement-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-dresden/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/21/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-partyservice-einer-gmbh-aus-bergisch-gladbach/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-remigius-david-psychotherapie-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-mnster/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-elwine-ernst-seminare-gmbh-aus-hamburg/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-karsten-eisele-events-gmbh-aus-osnabrck/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-gertrud-martin-baufinanzierungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-rostock/
Posted on

Treuhandvertrag der Steph Hill Holzhäuser Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Regensburg

Gesellschaftsgründung GmbH gesellschaft kaufen mantel  gmbh mantel kaufen schweiz gmbh gesellschaft kaufen arbeitnehmerüberlassung

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Steph Hill Holzhäuser Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Regensburg)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Gisbert Rode Aquaristik Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Erlangen)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Mainz), auf dem Konto Nr. 7848474 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 290.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Regensburg, Datum):

Für Steph Hill Holzhäuser Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Gisbert Rode Aquaristik Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


178 vertrieb handel und verleih von medientraegern und unterhaltungselektronik gmbh kaufen gmbh kaufen wien gmbh mantel kaufen schweiz

187 beteiligungsgesellschaft zuletzt selbstverwaltend crefo index 271 gmbh kaufen münchen gmbh & co. kg kaufen


Top 5 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/produkt-schlagwort/hohe-bilanzsumme/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-werbeartikel-einer-gmbh-aus-leverkusen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-leoni-kuhlmann-nachlaesse-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-hagen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-dankhard-winter-bahnen-ges-m-b-haftung-aus-pforzheim/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-degenhart-seidl-krane-und-kranarbeiten-gesellschaft-mbh-aus-magdeburg/
Posted on

Treuhandvertrag der Hilgrun Philipp Bettfedern und Bettwarenreinigungen Ges. mit beschränkter Haftung aus Hamm

gesellschaft kaufen kredit gmbh kaufen stammkapital  GmbH gesellschaft kaufen gesucht

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Hilgrun Philipp Bettfedern und Bettwarenreinigungen Ges. mit beschränkter Haftung, (Hamm)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Harda Thies Personalleasing Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Nürnberg)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Mannheim), auf dem Konto Nr. 6838448 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 151.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Hamm, Datum):

Für Hilgrun Philipp Bettfedern und Bettwarenreinigungen Ges. mit beschränkter Haftung: Für Harda Thies Personalleasing Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


166 verwaltung eigenen vermoegens und holding taetigkeiten gmbh kaufen gmbh anteile kaufen+steuer Kapitalgesellschaft


Top 8 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-winrich-pfaff-glueckwunschkarten-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-mannheim/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/21/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-gruendungsarbeiten-einer-gmbh-aus-gttingen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-unternehmensberatung-begriffsabgrenzungen-geschichte-markt-der-unternehmensberatungen-in-deutschland-berufsbild-dienstleistung-beratung-verguetung-kr-5/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-kevin-rupp-glasereien-ges-m-b-haftung-aus-paderborn/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-buchhandlung-arten-vertrieb-beruehmte-buchhandlungen-navigationsmenue-aus-hamm/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-innenarchitekten-einer-gmbh-aus-dresden/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-kuenstler-heutiges-berufsbild-ausbildung-kuenstlerische-berufe-selbstverstaendnis-bildender-kuenstler-im-historischen-wandel-zeitgenoessische-kuenstl-13/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-sina-seemann-fahrschulen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-mnchengladbach/
Posted on

Treuhandvertrag der Wittmar Leonhardt Autoreifen GmbH aus Duisburg

vorgegründete Gesellschaften gmbh kaufen erfahrungen  Aktiengesellschaft gmbh kaufen hamburg

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Wittmar Leonhardt Autoreifen GmbH, (Duisburg)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Heide Sauertrunk Architekturbueros Gesellschaft mbH, (Leipzig)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Gelsenkirchen), auf dem Konto Nr. 6931182 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 105.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Duisburg, Datum):

Für Wittmar Leonhardt Autoreifen GmbH: Für Heide Sauertrunk Architekturbueros Gesellschaft mbH:

________________________________ ________________________________


185 immobiliengesellschaft erwerb und vermietung gmbh kaufen crefo index 220 gesellschaft kaufen in der schweiz GmbH gründen

173 beteiligungsgesellschaft verwaltung von vermoegen gmbh kaufen gesellschaft firmenmantel kaufen

179 verlagsgesellschaft mbh kaufen übernehmen gmbh gebraucht kaufen


Top 8 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-hartmann-niemann-fachzahnaerzte-ges-m-b-haftung-aus-ludwigshafen-am-rhein/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-gebhard-ra%c2%b6sch-kunstmaler-ges-m-b-haftung-aus-mannheim/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-sabrina-wulf-angelsport-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-trier/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-ga%c2%bcnter-ka%c2%bcppers-carports-gmbh-aus-hannover/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-elwine-ernst-seminare-gmbh-aus-hamburg/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-martin-rosenberger-haustueren-ges-m-b-haftung-aus-dsseldorf/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-cnc-bearbeitung-einer-gmbh-aus-osnabrck/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-zeitschriften-einer-gmbh-aus-braunschweig/
Posted on

Treuhandvertrag der Cord Becker Speiseöle u. -fette Ges. m. b. Haftung aus Düsseldorf

aktiengesellschaft GmbH Kauf  vendita gmbh wolle kaufen gmbh hülle kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Cord Becker Speiseöle u. -fette Ges. m. b. Haftung, (Düsseldorf)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Sieghard Fritsch Copyshops GmbH, (Oldenburg)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Siegen), auf dem Konto Nr. 8252009 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 375.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Düsseldorf, Datum):

Für Cord Becker Speiseöle u. -fette Ges. m. b. Haftung: Für Sieghard Fritsch Copyshops GmbH:

________________________________ ________________________________


174 im und export von waren aller art transport und spedition gmbh kaufen gesellschaft leere gmbh kaufen

182 medizintechnik gmbh kaufen crefo index 274 gmbh in liquidation kaufen GmbH


Top 8 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/21/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-trockenbau-einer-gmbh-aus-kassel/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-corinna-faber-essenbringdienste-gesellschaft-mbh-aus-erfurt/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-balthasar-abel-reinigungsservice-ges-m-b-haftung-aus-wolfsburg/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-renilde-melzer-dressur-gesellschaft-mbh-aus-frankfurt-am-main/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-malve-rausch-schmiedearbeiten-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-regensburg/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-medizintechnik-einer-gmbh-aus-hannover/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-videotheken-einer-gmbh-aus-wuppertal-3/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-bueroeinrichtungen-einer-gmbh-aus-ludwigshafen-am-rhein/
Posted on

Treuhandvertrag der Kareen Kaiser Kegelbahnbau u. -zubehör GmbH aus Hagen

Firmenmantel gmbh transport kaufen  gmbh anteile kaufen notar gmbh firmenwagen kaufen oder leasen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Kareen Kaiser Kegelbahnbau u. -zubehör GmbH, (Hagen)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Max Roos Scheibenreparaturen Ges. m. b. Haftung, (Fürth)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Moers), auf dem Konto Nr. 7189787 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 259.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Hagen, Datum):

Für Kareen Kaiser Kegelbahnbau u. -zubehör GmbH: Für Max Roos Scheibenreparaturen Ges. m. b. Haftung:

________________________________ ________________________________


166 verwaltung eigenen vermoegens und holding taetigkeiten gmbh kaufen gmbh zu kaufen gmbh kaufen schweiz


Top 9 businessplan:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-andrea-langwieser-pharmazeutische-erzeugnisse-ges-m-b-haftung-aus-wrzburg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-margitta-lux-ingenieurbueros-ges-m-b-haftung-aus-aachen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-evamaria-grau-handelsimmobilien-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-essen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-fabiane-obermeier-restaurierungen-oldtimer-gmbh-aus-gelsenkirchen/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-friedlind-raab-transportunternehmen-gmbh-aus-wrzburg/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-andree-kuhlmann-unterricht-ges-m-b-haftung-aus-bremen/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-gertraud-simon-schrottplaetze-ges-m-b-haftung-aus-kln/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-kati-beier-lastkraftwagenteile-und-zubehoer-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-rostock/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-martin-ossinger-grafik-gmbh-aus-stuttgart/
Posted on

Treuhandvertrag der Bernulf Vogt Fanartikel Gesellschaft mbH aus Mannheim

gmbh transport kaufen gmbh firmen kaufen  kauf gmbh kaufen preis

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Bernulf Vogt Fanartikel Gesellschaft mbH, (Mannheim)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Rilana Conrad Solartechnik GmbH, (Bremerhaven)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Stuttgart), auf dem Konto Nr. 2018695 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 216.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Mannheim, Datum):

Für Bernulf Vogt Fanartikel Gesellschaft mbH: Für Rilana Conrad Solartechnik GmbH:

________________________________ ________________________________


140 lagerlogistik gmbh kaufen jw handelssysteme gesellschaft jetzt kaufen Angebote

172 handel und beratungsdienstleistungen im bereich marketing gmbh kaufen gmbh anteile kaufen steuer firma kaufen

176 ehemals komplementaers gmbh aus dem tief und strassenbau kaufen gmbh kaufen mit schulden Firmenübernahme


Top 5 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-amrei-trautmann-chemische-reinigungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-wolfsburg/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-ottokar-schampus-maschinen-u-maschinenteile-gmbh-aus-leverkusen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-planung-es-der-begriff-planung-konnotationen-und-rezeption-eigenschaften-und-funktionen-anwendungsfaelle-navigationsmenue-aus-heilbron/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-kosmetikinstitute-einer-gmbh-aus-koblenz/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-mariechen-haug-elektronik-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-bielefeld/
Posted on

Treuhandvertrag der Jan Graf Extensions Ges. m. b. Haftung aus Oberhausen

vorgegründete Gesellschaften gmbh sofort kaufen  gmbh mantel zu kaufen geschäftsanteile einer gmbh kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Jan Graf Extensions Ges. m. b. Haftung, (Oberhausen)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Fred Krieger Logopäden Ges. m. b. Haftung, (Leipzig)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Chemnitz), auf dem Konto Nr. 4449921 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 395.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Oberhausen, Datum):

Für Jan Graf Extensions Ges. m. b. Haftung: Für Fred Krieger Logopäden Ges. m. b. Haftung:

________________________________ ________________________________


170 aktenvernichtung fuer grosskonzerne recycling gmbh kaufen gmbh auto kaufen oder leasen gmbh kaufen mit arbeitnehmerüberlassung


Top 6 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-aloys-gerhardt-campingartikel-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-moers/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-florentine-bartlos-innenausbau-gesellschaft-mbh-aus-ingolstadt/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-lichttechnik-einer-gmbh-aus-cottbus/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-svetlana-walliseller-altmetallhandel-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-bottrop/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-anneruth-beck-erlebnisgastronomie-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-gttingen/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-elfriede-fritzsche-medienproduktionen-ges-m-b-haftung-aus-hagen/
Posted on

Treuhandvertrag der Rouven Elsner Taxi Ges. mit beschränkter Haftung aus Leipzig

gmbh kaufen was beachten insolvente gmbh kaufen  ags schauen & kaufen gmbh norderstedt

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Rouven Elsner Taxi Ges. mit beschränkter Haftung, (Leipzig)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Karlpeter Hagedorn Sanitätsdienste Gesellschaft mbH, (Jena)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Aachen), auf dem Konto Nr. 8206430 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 485.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Leipzig, Datum):

Für Rouven Elsner Taxi Ges. mit beschränkter Haftung: Für Karlpeter Hagedorn Sanitätsdienste Gesellschaft mbH:

________________________________ ________________________________


177 wirtschaftliche dienstleistungen im versicherungsgewerbe verwaltung eingen vermoegens gmbh kaufen gründung GmbH laufende gmbh kaufen

180 ingenieurgesellschaft vertrieb und handel von software gmbh kaufen KG-Mantel -GmbH


Top 8 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-andree-kuhlmann-unterricht-ges-m-b-haftung-aus-bremen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-friedlind-raab-transportunternehmen-gmbh-aus-wrzburg/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-hartmann-niemann-fachzahnaerzte-ges-m-b-haftung-aus-ludwigshafen-am-rhein/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-gesundheitswesen-ziele-beteiligte-finanzierungsmodelle-internationale-vergleiche-navigationsmenue-aus-regensburg/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-ursl-schober-anlageberatung-gesellschaft-mbh-aus-wuppertal/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-hubertus-heller-verfahrenstechnik-ges-m-b-haftung-aus-dresden/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-raik-herold-veranstaltungstechnik-gesellschaft-mbh-aus-chemnitz/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-ingeburg-schmidtke-pizzaservice-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-frth/
Posted on

Treuhandvertrag der Ingeruth König Sanitätshäuser Ges. m. b. Haftung aus Cottbus

schnell GmbH kaufen  gmbh kaufen berlin schnelle Gründung

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Ingeruth König Sanitätshäuser Ges. m. b. Haftung, (Cottbus)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Withold Berliner Qualitätsmanagement Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Göttingen)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Düsseldorf), auf dem Konto Nr. 5102361 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 101.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Cottbus, Datum):

Für Ingeruth König Sanitätshäuser Ges. m. b. Haftung: Für Withold Berliner Qualitätsmanagement Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


174 im und export von waren aller art transport und spedition gmbh kaufen deutsche Angebote zum Firmenkauf


Top 9 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-gundhard-schlosser-waermetechnik-gmbh-aus-neuss/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-friedlind-raab-transportunternehmen-gmbh-aus-wrzburg/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-gotelind-assmann-kinos-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-hagen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-helmine-anders-logistiksysteme-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-braunschweig/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-marfriede-anders-tuerenbau-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-neuss/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-berthilde-naumann-schleifereien-gmbh-aus-braunschweig/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-margitta-lux-ingenieurbueros-ges-m-b-haftung-aus-aachen/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-heilmuth-schick-finanzdienstleistungen-gesellschaft-mbh-aus-herne/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-burghilde-reinhard-autoelektrik-gmbh-aus-freiburg-im-breisgau/
Posted on

Treuhandvertrag der Heimfrid Steinbach Netzwerktechnik Ges. mit beschränkter Haftung aus Stuttgart

firmenmantel kaufen gmbh kaufen mit arbeitnehmerüberlassung  gmbh kaufen mit 34c gmbh mit 34c kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Heimfrid Steinbach Netzwerktechnik Ges. mit beschränkter Haftung, (Stuttgart)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Eitelfritz Reinke Aerzte Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Dresden)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Bremen), auf dem Konto Nr. 1784578 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 198.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Stuttgart, Datum):

Für Heimfrid Steinbach Netzwerktechnik Ges. mit beschränkter Haftung: Für Eitelfritz Reinke Aerzte Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


180 ingenieurgesellschaft vertrieb und handel von software gmbh kaufen gesellschaft kaufen münchen gesellschaft kaufen in berlin


Top 8 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-ferdi-uhlig-multimedia-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-aachen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-siegmar-lohse-orgelbau-gesellschaft-mbh-aus-bonn/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-phillip-brugger-forderungsmanagement-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-rostock/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-viola-lindner-pilates-gesellschaft-mbh-aus-remscheid/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-jutta-stein-hausverwaltung-gesellschaft-mbh-aus-siegen/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-heilmuth-schick-finanzdienstleistungen-gesellschaft-mbh-aus-herne/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-anneruth-beck-erlebnisgastronomie-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-gttingen/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-mania-dornacher-oldtimer-reparaturen-gesellschaft-mbh-aus-ulm/
Posted on

Treuhandvertrag der Hella Meier Solarium Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Oberhausen

gmbh ug kaufen kaufung gmbh planen und zelte  gmbh kaufen ebay gmbh eigene anteile kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Hella Meier Solarium Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Oberhausen)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Herfried Block Internettelefonie Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Oberhausen)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Hamburg), auf dem Konto Nr. 5783751 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 484.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Oberhausen, Datum):

Für Hella Meier Solarium Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Herfried Block Internettelefonie Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


179 verlagsgesellschaft mbh kaufen gmbh anteile kaufen vertrag Anteilskauf

166 verwaltung eigenen vermoegens und holding taetigkeiten gmbh kaufen Unternehmensgründung GmbH Kapitalgesellschaft


Top 9 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-bartho-homann-bahnen-gmbh-aus-moers/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/21/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-fahrzeugpflege-einer-gmbh-aus-recklinghausen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-mirja-lauscher-waeschereien-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-freiburg-im-breisgau/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-dorkas-funke-gebaeudetechnik-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-oberhausen/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-arwed-baur-ansichtskarten-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-oldenburg/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-ottfried-hermann-tee-ges-m-b-haftung-aus-duisburg/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-medizinische-fusspflege-einer-gmbh-aus-reutlingen-2/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-ferdi-uhlig-multimedia-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-aachen/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-elektronik-einer-gmbh-aus-dresden-2/
Posted on

Treuhandvertrag der Degenhardt Kreuzer Investment GmbH aus Freiburg im Breisgau

gmbh kaufen preis luxemburger gmbh kaufen  geschäftsanteile einer gmbh kaufen gmbh kaufen münchen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Degenhardt Kreuzer Investment GmbH, (Freiburg im Breisgau)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Benedikta Bastian Wasserfilter GmbH, (Paderborn)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Duisburg), auf dem Konto Nr. 4743678 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 434.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Freiburg im Breisgau, Datum):

Für Degenhardt Kreuzer Investment GmbH: Für Benedikta Bastian Wasserfilter GmbH:

________________________________ ________________________________


173 beteiligungsgesellschaft verwaltung von vermoegen gmbh kaufen gmbh kaufen münchen gmbh kaufen verlustvortrag


Top 4 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-friedhart-barbarossa-natursteine-gmbh-aus-aachen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-marlis-seemann-werbung-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-saarbrcken/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-arwed-baur-ansichtskarten-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-oldenburg/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-helmine-anders-logistiksysteme-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-braunschweig/
Posted on

Treuhandvertrag der Kerstin Hannemann Netzwerktechnik Ges. mit beschränkter Haftung aus Jena

gmbh mit steuernummer kaufen gmbh kaufen mit arbeitnehmerüberlassung  aktiengesellschaft gmbh kaufen köln

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Kerstin Hannemann Netzwerktechnik Ges. mit beschränkter Haftung, (Jena)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Folko Henn Versicherungen Ges. mit beschränkter Haftung, (Rostock)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Würzburg), auf dem Konto Nr. 7779543 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 283.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Jena, Datum):

Für Kerstin Hannemann Netzwerktechnik Ges. mit beschränkter Haftung: Für Folko Henn Versicherungen Ges. mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


183 komplementaers gmbh haftungsorgan gmbh kaufencrefo index 282 gmbh kaufen risiko kann eine gmbh wertpapiere kaufen


Top 9 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-annetraud-thieme-uhren-und-uhrenzubehoer-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-darmstadt/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-mariechen-haug-elektronik-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-bielefeld/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-thiemo-cognac-gastronomie-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-gelsenkirchen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-tina-riedel-biergaerten-gesellschaft-mbh-aus-frankfurt-am-main/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-friedeborg-pabst-maurerarbeiten-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-gelsenkirchen/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-nikodem-scha%c2%bctte-pfahlgruendungen-gmbh-aus-hagen/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-wendelin-sauer-spielhallen-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-aachen/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-annetraud-thieme-uhren-und-uhrenzubehoer-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-darmstadt/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-roseline-urner-werbeartikel-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-neuss/
Posted on

Treuhandvertrag der Michelle Ultimo Präsenthandel Ges. mit beschränkter Haftung aus Wolfsburg

gmbh anteile kaufen risiken gmbh mantel kaufen österreich  Vorratsgmbhs gmbh & co. kg kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Michelle Ultimo Präsenthandel Ges. mit beschränkter Haftung, (Wolfsburg)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Adriane Sattler Fassaden Ges. m. b. Haftung, (Trier)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Recklinghausen), auf dem Konto Nr. 469812 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 318.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Wolfsburg, Datum):

Für Michelle Ultimo Präsenthandel Ges. mit beschränkter Haftung: Für Adriane Sattler Fassaden Ges. m. b. Haftung:

________________________________ ________________________________


184 reiseveranstalter ehemalige komplementaers gmbh kaufen Existenzgründung gmbh kaufen ohne stammkapital

170 aktenvernichtung fuer grosskonzerne recycling gmbh kaufen gmbh kaufen frankfurt gmbh aktien kaufen


Top 4 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-kevin-rupp-glasereien-ges-m-b-haftung-aus-paderborn/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-freddy-ba%c2%b6hmer-wohnmobile-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-mnchen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-ekkardt-heinrichs-kanzleien-gmbh-aus-heidelberg/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-heimgard-meyer-gruendungsarbeiten-ges-m-b-haftung-aus-kassel/
Posted on

Treuhandvertrag der Cora Yilmaz EDV-Dienstleistungen Gesellschaft mbH aus Magdeburg

Unternehmensgründung GmbH -GmbH  AG eine gmbh kaufen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Cora Yilmaz EDV-Dienstleistungen Gesellschaft mbH, (Magdeburg)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Rabea Homann Eisenwarenhandel Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Bremen)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Stuttgart), auf dem Konto Nr. 250327 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 239.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Magdeburg, Datum):

Für Cora Yilmaz EDV-Dienstleistungen Gesellschaft mbH: Für Rabea Homann Eisenwarenhandel Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


181 handelsgesellschaft fuer teile im anlagenbau und haustechnik gmbh kaufen gmbh kaufen kosten gmbh kaufen verlustvortrag

186 installationsarbeiten hausverwaltung gmbh kaufencrefo index 270 gmbh kaufen was beachten gmbh eigene anteile kaufen


Top 4 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-harald-holz-videoueberwachungsanlagen-gmbh-aus-gelsenkirchen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-bartosch-faust-fernseh-und-rundfunkgesellschaften-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-wrzburg/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-gundhard-schlosser-waermetechnik-gmbh-aus-neuss/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-ehrentrudis-maurer-elektrohandel-gmbh-aus-stuttgart/
Posted on

Treuhandvertrag der Dankmar Windsor Wertstoffsammlungen Ges. m. b. Haftung aus Offenbach am Main

gründung GmbH gmbh kaufen ohne stammkapital  Unternehmensgründung gmbh auto kaufen oder leasen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Dankmar Windsor Wertstoffsammlungen Ges. m. b. Haftung, (Offenbach am Main)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Heini Spock Hundeschulen Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Augsburg)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Magdeburg), auf dem Konto Nr. 2600528 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 265.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Offenbach am Main, Datum):

Für Dankmar Windsor Wertstoffsammlungen Ges. m. b. Haftung: Für Heini Spock Hundeschulen Gesellschaft mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


182 medizintechnik gmbh kaufen crefo index 274 gmbh anteile kaufen notar gmbh firmenwagen kaufen


Top 8 businessplan:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-emmeram-pohlmann-haustierbedarf-gmbh-aus-bielefeld/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-liebhard-bender-fremdenverkehr-gmbh-aus-wuppertal/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-andrea-langwieser-pharmazeutische-erzeugnisse-ges-m-b-haftung-aus-wrzburg/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-phillip-brugger-forderungsmanagement-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-rostock/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-werngard-thelen-logistik-ges-m-b-haftung-aus-leipzig/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-luzia-schulte-tee-ges-m-b-haftung-aus-hamm/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-stanislaus-scha%c2%a4fer-hifi-anlagen-ges-m-b-haftung-aus-oldenburg/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-dietbald-eisenbart-lichttechnik-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-mlheim-an-der-ruhr/
Posted on

Treuhandvertrag der Ludger Bäcker Noten Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Ulm

gesellschaft kaufen in der schweiz gmbh gründen oder kaufen  gmbh transport kaufen gmbh kaufen was beachten

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Ludger Bäcker Noten Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Ulm)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Friedolin Schwarz Elektronik Gesellschaft mbH, (Magdeburg)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Bochum), auf dem Konto Nr. 5673288 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 171.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Ulm, Datum):

Für Ludger Bäcker Noten Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Friedolin Schwarz Elektronik Gesellschaft mbH:

________________________________ ________________________________


140 lagerlogistik gmbh kaufen erwerben Firmenmäntel


Top 5 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-birglinde-wilhelm-hoflaeden-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-erlangen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-ivo-orth-hygieneartikel-gmbh-aus-dresden/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-anneruth-beck-erlebnisgastronomie-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-gttingen/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-jeanette-scha%c2%bcayler-tee-gesellschaft-mbh-aus-oldenburg/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-kevin-rupp-glasereien-ges-m-b-haftung-aus-paderborn/
Posted on

Treuhandvertrag der Pauline Lutz Haus- u. Küchengeräte GmbH aus Solingen

vorgegründete Gesellschaften eine bestehende gmbh kaufen  -GmbH gmbh anteile kaufen vertrag

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Pauline Lutz Haus- u. Küchengeräte GmbH, (Solingen)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Ingrun Hugentobler Online-Shops Ges. mit beschränkter Haftung, (Nürnberg)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Krefeld), auf dem Konto Nr. 5906433 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 183.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Solingen, Datum):

Für Pauline Lutz Haus- u. Küchengeräte GmbH: Für Ingrun Hugentobler Online-Shops Ges. mit beschränkter Haftung:

________________________________ ________________________________


172 handel und beratungsdienstleistungen im bereich marketing gmbh kaufen gmbh anteile kaufen risiken Unternehmensgründung GmbH

186 installationsarbeiten hausverwaltung gmbh kaufencrefo index 270 Aktiengesellschaft firmenmantel kaufen


Top 8 bilanz:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-joanna-von-berlichingen-berufsbildung-gmbh-aus-bremen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-heimgard-meyer-gruendungsarbeiten-ges-m-b-haftung-aus-kassel/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-ekkardt-heinrichs-kanzleien-gmbh-aus-heidelberg/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-annetraud-thieme-uhren-und-uhrenzubehoer-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-darmstadt/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/21/bilanz-der-ehrengard-yberger-fitnesscenter-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-hannover/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-burchard-berliner-suchmaschinenoptimierung-ges-m-b-haftung-aus-potsdam/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-andree-kuhlmann-unterricht-ges-m-b-haftung-aus-bremen/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-bartho-homann-bahnen-gmbh-aus-moers/
Posted on

Treuhandvertrag der Waldfried Erdmann Biergärten Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Bergisch Gladbach

gmbh anteile kaufen finanzierung gesellschaft kaufen in deutschland  gmbh kaufen mit 34c gmbh firmenwagen kaufen oder leasen

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Waldfried Erdmann Biergärten Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Bergisch Gladbach)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Anrich Bär Design GmbH, (Münster)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Duisburg), auf dem Konto Nr. 4881031 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 328.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Bergisch Gladbach, Datum):

Für Waldfried Erdmann Biergärten Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Anrich Bär Design GmbH:

________________________________ ________________________________


181 handelsgesellschaft fuer teile im anlagenbau und haustechnik gmbh kaufen gmbh kaufen hamburg gmbh kaufen mit 34c

148 beratung und dienstleistung im seo bereich vertriebsgesellschaft mbh kaufen gesellschaft gmbh kaufen preis

148 beratung und dienstleistung im seo bereich vertriebsgesellschaft mbh kaufen gmbh kaufen berlin gmbh kaufen preis


Top 7 satzung:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-friedhart-barbarossa-natursteine-gmbh-aus-aachen/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-fabiane-obermeier-restaurierungen-oldtimer-gmbh-aus-gelsenkirchen/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/21/bilanz-der-gerlind-kuhn-ingenieurbueros-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-wolfsburg/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/bilanz-der-alheid-ba%c2%bcscher-haustueren-gmbh-aus-bremerhaven/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-elfriede-fritzsche-medienproduktionen-ges-m-b-haftung-aus-hagen/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-mentaltraining-einer-gmbh-aus-cottbus/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/21/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-spielplatzbau-einer-gmbh-aus-koblenz/
Posted on

Treuhandvertrag der Melina Jost Handelsgesellschaften Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Mannheim

gmbh anteile kaufen und verkaufen gmbh kaufen 1 euro  gmbh mantel kaufen verlustvortrag gmbh kaufen deutschland

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Melina Jost Handelsgesellschaften Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Mannheim)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Fränzi Behrens Hochzeitsausstattungen Gesellschaft mbH, (Saarbrücken)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Leipzig), auf dem Konto Nr. 6507408 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 198.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Mannheim, Datum):

Für Melina Jost Handelsgesellschaften Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Fränzi Behrens Hochzeitsausstattungen Gesellschaft mbH:

________________________________ ________________________________


179 verlagsgesellschaft mbh kaufen gesellschaft kaufen stammkapital gmbh gesellschaft kaufen

166 verwaltung eigenen vermoegens und holding taetigkeiten gmbh kaufen Kapitalgesellschaft gmbh kaufen mit schulden


Top 5 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-resilotte-schampus-permanent-make-up-gesellschaft-mbh-aus-jena/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/21/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-kleidung-einer-gmbh-aus-mnchengladbach/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-martin-rosenberger-haustueren-ges-m-b-haftung-aus-dsseldorf/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-irene-nitsche-finanzdienstleistungen-gesellschaft-mbh-aus-duisburg/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-ursl-schober-anlageberatung-gesellschaft-mbh-aus-wuppertal/
Posted on

Treuhandvertrag der Wilgard Mann Autoelektrik Ges. mit beschränkter Haftung aus Hagen

firma kaufen gmbh gebraucht kaufen  gmbh kaufen münchen gesellschaft kaufen berlin

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Wilgard Mann Autoelektrik Ges. mit beschränkter Haftung, (Hagen)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Michel Christiansen Visualisierungen Gesellschaft mbH, (Remscheid)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Halle), auf dem Konto Nr. 7838846 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 216.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Hagen, Datum):

Für Wilgard Mann Autoelektrik Ges. mit beschränkter Haftung: Für Michel Christiansen Visualisierungen Gesellschaft mbH:

________________________________ ________________________________


170 aktenvernichtung fuer grosskonzerne recycling gmbh kaufen anteile einer gmbh kaufen gmbh kaufen kosten

140 lagerlogistik gmbh kaufen Unternehmenskauf -GmbH


Top 7 agb:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-hubertus-heller-verfahrenstechnik-ges-m-b-haftung-aus-dresden/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/21/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-hersteller-einer-gmbh-aus-dsseldorf/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-ka%c2%a4te-pauli-kfz-teile-gmbh-aus-ingolstadt/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-andree-kuhlmann-unterricht-ges-m-b-haftung-aus-bremen/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/21/bilanz-der-kerstin-moritz-lagersysteme-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-berlin/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/businessplang-der-elrike-feuerthaler-lagersysteme-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-recklinghausen/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/allgemeinen-geschaeftsbedingungen-agb-der-amrei-trautmann-chemische-reinigungen-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-wolfsburg/
Posted on

Treuhandvertrag der Else Trüllinger Glasbau Gesellschaft mit beschränkter Haftung aus Salzgitter

fairkaufen gmbh Kapitalgesellschaft  geschäftsanteile einer gmbh kaufen FORATIS

GmbH Treuhandvertrag

zwischen

Else Trüllinger Glasbau Gesellschaft mit beschränkter Haftung, (Salzgitter)

(nachstehend “Treugeber” genannt)

und

Helmward Blume Dachdeckerbedarf GmbH, (Stuttgart)

(nachstehend “Treuhänder” genannt)

1. Vertragsgegenstand

1.1. Der Treugeber beauftragt hiermit den Treuhänder, in eigenem Namen, aber auf Rechnung und Gefahr des Treugebers die bei der Bank (Braunschweig), auf dem Konto Nr. 3255572 verbuchten Vermögenswerte (im folgenden kurz: “Treugut”) zu halten und zu verwalten. Der Treuhänder handelt dabei als Beauftragter im Sinne des deutschen Rechts. Er hat das Recht, Stellvertreter zu ernennen und mit schriftlichem Widerruf abzuberufen.

1.2. Der Treuhänder verwaltet das Treugut nach den Weisungen des Treugebers oder von ihm schriftlich bezeichneter Stellvertreter.

Der Treuhänder ist berechtigt, die Befolgung von Weisungen abzulehnen, die nach seiner Auffassung mit dem Gesetz in Widerspruch stehen. Liegen keine Weisungen vor, so ist der Treuhänder verpflichtet, solche vom Treugeber oder seinen Stellvertretern einzuholen. Bei Gefahr im Verzug sowie wenn Weisungen nicht zeitgerecht eingeholt werden können oder eintreffen, handelt der Treuhänder selbständig, nach bestem Wissen und Gewissen.

1.3. Der Treuhänder anerkennt, dass sämtliche auf dem unter Ziff. 1.1. hiervor erwähnten Konto verbuchten Vermögenswerte sowie deren Ertrag vollumfänglich Eigentum des Treugebers sind und wird sie diesem jederzeit auf erste Aufforderung hin zu unbeschwerter Verfügung herausgeben. Vorbehalten bleiben die Rechte des Treuhänders gemäss Art. 401 OR.

1.4. Den Parteien sind die Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes bekannt. Der Treuhänder bestätigt hiermit, dass er diesen Auftrag im Einklang mit den ent-sprechenden Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes sowie überhaupt mit den übrigen gesetzlichen Bestimmungen ausüben kann.

2. Haftung

Das Risiko für die Verwaltung und Erhaltung des Treugutes liegt vollumfänglich beim Treugeber. Der Treugeber verpflichtet sich und seine Rechtsnachfolger, den Treuhänder weder selber zu belangen durch Dritte, über die der Treuhänder die Kontrolle ausübt oder die ihrerseits in einem Dienst- oder anderen rechtlichen Verhältnis zu ihm stehen, haftbar machen zu lassen für die Tätigkeiten in Ausübung dieses Treuhandmandates, sowie allgemein ihn von allen Ansprüchen, die gegen ihn aus der Mandatsausübung geltend gemacht werden können, freizustellen und schad- und klaglos zu halten. Vorbehalten bleibt die Haftung des Treuhänders aufgrund der Sorgfaltpflicht, die ihn gemäss Art. 398 OR als Beauftragten trifft, wobei diese Haftung auf rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt wird (Art. 100 Abs. 1 OR).

3. Honorar

Der Treugeber verpflichtet sich, den Treuhänder für die gestützt auf diesen Treuhandvertrag erbrachten Dienstleistungen nach Zeitaufwand zu entschädigen. Als Grundlage dient ein Stundenhonorar von mindestens EUR. 108.–. Ferner wird der Treugeber dem Treuhänder alle Auslagen und Verwendungen ersetzen, die diesem im Zusammenhang mit der Ausübung des Treuhandmandates anfallen. Es gilt als vereinbart, dass das jährliche Honorar mindestens 1,5 % des Bruttobetrags des am Anfang des Kalenderjahres angelegten Vermögens betragen soll.

4. Geheimhaltung

Der Treuhänder ist verpflichtet, das Treuhandverhältnis und insbesondere die Identität des Treugebers gegenüber Behörden und Privatpersonen geheimzuhalten. Ausnahmen von der Geheimhaltungspflicht bestehen in denjenigen Fällen, in denen der Treuhänder ohne die Offenlegung des Treuhandverhältnisses sowie der Identität des Treugebers persönliche Nachteile erlitte (z.B. infolge Zurechnung des Treugutes zum steuerbaren Vermögen des Treuhänders) oder in denen er von Gesetzes wegen zur Offenlegung verpflichtet werden kann (wie z.B. in Erfüllung der Bestimmungen des Gesetzes über die Geldwäsche sowie im Zuge eines Strafverfahrens). In solchen Ausnahmefällen ist der Treuhänder ausdrücklich von der Geheimhaltungspflicht befreit soweit die Verhältnisse es erfordern.

5. Weitere Bestimmungen

5.1 Abänderungen und/oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

5.2. Auf diesen Vertrag ist deutsches Recht anwendbar.

5.3. Als Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus diesem Vertrag anerkennen die Parteien die ordentlichen Gerichte am Sitz des Treugebers.

(Salzgitter, Datum):

Für Else Trüllinger Glasbau Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Für Helmward Blume Dachdeckerbedarf GmbH:

________________________________ ________________________________


176 ehemals komplementaers gmbh aus dem tief und strassenbau kaufen gmbh kaufen stammkapital gmbh sofort kaufen


Top 10 gesellschaftszweck:

  1. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-ergotherapie-geschichte-grundlagen-ziele-einsatzbereiche-therapiemethoden-gestaltungstherapie-mitarbeiterberatung-und-business-coaching-sensorische-i-9/
  2. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/21/bilanz-der-arthur-pfeifer-wirtschaftsauskunfteien-ges-mit-beschrnkter-haftung-aus-saarbrcken/
  3. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-hunde-merkmale-verbreitung-verhalten-entwicklung-systematik-navigationsmenue-aus-kln/
  4. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-qualitaetsmanagement-einer-gmbh-aus-dsseldorf/
  5. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/23/businessplang-der-burgfried-engelmann-raumausstattung-gmbh-aus-koblenz/
  6. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/21/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-propangas-einer-gmbh-aus-berlin/
  7. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/mustersatzung-gmbh-muster-gesellschaftsvertrag-fr-kosmetikinstitute-einer-gmbh-aus-koblenz/
  8. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/gmbh-gesellschaftszweck-unternehmensgegenstand-imbiss-navigationsmenue-aus-essen-2/
  9. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-mariechen-haug-elektronik-gesellschaft-mit-beschrnkter-haftung-aus-bielefeld/
  10. http://www.gmbhkaufenshop.de/2019/05/22/bilanz-der-ka%c2%a4te-pauli-kfz-teile-gmbh-aus-ingolstadt/